Bezüglich des zurückgezogenen Tolino-Updates 11.2

31.05.2021 | Hinweis zur anstehenden Aktualisierung der Nutzungsbedingungen (AGB)
Bis Ende Juni 2021 ändern sich die AGB des :userforum. Diese Änderung ist zustimmungspflichtig.
Alle registrierten Nutzer*innen müssen erneut ein Login durchführen.
Durch das Login werden die AGB automatisch bestätigt. Eine Anmeldung ohne Bestätigung ist nicht möglich.
Mehr dazu hier.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

  • Administrator: Ich würde mich freuen, wenn es zu dieser Problematik einen FAQ-Eintrag geben würde. Die Berechtigung dazu habe ich nicht (mehr).


    Im ovh (OnleiheVerbundHessen) ist zudem noch der Hinweis auf einen Artikel, welcher bei lesen.net erschienen ist und in bestimmten Fällen empfiehlt, sich an den deutschen Garantiegeber Longshine zu wenden, siehe https://www.lesen.net/artikel/…-lesegeraete-lahm-131682/

  • Ich weiß nicht, ob das was zu bedeuten hat, aber die Entwicklung der Firmware 11.2.0 hatte man mir Anfang Oktober auf Nachfrage angekündigt. Da man für dieses 5 Monate gebraucht hat, könnte es sein das das neue Update nicht vor Juni rauskommt. Auf jeden Fall warten wir ja auf das allerste fehlerfreie Rakuten-Update seit Version 1.9.2 das noch die Telekom rausgebracht wurde. Weil alle Updates seit der Übernahme enthielten ja Fehler ohne Ende.


    Noch so nebenbei angemerkt: Bei den fehlerhaften Updates, den vielen fehlerhaften Geräten die rausgebraucht werden und dem massiven Rückgang an verkauften Ebooks (siehe https://www.zdf.de/nachrichten…-kleinen-fehlern-100.html da wird auf die Verkaufszahlen hingewiesen) kann ich bis jetzt nicht nachvollziehen wie auch nur einem einzigen Mitarbeiter bei der Rakuten/Kobo/Tolino-Gruppe danach ist ein 5 jähriges Jubiläum zu feiern.

  • Also ich war jetzt mutig und hab unseren Vision 4HD eingeschaltet und das angenörgelte Update installiert. Jetzt - also _nach_ dem Runterladen - ist die Version 10.1 drauf. Da passt auch alles. WLAN geht, ausleihen und vorzeitig zurückgeben geht, Darstellung alles super.


    Die fehlerhafte 11er-Version ist - so wie ich das sehe - also noch nicht korrigiert, da ich ja nun eine 10er-Version drauf habe.

    Solang die aber gut läuft, ist aus meiner Sicht erstmal alles ok :)

    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de

  • Die VER. 10.1 läuft auf unseren shines auch ohne Probleme, aber wir nutzen die ja praktisch nicht mehr, haben deshalb vielleicht nichts bemerkt? Bei den vorherigen Updates erinnere ich mich auch nur an eine (frühe) ähnliche Situation (kein WLAN mehr). Was soll denn da noch gewesen sein? Oder betraf das nur die Geräte ab dem Vision? Irgendwobei ist mal die maximale Helligkeit deutlich reduziert worden...


    Ab wann und ob überhaupt ein anderes Entwicklerteam an den Updates saß, wüsste ich an nichts festzumachen, als am großen Sprung auf 10. Was aber ganz klar erscheint aufgrund der Lizenzdokumentation von Tolino: Es hat bei allen Tolinos (zumindest seit Version 1.2 - weiter zurück geht die Doku nicht) noch nie ein VERSIONS-Update des Android selbst gegeben. Dass erscheint mir potentiell viel bedeutsamer.


    Außerdem denke ich immer noch, dass das Update an sich okay war und nur die Prozedur des Updatens Fallen gestellt hat, mit denen niemand gerechnet hat oder rechnen konnte. Die sind aber schwierig zu ermitteln und nachzustellen. Man wird da aber nicht nochmals in welche hineintappen wollen...

    Niemand beabsichtigt, in Berlin einen neuen Flughafen zu errichten! - Niemand beabsichtigt, eine fehlerlose Software zu programmieren! - Niemand beabsichtigt, ein langfristig störungsfrei nutzbares Gerät auf den Markt zu bringen!

  • Es hat bei allen Tolinos (zumindest seit Version 1.2 - weiter zurück geht die Doku nicht) noch nie ein VERSIONS-Update des Android selbst gegeben. Dass erscheint mir potentiell viel bedeutsamer.

    Das erscheint mir für die Thematik dieses Thread komplett unbedeutsam.

