Geliehenes Buch kann nicht geladen werden

31.08.2020 | Huawei Appstore "AppGallery"
Neue Huawei-Geräte bieten keinen Google Play Store mehr. Alle Infos dazu HIER

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Ich habe gestern über die App meines Tablets ein Buch geliehen, es aber noch nicht geladen. Heute wollte ich es am PC runterladen. Dabei bekomme ich von Adobe Digital Editions die Fehlermeldung "Fehler beim Abruf der Lizenz, Lizenzserver-kommunikationsfehler: E_LIC_ALRRADY_FULFILLED_BY_ANOTHER_USER".


    Darauf wollte ich es auf dem Tablet laden, bekomme dort aber die Fehlermeldung "ein anderes Benutzerkonto hat das Buch bereits gesperrt".


    Da ich das Buch nirgends laden kann, kann ich es auch nicht vorzeitig zurück geben, um es erneut zu versuchen.


    Hat jemand eine Idee, was da los ist und wie ich das Problem lösen kann ohne 21 Tage bis zum Ablauf der Ausleihe zu warten?

  • Danke. Allerdings muss noch ein anderes Problem dahinter stecken, ich habe ja schon oft Bücher geliehen und geladen, Adobe war registriert. Um es trotzdem zu testen, habe ich die Registrierung jetzt gelöscht und neu eingerichtet. Jetzt kann ich es natürlich erst recht nicht laden und auch nicht vorzeitig zurück geben. Also muss ich wohl doch 21 Tage warten und dann probieren, ob es mit der neuen ID geht?

  • Das ebook wird beim ersten Download mi einer Adobe ID verknüpft. Diese ist dann die einzige Adobe ID, mit der sich das ebook öffnen lässt. Der Tolino ist meines Wissens nach das einzige Gerät, dass eine "Fake Adobe ID" vergibt, wenn keine Adobe ID hinterlegt ist, um das ebook trotzdem laden zu können. Dies ist dann einmalig möglich, jeder weitere Download wird verhindert, da die Adobe ID generiert wurde und unbekannt ist und nicht reproduziert werden kann.

    Wenn nicht noch Andere Zugriff auf dein Konto haben, kann das ebook nur von dir heruntergeladen worden sein. Kann es sein, dass du nach der Ausleihe dieses ebook auf ein (fremdes) nicht (oder falsch) autorisiertes Gerät geladen hast aus Versehen? Anders kann ich mir das nicht erklären... die Fehlermeldung ist ganz klar, das ebook wurde nicht mit deiner eingegeben Adobe ID verknüpft. Das ebook kann somit weder geöffnet, noch vorzeitig zurückgegeben werden.


    Und ja keine neue Adobe ID anlegen! Eine Einzige, und die muss sauber bei allen Geräten/Apps/Programme eingegeben sein, damit dieser Fehler in Zukunft nicht mehr auftritt!

  • Eckibat Der Hinweis war nicht so gedacht, dass du eine neue Adobe-ID erstellen sollst, sondern eher die vorhandene nochmals neu auf den Geräten hinterlegen (also einmal deauthorisieren und dann mit der ursprünglichen ID wieder authorisieren). Irgendwas ist da mit den IDs auf den Geräten wohl durcheinander gekommen. Aber es ist gut möglich, dass es sich für diesen einen Titel (leider) nicht mehr retten lässt. Für die Zukunft ist es jedoch gut, wenn beide Geräte nochmals korrekt authorisiert wurden (mit der gleichen ID) und dann dürfte es zukünftig hoffentlich wieder normal funktionieren.

  • Es wäre wirklich schön und nutzerfreundlich, wenn die Kommunikation über Probleme bei onleihe verbessert würde. Heute um 14:30 Uhr gibt es immer noch keine aktuelle Mitteilung auf der Startseite. Wenn man dort auf den link von gestern klickt, bekommt man "Detailinformationen" vom Montag.

  • An welcher Stelle, meisje?

    Üblicherweise unter Fehlermeldungen und Systemstörungen oder unter Allgemeines. Je nachdem ob du dich über die Systemstörung oder die Kommunikation beschweren möchtest. Aber nachdem du dich mehr als 2 Wochen lang nicht gemeldet hast, gehe ich mal davon aus, dass du an deinem Post nicht mehr interessiert bist.

  • Üblicherweise unter Fehlermeldungen und Systemstörungen oder unter Allgemeines. Je nachdem ob du dich über die Systemstörung oder die Kommunikation beschweren möchtest. Aber nachdem du dich mehr als 2 Wochen lang nicht gemeldet hast, gehe ich mal davon aus, dass du an deinem Post nicht mehr interessiert bist.

    Ich bin an der Lösung des Problems, dass ich seit zwei Wochen keine ePaper mehr mit dem Mac (OS X 10.13.2) lesen kann - auch nicht mit inzwischen vier erprobten Versionen von ADE - weiter interessiert. Ebenso an der Verbesserung der Kommunikation - denn die Startseite von Onleihe führt nur zu veralteten Hinweisen vom 30. November oder 1. Dezember, die keine Lösung anbieten.

  • Da Eckibat sich seither nicht mehr gemeldet hat, gehe ich davon aus, dass das Problem gelöst ist. Die weiteren Meldungen hier haben mit dem Thema nichts mehr zu tun, daher schließe ich den Thread hier. Neue Probleme bitte neu eröffnen ;)

    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de