Beiträge von spitzefeder

onleihe:hilfe
Aktuelle Meldungen finden Sie stets auf der :hilfeseite für die Onleihe.

    Steht in der Anleitung eigentlich die wichtige Information, dass zurzeit in den Geräte-Einstellungen unter "Leseeinstellungen" das "Tolino Leseerlebnis" (Beta) für Bücher mit LCP-Verschlüsselung (Onleihe) vor dem Download aktiviert sein muss? Ich habe kurz mal in der Anleitung 'geblättert' und nichts dazu gefunden.


    Das Aufploppen der Tastatur hatte ich neulich ebenfalls bei deaktivierter Beta. Lösung war: einfach die Beta aktivieren und bei eingeschaltetem Wlan das Zahlencover antippen, dann konnte das Buch geöffnet werden. Ein nochmaliger Download des Titels war bei mir nicht nötig.

    Falls das nicht klappt, Zahlencover-Titel löschen und nochmal bei eingeschalteter Beta downloaden.

    Ich kann mich an evtl. Downloadprobleme unter der Firmware 15.2.x nicht mehr erinnern - die aktuelle Vers. für den Page 2 ist die 15.3.2.

    Ob das Downloadproblem deines Gerätres damit zusammenhängt, weiß ich allerdings nicht.


    Im Tolino-Menü kannst du unter "Informationen & Hilfe" nach der neuen Version suchen (Button).

    Das Herunterladen und anschließende Installieren der Software dauert ziemlich lange (man kann das Gefühl bekommen, das Gerät habe sich aufgehängt).

    ... gilt das schon als Cyborg? Oder Android?

    :D

    Als Android keinesfalls, da humane Biomasse vorhanden ist - aber Cyborg wäre denkbar... auf Röntgenbildern sieht es irgendwie so aus. Allerdings besitzt die verbaute Mechanik keinerlei Intelligenz. Wenn in einigen Jahren meine Hüftprothese erneuert werden muss, ist vielleicht die Forschung schon so weit, dass es eine intelligente wird --> Rostocker Forscher entwickeln intelligentes Hüftgelenk

    ... wenn sich dann das Gelenk selbst mit Energie versorgt und der Arzt durch Auslesen diverser Sensoren feststellen kann, ob ich meine krankengymnastischen Übgungen gewissenhaft absolviere...( vielleicht sendet die Prothese dann auch direkt die Daten an die Krankenkasse)... mich gruselt ein bisschen.

    Jedenfalls besitzt meine Hand noch kein eingebautes Telefon und habe ich keinen Chip im Hirn.

    Für die Prothesen habe ich einen Endo-Pass. Das hilft dann auch bei Sicherheitskontrollen. Und ein Gutes hat das eingebaute Metall: Alles ist nummeriert. Sollte ich gemeuchelt werden, kann man mich anhand der Seriennummern identifizieren :D

    Eigentlich finde ich den Herbst richtig schön - goldener Oktober...

    Leider spielt mein Kreislauf verrückt (bin wetterfühlig...kalt/warm, trocken/feucht... ) und die schönen bunten Blätter auf dem Gehweg sind leider ziemlich rutschig; bei Trockenheit etwas weniger, bei Feuchtigkeit fast wie Glatteis. Ich habe ziemlich viele Schrauben, Platten, Stangen im Körper, die u.a. meine Wirbelsäule in Form halten - fallen darf ich nicht.

    Vorgestern waren die Laubfeger unterwegs; ich habe die Chance genutzt und auf dem frisch 'geputzten' Gehweg eine große Runde gedreht; es war ein Genuss.

    Zu Hause ein Cappuccino - lecker!


    Stiftung Warentest hat übrigens gerade wieder FFP2-Masken getestet (Online-Artikel vom 19.10.22); der Test ist frei zugänglich (jedenfalls zurzeit noch):

    -- > FFP2-Masken im Test

    Es werden wahrscheinlich alte Daten aus dem Cache geladen, deshalb lade die Seite mit folgender Tastenkombination (drei Tasten) neu:

    STRG + SHIFT + R

    Also das Onleihe-Konto im Browser aufrufen und dann die Tastenkombination anwenden.

    Alternativ kannst du auch die Onleihe-Daten aus dem Cache löschen.


    Was den Merkzettel betrifft: Wenn du in dem Auswahlfeld "Treffer pro Seite" 100 auswählst, hast du das Problem mit dem Umspringen auf die ausgeliehenen Medien nach einem Seitenwechsel nicht.

