Onleihe App verlangt plötzlich ADOBE ID

16.08.2019 | Nutzung von eBooks unter Tolino und mit der Onleihe-App (Apple / Android)
Eine allgemeine Informationen zum neuen DRM finden Sie auf der Hilfeseite im FAQ HIER.
Speziell zur Anmeldung für das neue DRM am eReader Tolino gibt es HIER Hinweise.

Aktuelle Meldungen zum Öffnen von eBook finden Sie HIER.
Dort sind Hinweise sowohl für Tolino, als auch für die Onleihe-App

14.08.2019, 13:25 Uhr | Aktueller Stand zur eReader-Onleihe
Detaillierte Informationen zum aktuellen Stand befinden sich HIER

  • Ich lade seit Wochen die FAZ und das Handelsblatt problemlos auf mein Samsung Galaxy Tab, Android 7 runter. Zwischendrin verlangt die App eine Adobe ID, obwohl ich noch nie eine besessen habe bzw. noch nie eine auf meinem Tab eingerichtet hatte. Neuinstallation der App leider erfolglos. Kann jemand helfen? Kann das mit den einzelnen Medien zusammenhängen? Die Wirtschaftswoche verlangt z.b. keine Adobe ID.

  • Welche Version der Onleihe App nutzt du denn auf deinem Gerät? Aktuell für Android Geräte ist die Version 5.4 und seit der Version 5.3 wird für die Onleihe App das neue DRM CARE verwendet, so dass die Adobe ID nicht mehr benötigt wird, siehe auch in den Infokästen zur neuen App und zum neuen DRM. Dort heißt es u.a. :


    "Sind alle bislang für die Onleihen gekauften Medien weiter nutzbar?

    • Ja, alle bestehenden Medien werden auf das neue DRM registriert werden.
    • Sollten einzelne Titel nicht für das neue DRM zu registrieren sein – aus welchen Gründen auch immer – würden wir die betroffenen Onleihen entsprechend informieren und die Titel von den Onleihen entfernen"

    Wenn du allerdings nach dem Ausleihen die Titel nicht im internen Reader der App liest (also auf "Laden" und danach auf "Lesen" klickst, sondern die Option "Extern öffnen" wählst und eine externe Reader App wie Aldiko oder Pocketbook verwendest ist die Adobe ID für diese externen Reader Apps noch notwendig.

    Ich habe gerade einmal testweise in der Onleihe App das "Handelsblatt" ausgeliehen und kann es problemlos auf mein Kindle Fire Tablet laden und lesen und werde dabei nicht nach einer Adobe ID gefragt (wo sollte ich die in der Onleihe App auch eintragen?)

    Oder nutzt du vielleicht die Onleihe eines Goethe-Institutes? Dann benötigst du weiterhin eine Adobe ID.

  • Ich habe die aktuellste Version 5.4.0 und benutze keine externen Reader. Wie bereits erwähnt, hat der Download bisher ja meistens geklappt (ohne Aufforderung, eine Adobe ID einzugeben). Heute kann ich überhaupt nichts mehr laden (auch keine WiWo und FAZ), ohne eine Adobe ID einzugeben.


    Trotzdem danke für Deine Info.

  • Habe dasselbe Problem mit der App in der aktuellen Version. Sowohl auf dem Tablet als auch auf dem Handy. Android 7.0 bzw. 8.0.


    Hinzu kommt, dass die App quasi auf die alte Version des eReaders umschaltet ( den mit dem unbrauchbaren Zoom etc.). Es ist irgendwie, als ob die ganze App in die Vorversion "zurückfallen" würde, womit sie wenig brauchbar ist.


    Das Problem tauchte bei mir schön öfter auf, erledigte sich aber meist innerhalb von ein paar Stunden "von selbst" (ich weiß natürlich nicht, was hinter den Kulissen getan wurde)


    Ich habe Kontakt zum Support aufgenommen, bin mir aber nicht sicher, ob die das Problem verstanden haben. Die haben zur Löschung des Cache und Neuinstallation geraten, was nicht geholfen hat.

  • Ich lese auch FAZ, Handelsblatt und diverse Zeitschriften. Diese werden in Drittanbieterapps wie PocketBook nur fehlerhaft angezeigt.


