Anfängerfrage: Literatur welcher Bibliotheken kann ich ausleihen?

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Hallo, ich bin der Neue,

    und habe auch eine absolute Anfängerfrage


    Aus welchen Bibliotheken-Repertoires kann ich denn ausleihen?

    Nur aus der Bibliothek, von der ich einen Zugangsausweis habe (und somit auch Beitrag zahle)?

    Dann wäre der Auftritt von Onleihe für mich nur Neuer Wein in alten Schläuchen?


    Oder steht einem der gesamte Bestand aller teilnehmenden Bibliotheken zur Verfügung?

  • Da es "die Onleihe" nicht gibt, wäre es gut, wenn du uns einmal mitteilst iIn welcher Bibliothek du dich denn angemeldet hast.

    Wenn deine Bibliothek zu einem Anmeldeverbund gehört kannst du aus allen Bibliotheken ausleihen, die diesem Verbund angehören.

    Dies kannst du auch in den Nutzungsbedingungen deiner Heimatbibliothek erfahren.

    Schau doch auch einmal in diesen Thread, dort wird ein ähnliches Thema behandelt.

  • Viele Bibliotheken gehören einem Verbund an. Dann kann man aus dem Bestand des Onleihe-Verbundes ausleihen. Auf der Webseite Deiner Bibliothek sollte es einen Link zur Onleihe geben, so dass Du den Bestand sehen kannst. Ansonsten unterscheidet sich der Onleihebestand vom physikalischen Bestand und es ist somit nicht "nur Neuer Wein in alten Schläuchen".

  • meine Bibliothek in Holzgerlingen http://www.onleihe.de/boeblingen ist bei onleihe.de aufgeführt.
    Diese Bibliothek gehört "schon immer" zum Verbund Böblingen:


    "Die Stadtbücherei Holzgerlingen ist Mitglied im Verbund OnlinebibliothekBB, einem gemeinsamen Projekt der Bibliotheken im Landkreis Böblingen.

    In der OnlinebibliothekBB können Sie digitale Medien wie eBooks, ePaper, eAudios und eVideos bequem von zu Hause aus entleihen und z.B. auf Ihren Computer, eBook-Reader, Tablet oder Smartphone herunterladen."


    Kann ich denn nun über onleihe.de auch noch auf den Bestand weiterer Bibliotheken zugreifen?

    z.B. auch den Bestand meines 2.Wohnsitzes in Ludwigshafen, welcher ebenfalls bei onleihe.de gelistet ist?

    Oder brauche ich dafür weiterhin jeweils einen Vetrag zu beiden Büchereien?


  • Oder brauche ich dafür weiterhin jeweils einen Vetrag zu beiden Büchereien?

    Du kannst nur auf die Medien zugreifen, die Deine Heimatbibliothek bzw. in Deinem Fall der Verbund BB im IHREM Online-Katalog führt, wenn dieses Medium zur Verfügung steht d.h. wenn es nicht gerade ausgeliehen ist. Wenn Du auch e-books einer anderen Onleihe bzw. eines anderen Verbundes ausleihen möchtest, musst Du dort auch Mitglied sein.

    Insofern lautet die Antwort auf Deine Frage : JA !

    Du kannst, wennDu das möchtest bei der Bib in Ludwigshafen anfragen, ob Du dort Mitglied werden kannst, wenn Du dort einen Zweitwohnsitz hast. Das handhaben die Bibs ganz unterschiedlich. Musst Du halt abklären.

  • Ich denke, den Hauptnutzen hast du;)...für eine Jahresgebühr von 10,00 € (sofern du nicht Student bist oder eine Partnerkarte nutzt) kannst du aus dem Bestand von ca. 22.000 Medien deiner Bibliothek ausleihen und dazu noch das Angebot der Online-Bibliothek Böblingen mit 18.292 eBooks und 4380 eAudios nutzen sowie noch aus dem Bestand von 26 eMagazinen und 4 ePapern ausleihen...

  • Ich verstehe nicht, was du mit "neues Portal von ekz" meinst...dort kannst du doch nicht Mitglied werden. Wie du in deinem Beitrag #6 im von dir verlinkten Eintrag lesen kannst, ist die ekz Unternehmensgruppe ein Dienstleister für Bibliotheken-

    Zitat: "

    Die ekz.bibliotheksservice GmbH ist als führender Bibliothekseinrichter und Komplettanbieter im deutschsprachigen Raum Mitgestalter und Innovationskraft der Branche. Ausstattung, Medien, Fortbildung und Beratung – die ekz bietet alles aus einer Hand. Gemeinsam mit den Kunden entwickelt das Unternehmen begeisternde, praxisorientierte Produkte und Dienstleistungen, damit Bibliotheken für die Aufgaben und Herausforderungen von heute und morgen perfekt vorbereitet sind."

