Beiträge von Annanymous

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

    Mein Süßer findet es gut, auch Schnee; er geht das erste Mal in seinem Leben nach draußen, da ist alles spannend! Nur Windböen mag er nicht, die sind ihm nicht geheuer.

    Hast Du ihn schon Schneebälle jagen lassen? Ich finde es total lustig, wenn Harriet nach einem fliegenden Schneeball springt, ihn zerquetscht und dann hektisch nach ihrer Beute sucht :D

    Ja, haben wir auch, allerdings ohne Chip, da unsere Katzen immer gerne die Halsbänder verloren haben. So viele Chips wären echt teuer geworden und Katzen hätten ohne Chip vor der geschlossenen Tür gestanden. Oder kann man die Klappen mittlerweile auf die eingepflanzten Transponder programmieren? Ich bin da echt nicht up-to-date.

    Nee, ich meinte den Chip unter der Haut. Ein Halsband würde ich der Süßen nicht anziehen, das ist mir zu gefährlich. Die Dinger haben einen Bügel, in dem das Lesegerät sitzt; ist es die richtige Katze, öffnet sich die Tür. Das gibt es auch für Freßnäpfe, was ich sehr praktisch finde, wenn man vor der Tür füttern will oder falls man mehrere Tiere hat und die unterschiedliches Futter bekommen.

    Aber Katzenklappen halten nicht vom Meditieren vor offenen Türen ab.... Katzen können beides

    Dann ist es aber nicht mehr mein Problem :D Jedenfalls so lange sie nicht herausfindet, wie man das Teil offen halten kann.

    Und Katzen und Bücher harmonieren doch einbfach wunderba,; vor allem seit Erfindung des eReaders. Eine Hand zum Reader Festhalten und Blättern; eine Hand zum Katze Kraulen.

    Stimmt :) Ich benutze Sprachkommandos zum Blättern, da hab ich beide Hände für die Katze frei.

    Sei froh; meine Katzendamen möchten gerne immer wieder bei geöffnetem Vorsdertür darüber meditieren ob sie rausgehen oder nicht; am liebsten wenn ein Schneesturm tobt. Da ist mir ein Thermometer doch lieber.

    *Lach* Ja, das macht Harriet auch gerne. Aber ich nicht und ich habe DIE KLINKE :) Wenn sie zu länger sitzt als ich lüften will, mache ich zu und wieder auf. Entweder flitzt sie dann, oder sie bleibt drin.


    Demnächst kommt eine Katzenklappe, so ein Hightech-Ding, das ihren Chip auslesen kann. Danach kann sie meditieren so lange sie will :)

    muffle up - sich warm einpacken ist ja mal definitiv nicht falsch die Tage. Hm. Vielleicht weil das Küchelchen verpackt ist?

    To muffle sth heißt eher: Etwas dämpfen, leiser machen. Also: Schnabel voll, Raum still :)

    Also ich denke bei Muffe ja eher an "irgendwas mit Rohre"...

    Ich auch.

    Ich bevorzuge ja zur Temperaturfeststellung das gute alte Thermometer

    Spießerin :)


    Harriet ist auch ein gutes Thermometer. Bei Temperaturen unter -5°C kriegt man sie nur unter Protest aus dem Haus, sogar die Innentoilette benutzt sie. Und der Blick, wenn man ihr die Tür öffnet! Das finde ich umso erstaunlicher, weil sie letztes Jahr um die Zeit bei diesen Temperaturen bei ihrem ehemaligen Besitzer ausgebüxt ist und bei uns auf der Terrasse gesessen hat.

    Wie Annanymous ja bestätigt hat, ist es ja prinzipiell machbar und da die Adresse im Browser und nicht bei divibib gespeichert wird, sollte es eigentlich keine Gegenargumente mehr geben. Es muss nur umgesetzt werden.........

    Merk Dir das und komm wieder damit, wenn die aktuellen Probleme gelöst sind. Ich glaube, im Moment hat niemand einen Kopf dafür :)

    In der Zwischenzeit kannst Du Dir auch eine Notiz machen (die meisten OS haben Klebenotizen) und es mit Copy-Paste einfügen.

