Beiträge von Ingo

    Vielmehr ist es die eingeschränkte Nutzungsmöglichkeit von eBooks, die mich persönlich vom Kauf von eBooks abhält

    Geht mir ganz genauso.


    Dass die Autor*innen für die Ausleihe keine Tantiemen erhalten, finde ich auch nicht in Ordnung.

    Das liegt ja auch nur an den aktuellen Modellen, die die Verlage(!) ausgehandelt haben.

    Auf Bibliotheksseite kenne ich ausschließlich Befürworter der Ausweitung der von dir genannten Bibliothekstantieme - mit der eine faire Basis für alle(!) Beteiligten gewährleistet wäre, so wie es sich im Print-Bereich schon lange bewährt hat. Wir wollen ja Verlage und Autor:innen nicht über den Tisch ziehen, auch wenn das gerne so dargestellt wird.

    Im Zweifelsfall würde ich bei solchen Fehlern immer die App vom Gerät löschen, Gerät fünf Minuten ausschalten, neu starten, App neu installieren.

    Das hat schon sehr oft geholfen.

    Ich selbst führe eine eigene Leseübersicht (in Excel), in der ich sowohl eBooks als auch Printbücher und Hörbücher verzeichne. Finde ich für mich auch viel sinnvoller, weil es ja durchaus sein kann, dass ich etwas in gedruckter Form schonmal gelesen habe und dann in der Onleihe über das eBook stolpere. Da warnt einen dann auch keine Onleihe-Ausleihchronik ;)

    Wenn man schon genötigt wird diese Apps zu nutzen könnte ja wenigstens das Format so angeboten werden ẃie es z.B. die FAZ mit ihrer eigenen Android App anbietet. Also Artikel für Artikel ordentlich in einem lesewürdigen Format.

    Ja, wäre toll. Schreib das doch bitte den entsprechenden Zeitungsverlagen. Die haben nämlich leider kein Interesse daran, ihre Zeitungen in einem anderen Format oder einer anderen Aufbereitung für die Onleihe zur Verfügung zu stellen.

    Hörbücher kannst du nicht von einem Gerät aufs andere "schicken". Du musst sie dort herunterladen/streamen, wo du sie auch nutzen willst.


    Ich habe leider keinen wirklichen Tipp für dich. Mit günstigen chinesischen Smartphone gibt/gab es aber immer mal Probleme bei der Onleihe-App. Wobei ich es merkwürdig finde, dass du die App installieren kannst und sogar streamen, nur die drei Punkte zum Laden fehlen. Seltsam. Schränken vielleicht irgendwelche Einstellungen am Gerät die Onleihe-App ein?

    Wer von euch ist schon im Urlaub oder fährt noch weg?


    Wir haben dieses Jahr nichts geplant und werden unser Haus renovieren. Quasi Fitness-Urlaub bei Tapeten entfernen und Gartenarbeit ^^

    Warum auch immer ist deine Bücherei nicht unter "Bad Großpertholz", sondern unter dem Onleihe-Namen "noe-book.at" gelistet. Wenn du danach in der App suchst, kommst du zur Anmeldemaske.

    Bitte, bitte wann wird es eine Lösung geben ?

    Das weiß nur Tolino.

    Fragen und Beschwerden gerne direkt an den dortigen Support richten (wobei Rückmeldungen hier im Forum zeigen, dass das eher wenig bringt. Aber die Masse macht es vielleicht, damit sie dort sehen, wie dringend das Thema ist.)

    Danke fürs Nachschauen!

    Ich persönlich würde für die App keinen Cent ausgeben, so oft wie die in der Vergangenheit Probleme gemacht hat. Und ich empfehle unseren Usern auch keine kostenpflichtigen Apps weiter, die dann evtl. nicht zuverlässig funktionieren.

    Bleibt also der Pocketbook-Reader.

    Mal eine Frage, weil hier gerade vom Bluefire-Reader die Rede ist - ist der unter iOS noch kostenlos?

    Bei mir im Android Playstore kostet die App inzwischen 3,19 Euro =O. Das ist irgendwie an mir vorbeigegangen; eine Nutzerin hat mich kürzlich darauf aufmerksam gemacht.

    Die Seite schon,aber ich sehe nur den grünumrandeten Text "Onleihe-App" und die englisch Flagge. Die Buttons oben auch,ansonsten alles weiss.

    Beim klicken auf z.B. "Häufige Fragen" passiert nüschts.

    Ich tippe auch auf einen veralteten Browser oder irgendwelche Einstellungen, die das Laden der Seite blockieren.

    An der Arbeit habe ich einen alten Internet-Explorer, der sich genau so verhält, wie du schilderst. Mit Firefox oder Edge hingegen kann ich die Hilfeseite problemlos lesen.

    Mir fehlen wirklich die Worte angesichts dieser Katastrophe. ;(

    Ich habe einige Freunde aus der Region. Außer Stromausfällen und vollgelaufenen Kellern ist bei ihnen zum Glück nichts passiert, aber der Schock sitzt tief.

    Hat noch jemand von euch Lust auf einen großen Eisbecher? Dann seid ihr hier im Sommercafé genau richtig. Natürlich auch wie gewohnt für alle Diskussionen "off Topic".


    Ich hoffe, euch geht es allen gut und ihr und euren Lieben wurdet vom Hochwasser verschont?