Beiträge von divibib-support

16.10.2018 | Nutzung von eAudio in der Onleihe-App und im Web-Browser
Neuigkeiten zu diesem Thema findet ihr HIER.

12.10.2018 | Das Ausrollen der beta-Version verschiebt sich.
Eine ausführlichen Kommentar gibt es HIER.

16.10.2018 | Aktuelle Schwierigkeiten bei der Nutzung von eBooks
Mehr Informationen sind HIER zu finden.

    Hallo nasoebbs,


    gekauft? Also nicht bei der Onleihe entliehen?

    Dann ist es schon ein ganz anderes Thema, das ist hoffentlich klar. ;)


    Dir kann dann vielleicht zwar hier geholfen werden, aber es hat bei gekauften eBook dann nichts mit der Onleihe zu tun.

    Oder habe ich etwas missverstanden?


    Freundliche Grüße

    divibib-Support

    Hallo zusammen,


    ja, die "Schweizer" haben ein anderes Vorgehen, was Tickets an uns betrifft.

    Allerdings macht auch dort meines Wissens die SBD - das divibib-Pendant in der Schweiz - nicht den kompletten Endnutzer-Support. Auch dort ist sehr wahrscheinlich die Bibliothek die erste Ansprechpartnerin.



    Im aktuellen Fall vermute ich jedoch, dass wir die Lösung zur aktuelle Lage erst abwarten müssen.

    Ich habe eben eine Meldung erstellt. Es gibt allgemein Schwierigkeiten bei der Nutzung einiger eBooks, sowohl im ePub- als auch im PDF-Format.


    Z.T. lassen sich diese direkt nach der Ausleihe auf der "Zwischenseite" noch herunterladen, aber nicht über das Konto. Das sollte natürlich nicht so sein.

    Wir sind dran.


    Für die Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.


    Freundliche Grüße

    Euer divibib-Support

    nasoebbs Kannst du vielleicht ein konkretes Beispiel nennen? Dann könnte beedaddy das mit seinem Shine 3 evtl. ausprobieren und schauen, ob er die gleichen Probleme hat (wenn in seiner Onleihe vorhanden).

    Bitte ja!

    nasoebbs Wenn Du diese wegen Datenschutz o.ä. nicht offen nennen magst, dann bitte gerne ausnahmsweise eine direkte PN an mich.

    Wir haben gestern einen Shine 3 vom Tolino bekommen, dann kann ich es anschauen.


    Wie gesagt - Ausnahme!


    Danke vorab und freundliche Grüße

    divibib-Support

    Liebe Nutzerinnen und Nutzer,


    aktuell gibt es Schwierigkeiten bei der Ausleihe und Nutzung einiger eBooks.



    Format ePub

    Einige Titel im ePub-Format sind nicht ausleihbar. Es erscheint die Meldung "Ein unerwarteter Fehler aufgetreten".

    Dies gilt für die Onleihe-App, die Web-Onleihe und die eReader-Onleihe.


    PDFs mit zwei Download-Formaten

    Diese können zwar ausgeliehen, jedoch nicht in allen Fällen heruntergeladen werden.


    Ergänzung per EDIT 19.10.2018

    Vormerkungen zu diesen Titeln können wir nicht spezifisch aufschieben. Dies ist ausschließlich für alle Onleihen möglich.

    Die Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.


    Freundliche Grüße

    Euer divibib-Support

    Ich habe jetzt extra meinen KoboGlo rausgeholt und geladen, das Update gemacht, und spaßeshalber ein Buch geliehen. Unter Konten ist nur meine Adobe ID hinterlegt und mein Kobo Konto, das spielt aber bzgl der Onleihe eigentlich keine Rolle. Das Buch habe ich über ADE per drag and drop auf den Reader kopiert. Es lässt sich problemlos öffnen und lesen, auch die enthaltenen Bilder machen kein Problem. Der einzige signifikante Unterschied, der mir aufgefallen ist: ich nutze nach wie vor die ADE-Version 3.0.1.91394. Ich bin wegen der Geisterbuchgeschichte bei dieser alten Version geblieben, die auch tatsächlich keinerlei Probleme verursacht, keine Abstürze, kein Einfrieren, nichts. Es wäre vielleicht einen Versuch wert zurückzugehen. Es gibt hier im Forum Anleitungen, wie man ADE RESTLOS entfernen kann, bevor man die neue Version installiert, das ist zwingend notwendig.

    Vielen Dank!

    Grundsätzlich dürfen NutzerInnen immer die Version verwenden, mit der es klappt.

    Wir hatten eine ähnliche sehr lange Diskussion zu ADE 4.5.6 und ADE 4.5.7

    Laut Adobe wurden durch ADE 4.5.7 Sicherheitslücken behoben, aber man konnte die Onleihe nicht verwenden.

    ADE 4.5.6 klappte, hatte aber die Sicherheitslücken.


