Häufige Neuanmeldung in der App nötig

21.09.2018, 13:20 | ePaper vom 21.09.2018
Die heutigen Ausgaben der ePaper können wir bis auf wenige Ausnahmen erst morgen zur Verfügung stellen.

Wartungsarbeiten auf der Onleihe ab 24.09.2018
Hinweise zu den anstehenden Arbeiten auf der Onleihe finden Sie HIER

  • Es gab schon einmal eine Phase, in der ich mich in der AndroidApp gefühlt ständig neu anmelden musste. Dann kam eine lange Phase, in der dies nur von Zeit zu Zeit nötig war. Jetzt ist es wieder so, dass ich mich sehr häufig neu anmelden muss. Ich hatte inzwischen sogar zweimal die Situation, dass ich lediglich die Suche nutzen wollte. Es war also nicht mal Zugriff auf mein Konto erforderlich und trotzdem musste ich mich vorher neu anmelden. (Vielleicht hätte ich die Anmeldung überspringen können, das habe ich nicht getestet. Ich weiß auch nicht, ob ich ohne erneute Anmeldung auf bereits geladene Medien zugreifen könnte.)

    Ich verstehe, dass man z.B. wegen etwa fälliger Jahresgebühren von Zeit zu Zeit eine Neuanmeldung erzwingen möchte. Im Moment finde ich es viel zu häufig: 2x pro Woche? 3x pro Woche? Ich habe nicht mitgezählt. Da für nächste Woche angekündigt wurde, dass wegen der Wartung häufigere Neuanmeldungen erforderlich werden könnten, scheint die aktuelle Situation nicht gewollt zu sein. Gibt es irgendeinen Modus, auf den Bibliotheken und Divibib sich in Sachen Neuanmeldungen verständigt haben?

    Aus Nutzersicht fände ich einmal pro Monat völlig ok. Sobald es mehr als zweimal pro Monat wird, finde ich es zu oft. Aktuell ist es bereits extrem lästig.

    Oder gibt es diese aktuelle Häufung nur bei mir?

  • Ich verstehe, dass man z.B. wegen etwa fälliger Jahresgebühren von Zeit zu Zeit

    Aus Nutzersicht fände ich einmal pro Monat völlig ok. Sobald es mehr als zweimal pro Monat wird, finde ich es zu oft. Aktuell ist es bereits extrem lästig.

    Oder gibt es diese aktuelle Häufung nur bei mir?

    Wir haben ähnliche Rückmeldungen unserer Leser erhalten. Begeistert sind wir auch nicht, vor allem können wir es auch nicht erklären.

    Soweit ich weiß, gibt es keine Vereinbarung seitens der Bibliotheken über einen bestimmten Zeitraum, nach dem eine Neuanmeldung in der App erfolgen muss.


  • War es schon immer so, dass man sich immer neu anmelden muss, wenn man zwischen mehreren Geräten wechselt?


    Das nervt mich auch ziemlich, aber ich kann mich nicht mehr sicher daran erinnern, ob das früher anders war.

  • Auch beim iPhone muss ich mich oft neu anmelden, wobei nur das Passwort erfragt wird, die Benutzernummer und die Bib bleiben.

    Ist bei mir unter Android genauso. Und ich finde es nicht schlimm, da kurz mein Passwort einzugeben, bevor ich etwas ausleihe. Das muss ich am PC im Browser oder am Tolino ja auch.

  • Hmmm. Ich muss mich neu anmelden um überhaupt etwas mit der App machen zu können. Ohne Neuanmeldung kann ich nichts suchen, ganz zu schweigen von Hörbuch weiter streamen oder mal eben irgendwas in meinem Medienkonto checken. Evtl könnten Medien auf dem Gerät ohne Neuanmeldung genutzt werden. Ich vermute, dass auch dies nicht klappt, der Test steht noch aus. Da ich gegebenfalls wohl nix ohne Neuanmeldung machen kann, finde ich es gerade schon lästig.

    Der Aspekt mit den verschiedenen Geräten von tosch350 könnte auch mit reinspielen, aber sicher bin ich mir dabei nicht. Dazu schreibe ich später nochmal was.