  • Das erscheint mir für die Thematik dieses Thread komplett unbedeutsam.

    Sollte eine Antwort auf schenkcs sein. Vielleicht stimmt es ja manchen versöhnlicher, wenn er weiß, das das eine größere Aufgabe war/ist, als bisherige Updates? (Okay, Dich nicht...) Anstatt jetzt auf Rakuten oder wem auch immer rumzuhacken und die Reputation der Tolinos noch weiter zu beschädigen zu suchen. Was haben wir davon, wenn es nach kurzer Zeit gar keine Updates mehr gibt wie für die absolute Mehrzahl aller Smartphones und Tablets, weil das für den Hersteller vergleichsweise risikofreier und lohnender ist?

    Niemand beabsichtigt, in Berlin einen neuen Flughafen zu errichten! - Niemand beabsichtigt, eine fehlerlose Software zu programmieren! - Niemand beabsichtigt, ein langfristig störungsfrei nutzbares Gerät auf den Markt zu bringen!

  • Anstatt jetzt auf Rakuten oder wem auch immer rumzuhacken und die Reputation der Tolinos noch weiter zu beschädigen zu suchen. Was haben wir davon, wenn es nach kurzer Zeit gar keine Updates mehr gibt

    Ich werde auch weiterhin zu gegebenen Anlässen und aus gutem Grund auf Rakuten rumhacken! Der Fachausdruck für das, was sie leisten heisst "verschlimmbessern" und das wird nicht mit Milde betrachtet. Wer fast 180 Euro für ein Lesegerät ausgibt, das einfach grottenschlecht ist, der darf auch Klartext reden, der Hersteller verdient es nicht besser! Kuschelkurs ist nicht angebracht und hat noch nie für Verbesserung gesorgt! :rolleyes:

    Aktuell geklaut: besser nicht updaten als schlecht updaten! :D

    Besser ein Buch als ein Brett vor dem Kopf! 8)

    :!:Gegen Murks und Userverdummung:!:

  • Never spoil a running system? ;)

    Im Prinzip würde ich zustimmen, es scheint doch aber auch bei Riesen wie Apple oder Android z.B. Unwägbarkeiten in Updates zu geben, weil verschiedenste Systeme/Geräte aufeinandertreffen. Das nervt, ist aber zu verkraften. Verbesserung anzustreben ist doch top und der Markt will das doch auch.

    Dass die Behebung so lange dauert und jeder den Fehler auf den anderen schiebt, das regt mich auf. Das ist bei der Onleihe ja nicht anders!

  • Schon wieder sind wir meilenweit vom ursprünglichen Thema entfernt. Hier geht es um das Tolino-Update und wie man damit als Onleihe-BenutzerIn umgeht. Wenn jemand hier über Sinn und Unsinn von Updates allgemein diskutieren möchte, kann er/sie sich die Mühe machen dazu einen neuuen Thread zu eröffnen; geht ja ganz leicht.


    Und zivilisierte Kritik ist hier durchaus erlaubt. Wer mit kritische Bemerkungen nicht einverstanden ist, hat ja auch das Recht zivilizierte Gegenargumente vorzubringen.

  • Hallo zusammen,


    wir arbeiten bereits daran, dass die eReader-Onleihe mit der Version 11.2 korrekt dargestellt wird.

    Die durchzuführenden Anpassungen sind fast abgeschlossen und wir werden diese in den kommenden Tagen live stellen.

    na ja - seit diesem Eintrag sind immerhin erst 10 Tage vergangen.....zufriedene Kunden sind ganz offenbar nicht erwünscht!

  • na ja - seit diesem Eintrag sind immerhin erst 10 Tage vergangen.....zufriedene Kunden sind ganz offenbar nicht erwünscht!

    Aber seit ein paar Tagen funktioniert doch wieder alles!? (kann doch nicht nur bei mir so sein 🤔)

  • Es gab an anderer Stelle bereits die Information, dass die Darstellung inzwischen angepasst wurde und auch mit der verhunzten 11.2 Version die eReaderonleihe genutzt werden kann. Für das Suchen des Beitrags bitte selber die Suchfunktion bemühen.


    Edit: herpeco war schneller.

  • Vielen Dank für all die klugen Hinweise! Leider funktioniert bei mir noch immer nichts - und mittlerweile komme ich nicht einmal mehr zur onleihe-page! In diesem Falle sind alle Tipps, dass ich eine Suchfunktion bemühen soll leider keine Hilfe! Übrigens: ich sehe mich immer noch als "Benutzer" und nicht als "Programmierer"! Also werde ich weiterhin warten und hoffen------- MFG ;(