Beiträge von Luppola

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

    Eis, danke, und Erdbeeren... lecker! Ich habe heute die Morgensonne auf meinem Balkon genossen (war zwar etwas windig, aber egal) und den Walderdbeeren beim Wachsen zugesehen. Die Pflanzen stammen aus Bayern (Mitbringsel aus dem eigenen Garten von Leuten, die dort ein Ferienhaus haben - die Walderdbeeren wuchern dort überall im Garten unter Bäumen, Holztreppen...), bilden jedes Jahr Ableger und tragen Früchte. Schmecken sehr intensiv. Die großen Mengen gibt's da natürlich nicht.

    Guten Appetit euch bei Eis frischen Erdbeeren vom Stand! :)

    Walderdbeeren haben wir auch jede Menge im Garten (Bayern). Sind halt etwas mühsamer zu pflücken. Während der Saison holen wir uns jeden Abend ein Schälchen und die kommen am nächsten Morgen ins Müsli. Sooo lecker. Sind aber noch nicht so weit.

    Früher wuchsen sie nur unter unserem kleinen "Wäldchen" - na ja, ist etwas übertrieben. Da waren 3-4 Nadelbäume. Als die Bäume weg mussten, waren auch die Walderdbeeren weg :(. Und jetzt wachsen sie auf dem ganzen (riesengroßen) Grundstück. Auch an so kleinen Böschungen, die ansonsten schwer zu pflegen wären. Perfekt :thumbup:! Wenn wieder Saison ist, kann ich gerne mal ein Schälchen ins Café stellen.

    Seit gestern, 20.4. verbindet sich mein Tolino Vision 4HD nicht mehr mit dem WLAN und damit auch nicht zur onleihe. Es hilft kein Neustart, kein Zurücksetzen auf Werkeinstellung. Das gleiche Problem ist auf dem Zweitgerät meiner Tochter Tolino 'Shine

    Kann mir jemand eine Lösung nennen?

    Das Problem, dass sich mein Shine3 nicht mit dem WLAN verbindet, hatte ich auch erst kürzlich. Mir hat dies hier geholfen:


    https://papierlos-lesen.de/faq…-recoverymodus-versetzen/


    Ich hatte dazu einen eigenen Thread eröffnet: Shine 3 findet plötzlich kein WLAN mehr

    Leider kommt es immer wieder vor, dass die Tolino- Lesegeräte, z.B. nach einem Update, nicht mehr mit dem WLAN klarkommen (sieh z.B. hier: https://www.hna.de/netzwelt/mu…n-problem-zr-9668999.html)

    Dein verlinkter Beitrag ist von 2018! Ich denke, da hat sich in der Zwischenzeit so einiges getan. Ich lese seit 2013 auf einem Tolino und hatte das Problem genau EIN Mal. Und ich kann hier nirgends lesen, dass der Fehler nach einem Update auftauchte!

    Du willst in jedem Beitrag, dass alles korrekt beantwortet wird und reitest auf jeder Kleinigkeit rum. Dann wende doch bitte diese Standards auch auf dich an.


    Wie ich aber eben auf der Tolino- Website gesehen habe, fühlen sich die tolino- Leute nicht verantwortlich zu helfen: Die verweisen an die jeweilige Buchhandlung, wo man das Ding gekauft hat (https://mytolino.de/service/tolino-hilfe/)


    Das finde ich ein wenig merkwürdig: Eigentlich sollte sich doch der Hersteller eines Produktes auch für den Service verantwortlich fühlen und entsprechende Auskunft geben. Das ist hier aber offensichtlich nicht so. Schade. Ein Buchhändler kann doch kein guter Ansprechpartner sein, wenn man Support haben möchte.

    Wenn ich mit einem Gerät, egal welchem - das kann auch eine Waschmaschine sein - Probleme habe, gehe ich immer zum Händler. Das ist nun mal der offizielle Ansprechpartner.

    Bei mindestens zwei Titeln war das Ausleihen problemlos möglich. Beim Download erschienen dann ein Blankscreen, der sich nur durch einen Neustart wieder beheben ließ. Anschließend fand sich der Titel in der Bücherliste, war von dort aber auch nicht öffenbar. Bei entsprechenden Versuchen bekomme ich wieder nur einen Blank Screen, der wieder nur durch einen Neustart zu beseitigen ist. Da sich andere Bücher ohne weiteres herunterladen und öffnen lassen, gehe ich davon aus dass es sich wohl um fehlerhafte E-ePub Bücher handelt. (Es handelt sich um folgende Bücher: Elke Oelerich, Cupping und Karen Swan, Ein Sommer in den Hamptons. Beide sind nicht in der Liste).


    Tritt dieser Fehler nur bei den tolino Readern auf? Oder sind auch andere Reader betroffen?


