Beiträge von spitzefeder

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

    Nur leider half auch das Zurückversetzen in den Recoverymodus nicht.

    Bist du dabei genauso vorgegangen wie von Michael Sonntag beschrieben:


    Tolino ausschalten. Dann den Powerknopf so lange gedrückt halten (ca. 25 Sek.), bis das Recovermenü erscheint.

    Navigation im Recovermenü:

    Powertaste kurz drücken: wechselt die Einträge

    Powertaste lang drücken: bestätigt die Eingabe


    Schritt 1: Den 3. Menüpukt “Recover the system (all of your files and settings will be deleted)” auswählen und mit der entsprechenden Taste bestätigen

    Schritt 2: Im nächsten Menü den 7. Punkt “Yes, Restore the System” auswählen und nochmals bestätigen

    Schritt 3: Wiederherstellungsvorgang durchlaufen lassen

    Schritt 4: Wenn die Meldung “Install from emergency complete.” erscheint, ist der Vorgang beendet und der Reader kann über die Auswahl des ersten Menüpunkts “Start the system” neu gestartet werden


    Danach kann das Update neu durchgeführt werden, dabei den Reader völlig in Ruhe lassen.


    Wichtig: Wenn du bei Schritt 1 im Recovermodus anfangs einfach nur den Punkt "Start the System" auswählst, startet der Tolino neu, ohne das Recovery durchgeführt zu haben; das bringt nichts.


    Ergänzung:

    Auf meinem Shine 3 konnte ich nach der Installation des Updates 16.0.0 bisher alle Bücher der Onleihe via Direktdownload ohne Abstürze lesen.


    Wenn es mit dem Direkt-Download trotz erfolgter Recovery und Neuinstallation des Updates immer noch nicht klappt, kannst du die Onleihe-Titel alternativ mit oder ohne ADE auf den Tolino laden.

    - Wie es mit ADE geht, steht hier in der Onleihe-Hilfe: --> Übertragung von Büchern mit Adobe Digital Editions

    - Die Vorgehensweise ohne ADE ist in der Hilfe hier beschrieben (Seite etwas herunterscrollen): -- > Direkte Übertragung auf den Tolino ohne Adobe Digital Editions

    Mit dem Shine 1 funktioniert nur der Direktdownload nicht mehr, da die Uralt-Software, die von Tolino auch nicht mehr upgedatet wird, das für den Aufruf der eReader-Onleihe benötigte Sicherheitsprotokoll nicht unterstützt.

    Information zum Shine 1 findest du in der Onleihe-Hilfe: --> Informationen zu tolino shine (1. Generation)


    Du kannst aber weiterhin Titel mit oder ohne ADE auf den Tolino laden.

    Wie es mit ADE geht, steht hier in der Onleihe-Hilfe: --> Übertragung von Büchern mit Adobe Digital Editions

    Die Vorgehensweise ohne ADE ist hier beschrieben (Seite etwas herunterscrollen): -- > Direkte Übertragung auf den tolino ohne Adobe Digital Editions

    Nachdem ich das tolino nun auch noch auf Werkseinstellungen zurückgesetzt habe, funktioniert es immer noch nicht. Ich sitze jetzt hier schon seit 2 Stunden und versuche alles, was mir so einfällt. Aber nun habe ich keine Ideen mehr. 😩

    Das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen ändert nichts an der Firmware und kann auch keine Update-Fehler beheben.

    Da du für das Update 2-3 Anläufe gebraucht hast, kann es gut sein, dass das Update nicht richtig installiert wurde.


    Ich würde es mit dem Recovery-Modus probieren. Der setzt deinen Tolino auf die Firmware zurück, die bei Auslieferung dort installiert war.

    Was der Recovery-Modus ist, beschreibt Michael Sonntag auf papierlos-lesen:

    --> Tolino auf Recoveryfirmware zurücksetzen

    Die Vorgehensweise für den Shine 3 beschreibt er hier:

    --> Wie lässt sich der Tolino Shine 3 in den Recoverymodus versetzen?


    Danach das Update auf 16.0.0 durchführen. Download und Installation des Updates dauern ziemlich lange; man kann den Eindruck bekommen, das Gerät sei hängengeblieben. Dann abwarten und nicht irgendetwas tippen o.ä. und das Update in Ruhe durchlaufen lassen.

    Wichtig sind eine stabile Wlan-Verbindung und ein gut aufgeladener Akku.

    Die Rezension aus dem ersten Beitrag ist wörtlich auf Büchereule und Büchertreff zu finden. Der Titel erscheint morgen (8. Nov), dürfte also noch nicht in den Onleihen zu finden sein. Ob Vorabrezensionen, die an mehreren Orten gepostet werden etwas mit Werbung zu tun haben, kann ich nicht beurteilen. Kann sein, muss aber nicht.

