Beiträge von VeraI

02.01.2019| Informationen zur Beta-Version der Onleihe-App
Eine ausführliche Beschreibung zur Installation der Beta-Version für iOS und Android finden Sie HIER.

02.01.2019| Hinweis zur Nutzung der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.

    Ich habe letztes Jahr eine Excel-Liste dafür angelegt.

    Da habe ich dann auch gleich eine eigene Statistik.

    So mache ich das auch. Da trage ich nicht nur die Bücher aus der Onleihe ein, sondern alle Bücher, die ich lese :)

    Außerdem führe ich eine Liste der Bücher, die ich gerne lesen möchte.

    Und zur Not einfach der Heimatbibliothek per E-Mail / Telefon / persönlich melden und diese bitten, sowohl den aktuellen Fehler als auch die Probleme mit dem Kontaktformular an den hessischen Onleihe-Support weiterzugeben.

    Das war wohl eine temporäre Störung. Später ging es wieder. Den Fehler habe ich mir nicht gemerkt, aber im Prinzip ging es darum, dass irgendein Server nicht erreicht werden konnte.

    Button fehlt auch bei:

    Living at Home (02/2019)
    BEEF! (01/2019)
    Mädchen (13/2018) (seit Wochen!)

    Da das Kontaktformular auf der Onleihe nicht funktioniert, kann ich es noch nicht mal melden.

    Das Ausleihen über die App und anschließendes Runterladen auf den PC ist nur ein Workaround, um weiterzukommen, solange es keine allgemein gültige Lösung von divibib gibt.

    Da ich kein Gerät mit App habe, nützt mir der Workaround leider nichts :(

    Ich habe einen Touch HD 2, also das Vorgängermodell. Dort muss man auf der Startseite unten auf die zwei Striche drücken, Dann öffnet sich ein Menü, in dem man den Browser auswählen kann. Ich selber benutze den allerdings nie, sondern ziehe es vor, die Bücher am PC auszuleihen. Erstmal ist der Browser am eBook-Reader sehr langsam und dann schätze ich einen großen Bildschirm und eine richtige Tastatur.

    Ich fühle mich da als Browser-Nutzer auch abgehängt. Ich bin generell lieber am PC mit dem großen Monitor, einer richtigen Tastatur und der höheren Geschwindigkeit als in Apps unterwegs. Da das immer wieder vorkommt, sollte man die Ursache suchen und generell abstellen und nicht immer an einzelnen Medien korrigieren müssen. An irgendeiner Stelle im Ablauf läuft da ja offensichtlich etwas schief.

    Dieses Problem im Browser ist mir auch schon öfter aufgefallen und ich melde es dann jedesmal der Bibliothek. Ärgerlich ist, dass man dann den zugeteilten Vormerker verliert, weil die Behebung leider nicht so schnell erfolgt. Wenn man einen neuen Vormerker gesetzt hat, war das voraussichtliche Datum bei den Zeitschriften dann inzwischen zwei Monate im voraus. Es wäre schön, wenn die Problematik generell abgestellt oder vor dem Einstellen der Zeitschrift gelöst werden könnte.

    dass es 20 Wochen dauert, weil es gibt einen größeren Anteil Leute, die 4 Wochen Ausleihzeit ausschöpfen, auch wenn sie das Buch evtl. schon fertig gelesen haben...

    Für mich ist es leider sehr umständlich in die reale Bibliothek zu gehen, da ich extra in die Stadt fahren muss und da sogar noch Parkgebühren bezahle. Deshalb gebe ich zu, dass ich physikalische Bücher auch wesentlich länger behalte. Das ist auch der Grund, warum ich die Onleihe mag: es ist so einfach, ein Buch zu leihen und ich muss nicht mal aus dem Haus.

    Das funktioniert schon deshalb nicht zuverlässig, weil (zum Glück) viele oder sogar die meisten User die drei Wochen gar nicht ausnutzen. Je nach Umfang eines Buches und Zeit, die ich gerade habe, brauche ich normalerweise zwischen einem und sieben Tagen für ein Buch. Ganz selten brauche ich mal 10 Tage.


    Bei 32 vorhandenen Vormerkern werden sicher weitere Exemplare angeschafft, wie du schon selber angemerkt hast. Wenn du den Vormerker jetzt löschst und dich quasi hinten wieder anstellst, dann solltest du das Buch in ca. 2-3 Monaten bekommen, also wie von dir gewünscht im Februar oder März.

    Dieser Vorschlag wurde schon öfter gemacht, aber es ist schwer, den sinnvoll umzusetzen. Beispielsweise könnte die Nummer 5 der Liste sich darüber ärgern, plötzlich vorgezogen worden zu sein, weil sie auch noch andere Bücher vorher lesen möchte. Gegebenenfalls musst Du den Vormerker löschen und einen neuen erstellen. Bei meiner Onleihe beträgt die Wartezeit selten länger als zwei oder drei Monate und i.d.R. wird das Datum durch die vorzeitige Rückgabe oder weil die drei Wochen nicht komplett ausgeschöft werden, sowieso weiter nach vorne verlegt.

