Neues Web Layout

05.06.2019| Hinweis zum Streaming der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.
Eine Liste der fehlerhaften Titel (aktuell noch 93) befindet sich HIER.

17.06.2019, 10:20 | ePaper / eMagazines vom 17.06.2019
Die heutigen ePaper/eMagazine-Ausgaben stehen noch nicht zur Ausleihe bereit.

05.06.2019 | Onleihe-App Version 5.4 für Android- und 5.3.x für Apple-Geräte
Aktuelle Meldungen zur neuen Version befinden sich HIER.

05.06.2019 | Tolino Software Update 12.2. mit CARE DRM
Eine allgemeine Informationen zum neuen DRM finden Sie auf der Hilfeseite im FAQ HIER.
Speziell zur Anmeldung für das neue DRM am eReader Tolino gibt es HIER Hinweise.
Und aktuelle Meldungen zur Version 12.2 finden Sie HIER.

14.06.2019 | Verfügbarkeitsanzeige nicht korrekt
Es werden einige Titel in der Suchtrefferliste als "nicht verfügbar" gekennzeichnet. Diese sind jedoch über die Detailsseite entleihbar.
Solche Titel können aktuell ausschließlich mit dem Browser - auch auf mobilen Endgeräten - über die Web-Onleihe entliehen werden.
Bei einigen eMagazines ist es jedoch umgekehrt, diese sind daher derzeit nicht entleihbar.
Wir sind daran dies zu korrigieren.

  • "Moderation" kennst Du? Und den Unterschied zu einem "Upload-Filter"?

    Manchmal scheint mir dieser Unterschied eher marginal zu sein.


    Ich wäre mir nicht sicher, ob wirklich jede Moderatorin*) einen Turing-Test bestehen würde.


    *) ich verzichte auf die Verwendung der männlichen Form. Männliche Moderatoren sowie Bots, bei denen man sowieso nicht von einer irgendwie gearteten Geschlechtszugehörigkeit ausgehen kann, sind immer mitgemeint.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von ThomasK () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Gibt es noch eine Erweiterte Suche oder läuft alles über Filter? Ich habe nämlich keine gefunden:/

    Das habe ich mich auch gefragt.

    Nur noch Filter. Alles wie in der App

    Die Erweiterte Suche fehlt mir auch in der App. Deshalb habe ich dort auch nie nach etwas gesucht (außer nach einem speziellen Buch). Ich möchte nicht etwas filtern, ich möchte mir meine Listen selbst zusammenstellen.

    Für mich ist das Fehlen dieser Erweiterten Suche ein sehr großes Manko. Und ich verstehe auch nicht, warum es so gehandhabt wird.

    Die Daten liegen doch vor - was ist so kompliziert daran, die Erweiterte Suche zur Verfügung zu stellen - zusätzlich zu den Filtern?

  • Wo ist denn eigentlich der Mehrwert? Gibt es grundlegende Verbesserungen, die technisch nicht anders lösbar waren? Oder haben hier die Verbünde Geld bezahlt, nur damit es ein neues Layout gibt?

    Wenn ich das richtig im Kopf habe, geht es (neben der besseren Usability - die noch zu beweisen wäre) um die Vereinheitlichung der verschiedenen Onleihen. Es gibt ja immer mehr davon und je weniger individuell diese programmiert sind, desto leichter lassen sich Änderungen für alle ausrollen.


    Ich habe übrigens auch meine Kolleginnen den Login-Link suchen lassen. Hat ein bisschen gedauert, obwohl ich sie schon vorgewarnt hatte und sie somit gleich "genauer" hingeschaut haben. Aber das ist eine Kleinigkeit, die sich hoffentlich schnell anpassen lässt. Die fehlende erweiterte Suche schmerzt uns da schon mehr (Filter sind eine tolle Sache, aber wenn ich schon vorher weiß, was genau ich will (z.B. Buch aus Verlag xy aus dem Jahr 1234), dann sind sie umständlicher).

  • Keine Suche? Dann komme ich nie mehr zu meinem Buch!
    Wie ebenfalls hier bekannt stöbere ich in anderen Quellen als der Onleihe (weil die Rubriken bei der Erfassung der Bücher teils sehr willkürlich gesetzt wurden!) nach neuer Lektüre/Audios. Ich komme zur Onleihe mit genau einem präzisen Ausleihwunsch und kann dann nur noch filtern? Bravo! Schlimmer geht nimmer? Doch bestimmt.... gebt alles! X(

    Besser ein Buch als ein Brett vor dem Kopf! 8)

  • Keine Suche? Dann komme ich nie mehr zu meinem Buch!

