S5 mit LineageOS zum testen von allem möglichen :)

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

  • Wer sich also die Installation zutraut hat so zumindest eine realistische Chance ein altes Gerät (sofern die Hardware kompatibel ist) noch ein längeres Leben einzuhauchen.

    Wer sich etwas einliest und evtl. jemanden hat, der nicht davonläuft, wenn er sowas hört/sieht, dann ist das eigentlich recht schnell gemacht. Hilfreich ist es auf jeden Fall, es mit einem Testgerät probieren zu können.


    Wichtig bei so einer Installation/Aktualisierung ist die Firmware. Die muss natürlich die aktuellste Firmware Version sein, die es für das Gerät gibt. Und natürlich muss das Gerät auch von LineageOS freigegeben sein.


    Mit Aktualisierung der Firmware sollte das auf einem kompatiblen Gerät in ca. 45-60 Minuten erledigt sein. Und auch wenn man das Gerät zu einem Spezialisten bringen muss, sollte sich so eine Umstellung lohnen. Denn damit ist man gerüstet für viele weitere Jahre der Nutzung von einem älteren Gerät.


    BTW: Es gibt noch einen weitere Grund ein altes Android loszwerden: https://www.borncity.com/blog/…hr-abrufen/#comment-97049

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von WST ()

  • Folgendes könntest du evtl. noch testen:


    1. Gelingt der Download eines potentiellen Problemaudios mit sehr vielen Tracks? (Oft erkennbar an vermeindlich riesiger Dateigröße im Vergleich zur Laufzeit und Erscheinungsjahr ab 2017/18.)

    2. Funktioniert der Download auf eine externe Speicherkarte? (E instellbar ist dies nur in den Androideinstellungen der App. Ob die externe Speicherung - sofern überhaupt einstellbar - tatsächlich funktioniert hat, muss man anschließend durch Blick in die Dateistruktur überprüfen. Mein S8 speichert trotzdem intern. Das scheint allerdings ein Problem des Samsungandroids zu sein.

    interner Speicherort wäre: /Interner Speicher/Android/data/de.etecture.ekz.onleihe/files/audio )

  • 1. Gelingt der Download eines potentiellen Problemaudios mit sehr vielen Tracks? (Oft erkennbar an vermeindlich riesiger Dateigröße im Vergleich zur Laufzeit und Erscheinungsjahr ab 2017/18.)

    Hast Du ein bestimmtes eAudio im Sinn? Falls ja, bitte Titel und so weiter posten, dann probier ich es aus. ;)

  • 2. Funktioniert der Download auf eine externe Speicherkarte? (E instellbar ist dies nur in den Androideinstellungen der App. Ob die externe Speicherung - sofern überhaupt einstellbar - tatsächlich funktioniert hat, muss man anschließend durch Blick in die Dateistruktur überprüfen. Mein S8 speichert trotzdem intern. Das scheint allerdings ein Problem des Samsungandroids zu sein.

    interner Speicherort wäre: /Interner Speicher/Android/data/de.etecture.ekz.onleihe/files/audio )

    Den Download und das Speichern auf eine externe Speicherkarte habe ich nicht probiert, da keine eingebaut ist. Hol ich nach und melde mich wieder.

  • Hast Du ein bestimmtes eAudio im Sinn? Falls ja, bitte Titel und so weiter posten, dann probier ich es aus. ;)

    Die Auswahl ist (leider) sehr groß. Du kannst ziemlich frei wählen. Idealerweiser wählst du eines, dass dich oder irgendein Familienmitglied interessieren könnte. Ansonsten ein beliebiges, das die potentiellen Kriterien erfüllt.


    Filtern nach:

    1. verfügbar

    2. Erscheinungsjahr 2020/19/18

    3. Länge >=300 (leider die max. wählbare Länge)


    Suche dir dort ein Audio aus, das mind 9-10h lang ist und z.B 1,6 GB groß sein soll.


    Oft gilt auch je länger, desto kritischer, denn je länger, desto mehr Tracks ;) . Bei 10h wären weniger als 600MB zu erwarten. Solch ein Audio hat meist sehr viele, kurze Tracks. Es wäre prima, wenn du eines erwischst, das mind. 200 Tracks hat. Das siehst du allerdings erst nach Ausleihen.
    Interessant wäre dabei auch auf die Downloadzeit.


    Auch da sollte eigentlich der Test mit einem Audio ausreichen. Teste für dieses Audio bitte sowohl die interne als auch die externe Speicherung.


    Lieben Dank! :)

  • 1. Gelingt der Download eines potentiellen Problemaudios mit sehr vielen Tracks? (Oft erkennbar an vermeindlich riesiger Dateigröße im Vergleich zur Laufzeit und Erscheinungsjahr ab 2017/18.)

