Beiträge von SusanneO

    Guten Tag, ich muss mich leider nochmal melden zum obigen Thema.


    Es funktioniert immer noch nicht. Ich kann mich zwar sehr umständlich einloggen, aber spätestens beim Runterladen der Bücher werde ich rausgeschmissen. ( Website nicht erreichbar). Zwischendurch komme ich immer wieder auf die Seite, dass ich einen gerätefremden Typ habe und es daher Schwierigkeiten gibt.


    Ich weiss auch keine Lösung mehr. Die Stadtbücherei sagt, es liegt an der Onleihe, die wiederum sagt, es liegt an der Stadtbücherei. Da ich mich aber einloggen kann, ist es wahrscheinlich wirklich ein Onleihe Problem.


    Bis vor einigen Wochen lief es einwandfrei! Was ist da nur los? Ich bin wirklich ratlos.

    Selbstverständlich hat das mit deiner Bibliothek zu tun, wenn du die Onleihe-Seite aufrufen, dich aber nicht einloggen kannst. Dann kommt nämlich mit großer Wahrscheinlichkeit auf die Anfrage der Zugangsberechtigung, die von der Onleihe-Seite an deine Bibliothek gestellt wird, eine negative Antwort zurück. Warum der Zugang von der Bibliothek verweigert wird, kann nur diese klären.

    Ok, danke, ich rufe morgen dort an. Ist wahrscheinlich dort grade Chaos wegen der Umstellung. Heute morgen kam ich übrigens wieder auf dem Laptop rein. Auf dem Pocketbook kommt immer noch die Fehlermeldung, aber ich habe mich per Lupe weitergearbeitet und dann konnte ich nach vielem umständlichen Hin und Her ein Buch runterladen. Ist allerdings keine Dauerlösung.


    Danke für die Hilfe

    Dann solltest Du bei Deiner Bibliothek abklären, ob Dein Konto ein Problem hat oder die Bibliothek allgemein. Sind vielleicht Beiträge

    Hallo,


    was hat das mit meiner Bibliothek zu tun? Da ist es ja kein Problem, ich komme nicht in die Onleihe. In meine Bibliothekskonto komme ich rein. Ich frage aber am Montag mal nach.

    Ich habe es grade woanders mit WLAN versucht, ging auch nicht. Ist also nicht der Router.


    Ich habe jetzt mal direkt die Onleihe Hessen angeschrieben.


    Ach so, Beiträge sind bezahlt, daran liegts auch nicht.

    Ich habe auch ein Pocketbook Touch HD 2 und befülle es aber immer über ADE 2.0, weil ich lieber am PC suche und ausleihe. Als es die eReader-Onleihe noch nicht gab, war die Performance ein absolute Katastrophe. Das war aber auch noch mit meinem alten Pocketbook. Mit dem neuen hatte ich es erst gar nicht versucht. Die Ausleihe am PC ging wesentlich schneller und das habe ich beibehalten.


    Ich habe mich jetzt mal auf dem Browser meines aktuellen Pocketbooks angemeldet und kann bestätigen, dass die Schrift dort riesig ist und das Handling ganz schlecht. Geöffnet habe ich die Seite "www5.onleihe.de/verbund_hessen". Auch die Symbole sind riesengroß. Andere Seiten werden normal angzeigt. Daher denke ich mir, dass es nicht ein Problem des Pocketbook-Browsers auf dem Gerät ist, sondern dass mit dem Layout der Onleihe zu tun hat.

    Ich hatte kein Problem mit dem Runterladen auf Pocketbook, PC ist natürlich etwas besser lesbar. Es ist jedenfalls definitiv kein Pocketbook Problem. Aber über den PC gehts ja jetzt auch nicht, da komm ich ja auch nicht in mein Konto.

    Kannst du denn am Laptop die Seite der Onleihe erreichen und nur das Einloggen in dein Konto klappt nicht oder erreichst du die Onleihe gar nicht?

    Das Problem mit dem Router hatte die Telekom ja im März durch ein Update beheben können, inzwischen gibt es auf der Telekom Seite eine Firmware für den Speedport W 724V Typ B mit Stand 04/2020, vielleicht wurde da erneut etwas verändert? Vermutlich kann dir da nur die Telekom weiterhelfen...

    Ich habe jetzt nochmal alle Versionen durch: Laptop, Pocketbook und Smartphone komme ich auf die Onleihe Seite, kann mich aber nicht auf mein Konto einloggen. Smartphone mobile Daten klappt beides.


