MAximale Ausleihen

31.05.2021 | Hinweis zur anstehenden Aktualisierung der Nutzungsbedingungen (AGB)
Bis Ende Juni 2021 ändern sich die AGB des :userforum. Diese Änderung ist zustimmungspflichtig.
Alle registrierten Nutzer*innen müssen erneut ein Login durchführen.
Durch das Login werden die AGB automatisch bestätigt. Eine Anmeldung ohne Bestätigung ist nicht möglich.
Mehr dazu hier.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

  • Hallo zusammen,


    leider habe ich durch Suchen nichts gefunden.

    Keine Ahnung, ob das Zufall ist, aber ich hatte jetzt in kurzer Zeit zwei Fragen, bei denen es darum ging, dass aufgrund der Anzeige "Maximale Ausleihen sind erreicht" o.ä. keine Medien mehr ausgeliehen werden konnten, obwohl diese eigentlich nicht erreicht wurden.

    Was kann dazu führen, dass das so angezeigt wird? Am E-Book-Reader, oder auch anderswo?

  • Über die NutzerInnen, die mir das so sagen.

    Kann sein, dass es stimmt - kann aber auch sein, dass nicht...


    Auch auf dem Tolino kann man im Browser nachschauen, wie viele Medien insgesamt ausgeliehen wurden und wie das Ausleihlimit aussieht. Wir hatten auch schon Leser, die eBooks von ihrem Tolino gelöscht hatten und dann der Meinung waren, sie seien nicht mehr ausgliehen - weil nicht mehr auf dem Gerät.

  • Diese Anzeige ist auf meinen Geräten immer nur dann zu sehen, wenn es auch so ist.
    Man kann aber trotzdem noch zugeteilte Vormerkungen entleihen, es waren bei mir noch nicht mehr als 2 obendrauf.

    Was aber im Zuge der Corona-Beschränkungen bei einer meiner onleihen gemacht wurde,

    dass die Anzahl und die Ausleihdauer reduziert wurde.

    Von 15 auf 10 und von 21 Tagen auf 14 Tage.

  • Danke schon mal bis hierher.


    Aus Euren Antworten lese ich heraus, dass es bei der Zählung der tatsächlichen Ausleihen Schwierigkeiten auf technischer Seite bisher nicht vorgekommen sind. Vielmehr wurde entweder an der falschen Stelle nachgeschaut, wie viele Ausleihen tatsächlich gebucht sind bzw. es wurde Löschen mit zurückgeben verwechselt, und die tatsächlichen Ausleihen wurden nicht überprüft.

  • Thankmar : Es gibt auch Titel, die noch in der Datenbank stehen, obwohl die Lizenzen abgelaufen sind. Bei diesen Titeln steht zwar, sie seien verfügbar und sie haben einen "Ausleihen"-Button; aber wenn man den anklickt, steht auf der Detailseite dann die Bemerkung "maximale Ausleihen erreicht" (das betrifft die Web-Onleihe im Browser)

    Das bezieht sich in diesem Fall nicht auf die max. Ausleihen des Kundenkontos, sondern auf die des Titels.

    Wirft man bei diesen Titeln einen Blick auf die Info-Seite, sieht man bei den Exemplarinformationen z.B.:

    0 Ex., 0 verfügbar, 0 Vormerker.

    Hatte ich gerade in der Berliner Onleihe mit "Die Toten von Natchez" von Greg Iles.


    Ergänzung:

    In der Onleihe-App und in der eReader-Onleihe kommt man bei diesen Titeln etwas weiter. Dort kann man bei diesen Titeln nach Antippen des "Ausleihen"-Buttons noch die Ausleihzeit wählen - danach kommt dann die Meldung:

    "Ein Fehler ist aufgetreten" Ein anderer Nutzer war leider schneller..."

    Einmal editiert, zuletzt von spitzefeder () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • spitzefeder

    Interessanterweise ist das Buch, was in der Onleihe Niedersachsen die Meldung auslöst, ebenfalls "Die Toten von Natchez".

