Fehlerhafte Titel

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

12.04.2024 - Wartungsarbeiten auf den Onleihen am 17.04.2024
Am 17.04.2024 werden bei einem technischen Partner Wartungsarbeiten durchgeführt, die den ganzen Tag andauern werden.
Unsere Systeme sind weiterhin nutzbar, es kann jedoch vereinzelt zu kurzen Lastspitzen kommen, die sich evtl. in der Nutzung der Onleihe bemerkbar machen.

    • Offizieller Beitrag

    Um nicht noch weiteren Verschwörungstheorien Vorschub zu leisten, gibt es hier jetzt eine allgemeine Erklärung zum aktuellen Stand der "Fehlerhaften Titeln".
    Die Ursachen für die Fehler sind unterschiedlich. Zum einen liegen die tatsächliche Medienfehler in dem jeweiligen Medium vor, zum anderen kann der Titel nicht bei Adobe registriert werden, was einen Registrierungsfehler zur Folge hat. Sobald so ein Medienfehler auftritt, werden die betroffenen Titel aus Ihrer Onleihe in den Trefferlisten, Medienkonto sowie Merkzetteln ausgeblendet.
    Die Liste "Fehlerhafte Titel", die auf allen Onleihen sowie im :userforum zur Verfügung steht, wird täglich aktualisiert. Dann werden die Titel geprüft (Status 3 in der Liste "Fehlerhafte Titel") und innerhalb von vier bis sechs Wochen korrigiert.
    Ende Juni/Anfang Juli wird deshalb die neueste Version des Adobe Content Server aufgesetzt. Daraufhin wird sich die Menge der fehlerhaften Titel, die auf Registrierungsfehler zurückzuführen sind, verringern. Allerdings können reine Medienfehler weiterhin auftreten.

  • Ende Juni/Anfang Juli wird deshalb die neueste Version des Adobe Content Server aufgesetzt.


    Kann man hoffen, dass die ePapers sich dann auch mit der Android bzw. der iOS App "Adobe Reader" öffnen lassen? Oder ist das noch einmal eine andere Geschichte?


    Danke für die Stellungnahme.

  • Um nicht noch weiteren Verschwörungstheorien Vorschub zu leisten, gibt es hier jetzt eine allgemeine Erklärung zum aktuellen Stand der "Fehlerhaften Titeln".


    *heul* Du kannst uns doch nicht einfach so unsere Sandförmchen wegnehmen! ;( Jetzt müssen wir wieder über Bielefeld reden... :D


    Danke für die Info.

  • *heul* Du kannst uns doch nicht einfach so unsere Sandförmchen wegnehmen!


    Zum einen liegen die tatsächliche Medienfehler in dem jeweiligen Medium vor, [...] Allerdings können reine Medienfehler weiterhin auftreten.


    Die Verschwörungstheorie ist noch nicht vom Tisch. Wir werden sehen, wieviele es nachher sind.


    Jetzt müssen wir wieder über Bielefeld reden.


    Es stehen auch noch Außerirdische (UFO), das FBI, der Bigfoot, Yeti, und andere zur Verfügung. :thumbup:

  • Die Verschwörungstheorie ist noch nicht vom Tisch. Wir werden sehen, wieviele es nachher sind.


    These. Bis jetzt ist es nur eine These. Ob es eine Theorie wird, müssen wir erst noch gucken.


    Es stehen auch noch Außerirdische (UFO), das FBI, der Bigfoot, Yeti, und andere zur Verfügung. :thumbup:


    Auch wenn Leseratte72 jetzt wieder schimpft: Und Freimaurer! :D


    Ich warte noch auf meinen Vormerker für den neuen Brown. Hat ihn schon jemand gelesen und weiß, ob es da auch Freimaurer gibt?

  • Ich warte noch auf meinen Vormerker für den neuen Brown. Hat ihn schon jemand gelesen und weiß, ob es da auch Freimaurer gibt?


    Ich warte auch noch, aber nicht mehr lange (nur noch eine Woche, es sei denn die Bib kauft noch Lizenzen nach (aktuell ist bis Mitte Dez 2014 (!) vorgemerkt bei uns), dann gehts schneller). D.h. in etwa 2 Wochen kann ich mit Informationen diesbezüglich dienen :D

    Die Suchfunktion des Forums ist nicht nur zur Zierde da.

    • Offizieller Beitrag

    Liebe Nutzerinnen und Nutzer,


    wir möchten neben den Bibliotheken auch euch als unsere Endkunden über Neuerungen informieren.
    In der vergangenen Woche haben wir den neuen Adobe Content Server freigeschaltet und damit die Medienfehler behoben.
    Die Liste „Fehlerhafte Titel“ sowie der Hinweistext wurde von allen Onleihe-Seiten und dem :userforum entfernt.


    Die Ursache der Medienfehler lag in der unverschlüsselten Lieferung der betroffenen Titel durch den Adobe Content Server. Der Medienfehler konnte aber immer erst bei der ersten fehlerhaften Ausleihe durch euch als Endnutzer festgestellt werden.


    Um aufgetretene Medienfehler dieser Art zu vermeiden, wurden mit der Installation des neuen Adobe Content Servers die Abläufe Ausleihe und Registrierung separat aufgesetzt.
    Zusätzlich haben wir das gesamte System auf einen neuen Server mit neuer Datenbank und neuem Betriebssystem umgezogen.


    Nachdem alle Tests erfolgreich absolviert sind, konnten wir den neuen Adobe Content Server live schalten und haben somit die fehlerhaften Titel beseitigt. :)


    Freundliche Grüße
    divibib-Support

  • Hier passieren die Medienfehler doch mit schöner Regelmäßigkeit:
    freitags die SZ ohne SZ-Magazin
    samstags die FAZ ohne "Beruf &Chance"
    sonntags die FAS ohne Beilagen

    Ohne Worte .. der Schubi eben ...


    :P :P :P :D ;) ;)

  • Ich habe mir von der Chemnitzer Onleihe den 2. und 3. Band von Das Lied von Eis und Feuer ausgeliehen und beide lassen sich nicht offenen. Habe es an zwei mobilen Geräten und am PC ausprobiert.
    Die Fehlermeldung ist folgende:(
    ...Titel des Buches...) epup open failed: ENOENT (no such file or directory)




    Ich hoffe ich bin hier richtig.
    LG Christin

  • Wenn ich mich jetzt richtig erinnere, kommt diese Meldung, wenn man mit einem Android Gerät versucht, ein ePub zu öffnen, man aber keinen entsprechenden Reader zum Öffnen installiert hat... Nutzt du Android?
    Dann installiere dir Bluefire-Reader oder Aldiko und du wirst die Bücher ohne Fehlermeldung lesen können ;)
    (nicht vergessen: die Adobe-ID vorher im Reader eintragen)


    Viele Grüße, eLibrarian