Wechsel auf neuen eReader

18.04.2019| Hinweis zur Nutzung der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.
Eine Liste der fehlerhaften Titel (aktuell noch 155) befindet sich HIER.
Nachfolgend die Liste mit bereits korrigierten eAudios (über 500).

01.04.2019, 10:00 | Onleihe-App Version 5.3. für Android- und Apple-Geräte veröffentlicht.
Informationen und Anleitungen finden Sie auf der Hilfeseite im FAQ HIER.
Aktuelle Meldungen zur Version 5.3 finden Sie HIER.

11.04.2019, 14:40 | Tolino Software Update 12.2. mit CARE DRM
Eine allgemeine Informationen zum neuen DRM finden Sie auf der Hilfeseite im FAQ HIER.
Speziell zur Anmeldung für das neue DRM am eReader Tolino gibt es HIER Hinweise.
Und aktuelle Meldungen zur Version 12.2 finden Sie HIER.

  • Ich habe einen Tolino Shine der ersten Generation, gekauft im August 2013. Wenn das neue DRM kommt, wird er wegen fehlender Updates nicht mehr kompatibel sein. Außerdem wird die Akkuleistung immer schlechter, so dass ich mittlerweile sehr häufig aufladen muss. Nun möchte ich mir einen neuen Reader zulegen. Momentan liebäugle ich mit dem neuen Shine 3.


    Nun meine Frage: gibt es etwas, das ich beachten muss? Ich werde den alten Tolino deautorisieren und den neuen bei Adobe anmelden. Was passiert aber mit meinen Büchern? Ich habe zwar relativ wenig gekaufte Bücher auf meinem Tolino, aber auf die möchte ich nicht verzichten. Muss ich sonst noch etwas beachten, damit der Wechsel problemlos klappt?

    Zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte.

  • Die gekauften Bücher solltest du einfach vorher auf dem Computer oder in der Tolino-Cloud sichern. Dann kannst du sie auf den neuen Reader übertragen.

    Normalerweise müsstest du sie auch beim Händler neu herunterladen können (korrigiert mich bitte jemand, wenn ich das falsch im Kopf habe. Ich kaufe selbst privat keine eBooks.), aber darauf würde ich mich nicht verlassen, sondern selbst sichern.


    Das neue DRM wird ja erst einmal eine Zeit lang parallel zum alten System laufen, so dass du dir also nicht deshalb unbedingt einen neuen Reader holen musst. Aber der neue Shine ist sicherlich deutlich besser als der ganz alte ;)

  • Das neue DRM wird ja erst einmal eine Zeit lang parallel zum alten System laufen, so dass du dir also nicht deshalb unbedingt einen neuen Reader holen musst.


    Das neue DRM ist ja nicht der einzige Grund. Wenn die Akkuleistung weiterhin so nachlässt, kann ich bald nur noch lesen, während er am Ladekabel hängt. Solange es noch einigermaßen funktioniert, behalte ich meinen alten auch noch. Aber das kann von heute auf morgen gehen, dass er den Geist aufgibt. Er bekommt immer mehr Macken. Manchmal lässt er sich nicht ausschalten, reagiert oft nicht, usw.

    Zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte.

  • Ja, das hört man inzwischen oft von den allerersten Tolinos. Andererseits sind über fünf Jahre Nutzung heutzutage für ein Gerät auch nicht mehr selbstverständlich, deshalb hat er seine Schuldigkeit getan, würde ich sagen :thumbup:

  • Luppola :

    Vielen Dank für deine Antwort auf meine Frage im Thread Update Tolino Shine auf Version 10.5 hier


    Ich habe vom Ur-Shine zum Shine 3 gewechselt. Vieles ist besser geworden, sehr weniges hat mir beim alten Shine besser gefallen und ein paar Dinge sind einfach nur Gewöhnungssache. Wenn ich rein vom Browser, dem Stöbern in der Onleihe und runterladen der Ebooks ausgehe, möchte ich den Shine 3 nicht mehr missen. Das hat sich sehr verbessert.

    Da ich mit dem Kauf eines Shine 3 liebäugele, interessiert mich brennend, was du beim alten Shine besser gefunden hast, was dir am neuen Shine besser gefällt (Browser hast du ja schon gesagt) und was vielleicht einfach nur Gewöhnungssache ist.

    Es wäre sehr nett, wenn du mir dazu etwas sagen könntest.

  • Pro: natürlich der Browser. Er ist sehr viel schneller und die Eingabe klappt problemlos. Tippt sich fast wie auf dem Smartphone.

    Die Beleuchtung finde ich besser als beim alten.

    Das Cover, das ich mir gekauft habe, versetzt den Shine 3 automatisch in den Ruhezustand, sobald ich es schließe.


    Contra: Die Position des Ein-/Ausschalters. Mir lag die Position oben besser, als die jetzige unten.

    Was mir wirklich fehlt (und das ist für mich das einzige Manko), ist der Home-Button. Das Wischen von unten nach oben klappt nicht immer zuverlässig. Da muss ich oft einige Male wischen, bis eine Reaktion kommt und ich z.B. aus dem Buch zurück zur Übersicht komme.


    Auf Anhieb fällt mir jetzt gar nicht mehr ein. Aber wenn du Fragen hast, etwas bestimmtes wissen möchtest, darfst du gerne nachfragen.

    Zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte.

  • Aber wenn du Fragen hast, etwas bestimmtes wissen möchtest, darfst du gerne nachfragen.


    Danke :) Ich habe eine Frage dazu, wie dein Shine 3 mit dem neuen DRM umgeht:

    Zurzeit gibt's ja viele Probleme bei diversen Tolinos nach einem Update wegen des neuen DRM. Wie sieht es bei deinem Shine 3 aus? Soweit ich mich erinnere, gab es da ja kein Update, weil das neue DRM bei dem Shine 3 bereits berücksichtigt war. In deinen Beiträgen im Thread Fehler: Anmeldemaske beim Öffnen eines ebooks auf dem Tolino z.B. in Beitrag #135 klingt es so, als ob da eigentlich alles ganz gut funktioniert. Ist das richtig?

  • Doch, es gab ein Update. Und seitdem bin ich nicht mehr so zufrieden wie vorher.

    Ich kann im Gegensatz zu einigen anderen hier bei all meinen drei Onleihen Bücher ausleihen. Ich musste je einmal die Benutzerdaten und Passwort eingeben. Bei einer Onleihe hatte ich einmal das Passphrase-Problem. Aber das hat sich beim nächsten Versuch erledigt.

    Seit dem neuen Update reagiert er allerdings beim Blättern nicht mehr zuverlässig und ziemlich träge und manchmal fehlerhaft. Wenn ein neues Kapitel beginnt, dauert es ziemlich lange, bis die neue Seite erscheint.

    Ich schalte meinen Tolino über Nacht immer aus und wenn ich ihn am nächsten Tag einschalte, öffnet er das momentan gelesene Buch nicht an der zuletzt gelesenen Seite, sondern ganz vorne. Mit einem Antippen in der Bildschirmmitte springt er wieder dort hin, wo ich aufgehört habe zu lesen. Aber alles erst seit dem neuen Update. Der Rest funktioniert einwandfrei.

    Zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte.

  • Seit dem neuen Update reagiert er allerdings beim Blättern nicht mehr zuverlässig und ziemlich träge und manchmal fehlerhaft. Wenn ein neues Kapitel beginnt, dauert es ziemlich lange, bis die neue Seite erscheint.

    Das ist bei allen so, bei denen der Download der eBooks über das neue CARE-DRM funktioniert (zumindest lassen die Meldungen verschiedener Leser bei mir darauf schließen). Interessanterweise gibts diese Probleme nicht, wenn das Buch per Adobe Digial Editions und dem PC heruntergeladen und danach auf den Tolino kopiert wird.

  • Ich habe hier irgendwo den Tipp gelesen, den Seiten-Refresh auf 60 Seiten einzustellen. Seit ich das bei meinem Vision 3HD gemacht habe, klappt das Blättern ohne Verzögerung.

    Auch nach dem neuesten Update?

    Zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte.

  • Im Handbuch zum Tolino Epos steht:

    "6.3 Bildschirmauffrischung

    Beim Lesen auf einem eReader kann es dazu kommen, dass das Bild der vorherigen Seite durchscheint.

    Man spricht hier vom sogenannten „Ghosting-Effekt“. Um dies zu vermeiden, können Sie

    im „Menü“ unter „Einstellungen“ und dann im Bereich „Lese-Einstellungen“ Ihren Bildschirm bei

    Bedarf auffrischen lassen."


  • Ich habe hier irgendwo den Tipp gelesen, den Seiten-Refresh auf 60 Seiten einzustellen. Seit ich das bei meinem Vision 3HD gemacht habe, klappt das Blättern ohne Verzögerung.

    Danke für deinen Tipp, habe es auch gleich ausprobiert. Hat nur leider nicht geholfen :(

    Zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte.