Beiträge von spitzefeder

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

    Leserin :

    Du könntest alternativ den Titel via PC auf das Pocketbook übertragen; das Pocketbook muss dafür mit einer Adobe-ID autorisiert werden. Die Übertragung funktioniert mit oder ohne ADE (Adobe Digital Editions).


    Ohne ADE:

    1. Wlan am E-Reader einschalten, E-Reader via USB mit dem PC verbinden

    2. Am PC die Onleihe im Browser aufrufen

    3. Rechtsklick auf den Download-Button des Titels

    4. Ziel (= URLLink.acsm) auf dem Pocketbook speichern

    5. E-Reader auswerfen


    Dann startet der Download des Titels entweder automatisch, oder du rufst den Titel auf und der Download startet.

    Ob sich das Zeitproblem dadurch umgehen lässt, weiß ich nicht. Wäre nur ein Versuch, neben dem Direkt-Download mit LCP-DRM das andere DRM (Adobe-DRM) auszuprobieren (ich habe keine Ahnung, ob das eine DRM weniger restriktiv ist als das andere DRM...).

    Ich habe das Time Out Problem auch mit meinem relativ neuen ERA. Soviel zum Thema Empfehlung für Onleihe-Nutzer.

    Hast du die neueste Software auf dem Gerät und das Problem taucht immer noch auf?


    Das Problem scheint dann zu entstehen, wenn ein Titel über Wlan downgeloadet wird und der Router möglicherweise eine kleine Zeitabweichung aufweist (korrekte Zeit ist wichtig für das DRM); irgendetwas kollidiert da möglicherweise mit dem Pocketbook. Der Fehler scheint aber nicht bei jedem Gerät aufzutreten (sonst gäbe es mit Sicherheit öfter diesbezügliche Meldungen/Anfragen)...

    Vielleicht hilft dir ein Beitrag aus dem e-reader-forum zu diesem Problem:

    e-reader-forum - Pocketbook Era Erfahrungen

    Der Beitrag stammt vom Nutzer Forkosigan, der für Pocktbook arbeitet.

    Er schlägt zur Überbrückung des Problems vor, den Titel via Hotspot/Smartphone downzuloaden. Lies dir den Beitrag durch; ggf. kannst du dich im dortigen Forum anmelden und den User Forkosigan kontaktieren.


    Edit: Beim Verfassen des Beitrags hatte ich einen falschen Link eingefügt, habe den Link korrigiert.

    Hast du die App einfach nur neu installiert, oder hast du eine "saubere Neuinstallation" durchgeführt, wie sie in der Onleihe-Hilfe beschrieben ist?

    Hallo,

    ich habe erstmals ein Buch online ausgeliehen und erfolgreich auf meinen Tolino geladen. Jetzt verlangt dieser einen Onleihe-Code. Wo finde ich diesen?

    Die Hinweise auf den Hilfeseiten habe ich natürlich gelesen. An den dort angesprochenen Punkten finde ich aber nichts.

    Im Tolino-Browser dein Onleihe-Konto aufrufen, dort unter "Meine Medien" - kannst du anzeigen lassen, indem du z.B. auf das Buch-Symbol oben tippst. Danach wird dir die Liste der ausgeliehenen Titel angezeigt.

    Rechts neben jedem Titel findest du jeweils einen "Lesen"-Button; unterhalb des "Lesen"-Buttons findest du den Code.


    Der Code ist 4-stellig und besteht aus einer Kombination von Kleinbuchstaben und Ziffern.

    In der Onleihe-Hilfe ist auch ein Youtube-Video über den Onleihe-Code verlinkt: eReader-Onleihe: Was ist der Onleihe CODE

    Vielliecht täusche ich mich aber auch, und solche Selbstverlage sind in der Onleihe vertreten? Bisher habe ich nichts brauchbares dazu gefunden.

    Ja, du täuschst dich. Auch Titel aus Selbstverlagen sind in der Onleihe vertreten.

    Die einzelnen Onleihen/Onleihe-Verbünde haben ein unterschiedliches Sortiment; welche Titel dort ins Sortiment aufgenommen werden, entscheiden die Onleihen/Verbünde/Bibliotheken.

    Meine Berliner Onleihe z.B. hat mehrere Titel von BoD, die Thüringer Onleihe hat auch Titel von Tolino media... es gibt ca. 200 Onleihen...


    Medienwünsche kannst du an deine Bibliothek richten (z.B. via Kontaktformular (hat jede Onleihe) oder an deine Bibliothek...

    Nicht alle Titel (gleichgültig, wo sie erscheinen) können via Onleihe angeboten werden - die Entscheidung darüber, ob/wann Titel für die Onleihe freigegeben werden, liegt bei den einzelnen Verlagen.