  • Das ständige Neuanmelden hatte ich bis gestern auch, aber da es ja nur 4 Ziffern sind (die Kundenummer wurde gespeichert) hatte es mich nicht weiter gestört. Aber jetzt klappt das Anmelden in der App zur Zeit gar nicht, ich erhalte die Meldung " Ihre Anmeldung war nicht erfolgreich, bitte überprüfen Sie Ihre Daten"! Dabei wollte ich doch nur eines der Hörbücher aufs Handy laden, die ich mir gestern auf Vorrat ausgeliehen hatte, falls es in der nächsten Woche durch die Neuerungen an der Web Onleihe mit dem Ausleihen nicht klappen solllte...am PC kann ich mich auch nicht anmelden, dort heißt es, mein Kundenkonto sei aus Sicherheitsgründen deaktiviert. Da die Bücherhallen vor Ort montags geschlossen sind werde ich wohl probieren, ob ich per Mailkontakt etwas erreichen kann, falls nicht muss ich eben bis Dienstag warten...

  • BettinaHM :

    ich konnte mich heute Nacht bei dem einen Konto nicht anmelden, weder oer App noch per Browser. Über die App ging es eben problemlos.


    tosch350 :

    Ich habe die App inzwischen auf 3 Geräten installiert und kann keinen klaren Zusammenhang zwischen Gerätewechsel und erforderlicher Neuanmeldung erkennen. Den sollte es meiner Ansicht nach auch nicht geben. Dann müsste die Divibib einerseits entsprechende Daten von mir speichern andererseits stellt sich von vorherein die Frage, warum es für sie überhaupt relevant sein sollte nach einem Gerätewechsel gegebenfalls eine Neuanmeldung von mir zu verlangen. Meine Erfahrungen beruhen auf drei Androiden mit 4.4, 7.0 und 8.0. Interessant, dass Ingo sich nur für Ausleihen neu anmelden muss. Ich muss es für alles, konnte dann aber u.U. anschließend ein paar Tage Medien ausleihen ohne erneute Anmeldung. Merkwürdig.

  • Ich muss mich neu anmelden um überhaupt etwas mit der App machen zu können.

    Das habe ich falsch formuliert. Ich kann auch ohne Anmeldung nichts machen. Da ich aber in die App nur reingehe, wenn ich etwas ausleihen will (entweder um schnell eine Vormerkung abzuholen oder mir ein neues Hörbuch zu suchen und herunterzuladen), stört es nicht so sehr. Stöbern etc. mache ich sowieso am PC.

  • Guten Morgen zusammen,


    wir haben zwecks Testing auf all unseren Tablets fast immer auf die vollen fünf Konten - und die werden auch recht schnell voll, wenn wir mal wieder neu installieren.

    Hin und wieder vergesse ich, nach dem Wechsel das direkte Anmelden, weil ich meist angemeldet bin. Dann kann ich problemlos stöbern und suchen und komme eben immer bis zur Ausleihe, dann muss ich mich anmelden.

    Ich wechsle oft das Konto - um nicht dass der Kollegen zu nutzen, die natürlich eigene Tests durchführen - und wir haben dieses Problem nicht.

    Wir können es so nicht nachstellen.


    Auf der Web-Onleihe wird man rausgeworfen, wenn man 30min inaktiv ist. Eine Abfrage an die Nutzerverwaltung der Bib ist dann zwingend enthalten.

    In der Onleihe-App ist das aufgrund eines anderen Nutzerverhaltens anders geregelt - dennoch wird nach spätestens zwei Wochen die Nutzerverwaltung der jeweiligen Bibliothek angefragt, ob das "Token" noch aktuell ist (Gebühren, Sperrungen, Jahreswechsel, etc).


    Bei solchen Vorfällen daher bitte die Bibliothek mit den Infos "füttern", die sich dann an uns wendet.


    Danke und freundliche Grüße

    divibib-Support

  • Auf der Web-Onleihe wird man rausgeworfen, wenn man 30min inaktiv ist.

    Ich habe oft Probleme, wenn ich mehrere Fenster in der Web-Onleihe öffne, zumindest glaube ich, dass es daran liegt. Z.B. suche ich Bücher und öffne dann die Bücher in einem neuen Fenster. Das wird offenbar nicht als Aktion vermerkt. Manchmal bin ich langsam und das dauert ein wenig. Wenn ich dann auf den Merkzettel wechsele, bekomme ich eine Fehlermeldung (die Standardmeldung - habe ich gerade nicht im Kopf). Ich habe schon überlegt, ob das mit dem automatischen Abmelden zu tun hat.


