Beiträge von BettinaHM

28.01.2020, 08:00 Uhr | Onleihe-App
Die Onleihe-App ist seit gestern Abend 18:00 Uhr wieder nutzbar.
Wir beobachten die Systeme natürlich weiterhin.
Nähere Infos => HIER

    Ok, es ist ein relativ kurzes Hörbuch mit 340 Minuten( 226 MB)und 90 Einzeltracks:)...aber das zweite Hörbuch mit 443 Minuten (945 MB) und 100 Tracks hat auch geklappt;)...jetzt bin ich erst mal versorgt...

    juergenfritzlar : Auf welchem Gerät hast du denn das Herunterladen probiert?

    Ich habe gerade eben ein ausgeliehenes eAudio über die Onleihe-App auf mein Kindle Tablet geladen und das hat weniger als 2 Minuten gedauert und problemlos funktioniert.

    Vielleicht stellst du, falls du eine konkrete Frage hast, diese noch einmal im entsprechenden Bereich ( entweder Onleihe-App, IOS-Geräte oder Android-Geräte) mit genauer Angabe des Gerätes und der verwendeten Softwareversion, damit dir evtl. geholfen werden kann.

    Du hast in deiner Threadüberschrift das Wort Tolino genannt, schreibst aber im Bereich der Onleihe-App.

    Magst du bitte einmal genau das von dir für die Onleihe genutzte Gerät und die verwendete Softwareversion nennen und wie du die Titel ausgeliehen hast? Vielen Dank.

    Sollte es sich um einen Tolino Reader handeln so gibt es im Tolino-Berecih dieses Forums zahlreiche Beiträge zum Thema, im 1. , angepinnten Beitrag gibt es auch Lösungstipps.

    An der Software der Onleihe wurde nichts geändert, es fand "nur" ein Umzug auf einen anderen Server statt.

    Schau doch bitte einmal in den 1. Beitrag, der im Tolino Bereich dieses Forums angepinnt ist, dort werden Lösungswege gezeigt, wie du denoch an deinen Lesestoff gelangen kannst.

    Hast du es bereits mit dem Ausleihen direkt über den Browser deines Tolinos /dabei wird das neue DRM CARE verwendet, nicht mehr das DRM von Adobe, von dem sich die Onlreihe langfristig trennen wird), probiert? Dies sollte klappen siehe dazu auch die Hinweise in der Onleihe- Hilfe.

    Oder Glück 🍀 gehabt.

    Vermutlich hast du Glück gehabt - wie du oben in der Infobox nachlesen kannst besteht das Problem mit der Onleihe-App weiterhin, die App wird nur kurzfristig aktiviert - da hast du ein günstiges Zeitfenster erwischt;).

    Sobald das Problem behoben ist wird sicher an prominenter Stelle hier im Forum die gute Neuigkeit verkündet werden.

    Bis dahin ist die Onleihe ja zum Glück über den Browser erreichbar.

    Das Chaos ist schon grandios, die App ist völlig zu vergessen und auf der Website funktioniert der Filter gar nicht

    Dass die Onleihe-App zurzeit nicht funktioniert ist zwar ärgerlich, an der Behebung des Problems wird aber natürlich, wie du oben in der Infobox nachlesen kannst, gearbeitet.

    Magst du bitte einmal sagen, was genau bei der Flterfunktion auf der Webseite nicht funktionieren soll? Dass der Filter "gar nicht funktioniert" ist meiner Meinung nach als Pauschalaussage nicht richtig. Bitte führe doch einmal präzise an, was du versucht hast und an welcher Stelle dann kein Ergebnis auf der Webseite deiner Onleihe zu sehen war. Vielen Dank,

    Meine Hamburger Bücherhallen bieten auch Overdrive an, ich kann im Rahmen meiner Mitgliedschaft dort ausleihen, tue dies allerdings nur selten, da bisher nur 436 Titel (ebooks und eAudios) in deutscher Sprache angbeoten werden und ich nur selten Bücher auf englisch lese oder höre. Als Ergänzung zur Hamburger Onleihe ist Overdrive für mich in Ordnung, mit dem Angebot meiner Onleihe bin ich aber mehr als zufrieden... ich bin allerdings nur Nutzer und keine Bibliotheksmitarbeiterin;).

