Ausgeliehenes ebook kann nicht geöffnet werden

31.05.2021 | Hinweis zur anstehenden Aktualisierung der Nutzungsbedingungen (AGB)
Bis Ende Juni 2021 ändern sich die AGB des :userforum. Diese Änderung ist zustimmungspflichtig.
Alle registrierten Nutzer*innen müssen erneut ein Login durchführen.
Durch das Login werden die AGB automatisch bestätigt. Eine Anmeldung ohne Bestätigung ist nicht möglich.
Mehr dazu hier.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

  • Ich habe das ebook ganz normal (wie immer) über „ausleihen“ auf meinen Tolino geladen. Wenn ich es zum Lesen öffne erscheint eine Fehlermeldung:

    „Ein Fehler ist aufgetreten und alle Aktionen wurden abgebrochen....“

  • Ich habe deine Frage in den Tolino-Bereich verschoben.


    Welchen Tolino hast du und mit welcher Softwareversion? Tritt das Problem nur bei einem bestimmten eBook auf oder bei mehreren?


    Hast du schon probiert, es vom Gerät zu löschen und einfach noch einmal neu auszuleihen? Vielleicht hat sich da einfach beim Download etwas verschluckt.

  • Das habe ich heute auch und ich habe sowohl Tolino als auch die digitale Bibliotheke angerufen. Offenbar haben sie von der digitalen Biblio eine neue Datenschutzsoftware raufgeladen und seit da haben sie bei bestimmten Büchern diese Meldung.


    Ich habe alles gemacht:


    Gelöscht, noch einmal runtergeladen.

    Tolino Cashe (oder wie schreibt sich das) gelöscht.

    Alle Logins neu gemacht.

    Via PC versucht - das geht auch nicht. Dort kann ich das Buch nicht einmal mehr zurück geben.

    Und natürlich habe ich das gemacht, was auf der Fehlermeldung steht. Mehrmals.

    Natürlich auch noch geschaut, ob ich die neuste Software drauf habe. Jup...


    Meine Bibliothek hat das nun nach Deutschland (komme aus der Schweiz) weitergemeldet und mir geraten, es morgen noch einmal zu versuchen.

  • Same here. Die Buchspringer von Mechthild Gläser lässt sich weder auf den Tolino noch das iPad laden. Ein anderes Buch ging zur gleichen Zeit aber problemlos

  • Seit der neuen Software habe ich auch vermehrt Schwierigkeiten mit dem Tolino. Ein Buch konnte nicht geöffnet werden, auch nach mehrmaligem neuen Runterladen und Neustart des Tolinos war es nicht möglich. Habe es an die Bibliothek weiter gemeldet, man vermutet, es liegt am Buch. Ich hoffe auf eine baldige neue Software, die die laufenden Probleme abstellt

  • Avarla : magst du bitte noch sagen, welches Gerät aus der Tolino flotte mit welcher Softwareversion du nutzt? Wie hast du das Buch ausgeliehen, direkt über den Tolino?

    Ich habe den Titel gerade in meiner Hamburger Bibliothek über den PC ausgeliehen, in ADE geöffnet und kann das Buchauch auf meinem Tolino Shine (der ja noch das alte DRM von Adobe nutzt) lesen. Ich habe es dafür nicht per USB vom PC auf den Reader übertragen sondern einfach meine Bibliothek direkt im Browser des Tolino aufgerufen, mich in mein Konto eingeloggt und das Buch ausgewählt und geöffnet.

  • habe die gleichen Probleme, tolino shine 2 HD, buch: Glaskinder mehrfach versucht zu laden, zurückgegeben, neu ausgeliehen. Fehlermeldung: alle Aktionen wurden abgebrochen, wenn ich es trotzdem laden will, Fehlermeldung: Öffnen des Buches mit multimedialen Inhalten kann zu Fehlern führen.

    Mehrfach Neustart durchgeführt und caredaten gelöscht, DRM und Adobe getestet. Geht leider nicht:(

  • DRM und Adobe getestet

    Was genau meinst du damit? Hast du versucht, das Buch über den PC auszuleihen und in ADE zu öffnen? Klappt das denn? Hast du versucht, mit dem alten DRM von Adobe das Buch auf dem Tolino zu öffnen? Wie gesagt, auf meinem Tolino Shine mit der Softwareversion 10.5 gibt es keine Probleme beim Öffnen, denn noch wird ja, nebem dem neuen DRM von CARE auch das alte DRM von Adobe unterstützt. Dafür müssen aber PC und Tolino, wie aus den Zeiten vor dem Update auf die Version 12,2 gewohnt, mit der gleichen Adobe ID autorisiert sein.

    Hast du trotz der genannten Fehlermeldung einmal probiert, das Buch zu öffnen?

    Du schreibst, dass du "Neustart durchgeführt "hast, Hast du das Gerät auch einmal komplett ausgeschaltet, damit der Cache geleert wird?