    Allerdings fände ich es besser, wenn im Rezensionstext eine Kennzeichnung als Vorab-Rezension erfolgt wäre.

    Wer Teilbereiche des Forums nicht lesen möchte - ob nun diesen, das Café oder einen anderen - kann es doch einfach bleiben lassen.

    Volle Zustimmung.

    Hallo, Vielen Dank, konnte zwei Bücher runterladen. Allerdings bei einer 100MB Zeitschrift, gabs wieder Probleme. Sieht so aus als sei der Server (meiner Bücherei order Onleihe?) überlastet?

    Ich glaube eher, dass es an deinem heimischen Wlan liegt. Würde den Router mal neu starten.

    Ich habe für den Download einer Zeitschrift mit 94 MB gerade 1 Minute gebraucht.

    Habe auch das gleiche Problem wenn ich extern mit Bluefire (network error) oder am PC öffne. An meinem schnellen WLAN liegt es nicht.

    Wenn du die Titel an keinem Gerät herunterladen kannst (auch nicht am PC), kann es am Router oder an den Router-Einstellungen liegen; vielleicht werden Onleihe-Downloads blockiert. Du kannst es ja ausprobieren, indem du testhalber einen Download über die mobilen Daten machst.

    Leider muss ich selbst für den Tolino/WLAN extra Internetgebühren zahlen, da lediglich die Option für 2 oder 4 Geräte Internet bzw. WLAN teuer buchbar ist.

    Du brauchst doch während der Reise kein Wlan für den Tolino!

    Wenn du in der Onleihe kurz vor dem Urlaub 20 Bücher ausleihst, diese 20 Bücher zu Hause vor dem Urlaub auf den Tolino lädst, kannst du diese 20 Bücher während der Reise offline lesen, bis die Leihfrist abläuft.

    Alles reseten, App neu installieren etc hilft nicht.


    Unseres ist ein SM-T813 mit Android 7.0.
    Die App-Version ist 5.9.0, Reader-Version ist 3.2.2, SDK ist 20220715 (das steht in der App unter Info -> Lizenzen).

    Da auf dem Gerät Android 7.0 installiert ist, dürfte bei einer Neuinstallation eigentlich nicht die App-Version 5.9 angeboten werden; für Geräte unter Android 8.0 wird die Onleihe-App-Vers. 5.8.2 angeboten.

    Hast du eine "saubere" Neuinstallation durchgeführt, wie in der Onleihe-Hilfe beschrieben?

    Link: -- > Saubere Neuinstallation der Onleihe-App >

    Also.....Sicherlich ist es einfacher, dass Buch direkt im Smartphone zu lesen, jedoch bevorzuge ich das größere Display vom Tolino.

    Deine Ausleihen/Vormerkungen/Merkzettel sind zentral gespeichert, in deinem Onleihe-Konto.

    Dein Onleihe-Konto kannst du mit der Onleihe-App, mit dem Tolino und auch am PC über den Browser aufrufen.

    Du kannst die ausgeliehenen Bücher auf mehrere Endgeräten downloaden; gleichgültig, auf welchem Gerät du sie ausleihst. Jede Ausleihe/Vormerkung etc. wird in deinem Onleihe-Konto zentral gespeichert.

    Du kannst also ein und dasselbe Buch z.B. sowohl in die Onleihe-App, in eine externe Reader-App und auf den Tolino laden.


    Also: Wenn du die Bücher auf dem Tolino lesen möchtest: Im Webbrowser dein Onleihe-Konto aufrufen und die 20 Titel herunterladen.

    Wenn du die Bücher zusätzlich in der Onleihe-App und/oder in einer externen Reader-App lesen möchtest, einfach auf dem Smartphone dieselben Titel noch einmal downloaden/laden.

    Ja, es nervt. Ich habe bei meine Tolinos versucht und nichts passierte. Ausgeschalten, einschalten nach dem Motto "beim Computer soll man erstmal das versuchen" trotzdem nichts. Ich übe mich in Geduld. Und auch die Ausleihe funktioniert noch nicht normal. Immer die Beta Leseeinstellungen einschalten, sonst hat man eine Cover mit Nummern, ausleihen, zurück zu Leseeinstellungen, ausschalten und dann lesen. Früher war alles besser. 😉

    Auf meinem Tolino Shine 3 funktioniert die Rückgabe; ich habe drei Titel zurückgegeben.

    Zwei Titel haben sofort geklappt (Beta-Modus war ausgeschaltet), bei einem Titel hat die Rückgabe nur mit eingeschaltetem Betamodus geklappt (da kam ohne eingeschaltete Beta die Meldung, dass die Aktion nicht durchgeführt werden konnte und man den Anbieter des Buches kontaktieren solle).


