Bücher zu LGBTQ+ ?

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

!! => 15.04.2024 - Wartungsarbeiten auf den Onleihen am 17.04.2024 <= !!
Am Mittwoch, den 17.04.2024 werden bei einem technischen Partner Wartungsarbeiten durchgeführt, die den ganzen Tag andauern werden.
Unsere Systeme sind weiterhin nutzbar, es kann jedoch vereinzelt zu kurzen Lastspitzen kommen, die sich evtl. in der Nutzung der Onleihe bemerkbar machen.

  • Ich nutze die Onleihe App gerne, und das auch seit mehreren Jahren. Leider ist mir jedoch aufgefallen, dass es für mich als Teil der LGBTQ+ Community (ich bin queer/lesbisch) sehr schwierig ist spezifisch nach Büchern (ob Fachbücher oder Unterhaltungsliteratur) zu suchen. Ich wünsche mir bereits seit langer Zeit #Hashtags oder bei Liebe&Beziehungen eine zusätzliche Kategorie um auch Bücher zu finden mit denen ich mich identifizieren kann. Solltet ihr schöne oder informative Bücher über LGBTQ+ gefunden haben, wäre ich euch sehr dankbar sie mir mitzuteilen.

    LG Joey

    • Offizieller Beitrag

    Das Problem dabei ist, dass die Daten zu den eBooks von den Verlagen geliefert werden. Dort wird leider nicht so katalogisiert wie in Bibliotheken üblich, wo eine Vielzahl von Schlagwörtern vergeben und dadurch die Suche vereinfacht wird


    Wenn ich Bücher zu bestimmten Themen suche und mit der Stichwortsuche bei der Onleihe nicht weiterkomme, suche ich meist anderswo und schaue dann, ob ich die Bücher auch in der Onleihe finde.


    Einen queerbuch-Blog mit vielen Buchtipps findest du z.B. hier:

    https://queerbuch.wordpress.com/


    Spezielle Empfehlungen sind schwierig, weil jeder Onleihe-Verbund für den eigenen Bestand einkauft und deshalb zum Teil andere Titel anbietet als andere Verbünde. Wenn du aber konkrete Titel suchst, die du bei deiner Onleihe nicht findest, kannst du dort Wünsche äußern. Das funktioniert meist über ein Kontaktformular auf der Webseite deiner Onleihe.

    • Offizieller Beitrag

    Das Problem dabei ist, dass die Daten zu den eBooks von den Verlagen geliefert werden. Dort wird leider nicht so katalogisiert wie in Bibliotheken üblich, wo eine Vielzahl von Schlagwörtern vergeben und dadurch die Suche vereinfacht wird

    Problem und Armutszeugnis. Dass Ein Bibliothekskatalog (was die Onleihe letzten Endes ja ist, nicht von qualifiziertem Fachpersonal geführt und gepflegt wird. Entsprechend schaut der auch aus. Bleibt zu hoffen, dass das mit der Zusammenlegung der Medienwelten und der Onleihe besser wird...


    Teilweise machen sich zwar einzelne Büchereien die Arbeit, die in den eigenen OPAC importierten Onleihe-Daten zu überarbeiten, aber zumindest bei uns ist das so, dass ich eine korrekte Titelaufnahme haben möchte. Das alleine ist schon so zeitaufwändig, dass es für eine anständige Erfassung von Schlagworten leider nicht auch noch reicht. :(

    Wie gesagt, ich hoffe, dass es besser wird...

    • Offizieller Beitrag

    Hey Jooey ,

    auch der Bereich der LGBT+-Literatur ist ja sehr weitläufig. In welche Richtung soll es denn gehen?

    Ein paar wirklich schöne eBooks, die mir spontan einfallen (gibt es aber sicher nicht in jeder Onleihe im Bestand, aber ggf. könntest du einen Anschaffungsvorschlag bei deiner Onleihe machen):



    Anne Freytag - Den Mund voll ungesagter Dinge

    Jugendbuch, lesbische Protagonistinnen, erste Liebe, Comingout, usw.


    Camille Perri - When Katie met Cassidy

    Erwachsenenroman, Katie wird von ihrem Freund verlassen und verliebt sich in eine Frau.


    Laura Kuhn - We could be heroes

    Jugendbuch, lesbische Protagonistin, Gefühlschaos, erster Kuss, erste Schwärmereien, Comingout, usw.


    Tamara Bach - Marsmädchen

    Jugendbuch, lesbische Protagonistinnen, erste Liebe, usw.


    --> Die vier Bücher sind auch alle ziemlich positiv. Also ohne Mobbing oder (zu) großer Problematisierung der Thematik. Es geht eher um die Selbstakzeptanz, während das Lesbisch-sein der Hauptfiguren für die Nebenfiguren normalerweise völlig okay ist.



    Juno Dawson - How to be gay

    Sachbuch mit Infos zu allen Facetten von LGBT... Die Autorin ist trans, schreibt sehr locker und witzig.


    John Boyne - Mein Bruder heißt Jessica

    Jugendbuch, Sams älterer "Bruder" outet sich als Mädchen.


    Alicia Zett - Not your type

    Jugendbuch, Marie ist von Fynn fasziniert, doch der hat ein Geheimnis..


    Lisa Williamson - Zusammen werden wir leuchten

    Jugendbuch, David wünscht sich, ein Mädchen zu sein. Der Neue an der Schule, Leo, hat es ihm angetan.


    Sarah Waters - Solange du lügst

    Erwachsenenbuch, historischer Roman, Susan soll als Zofe dafür sorgen, dass Maud in die Irrenanstalt eingewiesen wird und deren Ehemann ihr Vermögen kassieren kann. Doch die Frauen verlieben sich ineinander.

    Sarah Waters ist selbst lesbisch und schreibt sowieso ganz toll. Die Muschelöffnerin und Selinas Geister kann ich dir auch empfehlen (jeweils mit lesbischen Protagonistinnen); gibt es aber nicht für die Onleihe.