Torino Epos 2 überspringt Seiten, Seitenfolge nicht fortlaufend

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich nutze einen Torino Epos mit der Onliehe der Hochschule Fulda. Bei lesen der e-Books kommt es ständig vor, dass die Seitenfolge nicht fortlaufend richtig dargestellt werden. Es werden Seiten übersprungen. Man muss dann von Querformat auf Hochformat gewechselt werden. Danach muss man blättern um wieder an die richtige Seite, die inhaltlich korrekt ist, zu gelangen. Jetzt kann man weiterlesen bis zum nächsten Fehler. Das passier nach 10, 20 oder vielleicht nach ca. 30 Seiten. Danach muss die vorher beschriebene Vorgehensweise durchgeführt werden. So ist kein Onlinebuch lesbar. Es ist Frustrierend. Zur Zeit lese das Buch der Stumme Tod von Volker Kutscher. Bei anderen Büchern habe ich das auch schon festgestellt. z.B. Die Analphabetin, die rechnen konnte von Jonas Jonsson. Der Tolkien hat die aktuelle Firmware. Was kann ich tun? Können Sie mir helfen?


    Mit freundlichen Grüßen

    Siegfried Rützel

  • Bei lesen der e-Books kommt es ständig vor, dass die Seitenfolge nicht fortlaufend richtig dargestellt werden. Es werden Seiten übersprungen.


    Gehe im Menü deines Tolinos auf -> Einstellungen -> Lese-Einstellungen

    Dort findest du unter "tolino Leseerlebnis (beta)" zwei Schalter:

    - oberer Schalter: "EPUBs mit LCP-Verschlüsselung"

    - unterer Schalter: "EPUBs ohne LCP-Verschlüsselung"

    Setze beide Schalter auf "OFF".


    Danach müsste das Problem beim Blättern beseitigt sein.


    Hinweis:

    Bei einigen Titeln erhälst du beim Öffnen möglicherweise folgende Meldung:


    Das Öffnen dieses Buches mit multimedialen Inhalten kann zu Fehlern führen. Möchten Sie es dennoch öffnen?


    Das kannst du mit "Ja" beantworten.

    Diese Meldung erhälst du bei Büchern, die ein bestimmtes Format haben (epub3 = multimediale Inhalte). Bei einigen dieser Titel kann es passieren, dass du sie nicht lesen kannst, wenn der obere Schalter (in den Lese-Einstellungen) auf "OFF" steht (es kann z.B. sein, dass sie sich ungewollt schließen o.ä.).

    Diese Bücher kannst du dann nur lesen, wenn der obere Schalter auf "ON" steht.


    Beachten beim Direktdownload von Büchern:

    Einige Bücher lassen sich nicht im Direktdownload auf den Tolino herunterladen, wenn in den Lese-Einstellungen der obere Schalter auf "OFF" steht. (Es handelt sich auch hier um Bücher im epub3-Format mit multimedialen Inhalten.)

    Dann erhälst du beim Download folgende Fehlermeldung:


    Ein Fehler ist aufgetreten und alle Aktionen wurden abgebrochen. Bitte versuchen Sie es erneut oder starten Sie Ihren tolino neu.


    Diese Titel kannst du nur direkt auf den Tolino herunterladen, wenn der obere Schalter (= ... mit LCP-Verschlüsselung") auf "ON" steht.


    Anmerkung:

    Die beiden Schalter kannst du jederzeit umstellen, je nachdem, welche Einstellung du gerade benötigst.

    Die Stellung des oberen Schalters auf "ON" ist nur bei einigen Aktionen im Zusammenhang mit Onleihe-Büchern nötig, die im epub3-Format vorliegen (multimediale Inhalte). Welches Format ein Buch hat (epub3 oder einfaches epub), kann man als Leser nicht von vornherein erkennen - das zeigt sich erst z.B. anhand der Fehlermeldung.

  • Blöde Frage : die ganze Umstellerei gilt doch nur, wenn ich über den web-browser des Tolino runterlade, oder ?

    Man hat mir jetzt das update 14.0.0 für den Vision 4 HD angeboten und ich weiss garnicht, ob ich updaten soll.

    Ich denke, ich lasse es lieber, wenn ich dann ständig zwischen den Einstellungen wechseln muss ?

  • die ganze Umstellerei gilt doch nur, wenn ich über den web-browser des Tolino runterlade, oder ?

    Man hat mir jetzt das update 14.0.0 für den Vision 4 HD angeboten und ich weiss garnicht, ob ich updaten soll.

    Ich denke, ich lasse es lieber, wenn ich dann ständig zwischen den Einstellungen wechseln muss ?

    Nein. Die Beta-Version spielt auch für nicht direkt downgeloadete Titel eine Rolle.

    Es gibt für die Beta zwei Schalter:


    - oberer Schalter: "EPUBs mit LCP-Verschlüsselung"

    - unterer Schalter: "EPUBs ohne LCP-Verschlüsselung"


    Der untere Schalter wendet die Beta-Features auf ePubs ohne LCP-Verschlüsselung an (also auf Titel ohne LCP/Care-Verschlüsselung, z.B. Wasserzeichen, kein DRM...)

    Das bedeutet: Wenn beide Schalter deaktiviert sind, ist die Beta-Version komplett deaktiviert.


