Allgemeine Information zu den Arbeiten an den Systemen der Onleihe ab 24.09.2018

16.10.2018 | Nutzung von eAudio in der Onleihe-App und im Web-Browser
Neuigkeiten zu diesem Thema findet ihr HIER.

12.10.2018 | Das Ausrollen der beta-Version verschiebt sich.
Eine ausführlichen Kommentar gibt es HIER.

16.10.2018 | Aktuelle Schwierigkeiten bei der Nutzung von eBooks
Mehr Informationen sind HIER zu finden.

  • Liebe NutzerInnen und Nutzer,


    heute haben wir mehere Meldungen für euch, die eng ineinandergreifen.


    1. Fortsetzung bei der Einspielung von Anpassungen auf der Onleihe (Deployment)

    Die Ursache für den Abbruch des vergangenen Deployments haben wir zwischenzeitlich behoben.

    Da dieses Deployment u.a. Teile enthält, die für das Ausrollen der Betaversion der Onleihe-App, sowie für den DRM-Wechsel notwendig sind, haben wir uns zusätzlich zur angekündigten Wartung am 26.09. für diese enge Taktung entschieden und werden nächste Woche ab Montag, den 24.09. das Deployment fortsetzen.

    Es wird somit in der gesamten Woche vom 24.09. bis einschließlich 28.09. zu Beeinträchtigungen auf allen Systemen kommen.



    2. Wartung am 26.09.2018

    Wie bereits angekündigt, werden wir diese am Mittwoch, zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr ansetzen.

    Es wird dabei auf allen Systemen der Onleihe zu Beeinträchtigungen kommen:

    - Web-Onleihe,

    - Onleihe-App,

    - eReader-Onleihe,

    - Tigerbooks.

    Dies gilt dies für die Anmeldung, das Ausleihen und die Ansichten auf den Onleihen.

    Die Verteilung der Vormerker wird dazu am Mittwoch ausgesetzt.


    Aufgrund der Arbeiten kann es am Donnerstag zu einer Verzögerung bei der Bereitstellung der ePaper kommen.



    3. Be­ta­ver­si­on der Onleihe-App

    Wie oben erwähnt, können wir mit dem erfolgreichen Deployment den Start der Be­ta­ver­si­on für September realisieren.

    Wir melden uns hierzu nochmals und werden auch weitere Informationen liefern, wie sich der Ablauf für Ihre NutzerInnen gestaltet.



    Freundliche Grüße

    divibib-Support

  • Die App ist eine Katastrophe. Ebenso der ADE für Mac. Sie funktioniert tagelang nicht. Wieder mal ein Beispiel für den Dilettantismus der öffentlichen Hand. Ebenso wie die Personalausweis App des BMI.

  • Die App ist eine Katastrophe. Ebenso der ADE für Mac. Sie funktioniert tagelang nicht. Wieder mal ein Beispiel für den Dilettantismus der öffentlichen Hand. Ebenso wie die Personalausweis App des BMI.

    Die App ist eine Katastrophe

    Diese Kritik geht an die divibib. Vielen Dank für die offenen Worte.


    Ebenso der ADE für MAC

    Die divibib entwickelt weder ADE noch MAC ... würde uns natürlich manches erleichtern.


    Wieder einmal ein Beispiel für den Dilettantismus der öffentlichen Hand

    Die divibib ist nicht in öffentlicher Hand.

    per EDIT

    "Seit erstmals 2005[13] wurde die ekz sukzessive privatisiert, die Zahl der öffentlichen Gesellschafter hat sich auf 18 reduziert (Stand 2012), die 32,9 % der Anteile halten; die restlichen Anteile liegen bei Jörg Meyer[14], der seit 2004 Geschäftsführer und seit 2007 Haupteigentümer der ekz ist."

    https://de.wikipedia.org/wiki/…ce#Gesellschafterstruktur


    Ebenso wie die Personalausweis App des BMI

    ohne Worte

  • “Der ADE für Mac“ ist ein Adobe-Produkt. Beschwerden also bitte dorthin. Und was bitte hat die Perso-App mit der Onleihe zu tun? Wenn du konkrete Probleme mit der Onleihe hast, schildere sie - hier gibt es Menschen, die bereit sind, zu helfen.