    Wenn es wieder ein Routerproblem ist, müssten ja andere auch Probleme haben, oder?


    Wäre echt nervig, wenn das jetzt schon wieder losgeht mit der Telekom.

    SusanneO : im Nachbarforum gibt es einen Bereich für Pocketbook Reader, dort ist der Nutzer "Forkosigan" sehr aktiv, der Mitarbeiter im Support von Pocketbook ist. Vielleicht hilft es, falls es sich um ein Problem mit dem Gerät handelt, dort auch noch einmal nachzufragen oder auch direkt bei Pocketbook.

    Ok dann frag ich da mal im Forum.


    Bei Pocketbook selbst bringt ja wahrscheinlich eher nichts, da es bis gestern ja fehlerlos lief.


    Aber danke für den Hinweis

    Gab es für das Gerät ein Update?


    Administrator habt ihr da was an der Erkennung geändert?

    Gibt es nicht die Möglichkeit, “weiter“ zu wählen?

    Nein, es gab keine Update.


    Es ist eine völlig andere Maske, die nur mit Lupe zu erkennen ist und mit dem Hinweis, dass ich mit Störungen rechnen muss. Ich kann nichts erkennen.

    Auf jeden Fall völlig anders. Ich kam ja sonst immer gleich auf mein Konto.


    Ich mache jetzt nochmal ein Update, obwohl das eigentlich immer automatisch erfolgt

    Gerade auch mit der Telekom telefoniert und kann die anderen Aussagen nur bestätigen.


    Das Problem ist seit einer Woche bekannt, man hat bisher aber noch keine Lösung gefunden, arbeitet aber dran. Wann die neue Software aufgespielt wird, ist daher noch nicht klar. Man hofft, so schnell wie möglich. Sie meinte, eventuell durch die Überarbeitung der Seite würde dieser Router eine Schadsoftware feststellen und die Seite blockieren. Könnte ja sein, da es ziemlich zeitnah war. Jedenfalls gedulde ich mich noch, sooo wichtig ist es nicht, dass ich deswegen einen neuen Router brauche.


    Übrigens war die Dame am Telefon sehr freundlich, muss ja auch mal gesagt werden.

    Also ich bin mal ehrlich: Ich habe keine Lust mit irgendwelchen VPN und Operas rumzuoperieren und auszuprobieren, ich habe nämlich keine Ahnung davon. Außerdem sehe ich nicht ein, mir wegen EINER website einen neuen Router zuzulegen, nur weil Telekom es nicht geregelt bekommt. Alles andere funktioniert ja einwandfrei. Es kann doch nicht so schwer sein, die Verbindung wieder herzustellen? Ich kann auch den ganzen Kram nicht neu einstellen etc., das hat damals alles die Telekom gemacht.


    Finde es schon sehr grenzwertig, das alles auf den Kunden/User der Onleihe abzuwälzen, nämlich mich. Andere machen den Fehler und ich soll ihn ausbügeln, indem ICH einen neuen Router kaufe. Vom unnötigen Elektroschrott mal abgesehen.


    Hoffe immer noch, dass es von der Telekom bald gelöst wird. Die haben doch hochbezahlte ITler da sitzen, aber wahrscheinlich ist das nicht wichtig genug...


    Ich werde mir jedenfalls keinen neuen Router deswegen zulegen, dann bin ich raus aus der Onleihe. Aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

    Hier die Antwort der Onleihe Hessen ( scheint Standard zu sein, da einige andere dieselbe Antwort bekommen haben)


    Wir erhalten vermehrt Rückmeldungen, dass sich Telekom-Kunden mit dem Router "Speedport W724V Typ


    B" seit 14.02.2020 nicht mehr auf Ihren Onleihe-Konten anmelden können. Eine erste Analyse unserer


    Systeme verlief positiv und ergab keine Auffälligkeiten. Sobald wir mehr zu diesem Thema wissen,


    melden wir uns wieder".



    Nutzen Sie auch den oben genannten Router der Telekom? Dann könnte das die Erklärung für Ihr Problem


    sein. Eine Alternative wäre, dass Sie ein anderes, öffentliches WLAN-Netz zum Beispiel in Ihrer


    Heimatbibliothek nutzen oder über Ihre mobile Daten (falls Sie ein ausreichendes Kontingent zur


    Verfügung haben) den OnleiheVerbundHessen aufrufen.



