Faz nicht ladbar Androidapp

04.05.2021 | Wartung des :userforums
Am Montag, den 10.05.2021, von 9 - 12 Uhr finden Wartungsarbeiten am :userforum statt.
Während dieses Zeitraums wird die Seite nicht erreichbar sein.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Hallo, ich wollte die FAZ ausleihen, nicht die Neuste. Ausleihen klappt, aber sie ist nicht ladbar. Im Reader der App bricht immer ab, und ueber Pocketpookreaderapp erhalte ich nur weisse Seiten. Wer hat eine Idee?

  • Magst du bitte noch schreiben, auf welchem Gerät du versuchst, die FAZ in der Onleihe-App zu laden? Vielen Dank.

    Welche Version der Onleihe-App hast du auf deinem Gerät und welche Version der Pocketbook Leseapp?

    Mit welcher Ausgabe der FAZ hast du es probiert?

    Ich habe gerade die Ausgabe vom 17.10.20 (dies war die aktuellste Ausgabe, die in meiner Hamburger Onleihe ausleihbar war) ausgeliehen und kann sie auf meinem Kindle Tablet in der Onleihe-App (Version 5..6.5) ohne Probleme laden und lesen.

    Auch auf meinem Smartphone unter Android 5.1 kann ich die FAZ in der Onleihe-App ohne Schwierigkeiten im internen Reader lesen.

    Beim externen Öffnen mit der Pocketbook Leseapp ( Version 4.29.18677) erhalte ich allerdings nach dem Laden eine Fehlermeldung "Fehler bei der Textdarstellung. Möchtest du mit dem Lesen fortfahren?" Darunter gibt es ein Kästchen mit der Möglichkeit "Fehler ignorieren" anzuklicken. Wenn ich anschließenend die Frage, ob ich fortfahren möchte, mit "Ja"beantworte, kann ich die Artikel zwar in der externen Leseapp lesen, muss aber den Text stark vergrößern.

  • Ich habe sowohl Samsung auch als Huawei. Ich habe jetzt das Handy ausgemacht, da das Laden nicht abbrach. Nun ist es mir gelungen. Ich habe noch eine aeltere Pocketbook app, da ich die neue Version, anderes Geraet, überladen finde. Danke fuer die schnelle Antwort.

  • Die Zeitungen sind zum Teil auch einfach zu groß. Ich frage mich zum Beispiel, warum die Welt am Sonntag mit einer Größe von 139 MB zur Verfügung gestellt und auch nach einer halben Stunde noch nicht heruntergeladen ist. Das lässt sich doch wohl abstellen!


    In anderen Quellen als der Onleihe ist dieselbe Ausgabe der Zeitung nur 41 MB groß und kann innerhalb von Sekunden heruntergeladen werden.

  • Carsto : Der Download der heutigen WAS hat auf meinem Gerät (Android 8.0) heute Morgen zwei Minuten gedauert. Habe vorhin zum Vergleich die WAS vom 6.12. downgeloadet (213 MB) - das hat 5 Minuten gedauert (ist aber auch größer).

    Wenn ich die Zeitschrift in den Onleihe:Reader lade, geht es doppelt so schnell (alles über Wlan).


    Zur Größe der Dateien:

    Die Onleihe nimmt das, was sie vom Verlag geliefert bekommt. Ich weiß nicht, welche anderen Quellen du meinst - meinst du vielleicht den Verkauf (z.B. iKiosk o.ä.)? Kann sein, dass der Verlag dort andere Dateien zur Verfügung stellt (komprimiertere) oder dass sie vom jeweiligen Anbieter komprimiert werden.

    Ich kaufe manchmal Zeitschriften/Magazine, die zwar in der Onleihe vorhanden sind, die ich aber länger nutzen möchte. Bei dem Magazin "Art" z.B. ist es so, dass die Dateien im Verkauf und bei der Onleihe gleich groß sind.


    Dass der Download einer gekauften Ausgabe schneller geht als der einer geliehenen Ausgabe liegt u.a. daran, dass gekaufte Ausgaben nicht mit einem harten DRM verschlüsselt, sondern mit einem Wasserzeichen versehen sind.