Diskussionen zu den Informationen zu den aktuellen Störungen bei der Nutzung der Onleihe

  • ... jeden Tag mehrere, die zu kaufen, könnte ich mir nicht leisten. Deshalb finde ich das Angebot ja auch sehr gut, ... nur, wenn's immer häufiger nicht mehr funktioniert ... ?!

  • Wir alle? Vielleicht. Und was ist mit denen, für die 20 Euro eine Menge Geld sind?

    [...]

    Ihr könnt eurer Bibliothek übrigens auch was spenden. [...]

    Mit anderen Worten: Für wen 20 Euro eine Menge Geld sind soll sich gefälligst mit der miesen Qualität der Divibib-Dienstleistungen abfinden?


    Das mit der Spende halte ich für eine gute Idee. Sobald ich einen ganzen Monat lang ohne Fehler und Störung auf die Onleihe zugreifen kann, werde ich meine jährliche 40-Euro-Spende (bisher meistens an Wikipedia) diesmal meiner Bibliothek spenden. Einen Scan des Spendenbelegs werde ich dann hier veröffentlichen. Ich fürchte, meine Spende wird wieder an Wikipedia gehen.


    (Übrigens: Ich erinnere mich an eine Zeit als die Benutzung der Bibliothek umsonst war. Auch Museumsbesuche waren früher Eintritt frei)

  • Miese Qualität? Ansichtssache. Und für mich ist jeder Leser gleich wichtig, ob mit oder ohne Geld. Ich finde allerdings, dass das oft gelesene “ich würde auch mehr zahlen“ falsche Signale setzt.


    Wikipedia ist ne tolle Sache. Im Prinzip. Aber wenn du den Anteil von falschen Informationen, die du dort findest, berücksichtigst, kannst du die Spende direkt zu deiner Bibliothek bringen ;)


    Übrigens glaube ich, dass die Mehrheit der Bibliotheksmitarbeiter sich auch darüber freuen würde, wenn die Nutzung ihrer Einrichtung für alle kostenlos wäre. Und wenn mehr Etat zur Verfügung stehen würde. Aber das ist wieder ein anderes Thema. Die Prioritäten von Städten und Gemeinden liegen meistens woanders.

  • (Übrigens: Ich erinnere mich an eine Zeit als die Benutzung der Bibliothek umsonst war. Auch Museumsbesuche waren früher Eintritt frei)

    ... ja, da war die finanzielle Lage der Kommunen und generell die Einnahmeseite der öffentlichen Haushalte auch noch besser. Aber: Das Geld auch für Bibliotheken und Museen ist zwar (immer noch) da, aber nicht hier, sondern z.B. auf "paradiesischen" Inseln und in "Oasen".

  • ... ja, da war die finanzielle Lage der Kommunen und generell die Einnahmeseite der öffentlichen Haushalte auch noch besser. Aber: Das Geld auch für Bibliotheken und Museen ist zwar (immer noch) da, aber nicht hier, sondern z.B. auf "paradiesischen" Inseln und in "Oasen".

    Wenn du das beklagst, beschwerst du dich hier an einer völlig falsche Stelle.

  • Um 17.30 heute wurden dann endlich die aktuellen Zeitschriften/Tageszeitungen eingestellt, d.h. sie erschienen in der Liste der ausleihbaren Titel. Aber leider ist bis jetzt (19:20 Uhr) KEIN EINZIGER TITEL AUSLEIHBAR. Es erfolgt immer die bekannte Fehlermeldung! Was soll das?


    Selbstverständlich ist jeder dieser Titel mit folgenden Exemplarinformationen eingestellt:


    Exemplare: (1)

    Verfügbar: (1)
    Vormerker: (0)
    Voraussichtlich verfügbar ab: sofort


    Der Ausleihen-Button ist auch aktiviert und kann geklickt werden - aber nur mit dem Ergebnis der bekannten Fehlermeldung. Und das ganze spielt sich in der Web-Onleihe ab, ist in der App aber analog!


    Wieso werden die heute erschienenen Tageszeitungen und die im Verlaufe der Chaos-Tage zurückgehaltenen und heute neu erschienenen Zeitschriften eingestellt, wenn diese doch gar nicht ausleihbar sind?


    Ich wäre sehr dafür, die Titel erst dann sichtbar zu schalten, wenn diese auch wirklich ausleihbar sind, egal on im mobilen ADE- oder PDF-Format...


