Ich würde gerne meine ausgeliehenen Sachen irgendwo lesen - ist das denn wirklich so schwer?

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

  • Hallo Kakaokau, tja, ich habe heute wieder damit herumgespielt und es gab tatsächlich ein Update bei der Onleihe. Das habe ich eingespielt und kam auch in die Onleihe App, konnte mich anmelden und alle Funktionen nutzen, nur beim Laden des ausgeliehenen Buches war dann Ende Gelände. Ich bekam da diese Fehlermeldung.


    Ist die Behebung der Probleme noch im Gange? Vielleicht kann ich ja irgendwann wieder was auf meinem Phone lesen...ach ja, der Aldiko Reader funktioniert nicht mehr mit der App und wenn ich versuche, das Buch per Adobe zu öffnen, stürzt alles ab.

  • Diese Fehlermeldung hängt nicht mit dem Update der App zusammen. Das hat mit dem Zertifikate-Problem zu tun. Das hängt wohl immer noch bei einem externen Partner und es sind auch nur alte Geräte davon betroffen.


    Zitat

    07.08.2020 | Zertifikatsfehler

    Der Zertifikatsfehler kann bei einigen Geräten weiterhin auftreten.

    Ein Zwischenzertifikat steht weiterhin zur Aktualisierung bei einem externen Partner aus

    Was du versuchen kannst, ist die Onleihe über den Browser zu öffnen und dort den onleihe:reader ausprobieren.

  • Diese Fehlermeldung hängt nicht mit dem Update der App zusammen. Das hat mit dem Zertifikate-Problem zu tun. Das hängt wohl immer noch bei einem externen Partner und es sind auch nur alte Geräte davon betroffen.


    Was du versuchen kannst, ist die Onleihe über den Browser zu öffnen und dort den onleihe:reader ausprobieren.

    Danke für den Tipp, habe di e neueste Version von Google Chrome heruntergeladen und wenn ich versuche, da die Onleihe zu öffnen, bekomme ich das hier:



    Keine sichere Verbundung, brabra. Es ärgert mich jetzt, dass ich meinen Jahresbeitrag gerade bezahlt habe. Ich verliere echt die Lust. Ständig das Generve mit der miserablen Software der Onleihe, nie passt ein Update zu irgendwas, ständig Fehler...ich habe echt was Anderes zu tun im Leben, als mich damit herumzuschlagen. :cursing:

  • Nutzer der Onleihe sollten folg. Charaktermerkmale aufweisen :

    stoisch, langmütig, geduldig, anspruchslos, experimentierfreudig, zeitlich unabhängig, IT-affin.

    Umso mehr, wenn die App genutzt werden soll. Siehe auch die entsprechenden Bewertungen im Netz.

    Dass für einige Aspekte dann auch häufig noch ein "externer Partner " zuständig ist, beschleunigt das Ganze auch nicht wesentlich.

    Man kann sich ja in der Zwischenzeit mit 5000er Puzzles, Kreuzworträtsel oder Sudokus beschäftigen. Vielleicht hast Du auch noch ein Papierexemplar von "Krieg und Frieden".;)

  • Keine sichere Verbundung, brabra. Es ärgert mich jetzt, dass ich meinen Jahresbeitrag gerade bezahlt habe. Ich verliere echt die Lust. Ständig das Generve mit der miserablen Software der Onleihe, nie passt ein Update zu irgendwas, ständig Fehler...ich habe echt was Anderes zu tun im Leben, als mich damit herumzuschlagen.

    Ich kann deine Ärger durchaus verstehen, er liegt allerdings vorrangig in der veralteten Hardware begründet. Die Abwärtskompatibilität hat einfach ihre Grenzen und ältere Geräte sind genrerell was die Sicherheit anbelangt gefährdet. Vermutlich ist der Browser auf dem Gerät auch schon älter und hat dadurch auch mit der Webversion Probleme. Es dürfte inzwischen einige Apps geben, die auf dieser Version überhaupt nicht mehr laufen, die ist immerhin über 6 Jahre alt.

  • Nutzer der Onleihe sollten folg. Charaktermerkmale aufweisen :

    stoisch, langmütig, geduldig, anspruchslos, experimentierfreudig, zeitlich unabhängig, IT-affin.

    Umso mehr, wenn die App genutzt werden soll. Siehe auch die entsprechenden Bewertungen im Netz.

    Dass für einige Aspekte dann auch häufig noch ein "externer Partner " zuständig ist, beschleunigt das Ganze auch nicht wesentlich.

    Man kann sich ja in der Zwischenzeit mit 5000er Puzzles, Kreuzworträtsel oder Sudokus beschäftigen. Vielleicht hast Du auch noch ein Papierexemplar von "Krieg und Frieden".;)

    ^^:thumbup: Haha, auf den Punkt, Sascha18! Ja, was bleibt mir übrig, ich muss es mit Humor nehmen...