    Schöne Grüße

    Das hatte ich heute auch. Allerdings hatte ich das Buch gestern schon geöffnet. Und heute nur der weiße Bildschirm. Löschen und neu runterladen half nicht. Am Ende habe ich es zurück gegeben und neu ausgeliehen. Jetzt kann ich es wieder ganz normal öffnen. Hatte das Glück, dass kein Vormerker drauf war.

    ich leihe meine Bücher grundsätzlich über den PC aus. Weil mein verrückter Tolino Shine 3 sich partout nicht egal was ich auch anstelle mit dem WLAN verbindet. Und mit ADE hatte ich die gesamte Zeit noch kein Problem.

    OT:


    Hallo Bücherkatze,

    das Problem, dass sich mein Shine3 nicht mit dem WLAN verbindet, hatte ich auch erst kürzlich. Mir hat dies hier geholfen:

    https://papierlos-lesen.de/faq…-recoverymodus-versetzen/

    Ich hatte dazu einen eigenen Thread eröffnet. Vielleicht hilft dir das weiter.

    Ich möchte mich jetzt doch mal zu diesem Thema melden. Ich nutze immer noch den Tolino der ersten Generation. Somit auch ADE und lade die Bücher über PC. Ich habe in all den Jahren noch kein einziges mal ein Problem mit ADE gehabt. Die vielen zufriedenen Nutzer melden sich halt nicht.

    Das ist schön für dich. Ich habe sowohl den "Ur"-Shine als auch den Shine 3. Mit dem alten Shine hatte ich immer wieder Probleme. Wenn ich Bücher direkt über WLAN runterladen wollte, hat der Tolino oft die Adobe-ID "vergessen". Auch das Zusammenspiel von Tolino und ADE auf dem PC hat des öfteren nicht geklappt, so dass ich oft sehr lange gebraucht habe, bis ich endlich ein Buch runterlade konnte. In der Zeit wäre ich auch in die nächste Kreisstadt zur Bücherei gefahren und hätte mir ein "richtiges" Buch ausgeliehen.

    Mit dem neuen Tolino und Care habe ich bisher keine Probleme. So hat eben jeder unterschiedliche Erfahrungen.

    Ich bin tatsächlich eine derjenigen, die fast auschhließlich in verfügbaren Titeln stöbert. Es kommt sehr selten vor, dass ich irgendwas ganz unbedingt sofort haben will und deshalb vormerke. Denn wenn ich Zeit zum Lesen habe, dann will ich in dem Augenblick lesen und nicht erst in drei Wochen, wenn ein Titel zurückkommt. Mich stört also weder wirklich die Verringerung der Vormerker wie auch die der Ausleihen. Hab eh nicht ganz so viel Zeit zum lesen und leihe deshalb nur, was ich auch schaffen kann

    Dem kann ich für mich nur zustimmen. Ich merke eigentlich nur Titel vor, die ich UNBEDINGT lesen will. Z.B. die Fortsetzung einer Reihe, bei der ich schon auf den nächsten Band warte. Ansonsten finde ich immer mehr als genügend. Ich habe immer nur zwischen 0 (sehr häufig) und 2 (sehr selten) Vormerkern.

    Die Bibliotheken in unserem Umkreis haben alle geschlossen.

    Da ich mein Büro sowieso zu Hause habe und schon immer nur und ausschließlich Homeoffice mache, hat sich für mich nichts geändert. Allerdings weiß ich nicht, wie lange noch, da in unserer Firma sowohl neue Aufträge als auch Fertigungsmaterial für die Produktion fehlen. :(

    Ich habe den Tolino wie auf papierlos-lesen.de in den recoverymodus versetzt, und es hat geklappt! Juhuuu!! Naja, zwar nicht aufs erste Mal, da tat sich erst einmal gar nichts und der Tolino ist mir eingefroren. Hat auf gar nichts mehr reagiert und ließ sich auch nicht mehr ausschalten oder sonst irgendwie betätigen. Aber nach einer Weile konnte ich einen zweiten Versuch starten und nun habe ich wieder WLAN.


    Vielen lieben Dank für eure Hilfe.

    Vielleicht mal in das reset Loch unten pieksen?

    Oder sonst über den boot modus neu starten: Ausschalten - ununterbrochen auf den Lichtknopf drücken - mit dem Einschaltknopf einen Impuls geben - aus dem boot menu neu starten

    Welchen Lichtknopf meinst du? Ich habe den Ein-/Ausschalter, ansonsten gibt es am Shine3 keinen Knopf.

    Beim Pieksen ins Reset-Loch hat sich gar nichts getan. Allerdings kommt es mir komisch vor, dass ich die Büroklammer gleich einen ganzen Zentimeter weit reinschieben konnte. Das ist doch auch nicht normal, oder doch?

