Fußnote schickt einen zur falschen Seite zurück

04.05.2021 | Wartung des :userforums
Am Montag, den 10.05.2021, von 9 - 12 Uhr finden Wartungsarbeiten am :userforum statt.
Während dieses Zeitraums wird die Seite nicht erreichbar sein.

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Hallo,

    mein Papa hat die letzten Jahre mit dem Tolino Vision 2 HD gelesen. Als im letzten Jahr kam es dann vermehrt vor, dass er Probleme hatte.

    Zum einem hat sich der Tolino oft eine flasche Position gemerkt, wenn er das Gerät zur Seite gelegt hat. So dass er viel blättern und suchen musste um weiterlesen zu können.

    Außderdem ließt er gerne Bücher mit vielen Fußnoten (z.B. Terry Pratchett). Hier tritt jetzt der Fehler auf, dass er zur falschen Fußnote geschickt wird. Blättert er dann zur richtigen Fußnote und möchte wieder zurück in das ursprüngliche Kapitel, wird er auch dort um einige Seiten versetzt (immer eine andere Anzahl an Seiten).

    Wir haben Ihm jetzt den Tolino Visison 5 geschenkt, aber auch dort taucht das Probelm auf.


    Außderm konnte ich den Fehler auch auf meinem Tolino Vision 3 HD reproduzieren.

    Gibt es dafür eine Lösung?


    Alle Geräte laufen mit dem neuesten Update 14.1.0 und die Beta ist ausgeschaltet.


    Vielen Dank fürs Antworten!

  • Außderdem ließt er gerne Bücher mit vielen Fußnoten (z.B. Terry Pratchett). Hier tritt jetzt der Fehler auf, dass er zur falschen Fußnote geschickt wird. Blättert er dann zur richtigen Fußnote und möchte wieder zurück in das ursprüngliche Kapitel, wird er auch dort um einige Seiten versetzt (immer eine andere Anzahl an Seiten).

    Wir haben Ihm jetzt den Tolino Visison 5 geschenkt, aber auch dort taucht das Probelm auf.


    Außderm konnte ich den Fehler auch auf meinem Tolino Vision 3 HD reproduzieren.

    Gibt es dafür eine Lösung?

    Ich hatte das Problem mit den Fußnoten vor einer Weile bei den Bartimäus-Bänden. Wobei das Wechseln zwischen Fußnote und Text mal klappt und mal nicht. Vorweg: Eine Lösung für das Problem kenne ich nicht.

    Ich habe einen Titel jeweils auf drei Arten geladen/gelesen:

    1. Direktdownload (Care-DRM auf Shine 3 mit Vers. 14.1.0)

    2. Übertragung via USB (Adobe-DRM) auf Tolino Shine 3 und auf den alten Shine 1

    3. Gekauftes eBook (Wasserzeichen)


    Bei allen Varianten klappte der Wechsel zwischen Fußnote und Text nicht reibungslos (nicht mal beim gekauften Buch). Deshalb vermute ich, dass die Tolino-Software vielleicht nicht ganz fehlerfrei arbeitet. (Manchmal ist es aber auch so, dass die Verlage ihre Bücher für die Anzeige auf bestimmten eReadern optimieren - harmoniert möglicherweise nicht mit dem einen oder anderen Tolino-Modell...).

    Bei der Vers. 14.1.0 auf dem Shine 3 konnte ich zwischen Beta "ON" und "OFF" keinen Unterschied erkennen. Aber nur an der Vers. 14.1.0 kann es nicht liegen, denn auf dem alten Shine 1 mit der Vers. 10.5.0 gibt es die Probleme ebenfalls.

    Mein Eindruck ist, dass die Fußnotenprobleme eher bei neueren Buch-Ausgaben auftreten (was dafür spräche, dass zumindest ein Teil des Problems im jeweiligen Buch zu finden ist, also verlagsseitig). Früher hatte ich (gefühlt) diese Probleme nicht.


    Ich habe auch das Problem, dass bei Tippen im Text auf die Fußnotenzahl manchmal keine Fußnote geladen wird, sondern entweder wird eine Seite vor- oder zurückgeblättert (je nach Position der Fußnotenzahl) oder es wird das Textmenü aufgerufen...

    Auch in allen drei o.g. Lese-Varianten.

    Einmal editiert, zuletzt von spitzefeder () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

    Habe noch ein bisschen rumprobiert.

    Mit folgendem Download-Weg kam es beim Testen nicht mehr zu dem beschriebenen Fehler. (Gestetet am Buch: Schweinsgalopp von Terry Pratchett)


    Zitat aus der Hilfe-Seite von mytolino:

    "Der tolino eReader friert beim Lesen eines geliehenen eBooks ein, was kann ich tun?

    Hier liegt ein Problem beim Zusammenspiel des geliehenen eBooks mit dem Kopierschutz LCP der Onleihe vor. An einer Fehlerbehebung arbeiten die Onleihe und tolino gemeinsam. Um diesen Titel trotzdem lesen zu können, wenden Sie bis dahin folgende Zwischenlösung an, die es ermöglicht, das geliehene eBook statt mit dem neuen LCP-Kopierschutz mit dem früher von der Onleihe verwendeten Adobe-Kopierschutz zu lesen. Voraussetzung dafür ist, dass auf Ihrem tolino eReader eine Adobe-ID hinterlegt ist.

    1. Öffnen Sie die Onleihe-Website ihrer Bibliothek am PC und melden Sie sich an.
    2. Suchen Sie das Buch, das Sie lesen möchten und leihen Sie es aus.
    3. Verbinden Sie Ihren tolino eReader mit einem USB-Kabel mit Ihrem PC.
    4. Dann kopieren Sie die ACSM-Datei, die Sie von der Onleihe-Webseite heruntergeladen haben in den Ordner „Books“ des tolino eReaders.
    5. Werfen Sie Ihren tolino eReader am PC aus und trennen Sie das USB Kabel. Nun erscheint das geliehene Buch in „Meine Bücher“ Ihres tolino eReaders.
    6. Stellen Sie sicher, das Ihr tolino eReader mit dem WLAN verbunden ist, und eine Adobe-ID hinterlegt ist. Tippen Sie das geliehene Buch auf Ihrem tolino eReader an. Nun wandelt der eBook-Reader das geliehene eBook um und Sie können es mit Adobe-Kopierschutz lesen."

    Das Problem mit dem eine Seite vor- oder zurückblättern, statt die Fußnote zu öffnen kenne ich auch und habe mich damit arrangiert.