    Administrator : Applaus!

    das x-te Ticket zum selben Problem zu eröffne

    In solchen Fällen hat Administrator extra Threads gestartet, in denen die Probleme gesammelt wurden. Leider haben nur wenige davon Gebrauch gemacht. Vor allem diejenigen, die hier so lautstark maulen und mit so tollen Initiativbewerbungen wie "mehr QM" oder "alle anderen sind nur Studenten" kommen, waren auffallend ruhig und habe nicht mal durch eine genaue Problembeschreibung zur Lösung beigetragen. Btw, Dich nehme ich hier ausdrücklich aus, nicht, daß du mich mißverstehst :)

    Ich bin ehrlich gesagt immer wieder über die Kommunikationskultur der Divibib erstaunt. Klar wird hier viel Bullshit geschrieben aber als offizieller Vertreters eines Unternehmens im Forum wo User User helfen sollen sich süffisant über Kommentare lustig machen ist nicht sehr professionell. Aber hey: seid mir nicht böse....

    Für mich klang das nicht süffisant, sondern nach Stoßseufzer. Aber ich bin auch ein grauer Pöppel unter meiner Maske, kein Pferd.


    Bei dem *Piep*, den sich die Menschen der DiViBib hier anhören müssen, ist das noch ausgesprochen zivilisiert. An Administrator s Stelle hätte ich mich längst zurückgezogen und nur noch Verlautbarungen gemacht.

    Am Ende des Tages sollte niemand von seinen/ihren Vorlieben auf die anderer schließen. Man kann sagen, was man selbst warum gut oder schlecht findet und das kann(!) anderen helfen, aber Reader sind so intim wie Schuhe - was meinem Mann paßt macht bei mir Blasen, obwohl er das beste aller Schuhwerke hat.

    Umgekehrt bedeutet dies, dass Tolino - deren Geräte ja nicht ausschließlich für die Onleihe verwendet werden! - auf uns warten müsste, bis wir relevante Anpassungen ermittelt haben, diese programmieren und einbinden konnten und Tests durchgeführt haben - bevor das an alle anderen Tolino-Nutzer rausgehen kann.

    Soweit würde ich gar nicht gehen. Aber euch einen RC zukommen zu lassen oder wenigstens die relevanten Änderungen (zB Browserkennung etc) zu nennen, wäre schon nett.

    Ich dachte, eine kleine Ankündigung hier wäre doch ganz nett und reicht mal aus - aber nein.

    Doch, tut es :) Du kannst ja nix dafür, daß ich das mal wieder weiter spinne.

    Ich hab nicht an eine Beta gedacht, sondern an die Version zur Veröffentlichung.

    Das wäre dann ein R(elease) C(andidate) :)


    Eigentlich ziemlich unfreundlich von Tolino, mit der Onleihe zu werben und dann nicht mal der DiViBib die Möglichkeit zu geben, ihre Site anzupassen. Ich finde es unmöglich, ein "Zerschießen" anzukündigen und dann nicht wenigstens ein paar Hinweise zu geben. Die Konsequenz ist doch bloß, daß wieder Hinz und Kunz auf der DiViBib rumhacken.

    Und dann ist natürlich auch noch die Frage wie die eReader Onleihe an den Tolino angepasst werden kann und dabei auch noch für andere eReader tauglich bleibt.

    Ich habe das Gefühl (nur ein Gefühl), daß das über Browserweichen implementiert ist. MaW: Nur Tolinos bekommen die Tolino-Seite zu sehen.

    Außerdem wäre mir eine lange Akkulaufzeit wichtig, ich werde nicht ständig die Möglichkeit haben das Gerät aufzuladen.

    Prüf in dem Kontext, ob der Reader über eine Powerbank aufgeladen werden kann und ob Du Dir ein paar an Bord mitnimmst. Es gibt auch Solarmodule, die in der Lage sind, Powerbanks zu laden.

    Aber wer mit Tunfisch und Lachs ankommt ist _er_. Wohlgemerkt: Für die Kazis.

    Kommt mir bekannt vor :) Ich habe ihm mal erklärt, daß auch ich Krallen habe - oder schnurren könnte. Seitdem bekomme ich auch Lachs :D

    Mann, ist das eisig draußen! Zum Glück funktioniert die Heizung.

    Gehört abgeschafft :( Wenigstens könnte es so lange wieder warm werden, daß ich die Holzvorräte _im_ Haus wieder auffüllen kann.

    Du glaubst ernsthaft, dass irgendjemand einen Kopierschutz, wie ihn die Verlage verlangen, für lau entwickelt und zur Verfügung stellt? Und die Software für die unzähligen Geräte, mit denen die eMedien genutzt werden, mal eben anpasst? Und die Verlage das dann auch noch alle akzeptieren?

    Na klar, mit QM geht das. Programmieren ist dann ja nur noch Abtippen der Konzepte.


    Been there, done that, got the t-shirt. Und einen zufriedenstellenden Lohn, nachdem sie die QM-Typen rausgeworfen und das Projekt den Technikern übergeben hatten.