Beiträge von BettinaHM

    Anmeldung online auch für Nichtansässige möglich

    Allerdings ist bei derOnline-Registrierung im Feld für die Abholung des Bibliotheksausweises nur die Abholung vor Ort in einer Bibliothek möglich ;)-

    und in der Nutzungsordnung steht, trotz des Online-Formulars für die Anmeldung noch "Die Benutzerin/Der Benutzer meldet sich persönlich unter Vorlage ihres/seines gültigen Personalausweises oder eines gleichgestellten Ausweisdokuments an, aus dem der aktuelle Wohnort hervorgeht, und erhält einen Bibliotheksausweis."


    Edit: spitzefeder war schneller ;)

    Als Bibliothek, bei der man sich online anmelden kann, ohne seinen Wohnsitz dort zu haben oder vor Ort zu erscheinen um seine Anschrift durch Vorlage eines Dokuments zu verifizieren (wie z.B. hier in meiner Hamburger Onleihe) ist mir eigentlich nur die Bibliothek Zella Mehlis bekannt. Aif deren Seitekann man ein Online-Formular ausfüllen, um die Mitgliedschaft zu beantragen, zu zahlen und so den Onleiheverbund ThueBibnet nutzen zu können.

    Doch, das sollte auch auf deinem Reader funktionieren. Du kannst auch mit der Softwareversion 14.2.0, genau wie mit der vorigen Softwareversion, den Schalter bei den Leseeinstellungen bedienen, so wie es in Beitrag #13 beschrieben wurde. Also nicht in den Lese-Einstellungen auf "Mehr erfahren" hinter den Worten "tolino Leseerlebnis BETA" klicken, sondern darunter auf den Button, bei dem du in ausgeschaltetem Zustand das Wort "off" lesen kannst.

    Für die vorige Softwareversion wird dies in der Onleihe-Hilfe hier bebildert beschrieben und gilt auch für die aktuelle Version 14.2.0.

    Hast du denn versucht, die Bücher direkt herunterzuladen oder überträgst du sie vom PC auf den Reader?

    günther6 : Prima, dass du zu deiner Lektüre auf dem Reader gekommen bist, aber warum möchtest du denn überhaupt die Bücher aus der Onleihe vom PC (egal ob über ADE oder ohne ADE) auf deinen Tolino Shine 1 übertragen?

    Wie in Beitrag #8 geschrieben funktioniert ja auch auf dem alten Tolino Shine noch der direkte Download, der Tolino muss nur mit dem WLAN verbunden sein, damit Adobe überprüfen kann, dass dein Reader mit deiner Adobe ID autorisiert ist, weil der alte Tolino Shine ja das DRM von Adobe nutzt und nicht das von Adobe unabhängige DRM CARE/LCP nutzen kann.

    Du kannst also ein Buch, welches du z.B. am PC ausgeliehen hast, weil du die Darstellung übersichtlicher findest als die Auswahl eines Buches direkt auf deinem Tolino, einfach direkt auf deinem Tolino herunterladen, wenn du auf dem Reader über den Web-Browser dein Onleihe-Konto aufrufst, so wie es in der in Beitrag #8 verlinkten Erklärung der Onleihe-Hilfe zur Ausleihe mit dem Tolino beschrieben wird.

    Magst du bitte einmal schreiben, welches Tablet genau du benutzt?

    Was meinst du damit, dass du "Laden nicht aktivieren" kannst? Bekommst du beim Klick auf den "Lesen" Button eine Fehlermeldung?

    Oder versuchst du, das Buch extern in einer für die Onleihe geeigneten Leseapp zu laden?

    Ich habe jetzt mit dem neuen Update zwei Bücher aus der Onleihe gelesen, jeweils 1 x mit eingeschaltetem BETA-Feature und 1 x ohne. Beide Titel ließen sich ohne Probleme herunterladen und die von mir bevorzugte Schrift „Vollkorn“ ist auch nach dem Update noch vorhanden.

    Beide Bücher konnte ich ohne Schwierigkeiten lesen, das Blätterproblem, welches in der vorigen Softwareversion auf meinem Reader bei einigen Büchern bei eingeschaltetem BETA-Feature aufgetreten war, trat diesmal nicht auf, es gab lediglich eine minimale Zeitverzögerung beim Kapitelwechsel, die mich aber im Lesefluss nicht gestört hat.

    Diesmal scheint es also mit Update geklappt zu haben.

    Ich nutze auf meinem PC Firefox und habe eine alte Version von ADE (Adobe Digital Editions) installiert, weil diese bei mir problemlos funktioniert. Neuere Versionen von ADE können manchmal mit Büchern im epub 3 Format( welches du als Nutzer nicht erkennen kannst) Schwierigkeiten haben

    Wenn ich auf dem PC in meinem Onleihe-Konto bei einem ausgeliehenen Buch mit der linken Maustaste auf den Button "Download" klicke sehe ich das im Anhang angehängte Bild.

    Wie in der von mir im Beitrag #4 verlinkten Erklärung genannt ist der URLLink.acsm die Containerdatei. Du kannst in deinem Browser einstellen, wie mit den jeweiligen Dateitypen verfahren werden soll, dass also z.B. eine Datei des Typs URLLink.acsm immer mit ADE geöffnet werden soll.

    Alternativ könntest du die Bücher aus der Onleihe auch ohne ADE vom PC auf deinen Reader übertragen, sofern Rechner und Reader mit der gleichen Adobe ID autorisiert sind. Das geht so:

    1. WLAN am Tolino aktivieren

    2. Tolino per USB mit dem PC verbinden

    3. Onleihe im PC-Browser aufrufen

    4. Rechtsklick auf den Button "Download"

    5. Im Kontextmenü "Ziel speichern unter" (in Firefox) oder "Link speichern unter" (in Chrome) wählen

    6. die Datei auf dem Tolino im Verzeichnis z.B. "Books" speichern

    7. Reader am PC/Mac auswerfen/sicher entfernen


    Ich nutze ebenfalls noch den alten Tolino Shine und auch dieses Verfahren klappt auf meinen Geräten ohne Schwierigkeiten

    Was ist eines ASCM Datei?

