Beiträge von Windcrow

31.05.2021 | Hinweis zur anstehenden Aktualisierung der Nutzungsbedingungen (AGB)
Bis Ende Juni 2021 ändern sich die AGB des :userforum. Diese Änderung ist zustimmungspflichtig.
Alle registrierten Nutzer*innen müssen erneut ein Login durchführen.
Durch das Login werden die AGB automatisch bestätigt. Eine Anmeldung ohne Bestätigung ist nicht möglich.
Mehr dazu hier.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

    Liebes Forum, danke für die Tipps - aber ein alternatives Betriebssystem oder eine neue Android Version zu installieren hat für mich wenig Sinn, A. glaube ich ist es vergebene Liebesmühe und B. übersteigt das langsam meine IT Fähigkeiten. Ich habe inzwischen alles versucht - ausser die Heimatbibliothek, da fahre ich heute nochmal hin, mache mir aber keine Hoffnungen. Ich komme zwar in die Onleihe App rein, aber lesen kann ich die geliehenen Bücher auch nach dem letzten Update nicht, weder mit dem internen Onleihe Reader noch mit einem externen, da habe ich drei ausprobiert. Ich habe jetzt auch keine Lust mehr.


    Doch ein veraltetes Betriebssystem ist bestimmt nicht das einzige Problem mit der Onleihe App - sonst wäre das Forum ja wohl nicht voller Posts. Ich schätze, auch mit einem nagelneuen Smartphone mit einem State-of-the-Art Android wird man sich auch in Zukunft damit herumärgern müssen. Ich brauche die App ja auch nur, wenn ich verreise oder ab und zu in der S-Bahn. Zu Hause lese ich alles in Print, da brauche ich sie nicht.


    Vielleicht ersetze ich die App durch einen richtigen Reader, kostet zwar Geld, aber das ist mir egal. Ich will einfach, dass etwas so Schönes wie das Lesen eines Buches nicht mit einer derartigen Nerverei verbunden ist.

    Android 6 ist immerhin auch schon 5 Jahre als, das wäre mir persönlich dann schon zu alt.

    Ich persönlich würde unabhängig von der Onleihe kein Gerät mit derart veraltetem Betriebssystem haben wollen, aber da hat jeder ja seine eigene Einstellung dazu.

    ....

    Ich brauche das nicht zu kommentieren, oder? Vielleicht sollte man auch alle User loswerden, die über 60 sind...

    Ich kann deine Ärger durchaus verstehen, er liegt allerdings vorrangig in der veralteten Hardware begründet. Die Abwärtskompatibilität hat einfach ihre Grenzen und ältere Geräte sind genrerell was die Sicherheit anbelangt gefährdet. Vermutlich ist der Browser auf dem Gerät auch schon älter und hat dadurch auch mit der Webversion Probleme. Es dürfte inzwischen einige Apps geben, die auf dieser Version überhaupt nicht mehr laufen, die ist immerhin über 6 Jahre alt.

    Hallo Bibliothekarin, also mit anderen Worten: Mein gutgepflegtes und auch sonst tadelloses LG Dual Sim, soll ich nach sechs Jahren in den Müll werfen und mir wegen der ONLEIHE gefälligst ein neues Smartphone kaufen...das ist ja sehr nachhaltig...

    Nutzer der Onleihe sollten folg. Charaktermerkmale aufweisen :

    stoisch, langmütig, geduldig, anspruchslos, experimentierfreudig, zeitlich unabhängig, IT-affin.

    Umso mehr, wenn die App genutzt werden soll. Siehe auch die entsprechenden Bewertungen im Netz.

    Dass für einige Aspekte dann auch häufig noch ein "externer Partner " zuständig ist, beschleunigt das Ganze auch nicht wesentlich.

    Man kann sich ja in der Zwischenzeit mit 5000er Puzzles, Kreuzworträtsel oder Sudokus beschäftigen. Vielleicht hast Du auch noch ein Papierexemplar von "Krieg und Frieden".;)

    ^^:thumbup: Haha, auf den Punkt, Sascha18! Ja, was bleibt mir übrig, ich muss es mit Humor nehmen...

    Diese Fehlermeldung hängt nicht mit dem Update der App zusammen. Das hat mit dem Zertifikate-Problem zu tun. Das hängt wohl immer noch bei einem externen Partner und es sind auch nur alte Geräte davon betroffen.


    Was du versuchen kannst, ist die Onleihe über den Browser zu öffnen und dort den onleihe:reader ausprobieren.

    Danke für den Tipp, habe di e neueste Version von Google Chrome heruntergeladen und wenn ich versuche, da die Onleihe zu öffnen, bekomme ich das hier:



    Keine sichere Verbundung, brabra. Es ärgert mich jetzt, dass ich meinen Jahresbeitrag gerade bezahlt habe. Ich verliere echt die Lust. Ständig das Generve mit der miserablen Software der Onleihe, nie passt ein Update zu irgendwas, ständig Fehler...ich habe echt was Anderes zu tun im Leben, als mich damit herumzuschlagen. :cursing:

    Hallo Kakaokau, tja, ich habe heute wieder damit herumgespielt und es gab tatsächlich ein Update bei der Onleihe. Das habe ich eingespielt und kam auch in die Onleihe App, konnte mich anmelden und alle Funktionen nutzen, nur beim Laden des ausgeliehenen Buches war dann Ende Gelände. Ich bekam da diese Fehlermeldung.


    Ist die Behebung der Probleme noch im Gange? Vielleicht kann ich ja irgendwann wieder was auf meinem Phone lesen...ach ja, der Aldiko Reader funktioniert nicht mehr mit der App und wenn ich versuche, das Buch per Adobe zu öffnen, stürzt alles ab.

    Ich komme seit gestern nicht mehr in die Onleihe, bekomme jedesmal die Meldung "Leider wurde das Programm Onleihe beendet".


    Zuvor konnte ich schon das ausgeliehene Buch nicht mehr in meinem Reader (Aldiko) öffnen. Dann wollte ich es in der Onleihe öffnen, musste da aber eine neue Adobe-ID anmelden. Das ging einmal - wobei ich mich geärgert habe, denn selbst bei Maximal-Einstellung ist die Schrift viel zu klein.


    Aber beim nä#chsten Öffnen, eine Stunde später, kam ich in die Onleihe gar nicht mehr rein (s.o.). Es erscheint ein grüner Bildschirm, dann die Meldung. Ich habe die App mehrfach deaktiviert und neu geladen, ich habe den Cache und die Daten im Anwendungsmanager gelöscht, keine Chance.


    Liegt das an meinem Phone oder daran?

    11.08.2020 | Onleihe-App 5.6.4 unter Android 4.4.x
    In der Onleihe-App 5.6.4 hat sich ein Fehler in die Abwärtskompatibilität zu Android 4.4.x eingeschlichen. Auf entsprechenden Geräten kann die App mit Update aktuell nicht genutzt werden.

    Wir prüfen derzeit auf Korrekturmöglichkeiten und halten die Bibliotheken dazu auf dem Laufenden.



    Danke für Eure Hilfe!:saint: