Beiträge von KHann

18.12.2018 | Informationen zur Beta-Version der Onleihe-App
Eine ausführliche Beschreibung zur Installation der Beta-Version für iOS und Android finden Sie HIER.

17.12.2018 | Hinweis zur Nutzung der eAudio in Onleihe-App und am PC.
Informationen dazu gibt es HIER.

    Es sind gekaufte Bücher. Anfangs waren sie da, dann nicht mehr.

    Ich wüsste nicht, dass ich sie als "gelesen" markiert habe, aber falls doch, kann ich das rückgängig machen?


    EDIT: Ich habe es gefunden - einfach mal die Bedienungsanleitung lesen... Ich glaube, ich habe die richtige Einstellung gefunden: Beim "Auge" oben rechts "Gelesene Bücher anzeigen" aktivieren.


    Danke für eure Antworten. Ich hoffe, das war es!

    Hallo,


    ich habe folgendes Problem mit meinem Tolino Shine 2 HD mit Software-Version 10.1.0:


    In der Titelanzeige des Tolinos fehlen immer wieder einzelne Titel bzw. werden nicht angezeigt. Im Reiter "Autoren" dagegen finden sich die eBooks. Ebenfalls, wenn ich das Gerät an den PC anschließe und mir die Dateien anzeigen lasse.

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann und wie man die eBooks wieder in der Titelanzeige sichtbar bekommt?


    Danke schon mal im Voraus!

    Den Ordner "%USERPROFILE%\AppData\Local\Adobe_Systems_Incorporate" löschen. Darin befindet sich in mehreren Unterordnern nur eine Datei "user.config", die defekt ist. Letztlich ist es diese Datei, die den Start von ADE verhindert. Wer vorsichtig ist, benennt die Datei "user.config" um, um zu sehen, ob es wirklich daran liegt. Ist aber sehr wahrscheinlich, wenn ADE vorher funktionierte und dann irgendwann sich nicht mehr starten ließ, vorzugsweise nach einem Absturz oder Abbruch.

    Vielen Dank, läuft wieder! :)

    Bei meinem Laptop mit Windows 10 startet ADE 4.5.7 leider gar nicht erst. Letztens hat es aber noch funktioniert. Heute hat es sich beim Starten (beim ersten Anklicken startete es noch einmal) direkt aufgehängt. Nach einem Neustart des Rechners startete es erst gar nicht mehr.

    Hab es einmal deinstalliert und nochmal neu von der Adobe-Seite heruntergeladen und neu installiert.

    Dabei habe ich die Firewall deaktiviert und das Programm als Administrator installiert sowie gestartet (hatte das als Tipp gefunden). Leider half das alles nicht.


    Hat jemand damit Erfahrungen oder eine Idee woran es liegt?

    Und zusätzlich habe ich noch das iPad Air, mit iOS 11.2.2, das bei Herunterladen immer einen Verbindungsfehler anzeigt: Digital Editions konnte keine Verbindung zum Fulfillment-Server herstellen...

    Nutzt du auf dem iPad die Digital Editions-App? :/


    Für die Nutzung auf dem Tablet gibt es die Onleihe-App, dort meldest du deine Adobe ID und deine Benutzerdaten an, dann müsste es funktionieren.

    Leider ist der Weg mit dem Löschen nur unter Android machbar, denn Apple schottet sein Dateisystem nach meinem Wissen ziemlich ab und man kann da nicht so schnell kurz was löschen...

    Genau, einen Dateimanager o.Ä. gibt es bei iOS nicht.

    Wenn ich Probleme mit dem Laden eines Hörbuches hatte, half dann oft nur die De- und Neuinstallation der App, was natürlich mehr als unkomfortabel ist.

    Generell scheint die App unter iOS mehr Probleme zu haben wie unter Android... Daher ist es am Besten den Support zu kontaktieren, das hilft sicherlich bei der Fehlereingrenzung.

    Den Eindruck habe ich auch! Mein Mann nutzt die Android-App und hat selten Probleme, bei iOS ist es vor allem bei den Hörbüchern immer wieder problematisch und äußert unzuverlässig.


    Wie ich oben schon schrieb, den Support werde ich sowieso kontaktieren.