  • Ich kann deine Ärger durchaus verstehen, er liegt allerdings vorrangig in der veralteten Hardware begründet. Die Abwärtskompatibilität hat einfach ihre Grenzen und ältere Geräte sind genrerell was die Sicherheit anbelangt gefährdet. Vermutlich ist der Browser auf dem Gerät auch schon älter und hat dadurch auch mit der Webversion Probleme. Es dürfte inzwischen einige Apps geben, die auf dieser Version überhaupt nicht mehr laufen, die ist immerhin über 6 Jahre alt.

    Hallo Bibliothekarin, also mit anderen Worten: Mein gutgepflegtes und auch sonst tadelloses LG Dual Sim, soll ich nach sechs Jahren in den Müll werfen und mir wegen der ONLEIHE gefälligst ein neues Smartphone kaufen...das ist ja sehr nachhaltig...

  • Ich kann deine Ärger durchaus verstehen, er liegt allerdings vorrangig in der veralteten Hardware begründet. Die Abwärtskompatibilität hat einfach ihre Grenzen und ältere Geräte sind genrerell was die Sicherheit anbelangt gefährdet. Vermutlich ist der Browser auf dem Gerät auch schon älter und hat dadurch auch mit der Webversion Probleme. Es dürfte inzwischen einige Apps geben, die auf dieser Version überhaupt nicht mehr laufen, die ist immerhin über 6 Jahre alt.

    Auch das kann und muss man verstehen. Dann sollte man vielleicht an prominenter Stelle darauf hinweisen, dass eine gewisse Minimalanforderung an die Hardware gestellt wird, denn möglicherweise kann oder will sich nicht jeder, alle paar Jahre neue Hardware für

    X-hundert Euronen zulegen.

    Einmal editiert, zuletzt von sascha18 () aus folgendem Grund: Fehlerkorrektur

  • Hallo Bibliothekarin, also mit anderen Worten: Mein gutgepflegtes und auch sonst tadelloses LG Dual Sim, soll ich nach sechs Jahren in den Müll werfen und mir wegen der ONLEIHE gefälligst ein neues Smartphone kaufen...das ist ja sehr nachhaltig...

    Ich habe nicht gesagt, dass du dir ein neues Gerät kaufen musst, aber man muss damit rechnen, dass eben nicht mehr alles tadellos funktioniert. Du hattest vielleicht bisher das Glück, dass du sonst keine Apps verwendest, die den Support für Android 4.4.x eingestellt haben.

    Ich persönlich würde unabhängig von der Onleihe kein Gerät mit derart veraltetem Betriebssystem haben wollen, aber da hat jeder ja seine eigene Einstellung dazu.

    Dann sollte man vielleicht an prominenter Stelle darauf hinweisen, dass eine gewisse Minimalforderung an die Hardware gestellt wird, denn möglicherweise kann oder will sich nicht jeder, alle paar Jahre neue Hardware für

    X-hundert Euronen zulegen.

    Die Anforderungen an das System sind bei den Apps mit angegeben. Aber es kann eben auch mal Veränderungen geben, wie das Problem mit den Zertifikaten, die dann eben kurzfristig Probleme machen. Das war so nicht absehbar und die Behebung scheint wohl komplizierter.

    Es gibt gute und funktionierende Geräte mit aktuellem Android auch schon für überschaubares Geld (unter 200€) und es ist auch nicht erforderlich mit jeder Version ein neues Gerät zu kaufen. Man kann ja bisschen auf die Updatepolitik schauen und wenn man jetzt in Zeiten vonAndroid 10 noch mit 8 oder auch 7 unterwegs ist sehe ich es noch als relativ unkritisch. Android 6 ist immerhin auch schon 5 Jahre als, das wäre mir persönlich dann schon zu alt.

  • Hallo Bibliothekarin, also mit anderen Worten: Mein gutgepflegtes und auch sonst tadelloses LG Dual Sim, soll ich nach sechs Jahren in den Müll werfen und mir wegen der ONLEIHE gefälligst ein neues Smartphone kaufen...das ist ja sehr nachhaltig...

    Hi Windcrow,

    schau mal bitte unter der Onleihe-Hilfe. Da ist mit heutigem Datum eine Mitteilung zu der Problematik. Anscheinend hat man da etwas bewerkstelligt bezüglich Android 4.4x. Vielleicht hilft Dir das ja auch !