    Du kannst nur dort ausleihen, wo du dich auch angemeldet hast und deine Bibliotheksgebühr bezahlst. In deinem Fall also in der Stadtbücherei Holzgerlingen sowie dadurch auch in der Online-Bibliothek Böblingen.

  • na dieses hier, auf welchem auch dieses forum läuft,

    Ich denke, da hast du etwas falsch verstanden. Dies ist das Nutzerforum der Onleihe, hier schreiben Nutzer der Onleihe für andere Nutzer.

    Lies dir doch einmal den Eintrag durch, den du hier bei den FAQ des :userforums ( am PC hier oben auf der Seite) findest.

  • denke ich nicht :)


    Meine Ursprungsfrage, welchen Mehrnutzen ich durch die Seite onleihe.net habe, im Vergleich zu meinem ansonsten genutzten direkten online-Zugang zu "meiner" genutzten Bibliothek (Holgerlingen) ergab (für mich) , dass es keinen Mehrnutzen gibt :)


    Und meine Schlussfolgerung, dass der Sinn der Seite onleihe.net wohl woanders zu finden ist...


    und solche Informationen: https://www.chip.de/news/Onlei…tis-leihen_183116767.html

    auch eine andere Zielrichtung haben.

  • Meine Ursprungsfrage, welchen Mehrnutzen ich durch die Seite onleihe.net habe,

    Aber das hast du doch gar nicht gefragt;)...in deinem Eröffnungsbeitrag steht etwas ganz anderes...

    Anders als in dem von dir verlinkten Chip-Artikel gibt es keine Web-App für alle Onleihen als Download. Das ist in dem Artikel irreführend / nicht richtig dargestellt.Auf der Seite von Onleihe.net, die sich öffnet wenn man im Chip-Artikel bei Web-App auf download klickt, gibt es nur die auch im Artikel genannte Übersicht, welche Bibliothek welche Onleihe anbietet, aufgeschlüsselt nach Onleihen in Deutschland und Onleihen international.

  • Für dich als Leser*in/Kund*in einer Bibliothek bietet onleihe.net Informationen über den Service "Onleihe" generell an, mehr nicht.

    Die "Onleihe" ist ein Service der Divibib GmbH; die Bibliotheken sind Kunden der Divibib, du bist Kunde der Bibliothek.

    Dein Ansprechpartner ist die Bibliothek.

    Du kannst den Service "Onleihe" nur bei den Bibliotheken nutzen, bei denen du einen Bibliotheksausweis hast.

    Chip-Artikel haben die Zielrichtung, Chip-Leser*innen zu informieren (welche Zielsetzung sonst?)

    --> Wikipedia: Onleihe

    --> Wikipedia: EKZ-Bibliotheksservice

  • Anders als in dem von dir verlinkten Chip-Artikel gibt es keine Web-App für alle Onleihen als Download. Das ist in dem Artikel irreführend / nicht richtig dargestellt.Auf der Seite von Onleihe.net, die sich öffnet wenn man im Chip-Artikel bei Web-App auf download klickt...

    Danke! :thumbup::) - Ich beginne langsam das Problem zu verstehen...

  • Aber das hast du doch gar nicht gefragt;)...in deinem Eröffnungsbeitrag steht etwas ganz anderes...

    ...

    aber war in meinem Hinterkopf so gemeint :)


    zumindest wurde meine Frage auch so beantwortet :) Danke an Alle, die sich beteiligt haben

    und wie in #13 geschrieben, es gibt für mich als Leser keinen Mehrnutzen und es bleibt für mich alles beim Alten

  • und wie in #13 geschrieben, es gibt für mich als Leser keinen Mehrnutzen und es bleibt für mich alles beim Alten

    Alles schon gelesen?

    Bibliotheken kaufen in der Regel Neues, sowohl für den Bestand Vorort als auch im Onleiheverbund, wenn da nicht das passende im Regal steht (auch online), dann wird es natürlich Zeit für eine zusätzliche Bibliothek.
    Ich nutze auch zwei Bibliotheken 😉

  • und wie in #13 geschrieben, es gibt für mich als Leser keinen Mehrnutzen und es bleibt für mich alles beim Alten

    Da es nichts Neues gibt, bleibt selbstverständlich alles beim Alten.

    Onleihe.net ist eine seit langem bestehende Informationsseite der Firma Divibib. Kein neues Angebot.