  • Wieder einmal ein Beispiel für den Dilettantismus der öffentlichen Hand

    Die divibib ist nicht in öffentlicher Hand.

    btw "Auf Initiative von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren wurde die ekz 1947 als ein Wirtschaftsunternehmen von Gebietskörperschaften gegründet."😳

    Uuupsi


    Öhm hi ALL ,


    Leider ist die Funktionalität der App seit Ende Juli ja schon sehr eingeschränkt, da die App bei vielen Titeln immer "Medienart nicht unterstützt" anzeigt.


    Dazu gibt es keinerlei Informationen, warum das so ist. Das im gleichen Zug das Forum wegen "chinesischer Trolle" komplett dicht gemacht wird, war dann auch nicht hilfreich. Ausgeliehene Titel per ADE Reader lesen ist, wenn ich vorher die onleihe App benutzt hab Steinzeitlich, da es hier zB keine Funktion zur vorzeitigen Rückgabe gibt. Und der Käse mit der Adobe ID ist für jeden User der nix mit DRM zu tun hat, 'ne Herausforderung epischen Ausmaßes.


    Die App war bis Ende Juli mein Favorit mit 5 Sternen. Und ich hoffe das wird sie wieder.


    Auch wenn es kein Supportanfragen oder Hinweise auf dem Playstore gibt, empfinde ich die "wir Antworten nicht auf jeder Plattform" Politik, in dem Fall ja wirklich unterirdisch. Ein Satz wie, " Im user Forum wird ihnen geholfen" würde sicher die Gemüter nicht hochkochen lassen.


    Herzliche Grüße

    Marcus

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Marcus ()



  • Dazu gibt es keinerlei Informationen, warum das so ist. Das im gleichen Zug das Forum wegen "chinesischer Trolle" komplett dicht gemacht wird, war dann auch nicht hilfreich. Ausgeliehene Titel per ADE Reader lesen ist, wenn ich vorher die onleihe App benutzt hab Steinzeitlich, da es hier zB keine Funktion zur vorzeitigen Rückgabe gibt. Und der Käse mit der Adobe ID ist für jeden User der nix mit DRM zu tun hat, 'ne Herausforderung epischen Ausmaßes.

    So ein Unsinn, das mit der Adobe ID klappt problemlos und wenn man nur ein Gerät hat kann man das auch ohne Bindung lesen (dann eben nur auf dem einen Gerät). Man kann sehr wohl in der ADE Bücher vorzeitig zurückgeben. Also schreib doch erst einmal WO du WAS versuchst hast.


    Ja Adobe ADE ist nicht prickelnd, auf dem PC klappt es wunderbar auf dem MAC muss man das Programm nach der Ausleihe im Prozessmanager killen, aber dann funktioniert das zuverlässig. Wenn ich sehe, was für ein Mist der Pressreader mit DRM macht (tut auf dem Mac gar nicht mehr), dann lieber zumindest für eine ganze Weile gerne das alte ADE und die neue Lösung, dann kann jeder das nehmen, was er mag.

  • Wei lange dauern die Arbeiten noch???? Wir haben unserer Tochter extra einen tolino zum Geb gekauft, damit sie im Urlaub lesen kann, und nun kann man nichts ´runterladen. Kind gefrustet, wir gefrustet. seufz. Eine genervte Mutter, die eigentlich auch Bücher mit in den Urlaub nehmen wollte.

  • AnjaM : Ich konnte eben ein eBook ausleihen und herunterladen. Möglicherweise liegt es bei euch gar nicht an den Wartungsarbeiten.


    Bitte schildere doch mal genau deine Vorgehensweise und das, was passiert (oder eben nicht). Erhältst du eine Fehlermeldung? Wenn ja, wie lautet sie?

  • Das dürfte tatsächlich mit den Wartungsarbeiten zusammenhängen. Wie im Eröffnungspost ja steht, kann es bis einschließlich 28.09. zu Beeinträchtigungen kommen. Schlimmstenfalls heißt es also in diesem Fall abwarten bis morgen Abend. Ich würde es aber einfach immer mal wieder versuchen.

  • Was hätte die gute Tochter denn gemacht, wenn die Bücher, die sie hätte lesen wollen, ganz normal nicht verfügbar gewesen wären, weil sie ausgeliehen sind?


