Lösungswege für Tolino - Sammelthread

28.01.2020, 08:00 Uhr | Onleihe-App
Die Onleihe-App ist seit gestern Abend 18:00 Uhr wieder nutzbar.
Wir beobachten die Systeme natürlich weiterhin.
Nähere Infos => HIER

  • Nachdem es ja doch immer die selben Fragen sind und ein Update von Tolino offenbar noch nicht in Sicht ist, will ich hier mal alle bisherigen Lösungsmöglichkeiten zusammensammeln. Wer noch andere Lösungen findet, bitte ebenfalls hier posten - aber bitte keine neuen Fragen und Probleme, damit das hier ein hoffentlich übersichtlicher Erste-Hilfe-Thread für die aktuellen Tolino-Probleme mit der Version 12.2 bleibt.


    Auf papierlos-lesen.de gibt es einen Beitrag mit drei Workarounds/Lösungswegen. Dieser Beitrag wird auch regelmäßig aktualisiert:

    - Download per PC mit ADE

    - Rücksetzen auf Werkseinstellungen

    - Downgrade auf Version 12.1 von Epos


    Technikus beschreibt einen Weg, wie es ohne ADE möglich ist, ein eBook vom PC auf den Tolino zu übertragen.


    Von Stoertebeker kommt der Tipp, sich den Download-Link via E-Mail auf den Tolino zu schicken. (hier nochmal sehr ausführlich)


    Außerdem kann es nichts schaden, an Tolino direkt via Kontaktformular eine Mail zu schicken mit der Problematik und der Frage, wann endlich ein neues Update kommt, in welchem die Fehler behoben sein werden. :)

    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von ssb_gun ()

  • Unter 12.2.0 sollten die Zugangsdaten der Onleihe nicht im Tolinobrowser gespeichert werden.

    Lösungsweg: Zurücksetzen auf Werkseinstellungen und die Zugangsdaten bei der Anmeldung manuell eingeben.

    (Falls schon weniger ausreicht, z.B. Löschen des Browsercaches, möge dies bitte jemand ergänzen.)


    Es gibt Meldungen, dass auch Passwörter mit Sonderzeichen zu Problemen bei der Anmeldung führen können. (Die Punkte im Standardpasswort Geburtsdatum funktionieren.)

    Lösunsweg: Zugangspasswort im Onlinekatalog (Web-Opac) der Heimatbibliothek ändern. Da es sich dabei um die Zugangsdaten der Heimatbibliithek handelt, ist dies über die onleiheApps oder onleihe-Webseite nicht möglich.

  • Es gibt Meldungen, dass auch Passwörter mit Sonderzeichen zu Problemen bei der Anmeldung führen können.

    Beim Ausdenken des neuen Passworts nur die Kleinbuchstaben und Zahlen verwenden, die auf der ersten Ebene der virtuellen Tolino Tastatur zu erreichen sind (Hier rot markiert) und dieses Passwort dann auch für die Heimatbibliotheks-Webseite verwenden:



    Für auszufüllende Pflichtfelder ONLEIHE und MOBILE GERÄTE bei der Anmeldung im Forum!

    Das würde die Arbeit aller Helfer und Ratgeber enorm erleichtern.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lubalin ()

  • Zitat

    Außerdem kann es nichts schaden, an Tolino direkt via Kontaktformular eine Mail zu schicken mit der Problematik und der Frage, wann endlich ein neues Update kommt, in welchem die Fehler behoben sein werden.

    Das haben etliche unserer KundInnen gemacht - die Antwort war stets die gleiche: Update sei keines geplant, da die aktuelle Firmware korrekt wäre, das Problem liege bei der Onleihe...

  • Ach. Laut Info beim Onleihe-Anwendertreffen plant Tolino ein Update - wenn ich mich recht erinnere, für November...

    Die Info habe ich damals auch bekommen, in Reutlingen zumindest wurde November nicht genannt, wenn ich mich nicht täusche wurde nur gesagt dass eines geplant ist, die Divibib aber nicht weiß wann das kommt. Kann mich aber auch täuschen

  • Das haben etliche unserer KundInnen gemacht - die Antwort war stets die gleiche: Update sei keines geplant, da die aktuelle Firmware korrekt wäre, das Problem liege bei der Onleihe...

    schiebt da jemand das Problem von einem zum anderen?

  • Das war übrigens die Antwort von Thalia im Wortlaut:
    "Unser Update auf die aktuelle Firmware 12.2 wurde in Bezug das neue DRM LCP/CARE, auf welches die Onleihen vor einiger Zeit umgestellt haben, umfangreich getestet und funktioniert einwandfrei. Daher sind zur Zeit auch keine weiteren Updates vorgesehen. Die Schwierigkeiten mit dem neuen Verfahren und den tolinos liegen nachweislich auf der Seite der Onleihen."