  • Weil es hier zur Sprache kam:

    Im Zuge der Nachhaltigkeit finde ich es schon wichtig, dass man sich benüht 4.4.x noch eine Weile zu unterstützen. Auch kenne ich viele Familien, in den die Handys vom Vater zur Mutter ind dann zu den Kindern wandern. Klar, gewisse Anwendungen sollte man auf solch einem Gerät besser nicht mehr nutzen. Die onleihe zähle ich nicht zu diesen kritischen Anwendungen. Mein S4 ist inzwischen auch nur noch das Zweitgerät. Im Zusammenhang mit der onleihe wird aber ein Ersatz für die nicht mehr nutzbaren Mp3 Player gebraucht (z.B. für Sport, Haushalt und vor allem auch für jüngere Kinder) und ein Tablet mit 4.4.x ist noch immer eine prima Möglichkeit zum komfortablen Lesen von ebooks, emagazines oder epaper. Ich finde, die onleihe hat da durchaus einen Auftrag zu erfüllen. Natürlich muss das Ganze wirtschaftlich einigermaßen vertretbar sein und vielleicht gibt es auch mal ein Feature, auf das zugunsten einer Abwärtskompatibilität verzichtet werden sollte.

    Wenn man ältere Geräte z.B. mit einem LineageOS zuverlässig voll nutzbar für die onleihe machen könnte, würde ich hier anders argumentieren. Damit würde man prima ein sicheres Alltagshandy hinkriegen, aber für die onleihe muss was Neues gekauft werden. Was nutzen die geringen und sehr fanilienfreundlichen Bibliotheksgebühren, wenn pro Jahr mindestens 50Eur für die benötigte Hardware zurückgelegt werden muss.

  • Mein gutgepflegtes und auch sonst tadelloses LG Dual Sim,

    Evtl. ist ja dein Smartphone in der Liste der geeigneten Geräte auf geführt, um LineageOS, das ist in der Basis ein Android ohne Google, installieren zu können. https://www.lineageoslog.com/build

    LineageOS 16 = Android 9

    LineageOS 17.1 = Android 10


    Hier laufen 2 Samsung S5 mit LOS 16, es kommen jeden Monat Sicherheitsupdates, alle gewünschten Apps funktionieren. Das S5 bekam von Samsung maximal ein Android 6.x, jetzt läuft es, ganz nachhaltig, mit Android 9.

  • Mein S4 ist inzwischen auch nur noch das Zweitgerät.

    Auf dem S4 kannst Du Android 10, das ist das aktuellste Android, installieren. Schon kann man das Gerät noch viele Jahre erfolgreich weiter nutzen.

  • Nutzer der Onleihe sollten folg. Charaktermerkmale aufweisen :

    stoisch, langmütig, geduldig, anspruchslos, experimentierfreudig, zeitlich unabhängig, IT-affin.

    Umso mehr, wenn die App genutzt werden soll.

    Beziehungsweise (Stichwort: kostbare Lebenszeit) um manche Sachen (Tolino, Onleihe App, Hörbücher runterladen) einen großen Bogen machen.

  • Ich kenne Familien, da ist es umgekehrt: Mama kriegt das abgelegte Handy vom Nachwuchs ^^

    Also DAS würde mir nicht einfallen. Zumindest dann nicht, wenn ich selbiges finanziert habe.:D

  • Auf dem S4 kannst Du Android 10, das ist das aktuellste Android, installieren. Schon kann man das Gerät noch viele Jahre erfolgreich weiter nutzen.

    Ok, das hast du jetzt davon ;):

    Bitte leih mal testweise ein oder zwei Hörbücher aus und teste ob diese in deiner App unter LineageOS gestreamt werden können bzw. ob die offline-Wiedergabe nach dem Download funktioniert. Idealerweise ist eines dieser kleinstteiligen Audios mit mind. 100 Tracks dabei. Man erkennt diese oft daran, dass sie nach 2017 erschienen sind und recht groß sind ( 》0,9 GB). Das wäre sehr nett von dir und zumindest tosch350 wird sich ebenfalls für das Ergebnis dieses Tests interessieren. ;).


    Wenn ich mich richtig erinnere hieß es früher, dass man bei entsperrtem Bootloader zwangsläufig am DRM scheitert. Jetzt wird das auf den Hilfeseiten ein bisschen relativiert. Vielleicht hat sich im Zuge von Netflix&Co da wirklich was getan. Schließlich arbeitet nicht nur die onleihe mit DRM. Vorstellbar wäre es für mich. Was allerdings Minimum für potentielle Probleme aif dem Weg zu einer erfolgreichen Wiedergabe von onleihe Audios spricht, ist ein Beitrag, den es hier vor nicht allzu langer Zeit gab. Da war das, was zwischen den Zeilen Stand sogar noch spannender als der Rest.


    Ich finde die Idee wirklich interessant. Vor ein paar Jahren hatte ich mich zumindest ansatzweise mit dem Thema beschäftigt. Leider war damals schnell klar, dass die onleihe Audios auf dem gerooteten Gerät nicht laufen würden und ein Handy, auf dem diese überhaupt nicht laufen, brauche ich nicht wirklich.


    Probierst du es aus?

  • Probierst du es aus?

    Da ich noch S5 hier rumliegen habe, kann ich das dort mal ausprobieren. Dauert aber noch eine Zeit. Ich lese nur auf meinem Pocketbook, das Smartphone ist mir viel zu klein um flüssig lesen zu können.