Beiträge von ssb_gun

02.01.2019| Informationen zur Beta-Version der Onleihe-App
Eine ausführliche Beschreibung zur Installation der Beta-Version für iOS und Android finden Sie HIER.

02.01.2019| Hinweis zur Nutzung der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.

    Wenn es möglich wäre, dass man sich mehr als einen Merkzettel einrichtet, könnte man einen mit "gelesen" betiteln. Aber das ist mal nur so dahingedacht... momentan hats ja genügend dringlichere Aufgaben :)


    Tabelle oder ganz oldschool Liste per Hand - wobei oldschool derzeit ja wieder voll in ist und die Leseliste Bestandteil des "Bullet Journals" ...

    Ich glaub, da bleibts sogar aus - kanns aber grad nicht beschwören. Allerdings gehör ich zu den uralten Menschen, für die "aus" halt "aus" bedeutet (und die bei der Anschaffung von Neugeräten welcher Art auch immer darauf achtet, dass diese auch tatsächlich AUSgeschaltet werden können). Und da find ich die standardmäßig eingeschaltete Beleuchtung... ungeschickt. ;)

    Dem schließe ich mich an, mit viel Gesundheit, Glück und Liebe :)

    Ich stell mal einen Bratapfelstrudel rein, natürlich mit Sahne. Und frischen Kaffee gibts auch noch mal

    ... man kann aber die Adresse der mobilen Anzeige direkt eintippen. Evtl. erscheint ein "Warnhinweis", der abgenickt werden kann und dann sollte es eigentlich funktionieren. Aber wie Ingo schon sagt; schlimmstenfalls gehts nur über die "echte" Internetseite, was das Runterladen etwas unkomfortabler macht, aber laufen sollte es.


    Gerade bei den E-Readern rate ich eh immer, über einen normalen PC/Notebook die Medien rauszusuchen und auszuleihen, auf dem E-Reader dann nur noch den reinen Download zu starten. Das ist angenehmer als das Gefummle über den Reader :)

    Du hast insofern Recht, dass es das Feld fürs Geburtsdatum hier eigentlich gar nicht braucht.


    Wenn ich mein Geburtsdatum irgendwo angebe, ist mir allerdings schon klar, dass ich damit sehr persönliche Daten preisgebe. Seit Mai ist das Thema Datenschutz wirklich überall erschöpfend durchgekaut worden. Ich denke, die Sensibilisierung für das Thema sollte angekommen sein.

    Ich mach jetzt doch mal ein Winter-Cafe auf - auch wenn die Tage langsam wieder heller werden, der Winter kommt sicher noch!


    Für alle, die arbeiten dürfen, stell ich frischen heißen Kaffee und Tee in die Runde. Es gibt noch Plätzchen und Stollen und wer Süßes nicht mehr sehen kann, für all die gibts frische Butterbrezen, wahlweise mit Käse oder Schinken belegt.


    Ich wünsche allen einen guten Rutsch und ein gesundes, glückliches neues Jahr.

    Sichere Passwörter _möglich_ sind sowieso schon, zumindest bei Datronic-Bibliotheken. Dort können die NutzerInnen jederzeit ihr Passwort über den Webopac ändern, was ja durchaus auch sinnvoll ist. Dennoch bessert die Datronic hier nach, ab Anfang nächsten Jahres (?) soll man direkt aufgefordert werden, das Passwort bitte zu ändern.


    Aber wie gesagt, möglich ist das jetzt bereits... :)

    Dann gibts ofenfrisch-knuspriges Brot dazu, dazu Butter, Käse und für die Süßen hier eine Zwetschgen-Glühwein-Marmemalde mit Zimt :) 

    Einfach den entsprechenden Link ausprobieren geht nicht? *dummfrag*


    Leider funktionierts bei der e-ausleihe-franken.de nicht, das Browserfenster soweit zu verkleinern, dass damit eine eReadergröße (oder mobile Größe) angepasst wird und somit automatisch auf die entsprechende Darstellung weitergeleitet wird. Sonst könnte man auf die Art schnell und einfach den entsprechenden Link/Webadresse herausfinden...

    Gehört die Plätzchenbackzeit eigentlich noch ins Herbst-Cafe oder wäre inzwischen schon das Winter-Cafe angebracht? Glühwein schmeckt jedenfalls schon, die ersten Lebkuchen gabs auch schon und selbstverständlich stell ich mal eine große Schüssel Plätzchen rein - selbstgebacken, Ehrensache! Spritzgebäck, Spitzbuben, Kaffeeplätzchen, Walnuss-, Schoggi-, Nougat-Plätzchen, Terrassenplätzchen, Haferflocken-, Nuss-SchoggiRestlis, ... ich kann sie gar nicht alle aufzählen...


    Dazu heiße Schokolade oder Kaffee oder Tee - wer mag, mit einem dicken Klecks Sahne obendrauf.

    Echt????? Bei mir sind zwanzig schon viel, wenn mal drauf sind. Was ich sehr sinnvoll fände, wenn ersichtlich wäre, _wann_ ein Titel zugefügt wurde. Das machts leichter, die "ach eigentlich intressiert mich der Titel jetzt doch nicht mehr" rauszufinden und zu löschen. :)