Beiträge von Elfles

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

    Naja, die Onleihe macht es doch genauso, da heißt es doch auch Ticket erstellen über die Bibliothek.

    Und wenn der Tolino nur mit der Onleihe Probleme hat und alles andere funktioniert, ist es doch aus ihrer Sicht nichtmal ganz falsch, da die Divibib offiziell auch keinen Support an Endkunden leistet. Beide stellen ja nur etwas bereit, mit deren Macken sich dann andere rumschlagen können.

    Blöd ist, dass es in den Bibs Zeit, Ärger und Manpower an den falschen Stellen bündelt!

    Und ja, die können am wenigsten für das Chaos - egal ob Tolino-Update oder 5.3-Update! Keine schöne Policy, die manches Unternehmen fährt.

    Nur haben wir als Bibliothek einen Vertrag mit der Divibib, aber keinen mit der Tolino-Allianz. Ich als Bibliothekar muß ausbaden, dass Tolino das Care nicht ordentlich implementiert kriegt?

    Zumindest in der Android-Version wird sie angezeigt und zwar unter “Info“ und dann ganz rechts unter “Lizenzen“.


    Ist aber wirklich sehr gut versteckt.

    Also in iOS gibt es den Punkt Lizenzen nicht. Hier existiert nur "Meldungen/Impressum/Datenschutz/Nutzungsbedingungen".

    Vielleicht kann man die Versionsnummer der App noch in der App selbst unterbringen? Bei Info oder so. Als Supporter bei uns im Verbund würde das das nachfragen, welche Version der User installiert hat schon vereinfachen.

    Also beim Update im App-Store wurde die iOS-Version als 5.3 angepriesen. Daran erinner ich mich noch. Aber bei mir ist sie dort an der Stelle ebenfalls als 5.2.8000 bezeichnet.

    Bei Stöbern gibt es aber die Liste mit Galerien/Listenansicht/eAudios/eBooks/eMagazines/eMusic/eVideos.

    ich weiß dass ich hier mit meiner frage nich an der richtigen stelle bin, aber ich habe leider keine ahnung wie man hier ein thema eröffnet.

    kann mir das jemand, für einen computer-dummi wie mich ,erklären?
    and by the way: versuche vergeblich ein buch vorzeitig zurückzugeben. aber leider funktioniert das nicht. normalerweise gehts. aber bei
    die sieben schwestern von lucinda riley funktioniert es nicht.... schade für die 5 vormerker die schon registriert sind.............:wacko:

    Hallo,


    ein neues Thema erstellt man, indem man sich ins betreffende Unterforum begibt und dort oben rechts auf den großen grünen "+ Neues Thema"-Knopf drückt.


    Für deine Frage wäre es wichtig zu wissen auf welchem Gerät du das Buch zurückgeben möchtest, ob es dort bereits heruntergeladen und geöffnet war (wovon ich ausgehe) und wie genau sich das nicht funktionieren bemerkbar macht. Gibt es z.B. eine eindeutige Fehlermeldung?

    Hast du es heute bereits schon probiert? Gestern gab es ja generell Probleme mit dem Lizenzserver.

    Hallo Riker1,


    du solltest vielleicht besser deine Telefonnummer und deine Leserkartennummer aus deinem Profil entfernen. Die werden hier im Forum in der Regel nicht verlangt und sind Daten die man besser nicht jedem zur Verfügung stellt.


    Zu deinem Problem: Ich vermute mal ADE wird "merken" dass es in einer virtuellen Maschine auf einem virtuellen Drucker drucken soll. Dadurch lässt sich ja letztlich nicht kontrollieren, ob du auf Papier oder in eine Datei druckst und das DRM sollte letzteres trotz Druckerlaubnis ja eigentlich verhindern. Papier zur eigenen Verwendung ist ja ok, aber so könnte jeder ganze Bücher in leicht weiterzugebende Dateien drucken.

    90 Sekunden klingt ein bisschen so als würde sich das Smartphone wieder abschalten/sperren. Vielleicht testweise mal die Zeit bis zum Standby auf unendlich setzen.

    Du hast insofern Recht, dass es das Feld fürs Geburtsdatum hier eigentlich gar nicht braucht.


    Wenn ich mein Geburtsdatum irgendwo angebe, ist mir allerdings schon klar, dass ich damit sehr persönliche Daten preisgebe. Seit Mai ist das Thema Datenschutz wirklich überall erschöpfend durchgekaut worden. Ich denke, die Sensibilisierung für das Thema sollte angekommen sein.

    Ich bin nicht sicher ob es den Menschen wirklich klar ist, was sie wo über sich preisgeben. Nach DSGVO ist inzwischen ja auf den Anmeldeformularen gekennzeichnet welche Pflichtangaben für eine Anmeldung nötig sind.

    Die meisten Leser füllen trotzdem pflichtbewußt alles aus, was Ihnen vorgelegt wird. Datensparsamkeit ist in den Köpfen noch lange nicht angekommen. Und die Änderung des Standard-Passworts über den Opac ist bei uns im Haus noch gar nicht so lange möglich. Ist letztlich auch eine Kostenfrage ob man sich den neuen Opac des Anbieters leisten kann/will.

    Bei DomThinks steht in der Klammer nach der Versionsnummer eine andere Zahl als bei dir, Elfles . Außerdem sehe ich bei dir den Punkt Privacy Policy nicht. Seltsam.

    Stimmt. Habe ich glatt übersehen. Ich hatte mich erstmals registriert als die Beta vor ein paar Wochen kurz bevor stand und dann kurz vorher abgeblasen wurde. Eine aktuellere Build-Version gibt es in meinem Testflight nicht. Stellt sich mir jetzt natürlich die Frage ob es da einen Unterschied gibt und ob ich mich bei der aktuellen Beta neu anmelden müßte...


    Nachtrag: habe mich noch einmal für die aktuelle Beta registriert. Jetzt habe ich in Testflight noch zusätzlich den Punkt "Onleihe Testversion" mit der Build-Nummer 6137 und in den Details gibt es bei mir immer noch "Send Beta Feedback" und die Privacy Policy ist auch da.

    Kurze Zwischenfrage, weil ich das jetzt schon mehrfach an verschiedenen Orten gelesen habe:

    Von wo bezieht ihr die Adobe Digital Edition in Version 4.5.9? Die gibt's doch gar nicht, oder bin ich blind?

    Laut heise.de Meldung von gestern stopft Adobe eine kritische Lücke mit der 4.5.9


    https://www.heise.de/security/…tal-Editions-4186327.html


    Vermutlich spiegelt die Webseite den aktuellen Versionsstand des Installers noch nicht wieder. Ausprobiert hab ich es jedoch nicht.

    Als bei uns der zweite Kunde dieses Hörbuch reklamiert hat, habe ich am 26.02. explizit darum gebeten das Hörbuch doch bitte auszublenden und auch keine neuen Lizenzen dafür zu verkaufen. Habe noch einmal aufs Forum verwiesen und dass es ja mehrere Verbünde betrifft.


    Es gab bis jetzt keine brauchbare Antwort. Ehrlich gesagt, ich sehe meine Möglichkeiten als Bibliothekar erschöpft. Die Probleme stehen allerdings auf der Tagesordnung für unsere nächste Verbundkonferenz.