  • habe die neue Version und das buch auf dem tolino ausgeliehen und versucht hochzuladen. Zurückgegeben und erneut ausgeliehen, geht aber nicht. Habe dann probeweise ein beliebiges buch geliehen und das hochgeladen, das hat auch geklappt. Würde jetzt gerne wissen, warum das bei einem buch funktioniert und was die Fehlermeldung mit dem multimedialen Inhalt bedeutet

  • Wenn nur einzelne Titel sich partout auch nach mehreren Versuchen nicht öffnen lassen, liegt das vermutlich an einer fehlerhaften Verknüpfung dieser Titel mit dem neuen CARE-DRM.

    Es gibt, nach meinem Kenntnisstand, leider keine Liste der betroffenen Titel und auch keinen Termin, bis wann dieser Umstand behoben sein wird.

    Ich habe jetzt gerade nochmal recherchiert ob es dazu inzwischen eine neue Meldung gab, aber nichts gefunden. Falls ich etwas übersehen habe, bitte verbessert mich.


    Auf meinem Tolino Vision 2 funktioniert die Version 12.2. ausreichend, die meisten Titel lassen sich laden und öffnen, ein paar Nieten sind aber (selten) dabei, für die müsste ich das Workaround mit PC und ADE machen. (Da hol ich dann aber lieber meinen alten Sony aus dem Ruhestand, der hat zum Glück noch nicht spitzgekriegt, dass er eigentlich keine Onleihe mehr kann).


    Das genannte Buch von Mechthild Glaser kann ich leider grad nicht testen, da es in meiner Onleihe ausgeliehen ist, in drei Tagen kann ich es mal probieren.


    Allerdings passiert es bei allen Büchern recht oft, dass die geöffnete Datei abstürzt und die im Eingangspost genannte Fehlermeldung angezeigt wird. Die Bücher lassen sich dann zwar wieder öffnen und lesen, auch ohne Neustart, aber unschön und lästig ist diese instabile Performance schon.


    Vor dem Software-Update hatte mein Tolino absolut keine Allüren, funktionierte tadellos und zuverlässig, in fünf Jahren nicht ein einziges Mal einen eingefrorenen Bildschirm, mit 12.2 zickt er dauernd: Akkulaufzeit nur noch ein paar Tage, ständiges Abstürzen der Buchdateien, in acht Wochen seit Installation von 12.2 drei mal abgeschmierte Touch (und Tap2Flip)-Funktion, die jeweils erst mit Anschluss ans Ladekabel nach vollständigem Leerlauf wieder auf die Beine kam. "Zum Glück" ist er in diesen Fällen auch nicht schlafen gegangen und war dank der miserablen Akkulaufzeit über Nacht alle.

  • "Glaskinder" kann ich leider auch nicht testen und das ist bis Ende August nicht verfügbar.


    Den Warnhinweis zu den multimedialen Inhalten ignoriere ich immer frohgemut und öffne trotzdem, die Bücher lassen sich ohne erkennbare Einschränkungen lesen.

  • meine multimedialen Inhalte lassen mich das buch aber leider nicht öffnen😥 werde also auf dem Handy weiterlesen müssen.

    Ich danke euch für eure Hilfe und melde mich, wenn es wieder klappt mit dem problemlosen Herunterladen 🙋‍♀️

  • Den Titel von Mechthild Glaser konnte ich, wie bereits geschrieben, auf meinem alten Tolino Shine mit dem DRM von Adobe ohne Probleme öffnen und lesen, den Titel "Glaskinder" kann ich leider nicht testen, da meine Bibliothek diesen nur als eAudio im Bestand hat.

    Falls bei dem Titel eine fehlerhafte Verknüpfung mit dem neuen DRM vorliegt melde den Titel doch bitte an deine Bibliothek, damit er ggf. korrigiert werden kann und du ihn vielleicht doch noch auf deinem eReader lesen kannst. Oder du probierst es vielleicht doch einmal mit dem Ausleihen am PC und dem alten DRM...

  • Avarla : magst du bitte noch sagen, welches Gerät aus der Tolino flotte mit welcher Softwareversion du nutzt? Wie hast du das Buch ausgeliehen, direkt über den Tolino? [...]

    Ich habe den Tolino Vision 4HD mit Version 12.2.0

    Die dazugehörige Onleihe ist Niederbayern/Oberpfalz


    Ich habe das Buch über die iPad-App ausgesucht und -geliehen, und dann versucht über den Tolino-Browser auf den Reader zu laden (mache ich immer so, war bisher nie ein Problem). Es lädt sich ein fehlerhaftes Dokument, das nicht geöffnet werden kann.

    Mit dem iPad direkt kann das Buch aber auch nicht geladen werden.