    Doch, die Suche gibt es noch. Aber eben nur die "normale" Ein-Schlitz-Suche, nicht die erweiterte Suche und damit keine Möglichkeit z.B. Autor und Titel nach Feldern getrennt zu durchsuchen.



  • Geht es um Medien, die beide Komponenten enthalten? Sonst wäre es nicht verständlich, was hier gemeint ist.


    Danke vorab.

    Genau die meine ich. In der App sind diese Medien angegraut und damit gut erkennbar. Im Browser muss ich jetzt scheinbar für jedes Audio erst auf den Reiter Info wechseln, um zu überprüfen, ob es womöglich nur streambar ist und aufgrund dieser Info wissen, dass es per App überhaupt nicht nutzbar sein wird, denn streambar ist es dann ausschließlich per Browser. Finde ich nicht glücklich und birgt Verwirrungspotenzial. Vielleicht bräuchten diese Medien ein eigenes Symbol?


    Das war bereits im alten Design nicht optimal gelöst (man musste ins "Kleingedruckte" schauen). Jetzt finde ich es schlecht gelöst (man muss sogar extra den Reiter Info anwählen und dort genau hinschauen).


    Nachtrag: am Besten wäre es natürlich wenn die Audioanteile der Medien per App genutzt werden könnten. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von nika ()

  • nika Ich vermute, der Hintergedanke, warum das im Browser nicht direkt angezeigt wird, ist, dass die Mehrheit der User das Medium auch dort ausleiht, wo sie es nutzen. Will ich also Sachen über die App hören/lesen, dann leihe ich sie in der Regel auch dort aus. So wie ich z.B. die Zeitungen nicht am Tolino angezeigt bekomme (obwohl ich sie ja theoretisch dort ausleihen und dann erst am PC herunterladen und lesen könnte).

    Ehrlich gesagt vermute ich auch, dass noch mehr Infos an der Stelle die Nur-PC-User eher verwirren könnten.

  • Ich habe gerade erst bemerkt, dass die 2-Komponenten Audios per Browser vor einer Ausleihe scheinbar sowieso nicht identifiziert werden können. Damit ist es natürlich Quatsch, dass das neue Design hier etwas verschlechtert hat.

  • Ich habe gerade erst bemerkt, dass die 2-Komponenten Audios per Browser vor einer Ausleihe scheinbar sowieso nicht identifiziert werden können. Damit ist es natürlich Quatsch, dass das neue Design hier etwas verschlechtert hat.

    Wobei das aber wirklich wünschenswert wäre!

  • mit einer pc-Ansicht wie die der app könnte ich ja leben, dann sollten sich die Möglichkeiten auch so verhalten....;(

    Am tablet passt alles auf den Bildschirm. Da geht es. Am Handy muss ich hin und her schieben. Nerv!!:cursing: Mich stört auch, dass ich bei so einer Ansicht gar nicht zoomen kann. das geht auch anders...X(


    Zum Filter: wie schon angemerkt - warum muss ich bei jedem einzelnen punkt ganz vorne mit dem eingrenzen anfangen wenn ich z.b. bei den Ratgebern eingestiegen bin. Und warum muss ich das ganze Spiel komplett wiederholen, wenn ich einen Parameter ändern will? (Oder ist das anders, wenn man eingeloggt ist?) ;)


    Gibt es von hessischen nutzern schon Rückmeldungen?


    Einen schönen Sonntag noch!🤗

  • Beitrag von Winnetwo ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Beschwerde inzwischen unbegründet, da Layout verbessert worden ist. ().
  • Ich habe das neue Web-Layout jetzt mal auf einem Tablet (10,5") ausprobiert.

    Bei der Ausleihlänge konnte ich "21 Tage" nicht auswählen, wahrscheinlich, weil es zu nah an dem "Ausleihen"-Button kommt.

    Auch die Vormerkliste (3 Punkte neben dem Ausleih-Button) ist nicht nutzbar.


    Fazit: Das neue Layout ist auf dem PC schlechter als das alte, weil es für Tatsch-Bildschirme gedacht ist. Funktioniert aber nur mit der Maus nicht mit dem dicken Fingen.