    Der Download funktioniert auf meinem Gerät ohne aktivierte Beta; ich habe alle 10 Titel, die zurzeit ausgeliehen sind, erfolgreich ohne Beta geladen. Es kann aber sein, dass es Titel gibt, die nur mit aktivierter Beta heruntergeladen und/oder gelesen können (das war ja auch bei der Software 14.x so) - ich hatte jetzt keinen; aber das sagt ja nichts.


    Beim Laden kam ab und zu die Meldung "Das Öffnen dieses Buches kann zu Fehlern führen. Möchtest du es dennoch öffnen?" Die Meldung kam bei 7 meiner Titel, sie konnten aber trotzdem ohne aktivierte Beta geöffnet und gelesen werden.

    Kommt die Meldung direkt nach dem Download, bleibt auf meinem Gerät der Browser hängen (auf der Care-Download-Seite). Das merkt man aber erst, wenn man das erfolgreich geöffnete Buch schließt - danach landet man im Webbrowser (der dann eben hängt). Wenn ich dann die Startseite aufrufe (das scheint das Hängenbleiben auf der Care-Download-Seite zu beenden) und danach den Webbrowser erneut starte, lande ich direkt in meinem vorher aktiven Onleihe-Konto und kann normal weitermachen.


    Soweit auf die Schnelle - ich habe jetzt keine Zeit zum Weitertesten.

    Bücher der Onleihe werden beim ersten Öffnen immer heruntergeladen; du liest nicht online. Du musst die Bücher nicht erst am Flughafen laden, sondern kannst das bereits zu Hause erledigen. Einfach bei allen ausgeliehenen Titeln auf den Laden-Button tippen, dann geschieht der Download automatisch. Wenn bei Titeln der Lesen-Button erscheint, sind sie auf dem Gerät; das kannst du unter dem Reiter "Auf dem Gerät" nachprüfen.

    Übrigens laden auch die externen Apps die Titel herunter; du liest nicht online (auch wenn das Gerät mit dem Wlan verbunden ist).


    Falls es um eine Kreuzfahrt mit AIDA geht: Die Schiffe haben alle bordeigenes Wlan, du musst es allerdings zusätzlich buchen; dafür gibt es unterschiedliche Tarife. Wenn du das Wlan bereits vor der Reise buchst, gibt es einen Rabatt. Du kannst es aber auch während der Reise nach Bedarf buchen.

    Der Vision 4HD meiner Tochter funktioniert noch bestens (auch mit der Onleihe). An deiner Stelle würde ich deinem Gerät noch eine Chance geben - mehr dazu habe ich dir hier geschrieben: --> u.a. Recovery-Modus versuchen


    Die Geräte von Pocketbook und von Tolino unterstützen die Onleihe.

    Die Pocketbook-Geräte scheinen wenig Probleme mit der Onleihe zu haben; da ich kein Gerät dieses Herstellers besitze, kann ich nicht mehr dazu sagen.

    Die neuen Tolino-Geräte Vision 6 und Shine 4 haben schon die neue Software 16.0 - die scheint mit der Onleihe besser zu harmonieren als die Software 15.3.2 der älteren Geräte. Wann letztere neue Updates bekommen, weiß ich nicht.

    Dann gibt es noch die Onyx-Boox-Geräte (das sind im Prinzip E-Ink-Tablets) - auf denen scheint die Onleihe-App zu laufen; vielleicht können andere mehr dazu sagen.


    Vielleicht solltest du noch ergänzen, welche Eigenschaften/Funktionen ein eReader für dich haben sollte (Displaygröße, Wasserschutz etc.).

    Du kannst Folgendes versuchen:

    1. Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen (vorher gekaufte Bücher extern sichern, da alle Daten gelöscht werden) - dabei bleibt due aktuelle Software erhalten.


    Wenn das nicht hilft:

    2. Gerät auf die Auslieferungssoftware zurücksetzen = Recovery. Das löscht nicht nur die Daten, sondern setzt das Gerät auf die Software zurück, mit der es ausgeliefert wurde.

    Nach dem Recovery dann das aktuelle Update wieder einspielen.

    Auf Papierlos Lesen stehen genauere Infos zum Recovery: --> Tolino auf Recoveryfirmware zurücksetzen

    Unten auf der verlinkten Seite findest du einen Link zu einer Seite, die die Vorgehensweise für den Vision 4HD beschreibt:

    --> Recoverymodus für Tolino Vision 4 HD


    So wie du die Sachlage beschreibst, klingt es für mich so, als ob das letzte Update auf die Software 15.3.2 evtl. nicht richtig eingespielt wurde oder sich mit der Zeit irgendein Fehler eingeschlichen hat.