    Bei mir funktioniert das Umschalten der Onleihe auf Desktopwebsite nicht (muss mich nochmal anmelden auf einer ganz leeren Seite und erhalte dann einen 404 Fehler).

    Wenn das bereits passiert ist, Browser schließen (am besten vorher auch alle evtl. geöffneten Onleihe-Fenster) und die Onleihe noch einmal aufrufen. Nicht sofort anmelden, sondern erst auf Desktopwebsite umschalten und danach anmelden.

    Oder ggf. vor Umschalten auf die Desktopwebsite vom Konto abmelden, dann umschalten und wieder anmelden.

    Bei der Variante Mobilwebsite im Querformat sehe ich den Löschbutton nicht.

    Das gilt für alle drei Browser.


    Allerdings bin ich mit Android 9.0.x (ca. 2018) unterwegs. Möglicherweise verwenden die Onleihe-Programmierer hier eine Technik, die auf meiner älteren Version nicht mehr dargestellt werden kann.

    Der Entfernen-Button verbirgt sich hinter dem 3-Punkte-Menü (s. Abb. aus Beitrag #4) - das musst du erst mal antippen, bevor der Button erscheint.

    Ich bin mit Android 8.0 unterwegs ;) - soviel zu älteren Android-Versionen. Auf meinem Gerät läuft die Onleihe-App übrigens sehr gut.

    Ah - jetzt verstehe ich. Die Web-Onleihe im Android-Browser.


    Ich habe auf meinem mobilen Gerät mit Chrome für die Onleihe immer die Anzeige "Desktopwebsite" aktiviert - dort funktioniert der Entfernen-Button, wenn ich im Merkzettel auf das 3-Punkte Menü eines Titels tippe.


    Wenn ich auf die für mobile Geräte optimierte Anzeige umschalte (also die Anzeige der Desktopwebsite deaktiviere), wird nach Tippen auf das 3-Punkte-Menü der Button "Entfernen" nicht angezeigt - auf meinem Gerät (mit Chrome), wird statt dessen die Detailseite eines Titels aufgerufen.

    Ergänzung: Wenn ich die mobile Variante ins Querformat drehe, wird mir der Button auch in der mobilen Variante korrekt angezeigt.


    Und noch eine Ergänzung: Hab's gerade noch einmal probiert (hochkant) - jetzt wird mir auf meinem Handy auch hier der Entfernen-Button korrekt angezeigt (Chrome). Woran das jetzt liegt, weiß ich nicht - jetzt jedenfalls ist die Anzeige in der mobilen Browserversion auf meinem Gerät korrekt...

    Für ein paar Tage habe ich über Opera und Samsung die Onleihe-Web-App verwendet. (Huawei P10 mit Android 9.0.x)

    Dabei fiel mir auf, dass die Merkliste dort nicht mehr bearbeitet werden kann.

    Falls du mit Web-App den Onleihe:Reader, also das Lesen im Browser meinst:

    Dort kannst du deine Merkliste grundsätzlich nicht bearbeiten (ging auch noch nie). In den Onleihe:Reader kannst du nur Titel downloaden, die Titel werden im Browser-Cache gespeichert und du kannst sie aus dem Cache löschen oder auch zurückgeben.

    Wenn du Titel aus der Merkliste löschen möchtest, musst du in dein Onleihe-Konto gehen (also dorthin, von wo aus du Titel in den Onleihe:Reader lädtst).


    Der Onleihe:Reader kommuniziert bis auf titelgebundene Aktionen (Download und vorzeitige Rückgabe) nicht mit deinem Konto und kann sich auch nicht im Onleihe-Konto anmelden; er ist ausschließlich eine Browser-Lese-Anwendung.

    Vielen Dank für Eure Hilfe - leider komme ich auf nichts - habe das Problem jetzt auch mit gekauften ebooks - kann keine aktuellen mehr öffnen, nur noch "alte" von 2015 .... da fehlt mir technisches Wissen :(

    Hast du es denn schon mit einem anderen Browser versucht, wie dir Ingo in Beitrag #4 geschrieben hat? Also z.B. mit Firefox?

    Warum sind seit 2 Wochen von Tageszeitungen die Samstags- und Sonntagsausgaben nicht tagesaktuell verfügbar???


    Mir geht es genauso. Ich habe 2 Konten, bei beiden keine Samstag- und Sonntagzeitungen.

    Um welche Onleihen und Zeitungen geht es denn?

    In meiner Onleihe sind alle Samstags- und Sonntagsausgaben verfügbar.

    Die Samstagsausgaben gestern (inkl. Welt am Sonntag Frühausgabe Samstag), die Sonntagsausgaben (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Welt am Sonntag) heute, Sonntag.


