benötige Durchblick ...Adobe-ID...ADE und Co.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • n den vergangenen Jahren gab es immer mal wieder Schwierigkeiten nach Tolino-Updates, die erst durch erneute Updates behoben werden konnten, so wie es wohl auch bei den zurzeit bestehenden Schwierigkeiten sein wird, da wird man als langjähriger Tolino-Nutzer vorsichtig und wartet bei der Aufforderung zum Update erst einmal ab...zum Glück erfolgt das Update ja nicht automatisch, sondnern muss von jedem Nutzer selbst angestoßen werden...

    Diese Aussage ist im Moment ja wieder besonders aktuell ! Es wurde im Forum ja schon des öfteren die Zusammenarbeit zwischen der Onleihe und Tolino kritisiert und was das neue update seitens Tolino anbelangt, so ist das ja der Supergau. Wenn das nicht zügig behoben wird, könnte ich mir vorstellen, dass sich einige Nutzer von Tolino abwenden (mein nächster Reader wird ganz sicher KEIN Tolino ). Wenn das so eintritt, fehlt natürlich auch in Zukunft der Partner für das Care-DRM.

  • Falls es bei den Plänen der divibib bleibt, irgendwann das Adobe-DRM ganz einzustellen und nur noch CARE-DRM zu machen, wirst du wohl um Tolino nicht herumkommen, wenn du die Onleihe weiter nutzen willst.

    Oder gibt es mttlerweile auch andere eReader, die CARE unterstützen? Oder zumindest eine CARE-Unterstützung angekündigt haben?

  • Falls das weiterhilft, eine Umstellung der eReader von PocketBook ist geplant, ein Termin ist hierfür noch nicht bekannt.

    Das hatte ich Ende 2019 schon von einem MA von Pocketbook Deutschland gehört und gelesen, wenn jetzt noch nichts fertig ist, wird das wohl auch kaum was. :(

  • Hupps, danke für den Hinweis, ich hatte gerade vor, mir einen Pocketbook-Reader zuzulegen (ausschließlich für die Onleihe)

    Davon abgesehen, dass Pocketbook wohl ob mit oder ohne CARE-Implementation ein guter Reader ist, mein Nächster wird mit Sicherheit ein Pocketbook. Habe im Moment einen Tolino und nutze trotzdem das CARE-Format nicht.

    Was die möglichen Pläne von Pocketbook anbelangt, würde ich mich darauf nicht unbedingt verlassen, selbst wenn ein Angestellter (?) von Pocketbook dies in einem öffentlichen Forum preisgibt. Ob er dazu überhaupt eine Berechtigung hat, lasse ich mal dahingestellt.

    Aber selbst wenn diese Überlegungen tatsächlich stattfinden, wird noch viiiieel Wasser den Rhein herunterfliessen bis das tatsächlich läuft. Und zwar stabil ! Derzeit werden m.W. noch viele downloads mit ADE vorgenommen, wohl aus den unterschiedlichsten Gründen. Solange das der Fall ist, wird man wohl nicht ohne auskommen.

    Egal, was Herr Forgosigan meint.

  • In diesem Thread im Nachbarforum schreibt der Nutzer "Forkosigan", der Mitarbeiter bei Pocketbook ist, dass Pocketbook plant, ebenfalls das CARE/LCP zu implementieren... und die Aussage ist aus April 2020;)...

    Zur Zeit implementiert Pocketbook mit jedem Update ganz andere Sachen, von denen ich weit entfernt von begeistert bin, in die eigentlich richtig guten Reader :rolleyes:

    Zum Glück bietet Pocketbook auch noch Vorversionen der aktuellen Software auf der Webseite an; ich weiß nicht, ob ich das betreffende Update mit dem CARE installieren möchte, weil ich dann die ganze Pest, die ich jetzt noch vermeiden kann, dann unweigerlich mitinstalliere. :wacko:

    Besser ein Buch als ein Brett vor dem Kopf! 8)

    :!:Gegen Murks und Userverdummung:!:

    Einmal editiert, zuletzt von Notofu ()

  • Was die möglichen Pläne von Pocketbook anbelangt, würde ich mich darauf nicht unbedingt verlassen, selbst wenn ein Angestellter (?) von Pocketbook dies in einem öffentlichen Forum preisgibt. Ob er dazu überhaupt eine Berechtigung hat, lasse ich mal dahingestellt.

    Er ist berechtigt, Verkaufsleiter für Deutschland, wenn ich mich recht erinnere. Es dauert auch bei Pocketbook immer alles etwas länger, ist genauso wie bei allen anderen Herstellern. Und ja, das kommt als Firmware Update, aber sicher nicht für alle und vor allem nicht für altere Geräte.