    Neu ist das gerade nicht, d.h. die Nachfrage dürfte dadurch jetzt nicht besonders hoch sein. Entweder scheint der Titel gerade nicht mehr lizenziert zu werden bzw. die Lizenzen laufen gerade überall ab, oder es gibt doch ein technisches Problem bei mindesten diesem Titel.

  • spitzefeder

    Interessanterweise ist das Buch, was in der Onleihe Niedersachsen die Meldung auslöst, ebenfalls "Die Toten von Natchez".

    Neu ist das gerade nicht, d.h. die Nachfrage dürfte dadurch jetzt nicht besonders hoch sein. Entweder scheint der Titel gerade nicht mehr lizenziert zu werden bzw. die Lizenzen laufen gerade überall ab, oder es gibt doch ein technisches Problem bei mindesten diesem Titel.

    Also eine Bibliothek hat es noch:



    wenn es genau dieses Buch ist: 2 Exemplare und man kann es auch ausleihen.. Wenn bei Exemplare 0 steht gibts keine Lizenzen mehr z.B. ausgelaufen. Wenn Exemplare >0 und identisch zur Anzahl der Ausleihen, musst du warten.



    Dann gibt es noch sowas:




    das dürfte wohl ausgelaufen sein...


    und dann eben der fall, wenn überall 0 steht, dann ist die Lizenz für deine Bib eben nicht mehr vorhanden.


    Da man zum schauen kein Login braucht, kannst du ja mal einen Screenshot oder Link zum Buch hier hinterlegen.,

  • Es hängt davon ab, wann die jeweilige Onleihe das entsprechende Buch gekauft hat, das kann sich da schon unterscheiden, wann die Lizenz ausläuft.

    Ich hatte GENAU das ja beschrieben, wenn eben 0 Exemplare verfügbar sind obwohl es Exemplare gibt, sind die Lizenzen ausgelaufen,


    Das genau Lizenzmodell kenne ich NICHT, aber hier wurde geschrieben, dass die Verlage die regulären Kosten bekommen. Ich nehme an es wurde eine Anzahl Tage / Ausleihen eingekauft und wenn diese verbraucht wurden, kann man sich das Buch nicht mehr ausleihen,


    Dies ist also mit großer Wahrscheinlichkeit KEIN technischer Fehler sondern korrekt. Was nur doof ist, dass solche Bücher zumindest noch angezeigt werden. Das wäre echt schön, wenn diese Bücher dann auch nicht mehr zu sehen wären. Das stiftet nur Verwirrung.

  • Rückmeldung von der divibib: Die Lizenzen sind abgelaufen, die Bücher werden fälschlicherweise weiterhin angezeigt, das sollte aber demnächst behoben sein.

    Das Zusammenspiel von Konjunktiv und "demnächst" verleitet zu der Annahme, dass es noch etwas dauern "könnte".

  • Das Zusammenspiel von Konjunktiv und "demnächst" verleitet zu der Annahme, dass es noch etwas dauern "könnte".

    Meine Bibliothek hat mir die Auskunft gegeben: April.

    Ich hatte GENAU das ja beschrieben, wenn eben 0 Exemplare verfügbar sind obwohl es Exemplare gibt, sind die Lizenzen ausgelaufen,

    Wurde bereits in Beitrag #7 geschrieben.

    Dies ist also mit großer Wahrscheinlichkeit KEIN technischer Fehler sondern korrekt.

    Ist bereits seit Beitrag 13 geklärt.

  • Wieso sollte die Lizenz ausgelaufen sein?

    1 Ex. = Die Bibliothek hat 1 Ex. lizensiert

    0 verfügbar = Das 1 Exemplar ist ausgeliehen

    0 Vormerker = Niemand hat den Titel vorgemerkt


    Ergo: Du kannst den Titel per Vormerken-Button vormerken (die folgende Abb. ist ein Screenshot aus der Onleihe München):



    Oder funktioniert der Vormerken-Button nicht?