Beiträge von LeseRatte957

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.


Aufruf der Onleihe-Seiten und der Onleihe-Hilfe mit Router Speedport W724V Typ B nicht möglich
Eine ausführlichere Meldung befindet sich HIER.

    danke, aber der Unterschied ist mir durchaus bekannt.

    Ich spreche hier nur von VORGEMERKT, und nicht vom MERKZETTEL.

    Das ist jetzt in der Vergangenheit öfter/regelmäßig aufgetreten, und langsam geht mir diese Vormerker-Lotterie echt auf den Senkel.


    Ich habe seit eingen Tagen 3 Bücher auf dem Vormerker, die morgen verfügbar sein sollten. Da es auch nur 3-4 andere Vormerker gab, klang das ganz logisch. Innerhalb der letzten paar Stunden sind 8-10 Vormerker dazugekommen, und bei mir wird als Verfügbarkeit plötzlich April-März angezeigt. Was soll das denn? Wenn das in der Vergangenheit vorgekommen ist, dann waren die Bücher auch nicht mehr früher verfügbar.

    Bin ich der einzige dem dieser Dr.... (öfter) passiert?

    da es jetzt schon mehrfach vorgekommen ist muss ich mal im forum fragen.

    Ich warte seit heute morgen auf ein buch und ein magazin die in der reservierung mit verfügbarkeit 16.2. angezeigt werden. Heute ist der 16.2. aber beide sind noch nicht verfügbar. Läuft da etwas schief?

    wo liest du die Bücher denn? Mit dem internen reader der app, oder mit einem externen reader? Bei mir funktioniert der Bluefire Reader wunderbar. Den internen Reader verwende ich nicht da dort Bücher anscheinend nicht gelöscht werden können. Abgelaufene Bücher bleiben auf ewig in der App, und blockieren Speicherplatz. Zum löschen dieser Bücher muss man die App deinstallieren.

    Für den Bluefire brauchst du aber eine Adobe Id.

    Also, bisher hat das mehr oder minder gut geklappt. Manchmal wurde alle 15 Minuten eine Verbindunge zur Onleihe gefordert, manchmal nur einmal am Tag.

    Auf dem iPod läuft iOS 12.x.

    Ein iPod ist kein mp3-player. Es sei den das iPhone ist auch ein mp3-player.

    Funktioniert das offline hören von hörbüchern bei irgendjemandem zuverlässig?

    Auf dem iPod ist da nur Chaos.

    Gestern runtergeladen, und gestartet.

    Heute wollte ich unterwegs weiterhören, aber es war kein Hörbuch mehr da. Aha, er wollte eine neue Anmeldung...🤬

    Ok, wieder zu Hause neu angemeldet. Upps, kein Hörbuch runtergeladen? Und beim runterladen bleibt er jetzt hängen...was für ein 🤬🤬🤬

    Ich arbeite in der IT, habe aber selten so eine .....

    Außerdem: bis auf die Vormerkungen udn damit zusammenhängend der Verfügbarkeitsanzeige läuft doch aktuell wieder alles. Ob es wirklich hilft, dass jetzt jeder da an seinen Vormerkern rumlöscht und schaut, dass er sie ausgeliehen bekommt weiß ich nicht.

    also bei mir läuft seit dem umzug gar nichts ausser der anmeldung.

    Vormerker werden nicht zugeteilt, Merkzettel bleibt wie er war und ändert sich nicht

    Wenn ich mal etwas neues ausleihen will „war ein anderer schneller“.

    D.h. Seit dem start des umzuges schau ich nur zu, und warte das sich endlich mal etwas tut

    Bei Zeitschriften fange ich jetzt an vormerker zu löschen. Bei erscheinen muss man sowieso ca. 1 woche warten, wenn der vormerker dann 1 Woche nach termin für die Zuteilung für unbestimmte zeit ausgesetzt wird, kann ich mir den rest auch sparen....gibt ja schon 2 neue ausgaben (die leider auch nicht verfügbar sind ...)

    Wenn man von einem Server-Anbieter zum nächsten wechselt, dann kann man nicht einfach sagen "hey wir haben durch den Umzug ein paar Prozesse die noch nciht rund laufen wir ziehen alles wieder zum anderen Anbieter zurück". Das würde zum einen noch mehr Ausfallzeit generieren und ist zum anderen sicherlich aus vertraglichen Verpflichtungen gar nicht möglich und schlicht und ergreifend nicht gewollt, sonst hätte man schließlich nicht einen neuen Anbieter gesucht.

    komisch, bei unseren kunden geht es genauso. Wenn ein paar stunden nach dem umzug nicht alles klappt wird er zum fail erklärt und die alte umgebung reaktiviert. Da muss man die ursache klären, und beim nächstenmal klappt es dann hoffentlich. Aber vllt liegt das daran unsere kunden das sagen haben, und nicht der dienstleister. In diesen fall ist der Kunde anscheinend schmerzfrei