Beiträge von AnnaBe

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

    Und die späteren Termine bei den Magazinen? "test" z.B. kommt normalerweise am letzten Donnerstag im Monat, war aber diesmal erst heute zu finden. Und das scheint auch bei manchen anderen Magazinen so zu sein. Sind das dann die Verlage?

    Ich informiere mich also außerhalb und suche die Onleihe anschließend gezielt nach dem ausgewählten Buch ab; ist es vorhanden, wird es ausgeliehen oder vorgemerkt. Wenn nicht, schaue ich nach einiger Zeit nochmal in der Onleihe danach. Vielleicht maile ich dann an einen Anschaffungswunsch an meine Bibs oder kaufe es mir, wenn ich es unbedingt lesen/hören möchte und es nicht zur Verfügung steht.

    Genauso mache ich es auch, weil ich die allgemeinere Suche doch immer wieder frustrierend finde. (Gerade mal nachgekuckt: alle Bücher von Andreas Steinhöfel tauchen nach wie vor auf, wenn man "Japan" sucht - das habe ich schon vor *Jahren* an meine Bib weitergegeben.)


    Re Anschaffungswünsche: wenn ich mal kurz träumen darf, würde ich mir die "Empfehlen" Funktion von Overdrive auch für die Onleihe wünschen. Läuft so, dass man Bücher, die bereits irgendwie im System von Overdrive vorhanden sind, der lokalen Bibliothek zur Anschaffung empfehlen kann - ein Klick genügt. Es gibt ein bestimmtes Kontingent (ich hab meins im Moment ausgeschöpft und muss jetzt zur nächsten Empfehlung ein paar Tage warten). Sollte das Buch dann angeschafft werden, ist man bereits zur Ausleihe vorgemerkt.

    Nochmal zurück zu meinem ursprünglichen Problem: es gibt ja manche Stellen im Onleihe-Suchprozess, da taucht das Gewünschte sofort auf. Suche ich z.B. einen Titel in "e-Magazine" und will das neueste Exemplar und nicht die zuallererst angezeigte Ausgabe von, sagen wir mal, 19/2019, kann ich unter "Titel sortieren nach" den Menüpunkt "Im Bestand seit" auswählen und bingo! die Ausgabe wird angezeigt.

    Beim Suchen via Filter (auch wenn es nur eine Kategorie ist) ist das nicht so, und wenn man diese Filter-Suche eher selten bedient, ist es leicht zu übersehen, dass man eben noch "Anwenden" klicken muss.

    Ja, danke!

    Es hat zuerst wieder nicht geklappt, bis ich gemerkt habe, dass man unbedingt noch auf "Anwenden" klicken muss, sonst hilft die schönste Auswahl nichts.

    Bibliothekarin : Könntest du spaßeshalber mal vormachen, wie man die Filterfunktion im Browser zur Genresuche nutzt? Ich hab's gerade versucht und finde zwar Eigenschaften wie Medientyp, Seitenlänge und Verlag, aber kein Genre.

    anele : die Onleihe-App nutze ich nicht, aber wenn ich im Browser ganz unelegant "Fantasy" ins Suchfeld eingebe, erhalte ich (für Bücherhallen Hamburg) 874 Treffer. Das müsste doch für deine Bibliothek auch klappen.

    (Bestimmt gibt es auch einen Weg mit der Filterfunktion, aber ich habe es noch nicht gelernt, die richtig zu bedienen.)

    Ich hatte mich so gefreut, dass es auch englische Bücher in der Onleihe gibt, aber leider klappt das nicht. 😢

    Falls du mal nach Hamburg kommst, könntest du bei einer der Zweigstellen der Bücherhallen Hamburg einen Leseausweis beantragen - damit hast du u.a. Zugang zu deren Overdrive Angebot, das zu einem großen Teil aus englischen Büchern besteht. Für Leser von englischen Büchern wirklich eine Freude.

    Viele kleinere Bibliotheken können sich diesen Service nicht leisten, wahrscheinlich der hessische Bibliotheksverbund auch nicht.

    Hier ist die Aussage aus der email:


    "das Lizenzmodell bei der ePaper-Ausgabe der "Die Zeit" ist verlagsseitig auf 6 parallele Ausleihe pro Tag/Exemplar beschränkt. Das heißt es können nur 6 Personen pro Tag eine Ausgabe ausleihen und lesen, da wir nur ein Exemplar des Titels haben.
    Meines Wissens wird die aktuelle Ausgabe morgens zwischen 3:00 und 4:00 Uhr bereitgestellt. Die schnellsten 6 Kunden erhalten dann Zugriff auf die aktuelle Ausgabe. Um 0:00 Uhr des Folgetages wird der Zähler zurückgesetzt und die nächsten 6 Ausleihen sind für den Folgetag möglich."

