Bücher lesen unter Samsung Galaxy geht nicht mehr

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

  • Ich benutze seit mehreren Jahren erfolgreich Onleihe auf einem Samsung Galaxy Tablet, SM-P600 Android 5.1.1. Als Reader hatte ich lange Bluefire und in der letzten Zeit den internen Reader. Die App scheint die aktuellste Version (ich finde in der App keine versionsinfo, aber Google Play bietet keine Aktualisierung an), Adobe ID usw hatte alles sauber funktioniert.


    Seit einigen Woche kann ich keine Bücher mehr vernünftig lesen.

    Ich kann nach wie vor Bücher vormerken, ausleihen und herunterladen.


    Beim Öffnen im Internen Reader gehen die Bücher auf, das Blättern funktioniert aber nicht mehr (beim Wischen werden zwischendrin mal neue Seiten angezeigt, dann springt der Reader systematisch nur um zwei Seiten weiter, ändert aber keine Seitennummer). Ich kann selsbt durch mehrmaliges Schieben und Blättern nicht auf fortlaufende Seiten kommen.


    Der Versuch, die Bücher in externen Readern zu öffnen, schlägt fehlt (es wurde keine externe Anwendung für diesen Titel gefunden) , obwohl Aldiko und bluefire reader installiert sind.

    Bin recht ratlos, was ich machen soll.


    Hab jetzt schon einige Wochen gewartet und ahtte auf Update oder ähnliche Usererfahrungen gehofft.


    Bin ich der Einzige mit diesem Problem?


    VG tfv

  • Vielleicht hilft dir dieses:

    Cache leeren, App löschen, das Gerät komplett ausschalten, einen Moment warten, das Gerät wieder einschalten und die App neu installieren.

  • Die Bluefire Reader App macht seit dem Update auf Version 3.0 (hast du die auf deinem Gerät?) Probleme mit der Onleihe unter Android. Auf meinem Tablet klappt es mit der empfohlenen Reader App von Pocketbook ohne Probleme.