Beiträge von onleiherin

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

30.01.2020, 10:55 Uhr | onleihe:hilfe im neuen Look
Einfach, intuitiv und übersichtlich: die neue onleihe:hilfe ist ab heute freigeschaltet!
Die einzelnen Themenbereiche erreichen Sie mit einem Klick über die Navigationsreiter im Header oder über die neuen Icons.

Aktuelle Supportmeldungen stellen wir ab sofort grundsätzlich auf der dortigen Startseite ein.

=> Zur neuen Seite geht es HIER.

    Hallo in die Runde!


    Hat noch jemand probleme beim anmelden in der app? Habe drei verschiedene quer durchs Land und kann mich bei keiner anmelden.

    Über den Browser klappt es aber einwandfrei.

    Ich werde am montag tätig, sollte das anmeldeproblem weiter bestehen.

    Jetzt lass ich den heinzelmännchen ihr wohlverdientes Wochenende ;)

    "Cloud-angebundene Überwachungskamera im Schlafzimmer" (und das noch verwandschaft...) = kopfkino:saint:8):D


    oder paranoia =O;(


    ich schwanke noch und stelle zum überlegen eisgekühlten tee in die runde

    Hallo bernd44,


    dass ade, onleihe und userforum drei verschiedene Dinge unabhängig voneinander sind, ist dir klar, oder?;)


    Seit geraumer Zeit gibt es bekannte Probleme mit ADE und Apple-Geräten. In der Suche findest du bestimmt den thread dazu.

    Wenn ADE sagt, dass der download nicht möglich ist, kann es probleme mit der datei geben oder ein kommunikationsproblem. Alles funktioniert aber unabhängig von deinen anmeldungen in anderes Seiten.

    Liebes kollektive Wissen,


    ich bin auf der Suche nach einem Buch, dessen Titel und Autor ich nicht mehr weiß. Ich weiß nur noch es war einer dieser Futur-Romane wo es keine Papierbücher mehr gibt und alles auf virtuell zu finden ist. Ich meine der Besitz von Papier oder-büchern wäre verboten - dies kann aber auch ein anderes buch sein.

    ich meine, dieser ausschnitt siehe anhang wäre aus dem buch, vielleicht hilft das weiter?


    vielen dank schonmal und ein schönes wochenende!

    hmmm. :/

    ich konnte soeben über die app meine ausgeliehenen bücher vormerken. sowohl über die ansicht meiner ausleihen als auch über die suchfunktion. rechts oben die 3punkte anwählen und vormerken auswählen wie im screenshot von kakaokau.

    ein titel zeigt das vormerken nicht an. weder im ausleihkonto noch in der suche, aber da sind exemplare verfügbar.

    also dürfte das verhalten der app analog zum verhalten des browsers geworden sein.;)

    Annanymous danke für den tip, ein paar bretter habe ich noch rumliegen.:)


    was das ranführen an Lesefutter betrifft, ist Ponyhof auch deutlich geeigneter als Nobelpreis...;)


    Kann man neben den Politikern seines Vertrauens (gibts sowas noch?) nicht auch den Verlagen schreiben? Die stellen ja die m.E. überzogenen Forderungen oder die Bücher gar nicht erst zur Verfügung. Vielleicht bewegen sie sich dann in die von uns gewünschte Richtung.

    Mein Traum wäre ja: alle gedruckten Bücher gibts einmal gratis für die Onleihe. Wäre aus meiner Sicht eine winwin-Situation. Bei bestsellern kauft man dann sowieso nach, wegen mir dann auch teurer, und Ladenhüter fallen eh nicht ins Gewicht.


    ich geh mal weiterträumen:saint:


    Badewannenbücher

    :thumbup::thumbup:danke für dieses Wort^^


    ich bin glückliche nutzerin von 3 onleihen (pendlerdasein machts möglich)

    Das Angebot der Onleihe nutze ich meistens nicht um gezielt bücher zu finden. Ich gehe rein und schaue was grad verfügbar ist. Und ich bin noch keinen Tag buchlos aus der Onleihe rausgegangen. Irgendwas finde ich immer.


    Bibliothekarin mit dem Teil könnte ich mich auch wieder mit Büchern oder Geräten in die Wanne trauen. Zur Zeit sind das ja nur die Bahnhofsschmonzetten, denen einzwei tauchgänge nichts ausmachen, weil eh nur "schund", und die man innerhalb der Waschhautzeit (ich les zu viele krimis8)) lesen kann.

    Ich stimme Dm7b5 zu. In der alten app konnte man dies auch noch einstellen. In der neuen jetzt nicht mehr, Ich trauere dem immer noch hinterher.;(

    Ich habe es meiner Bib schon angetragen, damit dies wieder eingeführt wird. Je mehr leute sich an ihre Bib wenden, die dies dann an die divibib melden, desto eher sehen die dann auch den Bedarf dazu.:whistling:

    solange keine Entwarnung kommt, gehe ich davon aus, dass die Gefahr noch nicht vorüber ist. Egal, was als Zeit angegeben ist.


    Und dass gar nichts geht, kann ich schonmal nicht bestätigen:

    Ich habe heute morgen um halb sechs:sleeping: die Meldung bekommen, dass meine Vormerkung bereit ist. Gegen sechs eingeloggt. kein Buch zu sehen. ich so Hä?! anderen Reiter aufgerufen. wieder zurück. Buch da mit ausleihbutton. ausgeliehen. nach aktualisierung: fehlercode 200. wieder aktualisiert. buch da zum download. dies gemacht. Fehlercode 400. Egal. Buch aufm Gerät und es liest sich super.^^

    verschwundene vormerkungen + fehlende benachrichtigung = fehler in der angegebenen email ;) möglicherweise.

    seit die email wieder öfter von Hand eingegeben werden muss (vergesslichkeit der app), passiert dies öfters (mir auch schon). Als Grund meine ich die Autoeinsetzfunktion der Handys ausgemacht zu haben: nach Vorschlagübernahme setzt diese ein Leerzeichen, das in der email aber als Fehler gewertet wird. folglich keine Zustellung per mail möglich, aber Vormerkung verschwindet vom Konto. :/

    Mit Halluzinationen hat dies gar nichts zu tun. Höchstens mit den Tücken der Technik.... (als obs von denen nicht schon genug gäbe...)

    nun mal was anderes, aber eines eigenen themas nicht würdig: wie bekommt man Minuspunkte?


    bin gerade über (ehemalige) Zeitgenossen hier gestolpert, die welche hatten, und das hat mich neugierig gemacht...