    Das ist der Container-Datei, die die Informationen für dein Buch enthält, siehe dazu die Erklärung in der Onleihe-Hilfe hier. Deine Adobe ID ist der Schlüssel für diese Datei.

    Wenn du einen Tolino mit einer Softwareversion ab Version 12.2 hast, kannst du das Buch auch ohne den Umweg vom PC über ADE auf den Reader direkt auf dem Tolino herunterladen, da das DRM CARE genutzt werden kann.

    Natürlich kannst du auch weiterhin z.B. am PC das Buch auswählen, falls du das übersichtlicher findest, aber wie gesagt, bei allen Tolino Readern außer dem alten Tolino Shine musst du nicht mehr über den PC übertragen.

    Skirbyhimself und MarkusH : Könntet ihr bitte noch schreiben, auf welchem Gerät genau es nach dem Update der Onleihe-App nicht mehr funktioniert? Vielen Dank.

    Könnte evtl. der Hinweis auf ältere Geräte, der hier der in der Onleihe-Hilfe gegeben wird, zutreffen?

    Susdi : Wie du hier nachlesen kannst, gibt es zwar einige Apps, die du auf dem FiiO M6 installieren kannst, die Onleihe-App gehört aber nicht dazu. Quelle: Produktseite FiiO M6

    Du kannst also die Onleihe nicht mit diesem (und meines Wissens nach auch mit keinem anderen MP3 Player) nutzen.

    Wie bereits in Beitrag #7 genannt, kann es bei anderen Anbietern von Leihangeboten anders aussehen.

    Hast du einmal probiert, deine Onleihe über den Browser deines Gerätes aufzurufen und geschaut, ob die Titel auf diese Weise noch zu sehen sind?

    Vielen Nutzern hat bei Problemen mit der Onleihe-App auch geholfen, die Onleihe-App einmal zu deinstallieren und anschließend neu zu installieren. Bitte dabei so vorgehen, wie es hier in der Onleihe-Hilfe beschrieben wird. Viel Erfolg!

    Tolino bietet das Update auf die Version 14.2.0 bereits für einige Modelle an, die anderen werden sicher demnächst folgen.

    Ich war jetzt einmal mutig und habe meinen Tolino Shine 3 aktualisiert, bis jetzt sieht alles gut aus, aber natürlich konnte ich noch nicht ausführlich testen. Mal schauen, wie es bei längerem Lesen mit dem Blätterproblem aussieht, auf meinem Reader trat das Problem nur auf, wenn ich den Schalter beim "tolino Leseerlebnis"BETA auf "on" geschaltet hatte.

    Ich habe einmal einen Screenshot mit den Schriften angehängt, die nach dem Update auf dem Gerät sind.

    Ich habe auf meinen Android Geräten keine Probleme mit dem externen Öffnen in der Pocketbook Leseapp.

    Magst du einmal schreiben, auf welchem genau du die Onleihe-App und die Pocketbook Leeaapp nutzt? Hast du die externe Leseapp mit deiner Adobe ID autorisiert? Im Gegensatz zur Onleihe-App nutzt die externe Leseapp von Pocketbook ja das DRM von Adobe und muss deshalb entsprechend autorisiert sein.

    Das macht leider wenig Sinn, da es "die Onleihe" nicht gibt und dasAnmelde-Verfahren je nach Onleihe/ Onleiheverbund unterschiedlich sein kann.

    Bei welcher Bibliothek hast du dich denn angemeldt und welche Onleihe nutzt du? Wenn dir in deiner Heimatbibliothek nicht mitgeteilt wurde, mit welchen Zugangsdaten du die zu deiner Heimatbibliothek gehörende Onleihe nutzen kannst, so sollte dies eigentlich auf den entsprechenden Seiten im Netz nachzulesen sein und vielleicht können wir dir hier auch weiterhelfen...

    Wenn ich z.B. die Seite meiner Hamburger Bücherhallen aufrufe und dort die Seite "Login" anklicke, sehe ich die Möglichkeit, mich mit meiner Kundennummer und meinem Passwort anzumelden. Wenn ich auf die Fragezeichen klicke, bekomme ich nähere Angaben zur Kundennummer und zum Passwort. Diese Daten sind auch meine Zugangsdaten zu meiner Hamburger Onleihe.

    Im Feld "Kundenbewertung" kannst du selbst keinen Text eingeben - du kannst über das kleine Dreieck rechts im Feld die Anzahl der Sterne auswählen und bekommst dann die jeweiligen Titel angezeigt, die mit der entsprechenden Anzahl von Sternen bewertet wurden,

    Ich habe noch einmal zwei Screenshots erstellt, wie es bei mir am PC mit Firefox aussieht, wenn ich zunächst die Kategorie eBook wähle und dann aus dem Bestand der 57,283 Bücher diejenigen mit einer 5 Sterne Bewertung filtere - genau diese 4307 Bücher werden mir dann angezeigt, wenn ich auf "Anwenden" geklickt habe. Bei eAudios, wie in deinem Bild der Titel von Heinz Buschkowsky, funktiniert das natürlich genau so. Wenn ich diesen Titel bei meiner Onleihe im Browser aufrufe kann ich nach Klick auf "Info" sehen, dass das eAudio durchschnittlich mit 5 Sternen bei 58 abgegebenen Bewertungen bewertet wurde.