    Jo Brauner, Russland im Zangengriff (War eines der ersten in der Liste)

    16:14:50

    2,4 GB

    492 Tracks

    Download ging in max. 10 Minuten durch.


    Für immer die Alpen

    16:40

    2,4 GB

    241 Tracks

    Download ging in max. 20 Minuten durch.

  • 2. Funktioniert der Download auf eine externe Speicherkarte? (E instellbar ist dies nur in den Androideinstellungen der App. Ob die externe Speicherung - sofern überhaupt einstellbar - tatsächlich funktioniert hat, muss man anschließend durch Blick in die Dateistruktur überprüfen. Mein S8 speichert trotzdem intern. Das scheint allerdings ein Problem des Samsungandroids zu sein.

    interner Speicherort wäre: /Interner Speicher/Android/data/de.etecture.ekz.onleihe/files/audio )

    Ich habe eine 8 GB SD-Card als internen Speicher formatiert, damit wird der Speicher insgesamt erweitert, damit hängt die SD-Card aber am Telefon. Und LOS kümmert sich selbst darum, wer was wohin speichert und verschiebt auch die Dokumente, Medien oder Bilder. In der App habe ich keine Möglichkeit gefunden, explizit einen Speicherort anzugeben. In den Einstellungen Speicher taucht die SD-Karte als extra Speicher auf.


    Die zweite Option Mobiler Speicher wäre auch noch möglich, aber hier kann ich nur ausgewählte Dokumente speichern, in der App kann ich nicht angeben ob hier etwas gespeichert werden soll.


    BTW: Auch bei den SD-Cards gibt es Unterschiede in der Qualität und der Geschwindigkeit. Lieber zu schnell als zu langsam ist auch hier die Devise.

  • Als zweites Resümee kann ich festhalten, eAudios funktionieren ebenfalls wie gewünscht. Speicherort kann nicht festgelegt werden, Speicher kann nur durch eine zusätzliche SD-Karte insgesamt aufgerüstet werden.


    Kann/soll ich noch etwas testen? :)

  • In der App habe ich keine Möglichkeit gefunden, explizit einen Speicherort anzugeben.

    Das liegt daran, dass die App keine solche Einstellung hat. Die Umsetzung der externen Speicherung bei der onleiheApp entspricht leider nicht der, die man von vergleichbaren Apps kennt.

    Dem folgenden Thread kannst du entnehmen, wie es funktionieren soll (inkl. diverser Screenshots):


    Speicherort App/ Medien


    Es wäre schön, wenn du auf der Basis nochmal prüfen könntest, ob eine als externer/mobiler Speicher eingebunde Karte von der onleiheApp genutzt werden kann.


    Ich habe die vage Erinnerung, dass es zumindest unter Android 6 auch (praktische) Nachteile hatte, wenn man eine SD-Karte als internen Speicher eingebunden hatte. Da ich nie ein entsprechendes Gerät hatte, habe ich mich darum allerdings nicht weiter gekümmert.


    Darüber hinaus fällt mir nichts mehr ein. :)

  • Das liegt daran, dass die App keine solche Einstellung hat. Die Umsetzung der externen Speicherung bei der onleiheApp entspricht leider nicht der, die man von vergleichbaren Apps kennt.

    Dem folgenden Thread kannst du entnehmen, wie es funktionieren soll (inkl. diverser Screenshots):


    Speicherort App/ Medien

    Danke, ich habe an der Stelle, wie im Thread genannt, keine Möglichkeit gefunden etwas umzustellen. Die SD-Card ist jetzt defekt, ich muss mir erst wieder eine neue besorgen, dann probiere ich das nochmal.

  • ch habe die vage Erinnerung, dass es zumindest unter Android 6 auch (praktische) Nachteile hatte, wenn man eine SD-Karte als internen Speicher eingebunden hatte. Da ich nie ein entsprechendes Gerät hatte, habe ich mich darum allerdings nicht weiter gekümmert.

    Mein erster Versuch vor ein paar Jahren mit einer zusätzlichen SD-Card ging in die Hosen, ein paar Bilder gingen verloren. Seit dem wird noch mehr und besser gesichert, damit kann mir so ein technisches Desaster nicht mehr als ein müdes Lächeln hervorlocken. :)

  • Danke, ich habe an der Stelle, wie im Thread genannt, keine Möglichkeit gefunden etwas umzustellen. Die SD-Card ist jetzt defekt, ich muss mir erst wieder eine neue besorgen, dann probiere ich das nochmal.