    Zum Nutzungsrecht:

    Der EuGH hat schon vor 10 Jahren entschieden, dass sich ein Software-Hersteller einem Weiterverkauf einer "gebrauchten" Software-Lizenz nicht widersetzen kann. Das habe ich jetzt mal frei auf eine ebook-Lizenz übertragen.

    Der EuGH hat 2019 für eBook-Lizenzen anders entschieden.

    Zunächst: Du erwirbst beim Kauf ein Nutzungsrecht, das du auch verschenken oder sogar weiterverkaufen darfst.

    Woher hast du diese Information?


    Wenn ich in die AGBs diverser Buchhandlungen schaue, finde ich nichts dergleichen.

    Ich zitiere auszugsweise aus den AGBs bei Thalia - steht in ähnlicher Form überall, wo ich bisher eBooks gekauft habe (Auszeichnung in Fett von mir):

    Zitat

    ...

    - Digitale Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Wir verschaffen Ihnen daran kein Eigentum. Sie erhalten das einfache, nicht übertragbare Recht, die angebotenen digitalen Inhalte zum ausschließlich persönlichen Gebrauch gemäß Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen.

    - Darüber hinaus ist es nicht gestattet, digitale Inhalte in irgendeiner Weise inhaltlich oder redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, im Internet oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, auszudrucken, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen

    ...

    Für mich bedeutet das:


    Erwerb eines Nutzungsrechtes ausschließlich für den eigenen (persönlichen) Gebrauch.

    Nicht verschenken.

    Nicht verkaufen.

    Meine Berliner Onleihe nutzt dasselbe Anmeldeverfahren, wenn ich es richtig sehe.


    Anfangs hatte ich ebenfalls manchmal Probleme bei der Anmeldeprozedur - das lag aber am Browser. Für die Anmeldung wird ja ein Browserfenster geöffnet; wenn man im Browser andere Tabs geöffnet hat oder beim Start automatisch öffnen lässt, geht das Anmeldefenster u.U. unter; ich habe auch manchmal versehentlich das Browserfenster einfach geschlossen. Solange man sich aber via Browser nicht anmeldet, kann sich die App nicht einloggen und wirkt 'festgefahren'.

    In diesem Fall hilft es, die App einfach zu stoppen (auf Android-Geräten unter Einstellungen > Apps > Onleihe > Stopp erzwingen - wie es mit anderen Betriebssystemen geht, weiß ich nicht). Cache oder Neuerstellung des Kontos sind nicht notwendig.


    In der Berliner Onleihe muss ich mich nicht ständig einloggen, sondern vielleicht alle paar Tage mal. Seit ich bei der Anmeldung penibel auf das Browserfenster für die Anmeldung achte, habe ich kein Problem bei der Anmeldung mehr. Die Zugangsdaten habe ich im Browser gespeichert; die Einwilligung zur Datenübermittlung (Altersfreigabe) ist jedesmal notwendig.

    Doch, es gibt noch diverse Funktionen. Das Menü kannst du aufrufen, indem du z.B. auf die Display-Mitte tippst (irgendwo auf die vertikale Mitte, gleichgültig ob genau mittig oder weiter oben mittig oder weiter unten mittig...).


    Auf meinem Gerät gibt es dann oben am Displayrand das Menü mit diversen Symbolen: Inhaltsverzeichnis, Suche, Optionen (dort sind auch Schriftgröße/Schriftart/Hintergrund... einstellbar), dann noch ein Drei-Punkte-Menü, mit dem du gesetzte Lesezeichen und Notizen aufrufen kannst.

    Unten am Displayrand gibt es einen Schieberegler für die Seitenzahlen und das 'Fähnchen' zum Setzen eines Lesezeichens.


    So sieht es bei mir aus:


    app-lesen-menue.png

    Wenn ich in der Berliner Onleihe einen eLearning-Kurs ausleihe, kann ich ihn sowohl über die Web-Onleihe als auch in der Android-App in der Rubrik "Ausgeliehen" über das Drei-Punkte-Menü entfernen.


    In der Android-App wähle ich im Drei-Punkte-Menü den Punkt "vorzeitig zurückgeben"; in der IOS-App müsste es genauso gehen.

    In der Web-Onleihe wähle ich im Drei-Punkte-Menü den Punkt "entfernen".