    Meine Heimatbibliothek ist 20km entfernt und mobile Daten hab ich nur am Handy mit geringem Kontingent.

    Eine wirklich befreidigende Antwort ist das nicht. Immerhin ist das Problem bekannt und man scheint es ernst zu nehmen, hoffe ich jedenfalls.

    Hallo zusammen,

    ich gehöre anscheinend auch zu den leidtragenden Telekomkunden mit diesem speedport.


    Es kann ja wohl nicht sein, daß sich jetzt jeder einen neuen Router zulegen muss, ich denke d....ie onleihe muss das Problem doch lösen können

    Genauso sehe ich das auch, ich lege mir keinen neuen Router zu mit dem ganzen Einrichtungsgedöns nur wegen einer website? Und der alte mal wieder Elektroschrott, obwohl er noch hervorragend funktioniert? Das kanns ja wirklich nicht sein, allein aus Umweltgründen.


    Ich schreibe jetzt nocmal meiner Heimatbibliothek, obwohl die telefonisch meinten , ich sei ein Einzelfall und sie könnten nix machen...

    Da wir nicht wissen, in welcher Onleihe du Mitglied bist ( in deinem Profil gibt es dazu keine Angaben) wissen wir natürlich auch nicht, ob es sich um eine "Einzelbibliothek" wie z.B. die Hamburger Onleihe handelt oder ob deine Bibliothek Mitglied in einem Verbund ist, wie dies z.B. der Onleihe Verbund Hessen ist, daher der Hinweis auf Bibliothek bzw. Verbund. Die Onleihe gibt es ja nicht...

    Informieren würde ich auf jeden Fall beide Parteien, also sowohl deine Heimatbibliothek als auch die Telekom.

    Habe jetzt den Verbund Hessen informiert, über die mobile Daten meines Handys komme ich ja rein. Heimatbibliothek Oberursel habe ich informiert, die hat das aber nicht weiter interessiert, da sie außer mir noch keine Anrufe hatten und meinten, das sei leider nicht ihr Problem. Telekom mach ich dann noch. Hoffe, es funktioniert bald wieder...

    Auch keine Freunde oder Nachbarn?
    Ein Versuch wäre es wert.

    Deinen Verbund wirst du kennen.
    Da ist meistens eine Kontakt-Möglichkeit angegeben, da kann man sein Problem schildern.
    Nur am Samstagabend wird es evtl. nicht gelöst werden.

    Ja klar hab ich Nachbarn und Freunde, aber das ist ja auch keine Dauerlösung, werde da morgen aber mal auf der Matte stehen, da ich schon drei Vormerker habe...

    Muss mal blöd fragen: Welchen Verbund meinst Du genau, die Onleihe? Muss natürlich nicht heute gelöst werden, aber das Problem gibts ja schon einige Tage und bisher ist nix passiert...vielleicht wissen die noch gar nichts davon? Und nutzt es was, die Telkom zu informieren oder müsste das nicht die Onleihe machen?

    Meldet das Problem euren Heimatbibliotheken bzw. eurem jew. Verbund. Am besten mit Verweis auf diesen Thread. Je mehr Informationen der Divibib am Montag vorliegen, desto größer ist die Chance, dass das Problem schnell behoben werden kann.

    Meine Heimatbibliothek sagt, sie können nichts machen. Wie melde ich das dem Verbund?

    Also ich habe auch diesen 'Problemrouter'...Meiner Meinung nach ist das ein Problem zwischen Onleihe und Telekom und etwas, was ich nicht lösen kann. Alles andere funktioniert ja einwandfrei. Und bis vor einigen Tagen konnte ich ja problemlos die Onleihe nutzen.

    Bin jedenfalls ziemlich sauer, weil ich jetzt einige Bücher nicht runterladen kann, auf die ich seit Wochen warte. Ich lebe auf dem Land, da gibts keine Hotspots o.ä., bin auf mein WLAN angewiesen.


    Kann man nicht bei der Onleihe irgendjemanden erreichen, der da was machen kann?

    Bin ziemlich neu hier und hab keine Ahnung, wen man bei solchen Problemen mal kontaktieren kann.

    Ich kann auch die Seite nicht mehr öffnen, weder Laptop, noch Ebook, noch Smartphone. Über mobile Daten auf dem Handy gehts, aber das nutzt mir ja nichts, wenn ich es auf mein Ebook herunterladen will.

    Die Heimatbibliothek Oberusel weiß von nichts.


    Ach so, alles andere geht und ich bin auch bei der Telekom!