    Ich denke, statt "nur ein Exemplar" war "nur eine Lizenz" gemeint. Sonst wären es ja 36 mögliche Ausleihen, und das haut einfach nicht hin - wie kann dann Freitag morgens um 6 schon das ganze Kontingent weg sein?

    Ich hatte mich letzte Woche bei meiner Bib erkundigt, wieviele Ausleihen der "Zeit" pro Tag möglich sind. Also: laut Auskunft kann jedes der "6 Exemplare", die im Infokasten gelistet sind, pro Tag nur einmal ausgeliehen werden. (In der ersten Woche nach Erscheinen gibt es ja zusätzlich noch die Lizenz für die Ausgabe ohne Zeit-Magazin, d.h. in der ersten Woche erhöht sich die Anzahl der verfügbaren Examplare auf 12 pro Tag.)


    Was mich wundert: warum ist die Ausleihdauer dann trotzdem auf vier Stunden begrenzt? Könnte man, da es sich ja doch um eine relativ umfangreiche Wochenzeitung handelt, dann nicht mehr Stunden erlauben?


    Gibt es da etwas, was ich übersehe, oder sollte man (ich) das mal anregen?

    Danke für den Tipp - dass "Christ und Welt" als eigene Quelle auftaucht, darauf wäre ich nicht gekommen!

    Re Datum: wenn man, weil man sich z.B. verzählt hat, das falsche Datum eingibt, findet das System die Zeitung nicht; von daher hat man (habe ich) mit "letzte 7 Tage" die besseren Karten.

    Zurück zur ZEIT: ich habe es geschafft! (Und ja, ich bin in HH Mitglied, war aber früher mal in Köln.)


    Was hilft:

    - nicht aus Versehen statt GENIOS den Press Reader verwenden (ich hatte irrtümlich angenommen, die zwei seien identisch - sindse aber nicht)

    - unbedingt im Menü "Desktopversion verwenden" anklicken: das macht es sehr viel einfacher, und da erscheint auch, wie im Screenshot oben, die ZEIT zum Anklicken

    - zum Auswählen der neuesten Ausgabe am besten unter "Erweiterte Suche" den Punkt "letzte 7 Tage" (oder so ähnlich) auswählen.


    Wie spitzefeder schon erwähnte, kriegt man dann eine Artikelliste. Mir nicht ganz klar, wie die geordnet ist (chronologisch jedenfalls nicht), aber jedenfalls hat man dann fast alle Artikel. Das Zeitmagazn ist auch da. Einziger Wermutstropfen: die Rubrik "Christ und Welt" ist nicht vertreten.

    Tipp: Guck mal in die eBücherhalle deiner Bibliothek - die ZEIT findest du dort wahrscheinlich auch bei GENIOS, einfach mal nachgucken.

    Könntest du detaillierter beschreiben, wie du die ZEIT bei Genios findest? Ich hab es jetzt noch mal auf dem iPhone probiert, weil da das Betriebssystem neuer ist, und ich finde alle möglichen Nischenmagazine und viele Ausgaben der Rheinischen Post u.ä., aber keine ZEIT.

    Ich fürchte, die ist hier nicht Teil des Angebots.

    Ich habe den Tipp mit Genios übrigens ausprobiert - ich fürchte, mein Betriebssystem ist zu alt. Ich kriege die Liste der Artikel, aber ich kann sie nicht öffnen. Mal sehen, was die Servicemitarbeiter sagen.

    Würd ich auch gerne wissen.

    Es gab mal eine Zeit, da kriegte man eine kleine Nachricht als Banner von der divibib, nach dem Motto "Tageszeitungen heute später". Das passiert leider in letzter Zeit nicht mehr. Ich habe schon bei meiner Heimatbibliothek (!!) angeregt, ob das nicht wieder eingeführt werden könnte.

    In der Zwischenzeit nutze ich den Tipp von spitzefeder und habe mir ein Lesezeichen angelegt, damit ich nicht dauernd scrollen muss.

    Vom Hauptmenü aus "ePaper", dann "Die Zeit", dann "Alle verfügbaren Ausgaben".

    Das ist zumindest etwas weniger Aufwand.