    Wenn bei Dir ADE 3.x mit dem Kobo klappt, dann soll es uns Recht sein, aber selbstverständlich kann die divibib kein Versionen empfehlen, die vom Hersteller nicht empfohlen werden.


    Allerdings gibt es eben genau dazu das :userforum. Wenn Du einen Weg findest, dann ist das ok. Jeder kann dann selbst entscheiden, ob er diesen nutzen will.


    Freundliche Grüße

    divibib-Support

    Dies könnte generell der Technikbetrieber checken, da die lokalen Kräfte meist mit solchen technischen Problemen überfragt sind.

    Guten Morgen qkiazd,


    grundsätzlich ist das auch so, allerdings geben wir eben keinen direkten Endnutzersupport.

    Dass die Bibliotheken nicht immer alles Technische beantworten können, ist klar; für solche Fälle erstellt die Bibliothek dann ein Ticket an uns.


    Bitte ansonsten künftig immer auch gleich das verwendete Gerät oder verwendete Programme angeben. Aufgrund der Fehlermeldung tippe ich jedoch auf ein mobiles Gerät. Android? Apple?


    Freundliche Grüße

    divibib-Support

    Liebe Nutzerinnen und Nutzer,


    die Betaversion der Onleihe-App 5.3 stellt die Entwickler vor Herausforderungen, die nicht absehbar waren. Wir müssen den Betatest daher auf unbestimmte Zeit verschieben und bitten Sie dafür um Entschuldigung.


    Die aktuellen Versionen der Onleihe-App stehen weiterhin und davon unbetroffen zu Ihrer Verfügung.


    Die Schwierigkeiten traten bei der Implementierung des neuen DRM-Systems von TEA auf, das die Schlüsselfunktion der Betaversion darstellt. Das neue DRM soll zunächst nur in der Betaversion der 5.3-App möglich sein. Die aktuellen App-Versionen nutzen weiterhin das DRM von Adobe.


    Es ist uns bisher nicht gelungen, die beiden DRM-Systeme auf zufriedenstellende Weise abzugleichen, um die Titel in den Onleihen parallel für beide Verfahren bereitzustellen. Da ein reibungsloser Parallelbetrieb der beiden Systeme jedoch zwingend notwendig ist, können wir die neue App derzeit nicht veröffentlichen.

    Bei der Integration des neuen DRM in die Onleihe-App sind wir bereits in den vergangenen Monaten auf unerwartete Hürden gestoßen und mussten den Start der Betaphase wiederholt verschieben. Aufgrund dieser Erfahrungen möchten wir dieses Mal keinen konkreten Starttermin nennen. Wir hoffen, damit weitere Enttäuschungen bei den Bibliotheken und den Nutzern zu vermeiden.


    Wir sind jedoch überzeugt, bald eine funktionsfähige Lösung präsentieren zu können.


    Mit der Bitte um Entschuldigung und herzlichen Grüßen

    Euer divibib-Support

    Offenbach funktioniert leider auch heute am Donnerstag 11.10. nicht. Ziemlich ärgerlich, solche Umstellungen überhaupt in den Herbstferien zu machen. Da gibt es sicher geschicktere Zeitpunkte....

    Müsste inzwischen tun. einfach erneut versuchen. Sonst bitte unbedingt an die Bibliothek wenden.

    Hier eine bereits aktualisierte Liste der eAudios:


    Die Tuchvilla

    Sterne und Schwerter, Das Reich der sieben Höfe ; Teil 3

    Kain und Abel

    Lord of Shadows

    Töchter der Tuchvilla

    Die Geschichte eines neuen Namens

    Die Erben der Erde

    Die Perlenschwester

    Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

    Möge die Stunde kommen

    Winter eines Lebens

    Das Weingut - In stürmischen Zeiten

    Das Gegenteil von Einsamkeit

    Schau heimwärts, Engel

    Wellenbrecher

    Alle sieben Wellen

    Die drei Sonnen

    Die Sünderin von Siena

    Provenzalische Schuld

    Todesreigen

    Die letzte Stunde

    Die Hauptstadt

    Der Schatten

    Das Herz

    Lesen kann ich , Du auch?

    Ein Convertible ist beides, Tablet und Notebook. Mal mit Tastatur oder "gedreht", dann hast Du ein Tablet. Und das Windows ist ein ganz normales. Technik kann schon ganz schön schwierig sein. Fakt ist nun einmal, das es keine vernünftige Software zur Nutzung der onleihe-Angebote unter windows gibt. Grund: der Verbreitungsgrad? Mann o Mann; wie schon geschrieben: Dilettanten der Planung. Aber was solls, wenn alle User damit zufrieden sind....

    Es ist technisch schon ein Unterschied, ob es nun ein PC/Laptop ist oder nicht.


    An PC und Laptop lassen sich nirgends eAudio runterladen. Egal ob Windows oder MAC.

    Was eBooks betrifft, so benötigt man derzeit eben ADE (PC) oder die App (mobil), ggf. externe Reader, auf jeden Fall eine Adobe-DRM-fähige App.