    Für die Titel mit Adobe-DRM spielen die Beta-Einstellungen nach meiner Erfahrung keine Rolle. Für diese Titel ist es wurscht, ob Schalter auf "ON" oder "OFF" stehen. Ich habe es an alten, gekauften und gerade auch mit via PC/USB übertragenen Titeln der Onleihe ausprobiert (die noch Adobe-DRM verschlüsselt sind), Darstellung und alles andere völlig "normal" also ohne Beta-Funktionen (trotz aktivierter Schalter).


    Der obere Schalter muss nur aktiviert sein/werden, falls epub3-Titel im Direktdownload aus der Onleihe heruntergeladen werden sollen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von spitzefeder () aus folgendem Grund: Ergänzungen

  • OK. Vielen Dank. Ich schliesse daraus, dass ich zunächst nicht update. Wenn dann irgendwann die "ultimative " Version kommt, überlege ich neu und belasse es zunächst beim alten Status.

  • OK. Vielen Dank. Ich schliesse daraus, dass ich zunächst nicht update. Wenn dann irgendwann die "ultimative " Version kommt, überlege ich neu und belasse es zunächst beim alten Status.

    Nur als Info:

    Die Version 14.0.1 bringt nicht nur diese abschaltbare Beta-Funktion sondern auch noch andere Neuerungen. Z.B. (u.a.) das "Family-Sharing": --> https://mytolino.de/vorteile/family-sharing/


    Bei deaktivierter Beta ist es von Leistung und Funktionsumfang nicht die alte Version 13.2.1.

  • Die korrekten Schlüsse sind, du brauchst die Beta Funktionen nicht und kannst gefahrlos updaten.

    Sehe ich auch so.

    Meine Erfahrung: Mein Shine 3 läuft mit der 14.0.1 stabiler und schneller (gefühlt auch der Browser) als mit der alten Vers. 13.2.1.

    Die Beta-Funktionen sind ja nur eine Neuerung (unter anderen), die man nicht nutzen muss. Aber auch bei deaktivierter Beta hat man mehr als vorher, finde ich. Nicht alles ist grundsätzlich schlecht, nur weil diese Beta (und ist eben nur Beta) eingebaut ist.


    Andererseits - warum updaten, wenn man mit dem Alten klarkommt? Ich date auch nicht immer sofort ab; eventuelle Update-Schwächen stellen sich ja oft auch erst nach einer Weile heraus. Auf meinem alten Shine 1 hatte ich lange die Vers. 9.x und habe anderthalb Jahre oder so das Update auf 10.05 nicht gemacht - lief eben alles stabil.

    Und was ADE betrifft: bis zum Schluss meiner Nutzung habe ich die Vers. 2.0 verwendet. Updates haben da eher Verschlechterungen gebracht.

    Ich kann jeden verstehen, der nicht sofort updatet.

  • Das wird sich herausstellen, wenn die Onleihe den Adobe Kopierschutz wegnimmt, ob die EBooks mit dem LCP Care DRM Kopierschutz mit der 13.2.1. Geöffnet werden.

    Die Bücher mit LCP/Care-DRM können auch mit der 13.2.1 bereits jetzt geöffnet werden!

    Die einzigen Bücher, bei denen es unter dieser Software nicht klappt, sind die epub3-Titel. Ansonsten können alle Bücher der Onleihe mit LCP-Verschlüsselung auf Tolinos ab Vers. 12.x geöffnet werden.


    Die Onleihe bietet seit geraumer Zeit fast alle eBooks (Ausnahme: einige englischspr. Titel) /Zeitschriften/Magazine mit beiden DRM parallel an - das wurde doch bereits an anderer Stelle ausführlich erklärt...

    Weitere Infos, auch zum Parallelbetrieb, findest du in der Onleihe-Hilfe, z.B. hier: --> Das neue DRM - Informationen für Onleihe-Nutzer

    Dort lies dir z.B. im unteren Bereich der Seite die Informationen unter dem Punkt "Für Sie bleibt fast alles wie gewohnt – Übergangszeit mit altem und neuem DRM" durch...

  • Das wird sich herausstellen, wenn die Onleihe den Adobe Kopierschutz wegnimmt, ob die EBooks mit dem LCP Care DRM Kopierschutz mit der 13.2.1. Geöffnet werden.

    Hör bloss mit der Unkerei auf und male den Teufel BITTE nicht an die Wand.

  • Was Ihr Euch so über das Überspringen von Seiten so aufregt! Das passiert mit Absicht! Je mehr Seiten übersprungen werden desto eher sind die Leute doch mit den Büchern fertig und können die dann vorzeitig zurückgeben! Viele merken doch gar nicht das Seiten fehlen! Ich bin todunglücklich das es das Feature bei Pocketbooks und Co nicht gibt! Ich will auch endlich im Reader an den Schaltern von Beta-Funktionen herumspielen! Weg mit dem Adobe Kopierschutz, sofort!

  • Was Ihr Euch so über das Überspringen von Seiten so aufregt! Das passiert mit Absicht! Je mehr Seiten übersprungen werden desto eher sind die Leute doch mit den Büchern fertig und können die dann vorzeitig zurückgeben! Viele merken doch gar nicht das Seiten fehlen! Ich bin todunglücklich das es das Feature bei Pocketbooks und Co nicht gibt! Ich will auch endlich im Reader an den Schaltern von Beta-Funktionen herumspielen! Weg mit dem Adobe Kopierschutz, sofort!

    Du must Ironie kennzeichnen.

    Wenn ADE nicht mehr geht, hat es sich für mich erledigt mit der Onleihe.