    Ich werde ständig aufgefordert die ADOBE ID einzugeben um mein ausgeliehenes Buch lesen zu können.

    Bis heute hatte ich kein Problem bei der Online-Leihe.

    Hat da jemand einen Tip woran das liegen kann?

    Habe bereits eine neue ADOBE ID angefordert und auch erhalten.

    Vielen Dank im Voraus

    Auch hier gilt: Es sind nähere Informationen notwendig:


    Welches Gerät?

    Welches Betriebssystem?

    Welche ADE-Version?


    Grundsätzlich ist NIE erforderlich, eine neue Adobe-Id anzufordern. Alle Geräte im eigenen Besitz sollten IMMER mit derselben ID autorisiert werden. Man kann Geräte deautorisiseren und neu autorisieren. Wenn man nicht immer diesselbe Id verwendet, können die Bücher nicht auf allen eigenen Geräten gelesen werden. Wenn man Bücher gekauft hat, gehen diese beim Wechsel der Adobe Id sogar "verloren". Leihbücher müssen mit einer neuen Id erneut ausgeliehen werden.

    Hast du das Speichern von Cookies und Logindaten im Browser für die Onleihe-Seite erlaubt?

    Cookies ja. Logindaten speichere ich nie im Browser und empfehle ich auch nicht!

    Bis vor ca. 10 Tagen funktionierte es auch noch. Nach dem Logout musste ich nur meine Benutzerkennung und mein Passwort eingeben. Die Bibliothek hat sich die Onleihe aber gemerkt. Es ist ja auch kein Browserspezifisches Problem. Wie ich oben geschrieben habe, besteht dieses Problem jetzt auch im Internet Explorer.

    immer Bib vorher auswählen

    da müssen wir mehr wissen, aber dann passiert das auch über die "digiauskunft" von Hessen

    Das Verhalten, dass man jedes Mal beim Einloggen die Bibliothek auswählen muss, tritt auch bei LEO-SUED auf (ist dort bereits gemeldet), ist also kein Einzelfall.

    Ich hatte das meinem Verbund gemeldet und folgende Antwort erhalten.

    Der Firefox ist aktuell und Cookies und Cache habe ich geleert. Trotzdem muss ich nach dem Ausloggen jedesmal die Bibliothek neu öffnen. Die Auskunft des "Dienstleisters" kann ich so definitiv nicht bestätigen. Ich habe es jetzt spaßeshalber auch mit dem Internet Explorer ausprobiert und auch dort bin ich gezwungen, nach dem Ausloggen die Bibliothek neu auszuwählen.

    Hallo, mir geht es genau so, will ein ebook in Adobe Digital Editions 4.5 runterladen, dann bekomme ich nur einen Link mit 1,5 KB und nicht das ebook. Betriebssystem ist Windwos 10.

    Du musst den Link mit ADE öffnen. Falls das nicht automatisch passiert, mit rechter Maustaste auf den Link und "öffnen mit" auswählen. Dann ADE auswählen. Dabei kann man anhaken, ob der Link immer mit ADE geöffnet werden soll.

    vor 15h ... das ist so gegen 22oo - wo genau, bitte?

    Web oder App?

    Ich habe die Meldung ca. 18:00 Uhr geschrieben. Davor ging es mindesten 20 Minuten nicht. Um 20:00 Uhr ging es wieder. Dazwischen kann ich es nicht genau sagen.


    Ich hatte schon im ersten Beitrag geschrieben unter Windows 10 mit Firefox, also Web.


    P.S.

    Cookies und Cache leeren hatte ich probiert und das hat nichts geändert.


    Übrigens:

    Seit einigen Tagen muss ich beim Einloggen auch jedesmal die Bibliothek vorher auswählen, bevor ich die Mitgliedsnummer eingeben kann. Vorher hat er sich die Bibliothek immer gemerkt. Das ist mega lästig. Außerdem finde ich, der Logout sollte später erfolgen, nicht schon nach 30-60 Minuten. Mitunter stöbere ich sehr lange und lege Sachen auf meinen Merkzettel und stelle fest, dass ich zwischendurch ausgeloggt wurde. Auch das ist lästig. Könnte man das nicht verlängern? Das "Übrigens" habe ich vor gestern oder vorgestern auch als Fall beim Onleiheverbundhessen gemeldet.

    Ich versuche mich beim Onleiheverbundhessen mit Firefox unter Windows 10 anzumelden. Zunächst hängt es ewig, dann kommt folgende Fehlermeldung:

    Internal Server Error

    The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

    Please contact the server administrator at webmaster@onleihe.de to inform them of the time this error occurred, and the actions you performed just before this error.

    More information about this error may be available in the server error log.

    Apache Server at upa.onleihe.de Port 443



    Hat noch jemand das Problem?

    Umlaute sind immer eine schlechte Idee, vor allem bei internationalen Programmen. Man sollte sie daher bei Passwörtern und am besten auch bei Verzeichnis- und Dateinamen vermeiden. Viele Programme können zwar inzwischen damit umgehen, aber eben doch nicht alle.