Auswahl der Neueinstellungen

17.09.2019 | Aktueller Stand zur Nutzung der eBooks am eReader und in der Onleihe-App / Download von eAudios in der Onleihe-App
Detaillierte Informationen zum aktuellen Stand befinden sich HIER

Eine allgemeine Informationen zum neuen DRM finden Sie auf der Hilfeseite im FAQ HIER.
Speziell zur Anmeldung für das neue DRM am eReader Tolino gibt es HIER Hinweise.

  • Waren das noch schöne Zeiten, in denen in der Onleihe nicht nur Bücher mit seichten Frauengeschichten und Glückskatern 😳, kleinen Wollparadiesen ect zu finden waren. Ein bisschen mehr Ausgewogenheit wäre schon wieder wünschenswert.Gibt es gar keine Bücher mehr für Menschen, die beim lesen auch mal ein bisschen denken wollen und nicht nur von liebe, Sonne trallala, sondern auch mal etwas anspruchsvollere Literatur. Ich denke, das war’s mit meinem Interesse an der onleihe.

  • Für die Auswahl der Neuanschaffungen ist deine Onleihe (welche denn?) verantwortlich. Anschaffungswünsche werden dort meistens gerne entgegengenommen, z.B. per Kontaktformular.


    Leider können aber längst nicht alle eBooks, die du privat kaufen kannst, auch für die Onleihe eingekauft werden. Ingos Infos natürlich :D dazu findest du hier.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kakaokau ()

  • Waren das noch schöne Zeiten, in denen in der Onleihe nicht nur Bücher mit seichten Frauengeschichten und Glückskatern 😳, kleinen Wollparadiesen ect zu finden waren. Ein bisschen mehr Ausgewogenheit wäre schon wieder wünschenswert.Gibt es gar keine Bücher mehr für Menschen, die beim lesen auch mal ein bisschen denken wollen und nicht nur von liebe, Sonne trallala, sondern auch mal etwas anspruchsvollere Literatur. Ich denke, das war’s mit meinem Interesse an der onleihe.

    "Die" Onleihe gibt es nicht. Es gibt Bibliotheken und Bibliotheksverbünde, die jeweils ein eigenes Onleihe-Angebot haben. Wenn du mit dem Sortiment deiner Onleihe unzufrieden bist, bleibt es dir unbenommen, dortselbst die Anschaffung von Medien anzuregen.

  • Waren das noch schöne Zeiten, in denen in der Onleihe nicht nur Bücher mit seichten Frauengeschichten und Glückskatern 😳, kleinen Wollparadiesen ect zu finden waren.

    ....ich kann da nicht klagen... bin in zwei Onleihen und habe längst nicht alles gelesen;) was da lesenswert ist.

    Du weißt schon, dass diverse Verlage nicht (oder nur zu sehr überhöhten Preise) an die Onleihen verkaufen ?

  • MarionH : schau dir doch einmal die Übersicht der Onleihen in Deutschlandan und stöbere einmal in den unterschiedlichen Katalogen...wie bereits geschrieben "die Onleihe" gibt es nicht und man kann sich teilweise auch in Bibliotheken anmelden, ohne in den jeweiligen Städten oder Regionen zu wohnen. Vielleicht findet du ja die eine oder andere Bibliothek, die deinem Lesegeschmack mehr entspricht als die zur Zeit von dir genutzte - welche ist es denn? Ich habe seit mehr als 50 Jahren einen Leseausweis meiner Hamburger Bücherhalle, nutze seit 6 Jahren die Onleihe meiner Heimatstadt, kann dein Statement nicht nachvollziehen und bin mit dem Angebot sehr zufrieden!

  • Das sieht bei "echten" Büchern in den Bibliotheken auch nicht viel anders aus.


    Und in den (Ketten-)Buchhandlungen erst recht nicht.

    Bibliotheken kaufen in der Regel für ihre Leser ein.

    Da es mehr Leser von unterhaltender Belletristik gibt, wird davon auch mehr gekauft als von den erwähnten (intellektuellen) Büchern, die nicht so viele Leser leihen.😉

  • Aber auch da gilt: Anschaffungsvorschläge werden meist wohlwollend geprüft. Bei uns muss es sich aber schon um aktuelle Bücher handeln - und sie müssen natürlich für mehr als einen oder zwei Leser von Interesse sein, denn die Mittel (und der Platz) sind bei Bibliotheken nun mal begrenzt.

  • Das sieht bei "echten" Büchern in den Bibliotheken auch nicht viel anders aus.


    Und in den (Ketten-)Buchhandlungen erst recht nicht.

    Ach was - du warst schon in allen Bibliotheken, dass du dir ein so verallgemeinerndes Urteil zutraust?

    Und Buchhandlungen... dito (bezieht sich auch auf Ketten). Ich kenne da viele mit einem großen Sortiment auch an "gehobener" Literatur. Selbst welche mit nicht viel Raum.

  • Leider ist es immer noch so, dass viele Titel von der Onleihe nicht erworben werden können. Ich hatte kürzlich leider mehrere solche Fälle. Besonders ärgerlich finde ich es, wenn Titel mitten aus einer Bücherserie betroffen sind.

  • Es können allerdings auch nur die Titel angeschafft werden, die angeboten werden. Und das sind leider immer noch nicht alle bzw. mit Verzögerung. Ich bin mir aber sicher, dass konkrete Wünsche auch bei deiner Onleihe (Heimatbibliothek) entgegen genommen und nach Möglichkeit berücksichtigt werden.

    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de