Interner Reader funktioniert nicht

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Auf meinem Moto one, Android 9 führt das Antippen des "lesen"-Buttons zum Absturz der App. Immer. Ohne Ausnahme.

    Bei meinem Mann, Moto G6, Android 8 öffnet sich der Reader, zeigt die Seiten nur kurz beim Blättern.

    Sehr schade, es lief schon mal besser, habe mir Bücher für den Urlaub heruntergeladen, kann sie nun nicht lesen...

    Danke für Hilfe

  • Probiere doch einmal, wie oben in der gelben Infobox zur Onleihe-App und hier im Forum schon unzählige Male genannt, ob du das Buch mit einer externen Leseapp wie Pocketbook oder Aldiko (Bluefire macht bei mir und auch bei einigen anderen Nutzern, die sich hier gemeldet hatten, unter Android Probleme), extern öffnen kannst.

    Also einfach die entsprechende Readerapp installieren, in der Onleihe-App statt auf "Laden" im 3 Punkte Menü auf "Extern öffnen" klickem und schauen, ob es dann mit dem Lesen klappt. Die externe Leseapp muss allerdings, im Gegensatz zur Onleihe-App, mit deiner Adobe ID autorisiert sein.

  • Hast du denn einmal die Onleihe-App komplett deinstalliert, Cache und App Daten gelöscht, das Smartphone komplett ausgeschaltet und danach die Onleihe-App wieder neu installiert? Eine Reihe von Nutzern berichten, dass es danach wieder geklappt hat.

    Wie gesagt, seit dem Update auf Version 3.0 funktioniert die Bluefire Reader App bei mir unter Android nicht mehr (und im Google Play Store wird sie auch nicht mehr angeboten, vielleicht wird da nachgebssert?) Aber die Pocketbook Reader App funktioniert bei mir ohne Probleme.

  • Hallo zusammen, :)


    habe seit gestern ein Problem mit der Onleihe. Habe seit 3 Jahren mit dem Bluefire gelesen, seit gestern war sie wie von Geisterhand im Nirwana verschwunden. Habe sie wieder gefunden mit einem völlig neuem Outfit, heißt jetzt auch Library, aber... alle meine extern geladenen Bücher waren weg. In der Onleihe sind sie noch vorhanden, habe versucht sie wieder extern zu öffnen geht nicht. In der Onleihe lassen sich einige Bücher nicht öffnen ( wobei diese Leseapp das Hinterletzte ist).

    Wie kann ich die Vorhandene externe App wieder nutzen.

    Über eine Antwort wäre ich dankbar.

    Gruß Jojo12 :/

  • Die Bluefire Leseapp macht seit dem Update auf die Version 3.0 unter Android Probleme mit der Onleihe, du wirst sie daher wohl mit geliehenen Büchern vorerst nicht nutzen können. Dies hatte ich bereits in meinem Beitrag vom 14.08.19 geschrieben und daran hats sich auch noch nichts geändert.

    Ich nutze nun die externe Leseapp von Pocketbook auf meinem Tablet, diese funktioniert ohne Schwierigkeiten. Es haben hier auch Nutzer von positiven Erfahrungen mit der Tolino-App oder Aldiko berichtet, probiere doch einfach mal eine davon aus.

  • Dieses Karussell-Spielchen geht eigentlich schon von Anfang an... immer wieder fängt eine der drei genannten externen Reader-Apps nach einem Update an, rumzuzicken. Bislang hat dann glücklicherweise immer eine der beiden anderen noch/wieder funktioniert. Bis die dann nach einem Update rumzickt, dann wechselt man auf die nächste durch...

    Am besten alle drei (Bluefire, Pocketbook, Aldiko) im Hinterkopf behalten und im Fall des Falles auf eine davon ausweichen.

    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de

  • Hallo Betina HM, ;)


    vielen Dank für deinen Hinweis. Habe mir Pocketbook installiert und bin sehr zufrieden. Bin allerdings noch am eingewöhnen. Mit 70 ist man nicht mehr so von der schnellen Truppe. Nun hätte ich gern gewusst, wie ich die App auf meinen Startbildschirm bekomme und wo ich die gelesenen Bücher löschen kann.

    Habe es auch mit Aldiko versucht, aber das hat nicht geklappt...er speichert die Bücher nicht, die ich extern runter lade. Wie kann ich den wieder los werden? Löschen gut, aber wie? :/

    Für einen Rat wäre ich wie immer dankbar.