    Wo kann ich einen solchen finden bzw. gibt es irgendwelche Erfahrungen oder Empfehlungen hierzu?

    Finden: diverse im Play-Store ;)

    Erfahrung: Ich habe auf meinem Gerät (Android 8.0) den Comfy Sleep Timer von Dr. Achim installiert. Ich nutze nur die einfache Sleeptimerfunktion und die funktioniert bei mir bestens. Schaltet den Ton ab und stoppt den Player. Man kann aber viel mehr einstellen.

    Kann hier jemand einen guten und mit komfortablen Funktionen versehenen externen Player empfehlen, der Onleihe-Titel abspielen kann?

    Du kannst Onleihe-Titel nur im Browser über den Onleihe-Player streamen oder im internen Player der Onleihe-App abspielen (auch offline).

    Wegen des Kopierschutzes (DRM) ist ein Abspielen in externen Playern nicht möglich.

    Siehe dazu die Informationen in der Onleihe-Hilfe:--> E-Audio und E-Music

    strg-SHIFT+R hats gebracht - seltsamerweise hatte ich vorher aber die Cookies gelöscht (per Hand) und es ging trotzdem nicht.

    Das größere Problem sind andere Dateien, die im Cache gespeichert werden, z.B. Javaskript- oder CSS-Dateien. Wenn sich die Programmierung einer Website ändert, passen die Anweisungen aus den gespeicherten/veralteten Dateien u.U. nicht mehr und es kommt zu Darstellungsfehlern, die sich nur beheben lassen, indem die veralteten Dateien gelöscht und die neuen gespeichert werden (so man die Speicherung gestattet).

    Deshalb hilft auch die Tastenkombination nur mit STRG+R nicht weiter (die du angewendet hattest, s. Beitrag #13), denn damit wird nur die Seite neu geladen - inkl. der bereits im Cache vorhandenen veralteten Skript-/CSS-Dateien.

    Überhaupt scheinen mir die neuen pauschalen Sortieroptionen auf den 3 Tabs Ausgeliehen, Vorgemerkt und Merkzettel nicht wirklich für alle 3 Tabs sinnvoll zu sein: Was soll "verfügbar ab" bei Ausgeliehen? Was sollen "Ausleihdatum" und "Restleihdauer" bei Vorgemerkt und Merkzettel?

    Ich glaube, dass es nicht beabsichtigt ist, überall dieselben Sortierkriterien aufzuführen, also ein Fehler.

    Sie werden den jeweiligen Erfordernissen nicht dynamisch angepasst, statt dessen werden alle vorhandenen Sortierkriterien unter jedem Punkt angezeigt.

    Hatte mir Screenshots vom 'alten' Design gemacht - die dort vorgesehenen Sortierkriterien funktionieren auch im neuen Design - die restlichen nicht, soweit ich das bis jetzt nachvollzogen habe.

    Die alten, dynamisch angepassten Suchkriterien sind:


    Ausgeliehen

    sortierkriterien-ausgeliehen.jpg


    Vorgemerkt

    sortierkriterien-merkvorgemerkt.jpg


    Merkzettel

    sortierkriterien-merkzettel.jpg

    Der Fehler in der geänderten Onleihe Webseiten Programmierung liegt tiefer. :(

    Soweit ich das verstanden habe, ist Firefox Nightly eine Vorab-Version zum Testen - ob ich da von "Fehler" in der Webseiten-Programmierung sprechen würde, weiß ich nicht.


    Ich habe Nightly gerade auf meinem Win-Rechner installiert - Win 10, Firefox-Nightly-Vers. 107.0a1 (2022-09-19) (64-Bit).

    Dort läuft meine 'neue' Berliner Onleihe völlig problemlos inkl. aller Buttons; ich habe ein Buch ausgeliehen und sowohl im Browser geladen (Jezt Lesen) als auch die URLLink.acsm heruntergeladen.

    Den Cache und die Cookies im Browser habe ich ohne Resultat gelöscht.


    Morgen probiere ich es nochmal an einem anderen Mac mit einer anderen Firefox-Version (78.5).

    Bei mir hat reines Cache-Löschen im Browser ebenfalls nicht den gewünschten Erfolg gebracht - dafür aber die Tastenkombination SHIFT+STRG+R ... für den Mac (ich habe keinen) gibt es doch bestimmt etwas Vergleichbares... vielleicht SHIFT+CMD+R ?