    Ich war mir nicht sicher, ob ich dich oben richtig verstanden hatte und du wirklich an der richtigen Stelle nach der Einstelloption gesucht hattest. Von meiner Warte aus darfst du jetzt auch gern aufhören. Ob die onleiheAudios extern gespeichert werden können, ist für mich letztlich nicht entscheidend. Ich gehe davon aus, dass die externe Speicherung zumindest für andere Apps funktionieren wird. Das muss notfalls ausreichen. Vielleicht packt die Divibib das Thema auch irgendwann wieder an. Eine entsprechende Einstellmöglichkeit über die App wäre wirklich besser und scheint kein Hexenwerk zu sein.


    Lieben Dank für deine Bemühungen! Deine Mission war erfolgreich ;). Dieses Jahr wird es zwar nichts mehr werden, aber ich möchte das Experiment für mein S4 wagen. Darf ich dann notfalls nochmal bei dir nachfragen?


    Was jetzt noch toll wäre: Ein oder zwei gute Links um sich einzulesen. Kannst du da was empfehlen?

    Wenn dir im Zusammenhang mit der erstmaligen Einrichtung eines LineageOS Dinge einfallen, bei denen man als Neuling klassischerweise Fehler machen könnte, dann schreibe bitte auch das.

    Das wäre noch eine große Hilfe! Ganz lieben Dank!

  • Ich war mir nicht sicher, ob ich dich oben richtig verstanden hatte und du wirklich an der richtigen Stelle nach der Einstelloption gesucht hattest. Von meiner Warte aus darfst du jetzt auch gern aufhören. Ob die onleiheAudios extern gespeichert werden können, ist für mich letztlich nicht entscheidend. Ich gehe davon aus, dass die externe Speicherung zumindest für andere Apps funktionieren wird. Das muss notfalls ausreichen. Vielleicht packt die Divibib das Thema auch irgendwann wieder an. Eine entsprechende Einstellmöglichkeit über die App wäre wirklich besser und scheint kein Hexenwerk zu sein.

    So, aufgeben ist nicht so meins. ;) Heute die SD-Card zuerst in NTFS formatiert, dann in das Telefon gesteckt. Als internen Speicher formatiert, schon kann ich die Inhalte in der Onleihe App verschieben:


    So sieht es nach der Umstellung aus:


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von WST ()

  • Lieben Dank für deine Bemühungen! Deine Mission war erfolgreich . Dieses Jahr wird es zwar nichts mehr werden, aber ich möchte das Experiment für mein S4 wagen. Darf ich dann notfalls nochmal bei dir nachfragen?

    Natürlich darfst Du fragen. ;) Wenn Du die Möglichkeit hast, kauf dir ein gebrauchtes S4 oder S5 zum testen. So billig wie möglich, dann sind nicht zu viele EUROs kaputt, falls Du es in die ewigen Jagdgründe schickst. ;) Neben den diversen Portalen kannst Du auch hier schauen: https://www.zoll-auktion.de/auktion/index.php Dort hab ich 3 Samsung S5 ersteigert, gute Geräte und ich habe noch keines gehimmelt. ;)


    Das wichtigste ist die Firmware, die stellt das zur Verfügung, was LOS dann dir zur Verfügung stellt. Die sollte das aktuellste sein, das der Hersteller zum Zeitpunkt der Installation von LOS zur Verfügung stellt.

  • Was jetzt noch toll wäre: Ein oder zwei gute Links um sich einzulesen. Kannst du da was empfehlen?

    Wenn dir im Zusammenhang mit der erstmaligen Einrichtung eines LineageOS Dinge einfallen, bei denen man als Neuling klassischerweise Fehler machen könnte, dann schreibe bitte auch das.

    Du kannst hier etwas schmökern: https://www.lineage-os-forum.de/member.php?action=login


    1. FIRMWARE aktualisieren!

    2. Odin starten und TWRP einbinden, Gerät in den Download Modus starten und das TWRP installieren. Sobald der Screen schwarz wird, Akku raus. 5 Sekunden warten, Akku wieder einsetzen und jetzt schon die 2 richtigen Tasten drücken und einschalten. Das Gerät sollte ins TWRP Recovery booten.


    3. Calvik-Cache + Cache, sowie alle anderen Partitionen flashen die zu flashen sind oder die man flashen soll.


    4. LineageOS installieren


    5. Erneut Calvik Cache und Cache leeren, Reboot.


    Hier noch ein paar Links zu dem Thema:

    https://www.nextpit.de/samsung…roid-manuell-installieren

    https://www.netzwelt.de/tutori…eos-eurem-smartphone.html


    https://download.lineageos.org/


    Firmware entweder bei sammobile oder https://androidfilehost.com downloaden. Frag aber lieber vorher im Lineage OS Forum nach, welche genau Version du brauchst.