    Ich finde es mobil auch ziemlich eng. Husch husch geht da auch mit schmaleren Fingern nicht mehr. Ich hatte deshalb jetzt auch ein Hörbuch für die voreingestellten 2 Tage, da ich beim Versuch die 14 Tage zu wählen, direkt den Ausleihbutton erwischt hatte. Ich musste es deshalb erneut ausleihen und sowas kostet die Bibs u.U. Geld.

  • ... dass die Mehrheit der User das Medium auch dort ausleiht, wo sie es nutzen.

    Ingo : Ich leihe fast alles am PC aus und mache dann nur den Download auf dem jeweiligen Gerät. Also E-Audio am Handy, E-Book am Tolino.

    Zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte.

  • nika Ich vermute, der Hintergedanke, warum das im Browser nicht direkt angezeigt wird, ist, dass die Mehrheit der User das Medium auch dort ausleiht, wo sie es nutzen. Will ich also Sachen über die App hören/lesen, dann leihe ich sie in der Regel auch dort aus. So wie ich z.B. die Zeitungen nicht am Tolino angezeigt bekomme (obwohl ich sie ja theoretisch dort ausleihen und dann erst am PC herunterladen und lesen könnte).

    Ehrlich gesagt vermute ich auch, dass noch mehr Infos an der Stelle die Nur-PC-User eher verwirren könnten

    Ich mache es wie Luppola:

    Ausleihen am PC, Download am jeweiligen Gerät.

    Deshalb hätte ich am PC auch gern so viele Informationen wie möglich über die jeweiligen Medien. Und deshalb hätte ich auch u.a. gern weiterhin die erweiterte Suche am PC.

    Ich bin durch Informationsvielfalt am PC nicht verwirrt. Der größere Bildschirm eines PCs bietet einfach mehr Möglichkeiten. Und die Tastatur ebenfalls.

  • Ausleihen am PC, Download am jeweiligen Gerät.


    Deshalb hätte ich am PC auch gern so viele Informationen wie möglich über die jeweiligen Medien. Und deshalb hätte ich auch u.a. gern weiterhin die erweiterte Suche am PC.

    Ich bin durch Informationsvielfalt am PC nicht verwirrt.

    Besser kann ich es nicht ausdrücken. Same here.

  • Ausleihen am PC, Download am jeweiligen Gerät.


    Deshalb hätte ich am PC auch gern so viele Informationen wie möglich über die jeweiligen Medien. Und deshalb hätte ich auch u.a. gern weiterhin die erweiterte Suche am PC.

    Ich bin durch Informationsvielfalt am PC nicht verwirrt. Der größere Bildschirm eines PCs bietet einfach mehr Möglichkeiten. Und die Tastatur ebenfalls.

    Ich handhabe das ebenfalls so und bei E-Book-Reader-Schulungen gebe ich regelmäßig diesen Tip. Es ist nicht schön, auf einen E-Reader den Bestand zu durchsuchen...aber es macht Spaß, das entliehene Buch einfach herunterzuladen.

    Auf der Internetseite ist es bisher einfach schöner zu suchen und etwas auszuleihen.

  • Ich mache es wie Luppola:

    Ausleihen am PC, Download am jeweiligen Gerät.

    Deshalb hätte ich am PC auch gern so viele Informationen wie möglich über die jeweiligen Medien. Und deshalb hätte ich auch u.a. gern weiterhin die erweiterte Suche am PC.

    Ich bin durch Informationsvielfalt am PC nicht verwirrt. Der größere Bildschirm eines PCs bietet einfach mehr Möglichkeiten. Und die Tastatur ebenfalls.

    dito!

    dem möchte ich mich auch nochmal anschließen und es besonders bekräftigen!

  • Und hier noch etwas, das ich überhaupt nicht verstehe und auch absolut schlecht finde:

    (Bsp.-Ansichten s.u.)


    In der Detailansicht ist jede Menge freie Fläche neben der Coveransicht des Buches, hier wäre doch locker Platz, um alle Infos zum Buch unterzubringen (sogar auch dann noch, wenn ich die die Browserbreite auf die Hälfte zusammen schiebe!)!

    Stattdessen werden sie unten in einen zweiten Reiter gepackt und sind erst mit hin und her klicken sichtbar - :thumbdown: finde ich schlecht und eigentlich völlig unnötig - Übersichtlich ist für mich anders!


    Und dann fehlt in der Detailansicht auch noch das Fälligkeitsdatum! (oder bin ich nur zu blind um es zu sehen??)

    - das ist wirklich ein absolutes Ärgernis! :thumbdown::thumbdown: