Fehler bei manchem Büchen mit multimedialen Inhalten: "Ein Fehler ist aufgetreten und alle Aktionen wurden abgebrochen"

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Hallo Zusammen,

    bei (bisher) zwei Büchern, die sich meine Tochter über die Onleihe auf ihren Tolino ausleihen möchte, kommt es beim Öffen zuerst zu der Abfrage, dass multimediale Inhalte Probleme verursachen können und ob das Buch trotzdem geöffnet werden soll und danach sieht man kurz das Cover. Anschließend kommt die Fehlermeldung, dass ein Fehler aufgetreten ist und alle Aktionen abgebrochen wurden. Nun habe ich mal etwas gesucht und das Problem scheint mit DRM zu tun zu haben. Ich habe schon versucht das Buch über den PC mittels ADE auf den Tolino zu übertragen. Aber dann kommt der Fehler W_ADEPT_CORE_NO_LOAN_TOKENS_FOUND. Hängt es nun an den Büchern, oder am Tolino oder Beides und was für Lösungen gibt es noch? Einfach sieht irgendwie anders aus ...


    Danke für Antworten und viele Grüße,

    Michael

  • In der Onleihe-Hilfe, zu finden hier oben auf der Seite, gibt es unter "Häufige Fragen" > "Fehlermeldungen" zu der Adobe Fehlermeldung einen Eintrag mit Lösungstipp, vielleicht hilft der bei dir, damit deine Tochter zu ihrem Lesestoff kommt?

    Zu der genannten Meldung, die beim Ausleihen direkt auf dem Tolino erscheint, hibt es in diesem Thread eine Erklärung.

    Vermutlich musst du etwas Geduld haben, damit Tolino durch ein Update die Probleme zwischen dem ePub3 Format und dem CARE DRM lösen wird...

  • Ergänzend zu dem Tipp von @BettinaMH kann man sagen, dass die Klassiker nicht im ebup3-Format vorliegen und meist auch parallel von beliebig vielen Nutzer ausgeliehen werden können.


    Je nach Bestand kann man Titeln wie "Der Schatz im Silbersee", "Der Mann hinter der eisernen Maske", "Gullivers Reisen", "Der Schimmelreiter" oder etwas vergleichbarem suchen.


    Wenn man also die Fehlermeldung W_ADEPT_CORE_NO_LOAN_TOKENS_FOUND vom Tolino bekommt, dann sollte man einen entsprechenden Klassiker auch entleihen. Dann werden die Informationen des epub3-Titels nachgezogen und dieser ist wieder lesbar. Hat bei uns bisher immer wieder wunderbar funktioniert.

  • Ergänzend zu dem Tipp von @BettinaMH kann man sagen, dass die Klassiker nicht im ebup3-Format vorliegen und meist auch parallel von beliebig vielen Nutzer ausgeliehen werden können.

    Um sicherzugehen, dass man wirklich Zusatztitel ausleiht, die keine Lizenzen verbrauchen, sollte man nach Plus-Titeln suchen - die sind jederzeit verfügbar und verbrauchen nichts = verbrauchen keine Lizenzen und treiben auch die Zahl der eigenen Ausleihen nicht hoch.


    In der Onleihe-App funktioniert der Filter "nur Plus-Titel", im neuen Web-Layout nicht.

    Im neuen Web-Layout kann man diese Problematik umgehen, indem man im Suchfeld z.B. nach divibib sucht. Diese Titel sind Plus-Titel.

    Nach divibib kann man natürlich auch in der App, dem alten Web-Layout und der eReader-Onleihe suchen :)


    Plus-Titel erkennt man in der Einzeltitelanzeige unter Infos bzw. im alten Weblayout in der Detaianzeige. Dort steht dann u8nter "Exemplarinformationen:

    "Plustitel: Immer verfügbar und zählt nicht zu den Ausleihen"

  • Hallo Zusammen,

    vielen Dank für eure Hinweise! Ich habe jetzt mal direkt den Tipp mit dem parallelen Ausleihen eines 'divibib' Buches ausprobiert und es hat funktioniert! Damit lässt sich die Zeit der sozialen Isolation für meine Tochter etwas leichter etragen ;)


    Bleibt gesund und viele Grüße,

    Michael