    Für mich ist das Jammern auf allerhöchstem Niveau. Kauft dem Kind ein oder zwei Bücher und habt einen schönen Urlaub.

  • Was hätte die gute Tochter denn gemacht, wenn die Bücher, die sie hätte lesen wollen, ganz normal nicht verfügbar gewesen wären, weil sie ausgeliehen sind?


    Für mich ist das Jammern auf allerhöchstem Niveau. Kauft dem Kind ein oder zwei Bücher und habt einen schönen Urlaub.


    Sorry, aber was für ein Sch...... ist das denn?

    Wer eine "Onleihe" betreibt sollte auch willens und fähig seine diese funktionsfähig zu halten, und nur Fachleute mit der Wartung und Veränderungen zu beauftragen. Genau daran scheint es hier momentan aber zu haken.

  • Die ADE App wird von der Onleihe als das Instrument angeboten, um ebook auf einem Winows-oder Apple Computer zu nutzen.Wenn sie nicht funktionier und es nicht möglich ist Bücher herunter zu laden, dann kann man sich doch wohl nicht auf den Hersteller der App herausreden. Denn wer hat hier die Wahl einer nicht funktionierenden App getroffen? Ich wäre sehr glücklich, wenn man mir eine andere Möglichkeit böte, die onleihe auf meinem Mac zu nutzen.

  • Von den Verlagen wird verlangt, dass die Bücher ein DRM nutzen, bislang war das nur mit Adobe möglich und demnach konnte sich auch die Onleihe nicht wirklich aussuchen ob ADE genutzt werden sollte oder nicht. Auf die Programmierung der Software haben sie auch keinen Einfluss. Wegen der großen Probleme, vor allem auch in Zusammenhang mit iOS wurde entschieden auf ein neues DRM umzusteigen. Dieser Umstieg ist jedoch nix was adhoc gemacht werden kann sondern ein längerer Prozess. Es wird mit dem neuen DRM möglich sein die Onleihe ohne ADE zu nutzen, aber bis dahin muss man sich gedulden. Es wurde versucht mit Apple und Adobe ein Lösung zu finden hier wird jedoch die Schuld im Kreis geschoben...

  • Es ist übrigens nicht die ADE App, die auf dem PC genutzt wird, sondern Adobe Digital Editions. Und um genau darauf in Zukunft verzichten zu können, sind die derzeitigen Wartungsarbeiten erforderlich.


    P.S.: Bei uns wird grade eine Brücke über die Autobahn abgerissen und neu gebaut. Die Straße in den Nachbarort ist deshalb nicht passierbar, per PKW muss man ca. 15 Kilometer Umweg fahren. Die Buslinie wurde vorübergehend eingestellt. Das dauert mehrere Wochen. Heißt das, das Land ist nicht fähig, ein Straßennetz zu betreiben und zu unterhalten? Oder ist das eher eine Investition in die Zukunft, die zwar momentan unbequem, aber auf längere Sicht sinnvoll ist?

  • Kakaokaus Beispiel mit der Brücke finde ich sehr passend; hier in Berlin sind es zurzeit u.a. Aufzüge, die an U-Bahn-Stationen eingebaut werden. Da bleiben diverse Eingänge monatelang geschlossen, man muss Umwege über große Kreuzungen machen etc; aber es ist eine Investition in die Zukunft - da muss man in der Gegenwart eben in Kauf nehmen, dass alles etwas umständlicher ist.

    Ich konnte mich vorhin mit meinem Tolino bei der Onleihe anmelden, Bücher ausleihen, downloaden etc. Hat etwas länger gedauert als sonst, war aber machbar.

  • Auch hier bei der Hamburger Onleihe konnte ich eben ohne Probleme ein Buch direkt über den Tolino ausleihen und laden... und ich hatte sogar das Gefühl, dass es sehr schnell ging!

    AnjaM : bist du denn genau nach der Anleitung auf der Hilfe-Seite vorgegangen? Also entweder mit ADE und dem PC oder direkt über den Tolino, wie hierbeschrieben? Falls du eine Fehlermeldung erhälst nenne sie doch bitte, damit wir dir weiterhelfen können...