www.onleihe.de ist nicht erreichbar

11.10.2019 | Aktueller Stand zur Nutzung der eBooks am eReader und in der Onleihe-App / Download von eAudios in der Onleihe-App
Detaillierte Informationen zum aktuellen Stand befinden sich HIER

Eine allgemeine Informationen zum neuen DRM finden Sie auf der Hilfeseite im FAQ HIER.
Speziell zur Anmeldung für das neue DRM am eReader Tolino gibt es HIER Hinweise.

30.09.2019 | *UPDATE* zur Onleihe-App für iOS und Android
Mehr Informationen zum aktuellen Update befinden sich HIER

  • na ja, so ganz stimmt's ja nicht: onleihe.de ist erreichbar nur bekomme ichseit mehreren Tagen beim Verbindungsversuch immer wieder die gleiche Fehlermeldung:


    keine Verbindung möglich




    nachdem onleihe.de nach www.onleihe.net weitergeleitet hat.


    Ein bißchen Abwechslung kommt manchmal auf, wenn alternativ folgende Fehlermeldung zu sehen ist:


    TYPO3


    The current username, password or host was not accepted when the connection to the database was attempted to be established!




    Das Ergebnis ist das gleiche:


    www.onleihe.de funktioniert nicht und die Medien, auf die ich so lange warten mussten werden wohl auch wieder weg sein, wenn onleihe.de endlich mal wieder funktionieren sollte :-(



    Gruß



    Ventusfahrer



    PS: löschen von Caches und Cookies hat nichts gebracht....

  • Hallo Ventusfahrer,


    hinter der Seite onleihe.de (oder onleihe.net) verbirgt sich der Internetauftritt des Anbieters der Onleihe, aber kein ausleihbares Angebot an Medien. Hier gibt es offensichtlich einen Fehler und die Seite wird nicht aufgebaut. Eine Weiterleitung von dieser Seite auf ein bestehendes Portal ist ein Umweg.


    Die ausleihbaren Medien werden über Bibliotheken oder Bibliotheksverbünde angeboten. Also rufe deren Website auf.


    Gehe am besten über das OnleihePortal deiner Heimatbibliothek (z.b. www.onleihverbundhessen.de oder www.onleihe.de/hamburg) oder über den OPAC deiner Heimatbibliothek.

  • hallo eReader,


    danke für den Tipp.
    Da ich zufällig aus Hessen komme konnte ich also über www.onleiheverbundhessen.de bei meiner Heimat Bibliothek erfolgreich ausleihen.


    Um so verwunderlicher finde ich es, dass die noch verbleibende und wirklich popelige Funktionalität bei www.onleihe.de nicht verfügbar ist.
    Das ist einfachste Web-Server Funktionalität ohne jede komplexe Anwendung und lässt sich problemlos vervielfältigen (parallelisieren).


    Es sieht wenig professionell aus, wenn genau das nicht funktioniert.


    Gruß


    Ventusfahrer

  • Von meiner Warte als Profi aus ist es genau richtig, die Sites zu entkoppeln. Und wie gut diese Entscheidung war, sieht man gerade jetzt: die Onleihen laufen ohne Probleme.


    Warum bestehst Du darauf, einen Umweg zu machen? Es wäre für Dich bequemer und direkter, über Deine Onleihe einzusteigen.

  • na ja, ich begründe sowas eigentlich ganz pragmatisch:


    In google mal ganz kurz nach

    ebook ausleihen

    suchen.


    Probiert selbst mal wo ihr da landet...


    Ich erwarte da von den Top-Platzierungen funktionierende Links.
    Unsere Bibliothek hat den Start ihres Online Service in der Tageszeitung mit www.onleihe.de beworben.


    Das Weiterleiten via wie auch immer gearteter Links ist so ziemlich die preiswerteste Funktionalität eines Webservers, wenn es nicht gerade über ein Content Management Systems realisiert wird...


    Wenn ich eine zentrale Seite für das Onleihe System anbiete, dann sorge ich dafür, dass es funktioniert oder lasse es ganz bleiben.
    So, wie es momentan funktioniert, sieht es eher sehr laienhaft aus.


    Gruß


    Ventusfahrer

  • Ja, und? Google ist nicht die Welt. Websites werden nicht für Google geschrieben.


    Man erwartet von jeder Website funktionierende Links, nicht nur von "Top-Platzierungen". Das ist eine Binsenweisheit.


    Was genau, glaubst Du, hat ein CMS mit einer Linkliste zu tun?


    Oh, und wie lange ist die Werbung in Deiner Zeitung her?

  • Zur Zeit wird an einem komplett neuen Webauftritt der divibib gearbeitet. Deswegen wird in den derzeitigen keine Arbeit mehr gesteckt.


    Kann ja sein, dass deine Bibliothek in dieser Tageszeitung nur den Anbieter der Onleihe angeben wollte. Für Nutzer der Onleihe ist www.onleihe.de meiner Meinung nicht gedacht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von divit ()

  • Die meisten Bibliotheken, die eine Onleihe betreiben, erwähnen das auch auf ihrer Website. Und haben dort einen Link. Also könnte man ja auch seine Heimatbibliothek googlen und so zum Onleihe-Angebot kommen.
    Erscheint mir zumindest etwas logischer...
    Also wenn ich zum Beispiel in Zella-Mehlis angemeldet bin, dann google ich doch auch nach "Bibliothek Zella-Mehlis". Und dann kommt man ganz einfach auf die Onleihe von Thüringen.
    Das funkt bestimmt mit jeder Bibo! ;)

  • Also meine Heimatbibliothek (Gießen, Verbund Hessen) hilft mir nicht und verweist mich stattdessen an http://digiauskunft.digibib.net/onleihe/form.html


    Ich habe seit mehreren Wochen Probleme beim Anmeldung und Navigieren auf der Seite. Das ganze auf 2 verschiedenen Rechneren mit Windows XP und Windows 7 mit Firefox und Internet Explorer sowie dem Windows Mobile Phone 7.5.


    Schaffe ich es dann mal mich anzumelden, dann wird z.B. mein Medienkonto oft leer angezeigt. Löschen von Browsercache und Cookies hilft auch nicht. Manchmal hilft das Aktualisieren der Seite. Das dauert dann aber schon mal gerne 5 Minuten, obwohl ich einen sehr schnellen Rechner habe und eine gute Internetverbindung. Abschalten von Kaspersky Internet Security hilft auch nicht.


    Ich habe das Problem schon gemeldet, aber die einzige Empfehlung war, einen anderen Browser zu probieren, was ich ja schon gemacht habe. So macht es echt keinen Spaß.


    Vera