Bücher lassen sich nicht mehr öffnen - Pocketbook Inkpad 3 Pro

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Hallo zusammen,

    leider kann ich mit meinem Pocketbook Inkpad 3 Pro nach einem Software-update keine Onleihe Bücher mehr öffnen.

    Ich lade die Bücher direkt per Onleihe App auf das Gerät. Bisher hat auch immer alles gut funktioniert.

    Wenn ich aber nun die Bücher öffnen möchte, bekomme ich die Meldung "...epub ist geschützt. Bitte gib das Passwort ein, um dieses Buch zu öffnen."

    Ich habe das Onleihe-Passwort und meine Ausweisnummer bereits ausprobiert. Ausserdem habe ich das Gerät zurückgesetzt und eine Adobe ID angelegt, da nachdem es mit dem Passwort nicht klappt die Meldung kommt "Aktivieren Sie zunächst eine Adobe ID". Ich habe aber mitlerweile gelernt, dass die ID nicht mehr nötig sein sollte.

    Ich weiß nicht mehr weiter und würde mich über Vorschläge sehr freuen.

    Vielen Dank.

    Mit besten Grüßen

    BSC

  • Ich könnte mir vorstellen dass du den vierstelligen Code, den man bei LCP einmalig eingeben muss, übersehen hast.


    Bist du diese Anleitung, die den LCP-Ausleihevorgang genau beschreibt, Schritt für Schritt durchgegangen?


    Wenn es weiterhin Probleme gibt wäre ein Screenshot der Fehlermeldung nicht schlecht.

  • ja richtig beedaddy, sorry aber du hast recht. Man mußte den Code nach dem update eingeben. Da bin ich nicht drauf gekommen und das mit der Adobe ID hat mich dann komplett verwirrt.

    Vielen Dank!

  • Prima! Freut mich, dass es nun klappt.


    (Vielleicht kann ein Mod den Thread noch in das richtige Unterforum verschieben.)

  • Bevor noch wer verzweifelt bei dem Versuch, das neue DRM über die Reader-Onleihe im Browser zu testen: Es geht nicht :D


    Das Pocketbook lädt wohl nur dann eine LCPL-Datei herunter, wenn man das über die Onleihe-"App" macht. Über den Browser funktioniert es nicht :(


    (Noch ein Grund zu hoffen, dass Adobe-DRM uns noch etwas erhalten bleibt)

  • Effi_Biest Hmm, tatsächlich kann ich deine Beobachtung nicht bestätigen. Ich habe es soeben nochmal mit dem "normalen" PB-Browser ausprobiert. Es wird auch da eine lcpl-Datei, also ganz analog zur PB-Onleihe-App, heruntergeladen.

  • Seltsam, bei mir wird immer nur die gewohnte .acsm geladen :/


    Macht du irgendwas anders, als nach dem Ausleihen auf "jetzt lesen" oder in "Meine Medien" auf "Lesen" zu tippen? Habe auch nach dem Neustart noch das identische Verhalten.

  • Das ist in der Tat ein Rätsel. Ich tippe, genau wie du sagst, in "Meine Medien" auf "Lesen", woraufhin die lcpl-Datei heruntergeladen wird.


    Da die PB-Onleihe-App nur ein bisschen "Drumrum" um den Browser ist, und diesen ja auch nutzt, ist das von dir beschriebene Verhalten erstaunlich.