Onleihe - ADOBE ID

31.05.2021 | Hinweis zur anstehenden Aktualisierung der Nutzungsbedingungen (AGB)
Bis Ende Juni 2021 ändern sich die AGB des :userforum. Diese Änderung ist zustimmungspflichtig.
Alle registrierten Nutzer*innen müssen erneut ein Login durchführen.
Durch das Login werden die AGB automatisch bestätigt. Eine Anmeldung ohne Bestätigung ist nicht möglich.
Mehr dazu hier.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

  • Herunterladen Onleihe: Beim 6. Titel der Hinweis: Die Adobe ID stimmt nicht mit der im tolino hinterlegten überein. Allerdings haben die 5 vorher alle funktioniert.. woran kann dies liegen? Ich bin Neuling.... Danke vielmals!

  • Hallo! Ich benötige Hilfe. Viele Jahre habe ich keine Probleme mit der Onleihe unter Windows 7. Jetzt habe ich Windows 10 und bin am Verzweifeln. Ich habe Adobe Digital Ed.4.5. eingerichtet. Wenn ich auf "download" unter dem auszuleihenden Titel klicke, öffnet sich nicht wie bisher Adobe Digital sondern ein Fenster mit Editor und ich komme nicht weiter. Weiß jemand Rat?? Danke im Voraus.

  • Hallo! Ich benötige Hilfe. Viele Jahre habe ich keine Probleme mit der Onleihe unter Windows 7. Jetzt habe ich Windows 10 und bin am Verzweifeln. Ich habe Adobe Digital Ed.4.5. eingerichtet. Wenn ich auf "download" unter dem auszuleihenden Titel klicke, öffnet sich nicht wie bisher Adobe Digital sondern ein Fenster mit Editor und ich komme nicht weiter. Weiß jemand Rat?? Danke im Voraus.

    Höchstwahrscheinlich ist die ACSM-Datei, die man beim Klick auf Download herunterladen kann, nicht mit der Anwendung Adobe Digital Editions verknüpft. Diese Verbindung muß zuerst eingerichtet werden.


    Ich gehe in der folgenden Beschreibung davon aus, daß ADE korrekt installiert und benutzbar ist, d.h. man kann ADE aufrufen und unter ""Datei" -> "Zur Bibliothek hinzufügen" eine ACSM-Datei öffnen und anzeigen lassen. Wenn das schon scheitert, erst mal ADE korrekt einrichten und mit der Adobe-ID autorisieren, die ja offensichtlich schon unter Windows 7 benutzt wurde. ADE unter Windows 7 evtl. de-autorisieren, wenn noch möglich. Oder eine neue Adobe-ID erzeugen - ist ja kostenlos und man kann soviele wie gewünscht erzeugen (nur jedesmal eine andere Email-Adresse verwenden).


    Dann gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, weiter zu verfahren:

    1. Entweder es erscheint beim Klick auf den Download-Button ein Fenster, in dem man angeben kann, mit welcher Anwendung dieser Download geöffnet werden soll. Dort ist dann ADE auszuwählen und der Schalter "Diese Operation immer so ausführen" oder so ähnlich zu aktivieren. Das sollte ausreichen, um ADE zu starten und die herunter geladene Datei zu verarbeiten. Das passiert ab dann immer automatisch.
    2. Wenn kein solches Abfrage-Fenster erscheint, ist schon irgendeine Einstellung getroffen worden, aber wohl nicht die richtige. Dann muß im verwendeten Browser (bei FF unter Einstellungen, dann in der Abteilung "Anwendungen" schauen) in der Liste der Anwendungs-Verknüpfungen die Datei vom Typ ACSM mit dem Aufruf von ADE besetzt werden. Da kein Fenster erscheint, ist wohl "Datei speichern" voreingestellt (bzw. der Aufruf des Notepad oder so), so daß kein Dialogfenster zur Abfrage der gewünschten Operation beim Download erscheint. Ist "Jedes Mal nachfragen" ausgewählt, so trifft die vorige Variante wohl zu. Auf jeden Fall die Option "Andere Anwendung..." auswählen und dann ADE auswählen.
    3. Man kann aber auch, wenn die ACSM-Datei automatisch abgespeichert wird, im Windows Explorer diese im Download-Ordner aufsuchen, mit der rechten Maustaste anklicken. "Öffnen mit..." auswählen und dort die Anwendung ADE auswählen. Dann sollte bei Doppelklick auf die ACSM-Datei wiederum ADE aufgerufen und die angeklickte Datei verarbeitet und angezeigt werden. Wird dieser Weg gewählt, muß man aber jedes Mal über den Windows Explorer gehen, um die Datei aufzurufen. Variante 1 oder 2 sind vorzuziehen, da automatischer Erfolg bequemer ist.

    Es kann sein, daß Windows 10 den Benutzer vor sich selbst schützt und obige Operationen mit Administrator-Berechtigung durchgeführt werden müssen.


    Ansonsten bei weiteren Problemen einfach Cortana wegen der Dateiverknüpfung fragenfragen ;-) - oder mal ein Windows 10-Tutorial hier bei der Onleihe herunter laden und lesen. Das scheint mir hier angebracht zu sein, da offensichtlich rudimentäre Windows-Kenntnisse fehlen...

    3 Mal editiert, zuletzt von PeterSch () aus folgendem Grund: Bemerkung zur korrekten ADE-Installation eingefügt.

  • für win10 gibt es noch diese Möglichkeit:

    Start -> Zahnrad öffnen -> apps -> standardapp -> ganz runter scrollen -> app nach dateiendung verknüpfen -> epub bzw acsm suchen -> ADE wählen -> fertig