Beiträge von Silbersurferin

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

    Liebe BettinaHM,

    ich benutze die ADE-Version 4.5

    Ich schreibe jetzt mal ganz von vorne, wie ich immer vorgehe. Ich lade das Buch von meinem Onleihe-Konto auf meinen Explorer unter "My Digital Editions". Dann habe ich dort davon eine URLlink.ascm-Datei. Diese ziehe ich dann ADE-Bibliothek. Mit diesem Vorgang habe ich dann auch automatisch davon eine epub Datei im Explorer-Ordner.

    Aus der ADE-Bibliothek übertrage ich dann per Kabel das Buch auf meinen Tolino. Das geht ja nur, wenn ADE ihn auch erkannt hat. Auf dem Tolino muss ich dann "ok" sagen, dass ein neues Buch hinzugefügt hat. Soweit, so gut. Nun konnte ich bisher ohne weiteres das Buch lesen. Seit neuestem streikt er und will eine Adobe-ID.

    Ich habe mich bei Adobe angemeldet und auch die folgende E-Mail bestätigt. Wenn ich diese auf dem Reader eintrage, kommt dann die Meldung "Fehler bei der Authorisierung aufgetreten".

    Ich werde es mal versuchen und nach deiner Anleitung ohne ADE auf den Reader zu laden.

    Allerdings verstehe ich dabei nicht, wieso ich auch auf dem Reader das WLan einschalten muss, wenn er schon per Kabel mit dem PC und somit auch mit der Onleihe verbunden ist.

    Ich hoffe, meine Schilderung ist verständlich.

    Ich bin schon total kirre! Ich weiß gar nicht mehr, wieviele Hilfe-Seiten ich schon angeklickt habe um irgendwie weiterzukommen. Bis vor kurzem hat alles noch funktioniert. Es fällt mir auf, dass in meiner ADE-Bibliothek auf dem PC die Cover von den neu heruntergeladenen Büchern leer sind.

    Ich bin zwar schon Ü70, aber bisher ganz gut mit den neuen Medien zurecht gekommen und habe gedacht, ich sei kein technischer Depp. :( Ich weiß, das ist jetzt nicht sachdienlich. :(

    Die Onleihe kann auch nichts dafür, dass Adobe die Unterstützung dafür streicht. Es ist jedoch doof, dass das Gerät noch in der Liste auftaucht. Wird bestimmt demnächst (dank dir) korrigiert.


    Hoffentlich bin ich da jetzt nicht in ein Fettnäpfchen bei Dir getreten... :( Wenn doch, sorry.


    Danke für Deine Empfehlungen. Dann ist der Trekstore vielleicht doch nicht der richtige. Ich will damit auch im Urlaub am Strand lesen. Oberste Priorität ist aber die Eignung für onleihe. Da fällt der Kindle doch raus?

    Danke Dimitri,
    das hatte ich vermutet und schön, dass Du dies bestätigst. Eigentlich eine Unverschämtheit von der onleihe, diesen Reader noch als kompatibel zu empfehlen. ADE 1.7.2 scheint doch schon fernere Vergangenheit zu sein.... Ich werde mich beschweren!!! Und die tollen "Berater" von der virtuellen Bibliothek bekommen auch eine entsprechende Mail. Der eLyricon wird zurück gegeben und vor dem nächsten Kauf werde ich auf jeden Fall die Liste der Kompatiblen bei Adobe durchforsten. Tablet täte mir schon gefallen, ist aber halt eine Frage des Preises. Hast Du vielleicht den ultimativen Tipp für mich? Eigentlich will ich nur lesen damit und ein paar Fotos drauf haben, um sie Leuten zu zeigen, die keinen PC haben ( solls ja auch noch geben).


    Liebe Grüße,
    die Silbersurferin, die trotz "Silber" anscheinend doch nicht so ein Dummi ist.....

    Ich habe einen eLyricon EBX 700 gekauft, da dieser als
    kompatibel in der Liste meiner onleihe-Stadtbibliothek aufgeführt ist und ich ihn
    hauptsächlich für die onleihe nutzen will. Nachdem ich mir ADE 2.0 von der
    Seite der Stadtbibliothek heruntergeladen hatte und meinen PC, sowie den Reader
    authorisieren wollte, stellte ich fest, dass der Reader von ADE 2.0 nicht als
    mobiles Gerät erkannt wird. Die Authorisierung des PC klappte einwandfrei.
    Allerdings habe ich jetzt festgestellt, dass mein Reader bei ADE 2.0 in der
    Liste kompatibler Geräte nicht aufgeführt ist. Ist er vielleicht mit einer
    älteren Version noch kompatibel und mit 2.0 nicht mehr? Heruntergeladene EPUBs
    kann ich mit dem PC lesen, aber der Reader erkennt das Format nicht. Mein PC läuft mit Windows 7, falls das von Belang ist.




    Nach einer Anfrage bei meiner virtuellen Bibliothek erhielt ich die Antwort:
    "... nach der Internet-Recherche

    scheint es so

    , (von mir hervorgehoben)dass
    der .... Adobe DRM unterstützt...."


    Kann mir hier jemand eine präzisere Antwort und vielleicht Hilfe geben?


    Ich würde meinen Reader gerne für das nutzen, wofür ich ihn schließlich gekauft
    habe - nämlich Bücher lesen. Noch könnte ich den Reader zurückgeben, wenn das
    nötig sein sollte.


    Vielleicht kann mir hier jemand helfen? Und ich hoffe, ich habe mich
    verständlich ausgedrückt.



    Danke im voraus.


    Silbersurferin