    Ich persönlich finde die 30 Minuten zu kurz und würde mich freuen, wenn man gar nicht oder nicht so schnell ausgeloggt werden würde. Was hat das für einen Vorteil? Warum wird das überhaupt gemacht. Da kann ich mich nur wundern, wenn sich die App-Nutzer beschweren, weil sie sich manchmal neu einloggen müssen. Ich nutze die Web-Onleihe und muss mich immer wieder neu einloggen.

  • Wenn ich dann auf den Merkzettel wechsele, bekomme ich eine Fehlermeldung

    Das ist ein alter Fehler des Merkzettels (im Browser).

    Genau eine Stunde nach der Anmeldung ist keine Aktion mit dem Merkzettel mehr möglich. Das ist unabhängig von den 30 Minuten Inaktivität. Also wenn ich eine Stunde lang kontinuierlich rumklicke und stöbere, kann ich danach nichts mehr mit dem Merkzettel machen.

  • Hm, also im Browser nach ner gewissen Zeit rausgeworfen zu werden, macht schon Sinn, wenn ich z.B. an Internetcafes etc. denke. Vielleicht könnte man die Option "an diesem Computer eingeloggt bleiben" einfügen? *nurmalsolautvormichhindenk*

    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ssb_gun ()

  • [...]

    Wir können es so nicht nachstellen.

    Bei solchen Vorfällen daher bitte die Bibliothek mit den Infos "füttern", die sich dann an uns wendet.

    Ich habe meine Heimatbib mit den Infos gefüttert und auch einen Link auf diesen Thread integriert. Ich fürchte, man hat sich nicht an euch gewendet:


    "danke für Ihre Anfrage an den OnleiheVerbundHessen.

    Unserem Dienstleister Divibib ist der Fehler bekannt und es wird daran kontinuierlich gearbeitet.

    Aktualisierungen der Apps sowie die Anschaffung eines anderen DRM-Systems ohne Adobe-ID sind in

    Arbeit bzw. Planung." 🤔

  • Dass man (inzwischen?) für die Suche in der App angemeldet sein muss, scheint gewollt. Wenn ich versuche, die Anmeldung zu überspringen, erhalte ich folgende Anzeige:

    "Sie sind nicht angemeldet.

    Sobald Sie sich mit ihrem Konto anmelden, finden Sie hier Ergebnisse."

    Dieser Text unterscheidet sich von dem auf den Reitern "Ausgeliehen", etc.

    Vielleicht muss man angemeldet sein, damit die Suchbegriffe einem Konto zugeordnet werden können?

    Dies alles aber nur nebenbei.

  • Hallo zusammen,


    ein Anmeldung ist nur für folgende Situationen zwingend:

    - nach der Installation die erste Bibliothek auswählen (woher soll die App wissen, wo man stöbern will??)

    - jede Kontenrelevante Aktion (Merkzettel, Ausleihe, Vormerker)


    Sind Konten vorhanden, stöbert die App in der für das letzt-aktive Konto relevanten Bib. Löscht man alle Konten, nimmt er ebenfalls die letzt-aktive Ansicht, findet aber kein Konto, ergo vermutlich Anmeldung (das haben wir aber selbst noch nicht geprüft, denn das kann doch kein relevanter "User-Case" (i.w.S. ein vorkommender Ablauf) sein, denn warum sollte ich alle Konten löschen, um dann zu stöbern?? Außer, "um es mal ausprobiert" zu haben. Das haben wir bislang nicht bedacht).


    Alles andere scheint mir ein Fehler oder ein Durcheinander etwaiger Datenreste zu sein.


    Die Adobe ID ist für jegliche Anmeldungen völlig irrelevant! Ich könnte doch jahrelang bei einer Bibliothek sein, ohne jemals ein eBook herunterzuladen und zu öffnen. Ich bräuchte also NIE eine Adobe ID.

    Die beiden Aktionen sind nicht verknüpft. Hier besteht Null Zusammenhang.


    Freundliche Grüße

    divibib-Support

  • Galaxy S4 und S8 verhalten sich identisch.

    Testweise habe ich im S4 jetzt den Cache gelöscht und das Gerät neu gestartet. Die vermeindliche Fehlersituation bleibt: um die Ergebnisse meiner Suche zu sehen, werde ich aufgefordert mich anzumelden. Wenn ich das mache, werden die Suchergebnisse dann auch direkt angezeigt. Das ist für mich aber tatsächlich zweitrangig, da ich in der onleiheApp ohnehin angemeldet sein möchte. Meinerseits also wirklich nur zur Kenntnisnahme gedacht.