Beiträge von Bibliothekarin

31.08.2020 | Huawei Appstore "AppGallery"
Neue Huawei-Geräte bieten keinen Google Play Store mehr. Alle Infos dazu HIER

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

    Welchen Internetprovider hast du? Mit der Telekom gab es in den letzten Monaten leider immer Mal wieder Probleme.

    Ansonsten: die genauen Titel, die verwendete Software (Windowsversion, Browserversion...) an die Heimatbibliothek schicken und um Weiterleitung an die Divibib bitten.

    Heute morgen habe ich mein

    Pixel 3a von Android 10 auf Android 11 aktualisiert.

    Seit dem habe ich genau das gleiche Problem.

    Hast du genau die gleiche Fehlermeldung? Sind die Berechtigungen für die App noch korrekt. Befindet sich die App im internen Speicher oder auf einer möglichen SD-Karte? Die App sollte sich auf dem internen Speicher befinden, das scheint besser zu funktionieren.



    So hab jetzt Mal die DRM Info App installiert und bekomme folgendes Ergebnis


    Was bedeutet das jetzt für die e Audios?

    Bis vor kurzem hatte ich keine Probleme,

    Widevine scheint auf jeden Fall vorhanden zu sein und somit sollte es funktionieren mit den eAudios. Für eBooks ist das irrelevant. Auch hier die Frage: Befindet sich die App im internen Speicher oder auf einer möglichen SD-Karte?

    konnte auch bis heute alles lesen. Nun hab ich mir heute ein neues Buch ausleihen wollen und bekomme die obige Fehlermeldung.

    Dann hattest du den CODE ja schon Mal eingegeben und brauchst ihn nicht nochmals eingeben. Nur beim ersten Buch aus der Onleihe, das auf dem jeweiligen Gerät geöffnet wird kommt die Abfrage, danach nicht mehr.

    Kannst du mal ein weiteres Buch ausleihen und schauen, ob du es öffnen kannst?

    Soll das heissen, dass die Divibib den Anforderungen, die heute die Maßstäbe setzen, nicht gewachsen ist ? Oder wie ?

    Nein, es heißt dass große Firmen mehr Geld und Ressourcen zur Verfügung haben als kleine. Ein Multinationaler Konzern ist halt doch nochmal ne andere Hausnummer als die Divibib.

    Und alle Anderen Apps laufen!!!!!!!!!!!

    Die Mehrheit der regelmäßig genutzten Apps wird aber vermutlich auch von größeren Entwicklungs-Firmen kommen als die Onleihe-App. Wenn bei Spotify und Co mal ne größere Menge Entwickler Überstunden schiebt ist das was anderes wie bei ner Handvoll für die Onleihe-App. Und laut dem verlinkten Heise-Artikel sind wohl eben im GM wohl oft noch maßgebliche Änderungen enthalten...

    aus deiner Erfahrung, wird das noch 1, 2, 3, 4 oder 5 Wochen oder gar Monate dauern, bis alles wieder "richtig" funktioniert?

    Manche Probleme können schnell gelöst werden, andere nicht. Da ich nicht weiß wo der Fehler liegt und von App-Programmierung keinen blassen Deut habe, kann ich dazu nix sagen.

    Ich weiss ja nicht in was für Städten ihr arbeitet, aber ich in meinem 800seelen Dorf könnte erst heute Abend überhaupt in meine Bibliothek!!

    Aber ich werde es lassen weil es ja doch nichts bringt. Ich habe in der Vergangenheit auf die Probleme hingewiesen, aber wenn die ganzen negativen Bewertungen in den App Stores und all die Post's hier den Verantwortlichen am A.... vorbeigehen was solls den bringen.

    Ich arbeite in einer Stadtbibliothek einer mittelgroßen Stadt und außerhalb der Öffnungszeiten kann man fast alle Bibliotheken auch per Mail erreichen oder die Onleihe bzw. der Onleihe-Verbund hat ein Kontaktformular auf seiner Seite.

    Dieses Forum ist und bleibt vorrangig ein Forum von und für Nutzer und ist keine Support-Plattform der Divibib. Die lesen hier auch regelmäßig mit, haben aber mehrfach schon kommuniziert, dass sie hier nicht regelmäßig Stellung dazu nehmen. Das bedeutet allerdings nicht, dass es ihnen egal ist.

    Wir Moderatoren arbeiten teilweise in Bibliotheken, haben aber trotzdem keine offizielle Funktion bei der Divibib. Sprich ich melde keine Probleme die ich hier lese an die Divibib weiter, es sei denn ich kann den Fehler explizit auch für meine Bibliothek nachstellen oder es hat sich mit dem gleichen Problem jemand bei mir gemeldet.

    Von meiner Bib weiss ich das aus erster Hand. Da stehen dann die Telefone nicht still und sie werden mit Beschwerden überhäuft, für deren Ursprung sie keinerlei Schuld trifft und deren Murks sie auch noch bezahlen dürfen.

    Ich kann das aus allererster Hand nicht bestätigen. Vielleicht haben wir besonders genügsame Kunden oder es ist doch nicht so dramatisch?! Zu iOS14 kam bei mir noch keine Anfrage ein, nicht mal beim verbundweiten Support. Weder per Mail noch per Telefon werden wir mit Beschwerden überhäuft. Die Probleme mit den Tolinos schlagen hier wesentlich öfter auf als die Anfragen zu Probleme mit den Apps. Natürlich ist es ärgerlich, dass vieles nicht rund läuft aber im großen und Ganzen ist es (wie gesagt bei uns) überschaubar mit den Anfragen.