    Liebe Grüße Jojo12

  • So viele Fragen, ich probiere es mal mit Anworten...In der Pocketbook Leseapp kann man Bücher aus der Onleihe, die in der App durch die Aktion "extern öffnen) geladen wurden, entweder vorzeitig zurückgeben oder auch nach dem Lesen löschen. Um ein Buch zu löschen öffnest du die Leseapp und drückst du einfach etwas länger auf das Buch, Nun öffnet sich ein Menü, welöches dir oben eine Reihe von Aktionen anbietet. Wenn du das Papierkorbsymbol anklickst kannst du auswählen, ob der Titel nicht mehr in der Bibliothek angezeigt werden soll (damit wird er nur ausgeblendet, nicht aber gelöscht) oder ob du das Buch aus dem Dateisystem löschen möchtest. Ich habe dazu mal einen Screenshot angehängt. In der oberen Leiste siehst du ganz rechts auch drei Punkte untereinander. Wenn du auf dieses sog. Drei-Punkte-Menü klickst kannst du noch andere Aktionen ausführen, die oberste davon lautet "Return loaned book", dies bedeutet übersetzt, dass du hier das ausgeliehene Buch zurückgeben kannst. Dadurch verschwindet es aus deinem Onleihe-Konto und wird für einen anderen Leser frei, falls du schneller mit dem Lesen warst als ursprünglich beim Ausleihen ausgewählt.

    Ich nutze zwar kein Samsung Tablet, uf deinen Startbildschirm bekommst du die Pocketbook App aber vermutlich so, wie es auch auf meinem Tablet und auf Smartphones funktioniert - wenn du in der Übersicht deiner Apps das Symbol für die Pocketbook Leseapp etwas länger gedrückt hältst kannst du es an die Stelle verschieben, wo du es haben möchtest,

    Die Leseapp von Aldiko findest du unter "Einstellungen" und gehst dann zum Löschen wie hier beschrieben vor.

  • Hi Betina HM,

    vielen Dank für die schnelle und ergiebige Antwort. Habe schon weiter gefummelt und einige Dinge ins Lot gebracht. Konnte die Aldiko App und Bluefire löschen, habe auch Pocketbook auf den Startbildschirm geschoben aber... da lässt sie sich nicht hin und her bewegen. Aber ich werde es weiter versuchen. Dir erstmal vielen Dank für deine Mühe.

    Noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jojo12

    Nun muss ich nur noch probieren wie ich die gelesenen Bücher zurück geben kann.

  • Nun muss ich nur noch probieren wie ich die gelesenen Bücher zurück geben kann.

    Das bekommst du sicher hin, wie gesagt, Titel, die in der externen Leseapp von Pocketbook geladen sind lassen sich ganz einfach über das Drei-Punkte-Menü zurückgeben. Ich habe gestern abend ganz mutig ein angebotenes Update der Pocketbook App gemacht und es funktioniert immer noch;).

    Das Zurückgeben funktiioniert auch immer noch. Du kannst dafür entweder in der Übersicht der Titel in der Pocketbook Leseapp auf den Teil drücken, in dem Titel und Autor des Buches stehen, dann erscheint oben die Menüleiste, die ich gestern im Screenshot angehängt hatte, mit dem Papierkorb/ Mülleimer-Symbol fürs Löschen und dem Drei-Punkte-Menü zum vorzeitigen Zurückgeben.

    Oder einfach etwas länger auf das Buchcover in der Übersicht drücken, und dann loslassen und es erscheint die Buch-Info mit den Symbolen oben fürs Löschen (Papierkorb), dem Herz, um es zu den Favoriten hinzuzufügen, einem Symbol, um eine Verknüpfung zu erstellen und wieder rechts den drei Punkten, die man anklicken kann und hinter denen sich die Funktion "Return loaned book" verbirgt,

    Herzlichen Dank auch fürs Dankesagen!

  • Hallo BetinaHM, ;)

    vielen Dank für deine Ausführungen, bin so Happy, dass alles geklappt hat. Du hast dir so viel Mühe gemacht und warst eine große Hilfe. Was bedeutet eigentlich das Herzchen? :/

    Danke zu sagen wenn mir geholfen wird, ist für mich eine Selbstverständlichkeit .

    Liebe Grüße Jojo12

    Noch einen schönen Tag, bei uns regnet es schon den ganzen Tag straff mit 3fff.

    Ciao :)

  • Was bedeutet eigentlich das Herzchen?


    dem Herz, um es zu den Favoriten hinzuzufügen,

    Wenn du also in der Pocketbook Leseapp sehr viele Titel hast, auch eigene Bücher, die du länger im Bestand haben möchtest als die Titel aus der Onleihe, kannst du deine Lieblingsbücher auf diese Weise schneller erkennen ( und natürlich auch noch in Sammlungen sortieren, die Leseapp kann ja viel mehr als nur Bücher öffnen);)