    Eine App zum Lesen basiert immer auf den Fähigkeiten des Gerätes. Wenn es hier keine "Programmbibliothek" gibt, die es leistet, kann eine App auch nicht auf die Routinen zugreifen.

    Wir haben den Win-Markt lange beobachtet und auch umfangreiche Tests angestellt. Es kam keine Win-Reader-App über 75% der Leih-eBooks. Wenn also jedes 4. eBook der Onleihe nicht lesbar ist, bieten wir es nicht an. Und das liegt aus unserer Sicht daran, dass es keine passenden Win-Routinen für eBook-Reader gibt, die zudem - bitte Obacht! - mit dem Leih-DRM von Adobe zurecht kommen.


    Sofern sich auch hierzu mit dem neuen DRM Änderungen ergeben, sieht das wieder ganz anders aus. Stand jetzt gibt es eben keine passende Windows-App.


    Bluefire geht auf Android und Apple, wird aber nicht für Windows entwickelt. Warum?

    Aldiko geht auf Android, nicht auf Apple oder Windows. Warum?

    Offenkundig überlegen auch andere Firmen, bestimmte Anwendungen z.B. nicht für Windows zu entwickeln.

    Und etwaige Win-Reader haben wir selbstverständlich geprüft.


    Freundliche Grüße

    divibib-Support

    Und hier beisst sich die Katze in den Schwanz:wacko:. In der Onleihe App funktionieren leider 90% der von mir ausgeliehenen Titel nicht, wegen "Medienart nicht unterstützt"... olè..... trotzdem danke für Ihren Beitrag.:thumbup:

    sofern Du z.B. viele Reiseführer und Sachbücher liest, kann das leider sein. Betroffen sind eben insbesondere solche PDFs, die - wie schon beschrieben - noch beide Anzeigen zum Download haben.

    Dass dies nicht so sein sollte, ist natürlich klar.

    Die App ist eine Katastrophe. Ebenso der ADE für Mac. Sie funktioniert tagelang nicht. Wieder mal ein Beispiel für den Dilettantismus der öffentlichen Hand. Ebenso wie die Personalausweis App des BMI.

    Die App ist eine Katastrophe

    Diese Kritik geht an die divibib. Vielen Dank für die offenen Worte.


    Ebenso der ADE für MAC

    Die divibib entwickelt weder ADE noch MAC ... würde uns natürlich manches erleichtern.


    Wieder einmal ein Beispiel für den Dilettantismus der öffentlichen Hand

    Die divibib ist nicht in öffentlicher Hand.

    per EDIT

    "Seit erstmals 2005[13] wurde die ekz sukzessive privatisiert, die Zahl der öffentlichen Gesellschafter hat sich auf 18 reduziert (Stand 2012), die 32,9 % der Anteile halten; die restlichen Anteile liegen bei Jörg Meyer[14], der seit 2004 Geschäftsführer und seit 2007 Haupteigentümer der ekz ist."

    https://de.wikipedia.org/wiki/…ce#Gesellschafterstruktur


    Ebenso wie die Personalausweis App des BMI

    ohne Worte

    Liebe NutzerInnen und Nutzer,


    heute haben wir mehere Meldungen für euch, die eng ineinandergreifen.


    1. Fortsetzung bei der Einspielung von Anpassungen auf der Onleihe (Deployment)

    Die Ursache für den Abbruch des vergangenen Deployments haben wir zwischenzeitlich behoben.

    Da dieses Deployment u.a. Teile enthält, die für das Ausrollen der Betaversion der Onleihe-App, sowie für den DRM-Wechsel notwendig sind, haben wir uns zusätzlich zur angekündigten Wartung am 26.09. für diese enge Taktung entschieden und werden nächste Woche ab Montag, den 24.09. das Deployment fortsetzen.

    Es wird somit in der gesamten Woche vom 24.09. bis einschließlich 28.09. zu Beeinträchtigungen auf allen Systemen kommen.



    2. Wartung am 26.09.2018

    Wie bereits angekündigt, werden wir diese am Mittwoch, zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr ansetzen.

    Es wird dabei auf allen Systemen der Onleihe zu Beeinträchtigungen kommen:

    - Web-Onleihe,

    - Onleihe-App,

    - eReader-Onleihe,

    - Tigerbooks.

    Dies gilt dies für die Anmeldung, das Ausleihen und die Ansichten auf den Onleihen.

    Die Verteilung der Vormerker wird dazu am Mittwoch ausgesetzt.


    Aufgrund der Arbeiten kann es am Donnerstag zu einer Verzögerung bei der Bereitstellung der ePaper kommen.



    3. Be­ta­ver­si­on der Onleihe-App

    Wie oben erwähnt, können wir mit dem erfolgreichen Deployment den Start der Be­ta­ver­si­on für September realisieren.

    Wir melden uns hierzu nochmals und werden auch weitere Informationen liefern, wie sich der Ablauf für Ihre NutzerInnen gestaltet.



    Freundliche Grüße

    divibib-Support