    Der integrierte eReader der OnleiheApp in der neuen Version braucht keine Adobe ID, hat diese Fehler in der Anzeige nicht, läuft zügig und zoomt stufenlos. Wenn, ja wenn er funktioniert...

  • Neuinstallation und Cacheleerung brachten mir auch keine Abhilfe. Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass es mit einzelnen Medien zusammenhängt. Ich habe vorhin eine FAZ vom 25.6. ausgeliehen und die ließ sich problemlos laden und lesen (ohne Adobe ID). Alle Medien, die ich heute ausgeliehen habe, lassen sich ohne Adobe ID nicht öffnen.

  • Interessante Beobachtung, die ich bestätigen kann. SZ vom 26. Juni geht, SZ vom 27. Juni führt zu den oben beschriebenen Problemen

  • mir geht's genau so. Alles wie immer gemacht, in meinem Fall auch SZ. Und ja, es hängt mit bestimmten Ausgaben zusammen. Gestern ging zB die vom Donnerstag nicht (Adobe ID...), aber die probeweise heruntergeladene Mittwochsausgabe einwandfrei wie immer. Hab gerade die Samstagsausgabe probiert, auch hier wird nach der Adobe ID gefragt.

  • Hallo zusammen,


    ich habe bisher ohne jegliche Fehlermeldung die aktuelle onleihe-App nutzen können.

    Jetzt ist es mir seit ca. 24 h nicht mehr möglich, Zeitungen zu lesen.

    Es erscheint regelmäßig die Nachfrage nach der Adobe id, die ich schon zweimal neu eingerichtet habe. Die Fehlermeldung, die beim Laden der Medien erscheint lautet: e auth bad device key. Leider habe ich im Forum keine Hilfestellung finden können. Über eine hilfreiche Auskunft freue ich mich sehr.

    Hier noch die technischen Angaben zu den verwendeten Geräten.


    Smartphone A7 2018

    Android 9.0.

    Onleihe Version 5.4.0

  • sb67 :Es gibt bereits einen Thread zu diesem Fehler, bei dem in der Onleihe App nach einer Adobe ID gefragt wird, ich habe deinen Beitrag mal verschoben. Bitte melde, wie bereits geschrieben, diesen Fehler direkt an deine Heimatbibliothek.

  • Bei mir tritt seit Donnerstag (27.06.19) ebenfalls das oben beschriebene Problem auf: Neue ePapers, die nach dem 27.06. erschienen sind, können nicht mehr heruntergeladen werden. Die Onleihe App 5.4.0 verlangt die Eingabe einer Adobe ID. Es erscheint der Hinweis: "Ohne Adobe ID ist die Nutzung des internen Readers nicht möglich". Bisher hat es immer ohne Adobe ID geklappt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Fabian_01 ()

  • Hallo,

    bisher war das Lesen der FAZ auf dem Samsung Tab S3, Android 8.0.0 problemlos möglich. Aber seit zwei Tagen öffnet sich lediglich eine abgespeckte Version des internen Readers, der dann häufig hängt, keinen Zoom zulässt und zwei zusätzliche, unnütze Taskleisten oben hat. Ältere FAZ mit weniger als 90 MB lassen sich problemloslesen, der interne Reader öffnet sich, lesen, blättern und vergrößer, möglich.

    Aber warum muss die FAZ im Gegensatz zu anderen Zeitungen (SZ kommt mit ca. 30MB) so groß sein?

    Alternative Tolino meldet jetzt den Fehler "Die Datei ist bermutlich beschädigt und kann nicht geöffnet werden". :cursing:

    Hängt die mangelhafte Funktion des internen Readers an der Dateigröße? Auch Cache Leerung, Neuinstallation bringen keine Verbesserung.

    Und was die Sache noch abstuser macht: Auf dem Samsung Galaxy S7, Android 8.0.0 funktioniert der interne Reade, aber wer will eine Zeitung schon auf einem kleinen Smatzphone lesen:cursing::cursing:


    Any Ideas here? :/ Danke

  • Wird bei dir, wie im Titel dieses Threads genannt, in der Onleihe App eine Adobe ID gefordert? Falls nicht tritt bei dir ein anderes Problem auf und es wäre sicher sinnvoll, der Übersichtlichkeit wegen ein neues Thema zu eröffnen, damit andere Nutzer, die aich betroffen sind, ggf. Lösungstipps geben können.