    Die NZZ hat meine Onleihe nicht im Angebot.

    Ich finde dazu gerade nichts in der Hilfe, da diese auf die Onleihe 3.0 umgestellt wird.

    In der Hilfe gibt es auch einen Punkt "Hilfeseite Onleihe 2.0".

    Startseite der Hilfeseite etwas herunterscrollen und unter "Allgemeine Informationen" im Inhaltsverzeichnis auf Medienart / E-Paper und E-Magazine klicken.

    Oder im Suchfeld E-Paper oder ein anderes Stichwort angeben...


    Zitat aus der Onleihe-Hilfe:

    Zitat

    Bereitstellung neuer E-Paper und E-Magazines auf den Onleihen

    Ab 06:00 - 09:00 Uhr stehen von Montag bis Samstag die täglichen Zeitungen zur Verfügung. Am Samstag beginnt die zweite E-Paper-Publikation ab 08:00 Uhr, enthalten sind E-Magazines wie "Der Spiegel" und "Focus".

    Ab 09:00 Uhr stehen die Sonntagszeitungen zur Verfügung.

    Ab Samstag, 12:00 Uhr, steht die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS) zur Verfügung.

    Hinweis: Werden E-Paper oder E-Magazines nicht rechtzeitig von den Verlagen bereitgestellt, können sie nicht mehr von den Prozessen an diesem Tag berücksichtigt werden.

    Daneben gibt es auch weitere Informationen zu E-Paper/E-Magazine etc...

    Dass auch nach einer sauberen Neuinstallation der Onleihe-App die alte Reader-Version installiert ist, finde ich einigermaßen merkwürdig. Dadurch (und auch durch die Tatsache, dass die Pocketbook-App ohne Onleihe-App-Beteiligung funktioniert), verfestigt sich bei mir der Eindruck, dass das Problem irgendwie mit der Android-Version zusammenhängt.

    Auf meinem Gerät mit (dem wirklich veralteten) Android 8.0 funktioniert das externe Öffnen mit der Onleihe-App problemlos.

    Wenn das externe Öffnen aus der Onleihe-App heraus dann immer noch nicht funktioniert, gibt es noch die Möglichkeit, einen Titel direkt in der 'externen' App ohne Beteiligung der Onleihe-App zu öffnen:

    Im Browser bei der Onleihe anmelden, via Download-Button die URLLink.acsm auf dem Gerät speichern und von dort aus direkt mit der Pocketbook-App öffnen.

    Was mir noch gerade aufgefallen ist, bei mir und in Post #5 ist die Reader-Version 3.2.0 (trotz Neuinstallation heute aus dem PlayStore), während in Post #6 auf die aktuelle Version 3.2.4 verwiesen wird?

    Wo kann ich diese denn dann herbekommen?

    Bist du bei der Neuinstallation so vorgegangen, wie es in der Onleihe-Hilfe (unter dem Stichwort 'saubere Neuinstallation') beschrieben wird? Manchmal hilft eine einfach Neuinstallation nicht.

    Anleitung 'saubere Neuinstallation' siehe hier: https://hilfe.onleihe.de/conte…on-der-onleihe-app/c-3650

    Ah, das ist interessant. Hier ist tatsächlich 5.5 drauf. Irgendwo im Internet meine ich auch gesehen zu haben, wo man die Datei herunterladen kann. Aber wie die dann aufs Gerät kommen soll, weiß ich nicht.

    InBeitrag #10 hatte ich eine Seite verlinkt und dazu geschrieben, dass sich unten auf der Seite Informationen zum App-Store des Gerätes finden.

    Auf der verlinkten Seite steht:

    Zitat

    Der Android-App-Store “Google Play” ist zwar nicht direkt auf dem inkBOOK eReader erreichbar. Trotzdem können auch auf dem inkBOOK Reader zusätzliche Apps installiert und so Anwendungen wie Wörterbücher hinzugefügt werden. Gebündelt werden die verfügbaren Apps in der Anwendung “APKPURE”, die über den inkBOOK Apps Store auf den eReader geladen und installiert werden kann. Hier kann dann der App-Store nach verfügbaren Anwendungen durchstöbert werden und per Klick - ähnlich wie im Google Play Store - eine zusätzliche Anwendung installiert werden. Für Technikaffine gibt es zusätzlich die Möglichkeit, Apps auch über die APK Installationsdatei direkt auf den eReader zu übertragen und dann zu installieren.

    APKs finden sich direkt bei https://apkpure.net/de/

    Die Onleihe stellt keine offiziellen APKs zur Verfügung. Deshalb also: Installation etc. auf eigene Gefahr.