    Troxi : bitte lies doch einmal die Informationen oben in der Infobox auf dieser Seite. dort wird sicher darüber informiert, wenn die Nutzung der Onleihe-App wieder möglich ist.

    Bis dahin kannst du die Onleihe über den Browser deines mobilen Gerätes oder den PC nutzen.

    MarionH : was bedeutet "gar nichts mehr"? Dass die Onleihe-App noch nicht wieder funktioniert ist ja oben auf dieser Seite in der Infobox zu lesen, aber über den Browser und am PC sollte alles funktionieren hier in Hamburg klappt alles und es gibt hier im Forum auch Rückmeldungen von Nutzern anderer Onleihen, die keine Probleme haben. Hast du es nur über die Onleihe-App probiert oder kannst du deine Onleihe auf keinem Weg erreichen?

    Raderhof : ich habe für deinen Beitrag ein neues Thema erstellt. Du hattest in einem alten Thread mit der Überschrift "

    23.12.2019 11:00 | Aktuell sind die Onleihen nicht wie gewohnt nutzbar => keine Panik, ist ja normal" gepostet, dort gehört der Beitrag aber überhaupt nicht hin! Bitte beim Schreiben darauf achten, unter welcher Überschrift gepostet wird, sonst wird es unübersichtlich. Falls du keinen passenden Thread findest kannst du einfach ein neues thema erstellen, indem du an passender Stelle in der Übersicht auf klickst, eine passende Überschrift wählst und losschreibst.

    Magst du bitte noch schreiben, an welcher Stelle du festgestellt hast, dass deine Merkliste leer ist, also beim Aufrufen deines Kontos am PC oder beim Blick in dein Konto auf dem Reader? Vielen Dank.

    Tinaliest2019 : probiere doch einfach mal, deine Onleihe direkt über den Browser zu erreichen, das klappt auf meinem Fire Tablet ohne Schwierigkeiten. Auch über den PC kann man die Onleihe erreichen, nur mit der Onleihe-App gibt es noch Probleme. Aber wie gesagt, direkt auf deinem Tablet über den Browser sollte es funktionieren, so dass du doch noch an deinen Lesestoff kommst...

    Tut mir leid, aber dieser Gebrauch der deutschen Sprache sagt mir leider nichts.

    Ein Thread ist eine Folge von Online-Diskussionsbeiträgen, der Beitrag von charliebrown , den du zitiert hast bezieht sich darauf, dass dass dieser Thread die Überschrift "23.12.2019 11:00 | Aktuell sind die Onleihen nicht wie gewohnt nutzbar => keine Panik, ist ja normal" trägt. Es handelt sich also um einen alten Thread, mit einer Problematik, die überwunden ist und dessen Thema mit den aktuellen Problemen gar nichts zu tun hat. In Beitrag #7 hat der Nutzer/ die Nutzerin Klassen brunhilde in seinem/ ihrem ersten Beitrag in diesem Forum, vielleicht aus Unkenntnis, einfach in einen alten Strang geschrieben, auf den dann geantwortet wurde.

    Von uns Nutzern, die hier im Nutzerforum der Onleihe schreiben, kann niemand etwas an der bestehenden Problematik verändern oder "zur Verbesserung beitragen" und wenn du Beiträge als Blabla empfindest, so ist das deine Sache, dies sieht sicher jeder anders. Dennoch empfinde ich so eine Äußerung als wenig wertschätzend, ich persönlich empfinde gerade die Beiträge von charliebrown (und ebenso die Beiträge von einer Reihe anderer Nutzer hier im Forum) oft als sehr hilfreich und zielführend.

    Die vorzeitige Rückgabe über einen Reader der Firma Pocketbook soll wohl laut dem verlinkten Artikel aus der Onleihe-Hilfe nicht funktionieren, ein Titel, der auf einem Android-Gerät mit der Pocketbook Leseapp geöffnet wurde, lässt sich aber sehr wohl vorzeitig zurückgeben (wie bereits geschrieben lässt sich das Buch immer nur dort zurückgeben, wo es auch geladen wurde).