  • ich habe ein Samsung Tab 10.1(GT-P5110) mit Slimrom Android 7.1 dort funktioniert der interne Reader-Zoom auch nicht mehr.

    Abgesehen davon, das die FAZ in der zur Zeit vorliegenden Größe mangels RAM-Speicher nicht zu laden ist. Ich habe mit der SZ getestet.

    Bis vor ein paar Wochen, war die FAZ auch nur 20 bis 30MB groß.

    Bei vergleichbarer Seitenzahl ist die FAZ-Datei 4-mal größer als die SZ.

    Als Lesegerät verwende ich jetzt ein Samsung TAB A (T590) mit Android 9.0. Auch hier ist der interne Reader für die Faz wegen fehlender Zoomfunktion praktisch unbrauchbar.

    Ich verwende Aldiko oder tolino, da geht zoomen stufenlos.

    Wegen der Dateigröße aber deutlich langsamer als beim SZ Lesen.


    Um dem Wechsel beim Zoomen auf die Spur zu kommen, habe heute alle verfügbaren" FAZ am Sonntag "(vom 9.6. Bis 30.6) mit dem internen Reader Zoomversuche durchgeführt. Die 3 ältesten Ausgaben zoomte der interne Reader stufenlos. Bei der heutigen Ausgabe 30.6 geht es nicht mehr.

    Was hat sich geändert?

  • Kleiner Hinweis:


    Falls man in der Onleihe App die Adobe ID eingibt ( egal ob aufgrund der aktuellen Aufforderung oder irgendwann früher), dann taucht die Frage nach der Adobe ID natürlich nicht mehr auf. Gleichwohl werden die Medien in der alten Version des integrierten Readers, ohne vernünftige Zoom und mit den anderen oben geschilderten Problemen angezeigt.


    Die neue Version des Readers fragt eigentlich nicht nach der Adobe ID. Ich selbst habe die ID aufgrund der Auforderung eingegeben und lande dann halt auch im alten Reader.


    Externe Drittanbieterapps laufen wie gehabt mit Adobe ID, ich habe aber noch keine gefunden, mit der man alle Zeitungen und Zeitschriften fehlerlos lesen kann.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von vomdach ()

  • Vielen Dank für die schnellen Anmerkungen. :thumbup::thumbup:

    Bei älteren FAZ bis 87 MB habe ich auch die Erfahrung gemacht. dass der interne Reader (Samsung Tab S3, Andorid 8.0.0) samt Zoom noch funktioniert. Leider nicht immer.

    SZ mit 28 MB läuft auch auf internem Reader nicht mehr, allerdings wohl mit weniger als 10 MB

    Problemlos mit internem Reader scheint Handelsblatt zu sein, Ältere getestet bis 41 MB.

    tageszeitung mit internem Reader auch problemlos bis getestet 19 MB


    Danke für den Hinweis mit Aldiko, funktioniert leider nur leidlich:, lädt größere Dateien langsam, hängt beim Laden/Blättern, "ruckelt" beim Zoom und läßt schon mal eine Seite in der FAZ aus.

    Tolino läuft leider gar nicht mehr "Ladefehler. Die Datei ist vermutlich beschädigt und kann nicht geöffent werden." bei FAZ, SZ, HB und taz.

    pocketbook funktioniert bekanntlich bei FAZ nicht.

    bluefire wird nicht als externer Reader von der onleihe erkannt.

    Hinweis: alle Apps haben dieselbe Adobe ID


    FAZIT: ein funktionierender interner Reader scheint noch das beste Leseergebnis zu versprechen ... leider nicht bei explodierenden Dateigrößen :cursing:

  • Hallo,

    Bei mir kommt auch seit einpaar Tagen die Meldung mit der Adobe id.

    Neuinstallation der App hat nichts gebracht.

    Vorher hat das immer problemlos funktioniert.

    Version der App ist 5.4.0