Beiträge von Zeruyana

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.


Aufruf der Onleihe-Seiten und der Onleihe-Hilfe mit Router Speedport W724V Typ B nicht möglich
Eine ausführlichere Meldung befindet sich HIER.

    Auch für mich nicht verständlich:

    Der Betreiber einer App (hier bin ich doch direkte Kundin, oder nicht?) ist nicht verantwortlich für den Support derselben?
    Entwickler und Anbieter der App ist laut App-Store EKZ. Wenn ich dort (im Store) auf „App-Support“ gehe, werde ich umgeleitet zu Onleihe.net. Wenn ich dort auf „für Leser, Hörer, Zuschauer“ gehe, wird lediglich das User-Forum angeboten und die Hilfe-Seite, neben Bibliothekssuche. Hier ist keinerlei Hinweis, dass meine Bibliothek Support leisten soll/kann. Erst über das Impressum und dann Kontakt gelangt man zum Hinweis, dass die Bib erste Ansprechpartnerin ist. (hier würde ich mir übrigens das passende Gender wünschen).

    Ich verstehe den Ansatz der Divibib Support für ihre Kunden (= Bibs) exklusiv anzubieten.
    Nicht verstehen kann ich den Ansatz, Enduser (irgendwie ja auch Kunden) exklusiv an freiwillige Helfer (= User & selbst Kunden) an ein Forum zu verweisen, diesem aber so wenig Infos wie nötig/möglich (?) anzubieten.
    Einen Vortrag über Bibs und Tickets und Kunden etc. hab ich schon x-Mal gelesen, darüber bin ich bestens informiert!

    Kann ich beides bestätigen.

    Ich hab das IPhone jetzt mal nicht wie Eleonor beschrieben ausgeschaltet, der Download „hängt“ auch immer noch und wird auch nicht „auf dem Gerät“ gelistet, allerdings wird tatsächlich auf dem Sperrbildschirm nicht „live“ angezeigt, also kein Stream. Na gut, dann halt so.

    Ich habe vor mehreren Stunden (iPhone) einen Download gestartet, wildes Vor und Zurück über einige Minuten (ca. 10), seitdem hängt der Download bei ca 85 %.

    An der Wiederherstellung der App Funktion wird gearbeitet. Wann die Apps wieder laufen, ist nicht bekannt.

    Dieselbe Info alle 8 Stunden oder so zu aktualisieren, ist eine (sorry für die Wortwahl im Voraus!) saublöde Informationspolitik! Unter Aktualisierung verstehe ich etwas anderes.
    Dass die App „weiterhin nicht zur Verfügung“ steht und welche Fehlermeldung erscheint, haben ja alle ausreichend beim Öffnen der App mehrfach und seit drei Tagen erfahren dürfen! *Ärger off*

    Es gibt aber die Möglichkeit, im Browser per Erweiterung den User Agent zu ändern (User Agent Switcher) und damit ein anderes Betriebssystem und/oder einen anderen Browser zu simulieren, in dem der Player läuft und das Hörbuch gehört werden kann.


    Wenn ich z.B. am PC hören möchte (bei mir, Ubuntu, funktioniert der Onleihe-Player nicht, obwohl es eigentlich so sein sollte), gebe ich meinen Browser als z.B. Firefox/Windows aus und schwupps läuft der Player :) Gibt es meines Wissens auch für Mac-Browser...

    Okay, danke, dann mach ich mich mal schlau. Nur zum Einschlafen muss ich mir was anderes überlegen! I

    Troxi : bitte lies doch einmal die Informationen oben in der Infobox auf dieser Seite. dort wird sicher darüber informiert, wenn die Nutzung der Onleihe-App wieder möglich ist.

    Bis dahin kannst du die Onleihe über den Browser deines mobilen Gerätes oder den PC nutzen.

    Wenn man Hörbücher hören möchte und keinen PC, sondern einen Mac hat oder ein anderes Apple-Gerät, nützt der Browser auch nichts, da Safari noch immer nicht unterstützt wird... Diese User sind beim Hören auf die App angewiesen und entsprechend ungehalten. Und ja - alle haben bestimmt noch analoge Medien im Regal oder andere digitale Angebote - es bleibt aber ärgerlich, wenn auch nicht lebensbedrohend.

    Onleihe-App

    In der Onleihe-App erscheint derzeit die Meldung "Keine Verbindung möglich" sowie Fehlermeldungen beim Streamen/Abspielen von eAudios.

    Wir melden uns, sobald wir Neuigkeiten dazu haben: Siehe rote Info-Box, oben im :userforum.

    Ich komme gar nicht in die App! Die „Neuigkeiten“ lassen auf sich warten...

    seeeeehr ärgerlich!

    Ganz so kann ich das nicht bestätigen... VOR dem Umzug konnte ich keine Bücher mit vielen Tracks laden. NACH dem Umzug geht es sehr wohl, wenn auch nicht ganz konsistent. Ein Update gab es nicht.
    Vielleicht hilft es, dass es eine positive Veränderung ist? ;) Wär ja auch blöd, wenn nicht... :/
    Dass App und Browser sich unterschiedlich verhalten, ist auch Fakt, hab ja nicht nur ich beobachtet.
    Ist für mich aber auch egal, wenn eins von beiden geht; ich bin nur gewohnt, die Onleihe mobil zu nutzen, hab aber auch einen Rechner, also: alles gut! :P

    Nice weekend everybody! :)

    Das war jetzt so kurz, dass es etwas kryptisch ist...

    Mir wurden auch ein Vormerken zugeteilt, via App lässt sich das Buch aber nicht ausleihen, über den Browser geht es.

    Ein weiteres Hörbuch ist laut Vormerken seit gestern verfügbar, lässt sich aber ebenfalls nicht ausleihen, eine Mail gab es nicht. Ich hab den Vormerker nun im Browser gelöscht, danach war das Hörbuch verfügbar und ließ sich ausleihen.

    Laden lassen sich Hörbücher via App auch nicht mehr - irgendwo zwischen 1 und 60% stoppt der Download einfach, keine Fehlermeldung, kein Absturz, kein Einfrieren.

    Fazit: App und Browser verhalten sich sehr unterschiedlich, da ist noch längst nicht alles rund.

    Bei mir im Münsterload sind noch alle da (Zuteilungsdaten vom 12.1., 14.1., 17.1., 21.1., 6.2.)


    Wann hattest du die Bücher denn vorgemerkt, die verschwunden sind? Am 13. ?

    Auch Muensterload - die Vormerker hab ich schon im Dezember gesetzt.

    Edit: Auf dem Merkzettel sind noch Titel, die zwar den Status „Ausleihen“ haben, aber die Meldung „ein anderer User war schneller“ (das Uups ist weg?!) erscheint wieder.

    Ich habe keinerlei Mail erhalten, drei Vormerker sind einfach verschwunden, ich konnte zwei der Titel am Donnerstag vom Merzettel ausleihen. Alles via App.