adobe ID wird nicht erkannt

16.08.2019 | Nutzung von eBooks unter Tolino und mit der Onleihe-App (Apple / Android)
Eine allgemeine Informationen zum neuen DRM finden Sie auf der Hilfeseite im FAQ HIER.
Speziell zur Anmeldung für das neue DRM am eReader Tolino gibt es HIER Hinweise.

Aktuelle Meldungen zum Öffnen von eBook finden Sie HIER.
Dort sind Hinweise sowohl für Tolino, als auch für die Onleihe-App

14.08.2019, 13:25 Uhr | Aktueller Stand zur eReader-Onleihe
Detaillierte Informationen zum aktuellen Stand befinden sich HIER

  • Monatelang konnte ich ohne Probleme mit der von hier erhaltene Anleitung e-Books direkt von adobe digital editions am PC mit Rechtsklick und 'Auf Gerät kopieren' auf mein Pocketbook laden. Doch seit gestern geht gar nichts mehr. Erst konnte ich zwar wie beschrieben vorgehen, doch nach Abstöpseln des E-Readers konne ich die neugeladenen Bücher nicht öffnen. Fehlermeldung war, dass ich das Gerät mit einer Adobe ID autorisieren solle. Das Gerät war natürlich bereits autorisiert. Ich hab dann die Autorisierung gelöscht und heute mit WLAN erfolgreich neu autorisiert. Die ebooks habe ich auch vom Gerät gelöscht, teils über Overdrive wieder zurückgegeben und neu ausgeliehen, aber nach wie vor bekomme ich sie nicht in einer lesbaren Version auf das Pocketbook.


    Neu ist nun, dass ich im Adobe Digital Editions am PC das mit USB-Kabel verbundene Pocketbook überhaupt nicht mehr angezeigt bekomme. Wohl aber ganz normal im Windows Explorer.


    Die Pocketbook Software ist auf dem neuesten Stand.

    Adobe Digital Editions ist 4.5.7.179634


    Soll ich mich mal in das Dropbox Verfahren einfuchsen? Könnte es damit vielleicht funktionieren?


    Vielen Dank schon mal für sämtliche Tipps und Hinweise.

  • Die ebooks habe ich auch vom Gerät gelöscht, teils über Overdrive wieder zurückgegeben und neu ausgeliehen, aber nach wie vor bekomme ich sie nicht in einer lesbaren Version auf das Pocketbook.

    Geht es konkret jetzt um Bücher aus der Onleihe oder um Bücher aus Overdrive? Wenn es um Overdrive geht, dann ist das hier das falsche Forum.


    Neu ist nun, dass ich im Adobe Digital Editions am PC das mit USB-Kabel verbundene Pocketbook überhaupt nicht mehr angezeigt bekomme.

    klingt vom Gefühl her nach einem ADE Problem. Hast du mal eine andere USB-Buchse versucht oder ein anderes Kabel?


    Soll ich mich mal in das Dropbox Verfahren einfuchsen? Könnte es damit vielleicht funktionieren?

    Dropbox wird ziemlich sicher nicht funktionieren, da die DRM-Merkmale da nicht korrekt übermittelt werden. Wenn du jedoch WLAN hast und ein Gerät mit Touch-Screen, dann kannst du auch über den integrierten Browser deine Bücher auf das Gerät laden.

  • jetzt geht gar nix mehr :( Die von der Onleihe ausgeliehenen e-Books kann ich nicht mal auf den PC laden. Fehlermeldung Fehler beim Abrufen der Lizenz. Lizenzserver-Kommunikationsfehler: E_ADEPT_DOCUMENT_TOO_SHORT

  • hpebook Die Autorisierung in ADE stimmt aber noch? Ansonsten probier mal deautorisieren und neu autorisieren. Und wie gesagt, wenn der eReader WLAN hat, dann hat der eigentlich auch einen Browser für den direkten Download. Das geht bei allen mit Touchscreen und der Gerätebezeichnung nach muss das bei deinem der Fall sein. https://hilfe.onleihe.de/displ…n+a+title+with+an+eReader


    IngeSchae ich habe deinen Beitrag verschoben in das passende Thema, das war hier falsch!

  • So, nachdem ich jetzt das pocketbook auf Werkseinstellung zurückgesetzt hatte, wurde es zumindest von ADE wieder erkannt. Trotzdem konnte ich aber die mit Rechtsklick auf das Gerät gespeicherten Bücher am Pocketbook nicht öffnen. Irgendwann funktionierte aber der Download von Onleihe über den Browser des Geräts. Das Buch konnte ich auch öffnen und lesen. Nachdem ich zwischendrin dann auch den PC mal runtergefahren und neugestartet hatte, konnte ich sowohl auf Onleihe als auch auf Overdrive Bücher ausleihen und auf ADE runterladen. Pocketbook hab ich dann auf anderer Buchse angeschlossen, konnte mit Rechtsklick aufs Gerät laden und endlich auch auf dem Gerät öffnen.


    Warum jetzt genau es wieder funktioniert, ist - wie irgendwie oft beim E-Reader - ein Rätsel, aber ich bin zufrieden, dass ich jetzt erst mal wieder Lesefutter habe.


    Danke für die Tipps und nicht verzweifeln an alle, die sich noch mit ähnlichen Problemen rumschlagen.