    Ich finde es zum einen interessant für mich selbst zu sehen, ob noch jemand diese Probleme hat, zum anderen hilft es mir bei meiner Arbeit in der Bibliothek, wenn ich hier nachlesen kann, ob jemand Probleme hat, daher werde ich die Probleme, die ich habe, weiterhin parallel hier posten und dem Support melden.

    Als ich gerade die App startete, kam direkt die Meldung „Der Titel wurde auf ihr Gerät geladen, möchten Sie ihn nun anhören?“

    Wundersame Reparatur über Nacht ;)


    War jetzt aber nur ein 71,5 MB großer Titel zum Testen, das eigentlich eAudio, was ich laden will, ist 480 MB groß. Mal sehen, ob das klappt.


    Annanymous : Du meinst einen Thread hier im Forum, in dem herauskam, dass ein User keine Medien auf sein Gerät laden konnte, weil es aufgrund des Akkus im Energiesparmodus war, richtig?

    Ich habe diese Funktion deaktiviert, und ein eBook konnte ich ja auch laden.

    Hat noch jemand zur Zeit das Problem, dass keine eAudios geladen werden? Ich klicke auf „laden“, aber es geschieht einfach überhaupt nichts, egal wie lange ich warte.

    Ebooks gehen problemlos!

    Nutze die Version 5.1.0 mit iOS 11.0.2, genügend Speicherplatz (6 GB) ist vorhanden.

    Eine Deinstallation half nicht.

    Hatte dieses Problem leider häufiger schon, dann ging es irgendwann wieder.

    Support wird morgen kontaktiert, mich interessiert nur, ob ich gerade alleine mit dem Problem dastehe.

    Klar, Apple ist eh so ein Thema für sich. Gerade mit nur 16 GB Speicher.

    Werde auch auf Android umsteigen, wenn mein 5s nicht mehr funktioniert.

    Aber wie gesagt, derart viele Probleme habe ich sonst nur bei der Facebook-App.

    Und optimal läuft die Android-App ja auch nicht gerade.

    Das eBook konnte ich nicht erneut ausleihen, da es anderweitig verliehen ist.


    Ich habe die App inzwischen gelöscht (es war die neueste Version), nachdem ich gesehen habe, dass sie 1,5GB meines Speichers blockiert, obwohl die App an sich 72 MB groß ist und das Hörbuch, was noch auf dem Gerät war, 445 MB groß war.

    Also vermute ich, dass bereits andere eBooks, die nicht mehr in der App angezeigt wurden, immer noch auf dem Gerät waren.


    Nach der Neuinstallation war das eBook weg. Das Hörbuch habe ich erneut geladen, jetzt belegt die App 541 MB, was ja stimmig ist.


    Ich werde das Problem MAL WIEDER dem Support melden (bin selber die Ansprechpartnerin in unserer Bib ;)), ich finde es aber praktisch, wenn man sowas hier auch im Forum findet, da ich hier bei Nutzerproblemen als erstes suche.


    Die 5.1 für iOS ist wirklich mehr als anfällig, es gibt wirklich mehr Tage, an denen sie nicht funktioniert als die, an denen sie funktioniert!


    Und wenn man dann beim Anwendertreffen hört, dass man ja beim iPhone dazu neigt, viele Apps gleichzeitig geöffnet zu haben, und dass die Onleihe-App dann schon mal Probleme hat - was aber natürlich nicht die Schuld der App ist!! - muss ich echt den Kopf schütteln! Ich benutze seit 6 Jahren iPhones und hatte noch mit keiner App so viele Probleme wie mit dieser (abgesehen von der Facebook-App, die auch schlecht programmiert ist)! Die Divibib bekleckert sich da nicht gerade mit Ruhm!

    meisje : Ich bezog mich damit auf das Eingangsposting:

    Ich habe einige abgelaufene Hörbücher auf meinem Iphone, die sich nicht löschen

    lassen.

    Ich habe exakt die gleiche Problematik wie bereits besprochen, nur hilft es bei mir nicht wie bei Burnsmike, auf "laden" zu klicken.

    Dass das Buch nach Ablauf der Leihfrist nicht mehr zu lesen bzw. runterzuladen ist, versteht sich von selbst.