    Heute muss ich mich auch mal an euch wenden. Gestern wollte ich einen zugeteilten Vormerker auf meinen Tolino Shine3 laden, aber mein Tolino findet kein WLAN-Netzwerk mehr. Letzte Woche ging es noch. Normalerweise stelle ich meinen Tolino immer auf Flugmodus und aktiviere das WLAN nur, wenn ich ausleihen oder zurück geben möchte. Dann hat er sich immer automatisch mit unserem Heim-WLAN verbunden. Nun findet er es nicht mehr. Wenn ich auf Netzwerk hinzufügen gehe und unser WLAN von zu Hause eingebe, kann ich auf verbinden tippen und danach tut sich auch nichts. Ich habe weder ein Update gemacht (Version 13.2.1) noch irgendetwas an den Einstellungen geändert. Unser Uralt-Shine der 1. Generation kann sich noch mit unserem WLAN verbinden, nur mein Shine3 will nicht. Kennt jemand das Problem und weiß vielleicht sogar Abhilfe?

    Ich denke eine Kombination aus beidem ist sinnvoll. Die Kontigente drastisch kürzen hat bei Viellesern nämlich dann erstmal den Effekt, dass diese nix neues ausleihen können wenn ein Teil der Medien eAudios sind, die man ja nicht zurückgeben kann.

    Ich denke aber, auch in Zeiten von Corona wird man nicht plötzlich zum Vielleser/-hörer. Dass man dann mehr liest oder überhaupt erst damit anfängt - ja. Aber Vielleser? Und die bisherigen Vielhörer wissen es bestimmt schon, dass man eAudios nicht zurückgeben kann.

    Aber ja, da es nun mehr Nutzer sein werden, denke ich auch, dass eine Kombination aus beidem sinnvoll ist. Ich muss gestehen, ich wähle bei eBooks immer die längste Ausleihdauer, da immer mal was dazwischen kommen kann. Aber ich nutze auch immer die vorzeitige Rückgabe. Und ich habe immer nur ein Buch, das ich gerade lese und ein weiteres in Reserve. Mehr normalerweise nicht. eAudios höre ich in der Regel nicht, meist nur, wenn längere Urlaubsfahrten anstehen und das fällt ja momentan flach.

    Leider verstehe ich dann auch häufig nicht die Tricks oder workarounds, die hier dann als Nothilfe angeboten werden.

    Ich bin erst Ü50, trotzdem geht es mir genauso. Manches verstehe ich, aber bei vielem müsste ich schon fast jedes fünfte Wort googeln. Und dann auch noch alles in den richtigen Zusammenhang bringen. Da bin ich heillos überfordert. Alles, was mit IT zusammen hängt, ist leider so gar nicht meins.


    Das hört sich ja nicht schlecht an. Also keine Fehlermeldungen beim ausleihen?

    Nein, bei mir nicht.

    Es gibt Titel, s. z.B. Liste (nicht vollständig) ---> hier (unter dem Link gibt es auch weiterführende Informationen), die ein Tolino ab Software 13.x mit Care-DRM zurzeit nicht öffnen kann. Das hat aber mit dem Gerät als solchem nichts zu tun, sondern mit der Software (Zusammenspiel neues Care-DRM - Tolino-Software).

    Wenn man diese Titel via ADE oder auch ohne ADE überträgt (also Adobe-DRM verwendet und die Titel via USB auf den Tolino kopiert) funktionieren auch diese Titel. Auch mit Adobe-DRM kommt dann ein Hinweis auf ein mögliches Problem, man kann die Titel aber trotzdem öffnen/lesen.

    Bisher hatte ich kein Buch, das ich nicht öffnen konnte. Vielleicht habe ich aber auch nur Glück gehabt und die "richtigen" Bücher ausgeliehen.

    Allerdings funktionieren Silbentrennung und Wortsuche mit der aktuellen Software unter Verwendung von Care-DRM nicht - für mich nicht wichtig, da ich diese Funktionen nicht brauche.

    Das mit der Silbentrennung beobachte ich seit dem neuen Update auch hin und wieder. Aber damit kann ich leben.

    Hat deine Mitgliedsnummer führende Nullen? Versuch es mal mit und mal ohne die Nullen.

    Bei mir ist das Standarpasswort das Geburtsdatum. Manche Onleihe wollen es ohne Trennungspunkte zwischen Tag.Monat.Jahr und eine andere Onleihe mit den Trennungspunkten. Das kann auch noch eine Fehlerquelle sein.

    Bei uns ist das ziemlich unterschiedlich. Kaufland und Lidl sind so gut wie leergeräumt. Edeka hat volles Sortiment, zumindest vormittags und nachmittags. Wie es abends aussieht, weiß ich nicht. Das einzige Regal, das heute vormittag leer war, waren Nudeln eines Herstellers aus dem Angebot. Der Rest war gut bestückt. Wir sind allerdings keine Großstadt, bei uns auf dem Land ist sowieso vieles anders als in der Stadt.