    Falls du das Recovery und dann das Update auf die aktuelle Software machst: Download und Installieren dauern ziemlich lange; man kann den Eindruck haben, das Gerät habe sich aufgehängt. Dann trotzdem weiter abwarten und das Gerät in Ruhe lassen, damit das Update fehlerfrei installiert werden kann.

    Ob das Löschen der App-Daten etwas bringt, habe ich nicht ausprobiert.

    Ich habe es jetzt doch ausprobiert und die App-Daten auf meinem Gerät gelöscht, dann den Titel noch einmal neu heruntergeladen:

    Jetzt wird das Hörbuch ohne vorige Merker geladen (also ohne Lesezeichen und ohne irgendwelche gemerkten Tracks).


    Anja F : Vielleicht funktioniert das auf deinem Gerät ebenfalls (Titel, Cache und App-Daten löschen - es kann auch sein, dass es reicht, nur die App-Daten zu löschen, ich weiß es nicht)

    Auf meinem Gerät (Android 8.0) ist es so:

    Wenn das Hörbuch bis zum Ende durchgelaufen ist, springt die Anzeige zurück auf die Medienliste, wenn ich das Hörbuch dann neu aufrufe (Button Anhören) beginnt das Abspielen am Anfang des letzten Tracks; ich kann dann aber den ersten Track anwählen und das Hörbuch wieder von Anfang an abspielen.

    Wenn ich das Hörbuch lösche, neu downloade und abspiele, wird wieder der letzte Track geladen, auch wenn ich vorher den Cache gelöscht habe. (Alles unabhängig davon, ob Gesamtspieldauer aktiviert ist oder nicht.)


    Wenn im Hörbuch Lesezeichen gesetzt sind, wird der Titel auch nach erneutem Download (nach vorherigem Löschen des Titels und des Caches) beim letzten Lesezeichen geladen.


    Titel vom Gerät und Cache löschen, anschl. Neustart des Handys und neuer Download des Titels haben ebenfalls keine Änderung gebracht - es wird immer der letzte Track des Hörbuchs geladen.

    Ob das Löschen der App-Daten etwas bringt, habe ich nicht ausprobiert.

    Wenn das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen und die Pseudo-Anmeldung beim Buchhändler nichts gebracht haben, gibt es noch die Möglichkeit, das Gerät auf die Initialsoftware zurückzusetzen (Recovery). Auch hier gilt: vorher die auf dem Gerät befindlichen gekauften Bücher sichern.

    Was es mit dem Recovery auf sich hat und wie es geht, beschreibt Michael Sonntag auf Papierlos Lesen:

    --> Tolino auf Recoveryfirmware zurücksetzen

    Die Anleitung für den Page 2 findest du hier:

    --> Wie lässt sich der Tolino Page 2 in den Recoverymodus versetzen?


    Danach noch einmal das Software-Update starten und abwarten, bis es ganz durchgelaufen ist. Download und Installation der aktuellen Vers. 15.3.2 können ziemlich lange dauern - man kann den Eindruck gewinnen, das Gerät habe sich aufgehängt, trotzdem weiter warten bis die Installation beendet ist.

    Das Urteil bezieht sich aber nur auf den Online-Handel mit ebooks.

    Um den Online-Handel ging es in der Klage, deshalb wird darauf auch vorwiegend Bezug genommen.

    Wenn du dir das Urteil aber durchliest, entdeckst du z.B. Rn. 59:

    Zitat

    59 Selbst wenn ein E‑Book als ein komplexer Gegenstand betrachtet werden sollte (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 23. Januar 2014, Nintendo u. a., C‑355/12, EU:C:2014:25, Rn. 23), der sowohl ein geschütztes Werk als auch ein Computerprogramm umfasst, das von der Richtlinie 2009/24 geschützt werden kann, ist davon auszugehen, dass ein solches Programm gegenüber dem in einem solchen Buch enthaltenen Werk nur akzessorischen Charakter hat. Wie der Generalanwalt in Nr. 67 seiner Schlussanträge nämlich ausgeführt hat, wird ein E‑Book wegen seines Inhalts geschützt, der daher als dessen wesentlicher Teil zu betrachten ist, so dass der Umstand, dass ein Computerprogramm Teil eines E‑Books sein kann, das es ermöglichen soll, dieses zu lesen, nicht zur Anwendung dieser spezifischen Bestimmungen führen kann.

    Darin wird festgestellt, dass ein E-Book keine Computersoftware in dem Sinne ist, um die es in dem Urteil aus 2012 ging.


    Das Urteil findest du hier: -- > Dokumentenliste zu Aktenzeichen = C-263/18 und kannst es in der Sprache deiner Wahl herunterladen.


    Ergänzung:

    Mit dem Thema dieses Threads "eMedien des Lieferanten luebbe" hat das überhaupt nichts zu tun...