    Apropos PDF: Wann gibt es wieder im PDF-Format ausleihbare Zeitungen/Zeitschriften? Ich weiß, wurde schon oft gefragt, aber nie beantwortet. Diese meine Frage soll auch mein spezielles Interesse an der Verfügbarkeit der PDF-Version - insbesondere der Tageszeitungen - ausdrücken.


    Und was ist mit den Ausgaben der vergangenen Tage? Gibt's die auch mal wieder im PDF-Format oder sind die Geschichte und in die große Bitkiste gewandert?

    5 Mal editiert, zuletzt von MoliS ()

  • ... ja, da war die finanzielle Lage der Kommunen und generell die Einnahmeseite der öffentlichen Haushalte auch noch besser. Aber: Das Geld auch für Bibliotheken und Museen ist zwar (immer noch) da, aber nicht hier, sondern z.B. auf "paradiesischen" Inseln und in "Oasen".


    Wieso? Die Einnahmeseite der öffentlichen Haushalte ist doch glänzend - die Milliarden sprudeln doch nur so... Kommen nur nicht da und bei denen an, wo sie gebraucht werden.

  • ... das war keine Beschwerde ...

    Dann läßt du also deinen Frust über irgendwelche Politiker hier im Forum aus. Da bist du hier erst recht an der falsche Stelle.

  • Ich wäre sehr dafür, die Titel erst dann sichtbar zu schalten, wenn diese auch wirklich ausleihbar sind, egal on im mobilen ADE- oder PDF-Format...


    Apropos PDF: Wann gibt es wieder im PDF-Format ausleihbare Zeitungen/Zeitschriften? Ich weiß, wurde schon oft gefragt, aber nie beantwortet. Diese meine Frage soll auch mein spezielles Interesse an der Verfügbarkeit der PDF-Version - insbesondere der Tageszeitungen - ausdrücken.


    Und was ist mit den Ausgaben der vergangenen Tage? Gibt's die auch mal wieder im PDF-Format oder sind die Geschichte und in die große Bitkiste gewandert?

    ... sondern darum

  • dort steht, was nicht funktioniert, (was wir bereits gemerkt haben ) und "entschuldigt bitte".

    Was sollen sie den schreiben? Der Server 41 im 23ten Rack hat einen Überschlag im 5ten RAM-Block? Würde Dir das helfen?

    als würde der Fehler laut "huhu, hier bin ich!" schreien und winken.

    Ha! :)

    ... jeden Tag mehrere, die zu kaufen, könnte ich mir nicht leisten.

    'nuff said.

    Ich schlage vor, daß Du bei der nächsten Wahl (vielleicht ja schon bald) für eine Partei stimmst, die Geld in die Bildungspolitik stecken will.

  • Darum:

    Ich wäre sehr dafür, die Titel erst dann sichtbar zu schalten, wenn diese auch wirklich ausleihbar sind, egal on im mobilen ADE- oder PDF-Format...


    Apropos PDF: Wann gibt es wieder im PDF-Format ausleihbare Zeitungen/Zeitschriften? Ich weiß, wurde schon oft gefragt, aber nie beantwortet. Diese meine Frage soll auch mein spezielles Interesse an der Verfügbarkeit der PDF-Version - insbesondere der Tageszeitungen - ausdrücken.


    Und was ist mit den Ausgaben der vergangenen Tage? Gibt's die auch mal wieder im PDF-Format oder sind die Geschichte und in die große Bitkiste gewandert?

    !!!

  • Nachdem nun seit fast einer Woche keine Epaper-Downloads im PDF-Format mehr möglich sind, wüsste ich zu gerne, ob wir in absehbarer Zeit wieder mit dieser Möglichkeit werden rechnen können.


    Auf eine neue Antwort bin ich gespannt.

  • ... ja, gibt's dann backups ? Aber ich dachte, es ginge um DRM-Probleme, ... oder beides ... oder was ???

    Ich habe mir gerade etwas technisch komplett Unsinniges aus den Fingern gesaugt. Merkste selber, ne?

    Nachdem nun seit fast einer Woche keine Epaper-Downloads im PDF-Format mehr möglich sind, wüsste ich zu gerne, ob wir in absehbarer Zeit wieder mit dieser Möglichkeit werden rechnen können.


    Auf eine neue Antwort bin ich gespannt.

    Die Antwort ist und bleibt "Ja". Warum sollte man Dir eine "neue" geben? Weil Deine Definition von "absehbar" die Sehfähigkeit eines Maulwurfs überanstrengen würde? Achtung, da ist ein Wortwitz!