    Vor etwa vier Wochen hatte ich das Problem in einer abgeschwächten Version, bei dem sich das Buch beim ersten Mal nicht/fehlerhaft geladen hatte, beim zweiten Mal aber funktionierte (das Buch damals hieß „Science to go“, wenn ich mich nicht täusche).

  • Wie schon in Beitrag #10 genannt scheint hier eine fehlerhafte Verknüpfung mit dem neuen DRM vorzuliegen. Mit dem alten DRM von Adobe macht der Titel keine Probleme, dies hatte ich ja bereits auf meinem Tolino Shine getestet, aber in der Onleihe App mit dem neuen DRM lässt er sich nicht öffnen. Du könntest dir als Workaround eine externe Leseapp, die Bücher mit DRM öffnen kann, auf dem iPad installieren und statt die Option "Laden" zu wählen auf "Extern öffnen" klicken. Die Leseapps von Aldiko oder Pocketbook funktionieren gut, Bluefire machte unter IOS Schwierigkeiten, soll aber wieder funktionieren.

    Ich habe gerade den Titel auf meinem Tablet ohne Probleme mit der Pocketbook App öffnen können, allerdings müssen externe Reader Apps mit deiner Adobe ID autorisiert werden, da noch das alte DRM von Adobe genutzt wird.

    Bitte melde den Titel auch per Kontaktformular an deine Heimatbibliothek mit der Bitte um Weiterleitung an divibib, damit er korrigiert werdn kann.

  • Habe dasselbe Problem wie Tutta. Kann ebooks ausleihen, aber nicht öffnen. Bin unterwegs, hatte mich auf die Onleihe verlassen, d.h. keine gedruckten Bücher mitgenommen und die gekauften eBooks schon gelesen. Bitte um schnelle Abhilfe!

  • Ich habe den Tolino Shine 2 und die neueste Software 12.2. Seitdem funktioniert Das Herunterladen, Weiterblättern und Öffnen der Bücher viel langsamer als vor dem Herunterladen der neuen Software. Ich lade die Bücher immer direkt auf den tolino.

    Vielleicht gibt es ja bald eine neue Software, durch die die Probleme behoben werden? Ich hoffe jedenfalls darauf, dass es bald wieder besser funktioniert, denn so macht das wirklich keinen Spaß mehr

  • Auch bei mir lässt sich ein Buch (von Petra Durst-Benning „Die Blütensammlerin“) auf dem Tolino nicht öffnen. Es erscheint eine Fehlermeldung, in der zum Neustart aufgerufen wird. Ich habe es mehrfach gelöscht und neu geladen, das hat nichts verändert. In der Onleihe-App auf meinem iPad kann ich es lesen. Alle anderen Bücher, die ich zurzeit (lange nach dem Update der Onleihe-Software) ausgeliehen habe, funktionieren, wenn auch nicht mehr so geschmeidig wie vor dem update. Immer wieder gibt es Abstürze. Auch beim Öffnen dauert es seitdem immer lange bis ich loslesen kann. Es wird nicht mehr die letzte Seite geöffnet, sondern irgendeine im Buch, bei der ich einmal ein Lesezeichen gesetzt hatte. Wenn ich dann tippe, arbeitet die Software eine Weile, erst dann erscheint die aktuelle Seite.
    Insgesamt dauert jedes Tippen jetzt sehr lange und/oder benötigt mehrere Anläufe, z. B. das „Vorblättern“ zum nächsten Kapitel, das Auswählen eines Kapitels über die Kapitelübersicht oder das Setzen oder Entfernen von Lesezeichen.
    Was mir seitdem auch auffällt, ist die Seitenzahlanzeige, sie erscheint alle paar Seiten ohne die Angabe der Gesamtseitenzahl, dann steht dort z. B. 146 / statt 146 / 253.

    Einmal editiert, zuletzt von aquila () aus folgendem Grund: Ergänzung von Inhalten

  • Die Verzögerungen und auch die Probleme bei der Anzeige der Seitenzahlen sind bekannt, siehe auch hier in der Infobox auf dieser Seite mit den Meldungen zur Software Version 12.2, da hilft wohl nur ein Update für das letzte Update von Seiten Tolinos.

    Öffnest du das von dir genannte Buch auf dem iPad mit einer externen Leseapp, nutzt also das alte DRM von Adobe oder lässt sich der Titel im internen Reader der Onleihe App, also mit neuem DRM, öffnen? Dann kann eigentlich keine fehlerhafte Verknüpfung mit dem neuen CARE DRM vorliegen...

    In meiner Hamburger Bücherhalle ist der Titel zur Zeit ausgeliehen, daher kann ich es leider nicht testen.

    Falls du das Buch nur extern öffnen kannst melde den betroffenen Titel bitte an deine Heimatbibliothek mit der Bitte um Weiterleitung an diviviv, damit er korrigiert werden kann.