    Ich habe das gleiche Problem (auch mit iOS 10.3.3), allerdings mit einem abgelaufenen eBook. Wenn ich auf "laden" klicke, kommt ebenfalls der Fehler 617, was ich nur mit "ok" bestätigen kann, allerdings ist das eBook immer noch da!

    Eigentlich müsste deine Heimatbibliothek ein Ticket an den Support schreiben, denn das kannst du als Bibliotheksnutzer gar nicht selber machen!

    Auf der iPhone App sieht es nicht viel besser aus. Längere Hörbücher können selbst in 8 Stunden nur zu 20% geladen werden (also letztlich nicht, denn einen Download kann man nicht wieder aufnehmen!). Heute habe ich es mehrfach wieder probiert - 0% Fortschritt!

    Insgesamt kommen immer wieder (auf beim Blättern von Suchanzeigen) "unerwartete" Netzwerkfehler, die ganze Anwendung ist fürchterlich lahm. Da ist wohl grad der Wurm drin - im Server der Onleihe ...

    Meine Kollegin und ich haben seit Tagen das gleiche Problem mit der iOS-App, und es liegt nicht an der Internetverbindung. wird natürlich gemeldet.

    Hallo zusammen,


    ich nutze die iOS-App 5.1.0, also die neueste Version mit meinem iPhone 5s mit iOS 10.3.2 (ebenfalls aktuellste Version).

    Seit ich vor ca. 2 Wochen das Update der App gemacht habe, ist es mir jetzt jedes Mal unterwegs passiert, dass ein im WLan ausgeliehenes und auf das Gerät heruntergeladenes Hörbuch verschwunden ist!

    Und das, obwohl es nach dem Herunterladen bereits gehört wurde, mit dem Download also alles korrekt funkioniert hat!

    Versuche ich dann, auf mein Konto zuzugreifen, sagt mir die App, ich hätte keine Verbindung zum Internet, was definitv nicht stimmt, da ich zu diesem Zeitpunkt LTE hatte und mit anderen Apps die Internetverbindung testen konnte.

    Zuhause, wieder im WLan, kann ich zwar auf mein Konto zugreifen, auf dem Gerät befindet sich aber angeblich immer noch kein Hörbuch. Im Konto sehe ich das Hörbuch, und wenn ich auf die drei Punkte oben rechts klicke, wird mir komischerweise NICHT "laden" angeboten, sondern lediglich "vom Gerät löschen" - komisch, wenn das Hörbuch ja gar nicht auf dem Gerät sein soll??? Also kann ich nur "vom Gerät löschen" auswählen und das ganze Hörbuch erneut laden - und wenn ich dann unterwegs bin, ist es angeblich wieder weg!

    Eine Deinstallation und Neuinstallation hat nichts gebracht.


    Leider ist für mich damit die Onleihe sehr uninteressant geworden, wenn ich unterwegs keine Hörbücher mehr hören kann!


    Da diese Probleme erst seit der neuen App-Version auftauchen, habe ich den schweren Verdacht, dass es damit zusammen hängt. Finde ich SEHR enttäuschend, da das Update ja nun mal keine "Schnellschuss" war und relativ lange an Funktionen wie Kontenwechsel und Sleeptimer gearbeitet wurde! Dazu kommt, dass ich nicht einmal ein altes Betriebssystem nutze, was ja öfter mal der Grund für etwaige Fehlfunktionen ist.


    Außerdem arbeite ich selber in einer Bibliothek und bin die Ansprechpartnerin für die Onleihe, ich "freue" mich jetzt schon auf die zahlreichen Kundenbeschwerden und die Zeit, die ich für Erklärungen aufbringen darf, wenn dieser Fehler allgemein auftreten sollte! Sorry, ich habe auch noch etwas anderes zu tun, und bei dem Geld, was die Divibib von den Bibliotheken bekommt, darf man ja wohl erwarten, dass so eine App zuverlässig läuft und sich nicht darauf ausgeruht wird, dass man ein Monopol besitzt!


    Selbstverständlich werde ich diesen Sachverhalt auch noch einmal über das Ticketsystem melden, mich würde es aber dennoch interessieren, ob noch andere dieses Problem haben.