Beiträge von beedaddy

31.05.2021 | Hinweis zur anstehenden Aktualisierung der Nutzungsbedingungen (AGB)
Bis Ende Juni 2021 ändern sich die AGB des :userforum. Diese Änderung ist zustimmungspflichtig.
Alle registrierten Nutzer*innen müssen erneut ein Login durchführen.
Durch das Login werden die AGB automatisch bestätigt. Eine Anmeldung ohne Bestätigung ist nicht möglich.
Mehr dazu hier.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

    Ist es vielleicht wie bei Microsoft und nicht alle Geräte bekommen das Update gleichzeitig?

    Gut möglich, dass das in Wellen ausgerollt wird. Meines Wissens nach ist es auch so, dass Geräte, die mit anderen als dem Pocketbook-Shop verknüpft sind, später bedient werden, da hier noch weitere Tests gemacht werden müssen.

    Man kann das Update aber auch manuell durchführen, indem man die Updatedatei von der Pocketbook-Supportseite auf das Gerät lädt.

    Alles funktioniert auch wunderbar, nur vermisse ich die vorzeitige Medienrückgabe.

    Das ist mir auch aufgefallen. Auf Nachfrage wurde mir gesagt, dass diese Funktion in einem späteren Update nachgeliefert wird (wie lange das dauert - keine Ahnung). Wenn ich die Funktion brauche, behelfe ich mir bis dahin mit der Android-App. Da lade ich das E-Book kurz runter und gebe es anschließend zurück.

    In den letzten Wochen habe ich gleich mit mehreren Nutzern telefoniert, die mit ihren Pocketbooks überhaupt nicht zurecht gekommen sind.

    Ja, das kann ich schon nachvollziehen. Die Software der Pocketbooks ist komplexer und teils nicht so intuitiv wie bei den Tolinos. Ist einem das Computergedöns allgemein eher fremd, kann ich mir schon vorstellen, dass man es mit der ein oder andere Hürde zu tun bekommt. Andererseits, ich hab meiner Tochter das Pocketbook Touch Lux 4 in die Hand gedrückt und ihr damit die Onleihe 1x erklärt. Da war sie glaub 10J. Seither leiht sie fleißig aus und kommt damit problemlos zurecht. Den Umstieg auf CARE hat sie kaum bemerkt. Nur die vorzeitige Rückgabe geht bei CARE noch nicht, da hat sie sich mal bei mir beschwert. Das soll, laut Pocketbook, nachgeliefert werden.

    Gäbe es einen triftigen Grund, den einen dem anderen vorzuziehen?

    Bzgl. Onleihe würde ich persönlich ganz klar PocketBook bevorzugen. Was ich da bisher gesehen habe ist deutlich besser als die Umsetzung bei Tolino, wo es ja immer wieder zu Gedenksekunden bei Kapitelwechseln, übersprungenen Seiten usw. kommt.

    Pocketbook hat meiner Meinung nach gewisse Schwächen in der Lesesoftware was das Einstellen des Textlayouts und der Schriftgröße angeht. So kann man z. B. keinen Blocksatz erzwingen, was ich ziemlich vermisse. Und die Einstellungen gelten für alle E-Books. Wenn mir bei E-Book A die Schrift zu klein ist und ich sie anpasse, dann ist sie mir bei E-Book B (aufgrund unterschiedlicher CSS-Dateien in den E-Books) zu groß. Passe ich sie hier an, ist sie mir bei E-Book A wieder zu klein usw. Das stört mich ziemlich, weil ich häufig zwischen E-Books, z. B. Roman aus der Onleihe und Wochenzeitung, wechsle.

    Ich würde also gerne wissen, ob auf einem Pocketbook Touch HD 3 die Onleihe aktuell (mit CARE) nutzbar ist oder ob dies immer noch erst geplant ist.

    Zunächst: Die Onleihe ist mit dem Touch HD 3 aktuell und auch zukünftig nutzbar.


    Aktuell, mit Firmware 6.1, verwendet der Touch HD 3 das Adobe DRM. Die nächste Firmware – es sollte Version 6.4 sein (6.3 wird anscheinend übersprungen) – wird das LCP/CARE DRM verwenden. Andere Modelle, die aktuell Version 6.3 haben, nutzen bereits jetzt LCP/CARE. Ich konnte das auf dem Touch Lux 4 meiner Tochter sowie auf meinem Inkpad 3 Pro (mit einer 6.3-Betaversion) ausprobieren.


    Also: Tatsächlich muss man beim Touch HD 3 auf eine Firmware, die LCP/CARE verwendet, noch etwas warten. Bis dahin wird einfach noch das Adobe DRM verwendet. Der Reader ist aber jedenfalls zukunftstauglich, falls deine Frage darauf abziehlt.

    Nein, wie es aussieht ist er mit keinem Shop verbunden. Ich habe das Gerät in der Schweiz gekauft, könnte das eine Rolle spielen? Ich habe nun auch eine Anfrage bei Pocketbook gemacht und bin gespannt auf deren Antwort

    Ja, ich bin mir fast sicher dass das das Problem ist. Pocketbook kann das anhand der Seriennummer sicherlich lösen.

    Kakaokau Ich bin nicht sicher ob das Problem von kurt2111, bei dem der Begriff Empik Go App – den ich gerade überhaupt nicht einordnen kann –, mit den beiden anderen identisch ist. Im ersten Fall scheint es schlicht darum zu gehen, dass es sich um das neue DRM handelt und der entsprechende LCP CODE einmalig eingegeben werden muss. Bei den Empik-Go-App-Problemen von che_mike und haidi müssen wir mal sehen was es noch an Infos gibt. In allen drei Fällen wären Rückmeldungen schön. :)

    Das gibt es, wenn ich mich recht entsinne, seit Version 14.0.1. Damit kann man sich am WLAN anmelden, ohne das – meist längliche – Passwort eingeben zu müssen. Das geht dann z. B. durch Drücken eines physischen Knopfes am WLAN Access Point.

    Was genau meinst du damit? Dass man im Querformat zweispaltig lesen kann?

    Ja, genau :)

    Ah ok, dann nehme ich an, dass du nicht von den "kleinen" Readern wie Touch Lux 4/5 oder Touch HD 3 sprichst. Da wäre das Feature ja ob der kleinen Bildschirmgröße sinnlos, oder?


    Von den 7,8''-Geräten hat meines Wissens nach noch keines das Update erhalten. Diese zeigen soweit ich weiß den Inhalt zweispaltig an, aber nur (!) wenn man die Schrift recht klein einstellt. Das ist also wenig praktikabel. Aber wie gesagt, das gilt nur für die 6.0 und 6.1 Firmware-Version. Ob sich daran mit der 6.3er Version etwas ändert, wird sich noch zeigen.