Beiträge von Unrockstar18

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der Hilfe-Seite für die Onleihe.

    Den Link schau ich mir an. Danke für den Tipp.

    Das mit dem Blätterproblem höre ich immer nur von Tolinonutzern (aber es sind halt auch die verbreitetsten Reader). Weder mein Boox noch mein Pocketbook machen Probleme dieser Art. Abstürze des ganzen Systems kenne ich ebenfalls nicht, lediglich beim PB kann es (sehr selten) vorkommen, dass ein Buch geschlossen wird, wenn der Reader mal überfordert ist, das passiert aber nicht mitten im Lesen.


    Den perfekten Reader gibt es wohl nicht, die haben alle ihre Vor- und Nachteile.

    Ich schaue mir nachher in Ruhe erst einmal die Tipps an, die bisher gegeben wurden.
    Aber danke schon mal für die Schilderung deiner Erfahrung mit Boox und Pocketbook. Klar, jeder Reader hat Vor- und Nachteile. Aber eventuell eignet sich ja einer besonders gut oder schlecht für onleihe. Da wollte ich einfach mal Erfahrungen wissen. Ich nutze ihn nämlich nur dafür.

    Lieben Dank für die Ratschläge. Ich habe eigentlich schon befürchtet, dass das Problem mit einem neuen ereader nicht ganz aus der Welt ist. Ich schau mir die Links mal an, danke!

    Eine „Garantie“ zu erwarten, ist meines Erachtens problematisch.

    Mit einem e-Reader kenne ich mich allerdings kaum aus.

    Einige Kolleginnen haben auch ein Tolino-Gerät, berichten aber keine Schwierigkeiten.

    Ich nutze schon immer ein iPad und manchmal auch mein iPhone.
    Meistens ohne bzw. mit sehr wenig Problemen.
    Wobei diese Beurteilung natürlich sehr subjektiv ist.
    Viel Erfolg bei der weiteren Suche.

    Ich habe die Probleme mit dem tolino auch erst seite einem halben Jahr, deshalb hoffte ich bisher auf Besserung.

    Hallo!
    Ich nutze die onleihe und lese auf dem tolino shine 2.
    Es kommt öfter mitten im Lesen diese Fehlermeldung:

    "Ein Fehler ist aufgetreten und alle Aktionen wurden abgebrochen. Bitte versuchen Sie es erneut oder starten Sie Ihren tolino neu."
    Dann muss ich das ebook immer ein paar Mal schließen und neu öffnen und dann klappt es wieder.

    Noch nerviger ist aber, dass öfter mal eine Seite übersprungen wird. Das habe ich bei allen ebooks. Wenn ich jetzt nur kurz hin und her klicke, dann taucht die Seite nicht. Ich hab rausgefunden, dass es das Problem löst, wenn ich mindestens 4-5 Seiten weiter drücke und dann wieder zurück. Das passiert mal seltener, mal alle 10 Seiten. Das stört natürlich enorm.

    Jetzt meine Frage: soweit ich das verstanden habe, ist das ja kein Problem meines e-book-readers, sondern der Software.
    Gibt es denn e-book-reader, die diese Probleme wie ich sie geschildert habe, garantiert nicht haben? Oder ist das Blödsinn, weil das je nach Software- Update immer wieder auftreten kann?

    Ich lese pro Monat 4-6 Bücher über die onleihe und wenn ich diese Probleme mit dem Kauf eines anderen e-book-readers los wäre, wäre es mir das Geld sofort wert.

    Kann mir da jemand helfen?
    Viele Grüße :)
    Sandra