  • MoRei  


    Was alles kaputt ist wissen wir bereits – hat du auch einen konstruktiven Lösungsbeitrag für diesen

    Lösungswege für Tolino - Sammelthread

    :?:

    Für auszufüllende Pflichtfelder ONLEIHE und MOBILE GERÄTE bei der Anmeldung im Forum!

    Das würde die Arbeit aller Helfer und Ratgeber enorm erleichtern.

  • Mir ist auch bei mehreren unserer Leihgeräte (Tolino Vision 4 HD) aufgefallen, dass die Firmware-Updates auf die Version 12.2.0 über die mytolino.de Website keine CARE DRM Funktionalität implementiert haben. Dementsprechend musste ich folgendermaßen vorgehen:


    1. Tolino Vision 4 HD im Recovery Modus booten (Gerät ausschalten, Licht-Taste gedrückt halten und dabei kurz die Power-Taste betätigen)
    2. Setzen auf Werkseinstellungen (Factory Reset - Mit Home Tasten nach unten navigieren und mit Power Taste bestätigen)
    3. Reboot und anschließend Installation der Firmware 12.2.0 via WLAN direkt am Tolino


    Und nun erscheint auch CARE DRM unter "Meine Konten". Diesen Fehler konnte ich bei mehreren Tolino Vision 4 HD Geräten reproduzieren. Um den Recovery Modus mit Factory Reset kommt man nicht herum, wenn die Firmware bereits auf 12.2.0 via Website Download installiert wurde (der Tolino findet natürlich über WLAN kein neueres Update mehr, da beide die gleiche Firmware Versionsnummer tragen). Das Firmware Update muss also zwingend via WLAN am Tolino vorgenommen werden, wenn CARE DRM genutzt werden soll.


    Ich habe den Sachverhalt auch an den zuständigen Support bei mytolino weitergeleitet.

  • Das kann ich so nicht bestätigen, der Menüpunkt taucht bei mir mit frischer Installation von Version 12.2.0 via WLAN nach einem system wipe ebenfalls auf (sprich, es wurde darauf nichts ausgeliehen und keine temporären Daten in irgendeiner Art und Weise sind vorhanden).


    Wiederum konnte ich bei dem Update via mytolino-Website keine Ausweisdaten zur Verifizierung über CARE eingeben, die Eingabeaufforderung ist schlichtweg nicht erschienen. Stattdessen "ist ein Fehler aufgetreten".

  • Mir ist auch bei mehreren unserer Leihgeräte (Tolino Vision 4 HD) aufgefallen, dass die Firmware-Updates auf die Version 12.2.0 über die mytolino.de Website keine CARE DRM Funktionalität implementiert haben. Dementsprechend musste ich folgendermaßen vorgehen:

    Genau das Problem habe ich mit mehreren Tolinos von Nutzeran auch. Trotz Recovery Modus sind nicht alle auf eine früherer Version gesprungen. Diese konnte ich dann auch nicht "retten", sind also momentan unbrauchbar für die Nutzer ohne work around über den PC etc.

    Den Schritt mit dem Update über den Tolino nach dem Recovery habe ich nie versucht, da Version 12.2 bereits angezeigt wurde, also danke für den Tipp Erumaro , ich teste dies gleich heute Nachmitag.

  • Ich habe nun auch Rückmeldung vom Support erhalten. Offenbar gibt es noch eine Alternativlösung:



    Diese Aussage bezieht sich auf die Installation der Firmware Updates via mytolino.de. Für die Installation mit dem Tolino direkt ist dieser Schritt nicht notwendig.

  • Weil das Problem bei meiner Mutter wieder und wieder auftauchte:


    Wenn der Titel schon nicht aus der Onleihe geladen werden kann ("Datei ist beschädigt"): Bitte _unbedingt_ nachsehen oder nachfragen, ob ein netzwerkweiter Werbeblocker ("Pi-Hole z.B.") installiert ist. Eventuell einfach mal das Smartphone per "Tethering" einen AccessPoint aufmachen lassen und darüber testen.


    Ka-Tas-Trophe, dass dieser Punkt von Onleihe und Tolino totgeschwiegen wird - Das CARE geht nur, wenn es Google Analytics Daten schicken kann!

  • Hallo an alle *Geschädigten*,


    den Tipp mit Herunterladen der Bücher über Kabel vom PC auf den eReader habe ich inzwischen mehrfach ausprobiert bei meinem Tolino Epos.

    Es klappte mehrfach.

    Mein Vorgang war so ---> herunterladen der Datei ---> Datei vom PC kopieren und dann nach dem Anschluss des Tolinos am PC über Kabel einfach einfügen beim Tolino im Explorer.


    Nach dem Abkoppeln den Tolino mit WLan verbinden - zack - das Buch konnte man öffnen und lesen.


    Ich hoffe, bei allen Anderen funktioniert das ebenso.

    Dank an alle, die diese Tipps mehrfach genannt haben.


    LG baerbelchen


    P.S. Das Reset wollte ich mir nicht antun, denn dann wären alle bisherigen Bücher weg gewesen und neue Arbeit hätte angestanden 8o