    Ich habe gerade ein Buch, das ich auf meinem Tablet mit der Pocketbook Leseapp gelesen hatte, vorzeitig in der Pocketbook Leseapp zurückgegeben und es taucht nicht mehr in meinem Konto auf.

    Für die vorzeitige Rückgabe einfach entweder in der geöffneten Pocketbook App auf das Buchcover drücken und dann im Fenster "Buch-Info" oben rechts auf das "drei Punkte Menü" klicken. Es erscheint die Auswahl zwischen "Freigeben" und "Return loaned book"...hinter der englsichen Bezeichnung verbirgt sich die vorzeitige Rückgabe.

    Oder das Feld, in dem Autor und Titel stehen durch längeres Anklicken markieren und danach ebenfalls oben rechts das "drei Punkte Menü" öffnen und dort die vorzeitige Rückgabe wählen.

    Fernanmeldung funktioniert meines Wissens nach nur bei der Onleihe Zella-Mehlis, auf dieser Seite kann man das Anmeldeformular herunterladen und findet die Angaben für die Überweisung des Jahresbetrages in Höhe von 6,00 €.

    Luzie und Charly : bitte lies dazu ebenfalls den Hinweis in der roten Infobox hier oben auf der Seite, dort wird sicher auch darüber informiert, wenn das Problem behoben ist.

    Sich bis dahin in Geduld zu fassen ist sicher gut, vielleicht auch einmal ein Papierbuch oder ebook, welches nicht aus der Onleihe, ist beim Teetrinken lesen oder ein Hörbuch aus einer anderen Quelle als der Onleihe hören kann die Wartezeit verkürzen;).

    Am PC lässt sich meine Onleihe ohne Schwierigkeiten nutzen.

    Warum es diese Bücher in deiner Bibliothek nicht mehr gibt können wir dir leider nicht sagen, stelle diese Frage bitte direkt an deine Heimatbibliothek. Vielleicht sind die Lizenzen, die der Verlag der Onleihe für diese Titel zur Verfügung gestellt hat, abgelaufen? Deine Bibliothek kann dich sicher genauer darüber informieren und dir auch mitteilen, ob die Titel ggf. wieder zu entleihen sind.

    In meiner Hamburger Onleihe gibt es nur zwei ebooks aus der Reihe, der Titel "Die ewigen Toten" ist als voraussichtlich verfügbar ab 07.04.20 gekennzeichnet und der Titel "Totenfang" ist ausleihbar...so unterschiedlich ist der Bestand der Bibliotheken, daher ist es am besten, wenn du direkt nachfragst.

    coraonleihe : hast du den Tipp, den ich im Beitrag über deinem gegeben habe (dort einfach Android-Geräte gegen IOS-Geräte tauschen) gelesen und ausprobiert? Magst du ein paar mehr Informationen geben, damit wir dir besser hlefen können? Welches Gerät nutzt du für die Onleihe, hast du das Hörbuch geladen und es klappt plötzlich nicht mehr, kannst du den Titel streamen, klappt es nur mit einem Hörbuch nicht oder tritt das Problem bei mehreren Titeln auf????

    Falls du mit der Zeit fürs Hören nicht hinkommst (die hast du ja selbst ausgewählt) kannst du den Titel auch schon vormerken, während du ihn noch ausgeliehen hast - solltest du der einzige Vormerker sein kannst du ihn dann unmittelbar nach Ablauf der Leihfrist erneut ausleihen. Unter Android wird sogar Hörfortschritt gespeichert und der Player beginnt dort, wo du aufgehört hast (selbst wenn einige Tage vergangen sind)! Vielleicht ist das unter IOS auch so?

    EDIT : habe deinen zweiten Beitrag gerade erst nach dem Absenden gesehen. Dafür, das du kein Internet hast kann aber die Onleihe nix;)...und noch wird sicher an einer Lösung gearbeitet, falls es Nachwirkungen des Serverumzugs der Onleihe sind, wie kommst du darauf, dass es am Wochenende einen Systemfehler geben wird?